RE: Weichenproblem C-Gleis

#1 von wurzel ( gelöscht ) , 03.04.2014 15:27

Servus Stummis,
eigentlich bin ich ja N-Bahner. Nun haben wir uns fürs spielen auf dem Parkett C-Gleise und Lok und Wagen gekauft und einen Timesaver auf dem Fussboden aufgebaut. Märklin deshalb weil ich immer dachte keine Stromabnahmeprobleme. Nun hat uns der Rappel gepackt und wir haben eine BR 41 mit Sound und Rauch angeschafft, wunderbar! Klappt alles. Nur auf 3 der 5 Weichen beim Timesaver bleibt sie stromlos liegen. Liegt das nun an den Weichen, oder an der Lok(Schleifer)? Die kleine 3 achsige Werkslok schafft das alles im Kriechgang.
Danke schonmal und viele Grüße!
Alex


wurzel

RE: Weichenproblem C-Gleis

#2 von Transalpin , 03.04.2014 15:37

Hallo Alex!

Bitte was ist ein Timesaver und um welche Weichen handelt es sich? Sind es normale oder schlanke Weichen?
Entgleist die Lok oder bleibt sie einfach stehen?
LG,

Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.398
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Weichenproblem C-Gleis

#3 von wurzel ( gelöscht ) , 03.04.2014 15:41

Servus,
Timesaver ist ein Rangierspiel.
Es sind die normalen Weichen und die Lok bleibt stehen.
Vg
Alex


wurzel

RE: Weichenproblem C-Gleis

#4 von Heinzi , 03.04.2014 15:45

Hallo Axel

Wenn deine kleine Lok das im Schrittempo schaft liegt es vermutlich nicht an den Weichen.

Bleibt deine neue Lok stromlos liegen oder verursacht sie einen Kurzschluss?

Schau mal den Schleifer genauer an! Ist er richtig montiert?
Schau die Lok unten genauer an drängt da überflüssiges Öl heraus?

Neue Loks und auch neues Gleismaterial neigen gerne zu Kontaktschwirigkeiten.
Lasse die neue einfach mal 5-10 Minuten auf deinem Timesaver (was in aller Welt ist das denn) kreisen.
Ev reinige den Schleifer mit Poliertuch (Wenn du hast) keinen falls mit Schmirgelpapier.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.883
Registriert am: 26.04.2006


RE: Weichenproblem C-Gleis

#5 von MarcelHarald ( gelöscht ) , 03.04.2014 16:51

Hallo Alex,
gerade die 41 dürfte keine Probleme haben.
Der Schleifer muß richtig sitzen, gerade und ölfrei sein. Fahre die Lok erst mal ein, da sie auch brünierte Räder hat.
Viel Spaß beim rangieren.
Gruß
Marcel

PS. Hatte mir selbst mal einen Time-safer gebaut.


MarcelHarald

RE: Weichenproblem C-Gleis

#6 von wurzel ( gelöscht ) , 04.04.2014 07:41

Danke für die antworten.
Hab mir nochmal genauer den Schleifer angeschaut wenns stehenbleibt. Etwas nachgebogen und nun gehts besser.
Hab die Gleise mit dem Roco Rubber gesäubert, nur wie krieg ich die Pukos sauber ohne den Rubber zu zerstören?
Dann habe ich an die "alten Hasen" noch eine Programmierfrage. Mit der Mobile Sation 1 will ich die Adresse ändern. Standard ist anscheinend bei Märklin die 72. Ich kann sie umprogrammieren , aber dann bringt die Station Adressfehler. Laut der Ba ist dann diese Adresse doppelt vergeben. Ich hab aber nur die 41 mfx und 2 kleine Rangierdiesel. Mach ich Reset dürfte ja alles leer sein, aber trotzdem Adresfehler. Was mach ich falsch?
VG
Alex


wurzel

RE: Weichenproblem C-Gleis

#7 von trixi , 04.04.2014 08:29

Zitat von wurzel
...Hab die Gleise mit dem Roco Rubber gesäubert, nur wie krieg ich die Pukos sauber ohne den Rubber zu zerstören?...


Hallo Alex ,
die Schienen würd ich nicht mit dem Rubber bearbeiten da das einen Schleifeffekt hat und sie nachher schneller verschmutzen können , besser mit Lappen reinigen . Die Pukos dagegen schon ( mach ich auch bei hartnäckigen Fällen ) . Am Besten häufig Fahren
Grüße
Michael


trixi  
trixi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert am: 05.02.2009
Spurweite H0


RE: Weichenproblem C-Gleis

#8 von Peter Müller , 04.04.2014 08:49

Zitat von wurzel
Hab die Gleise mit dem Roco Rubber gesäubert, nur wie krieg ich die Pukos sauber ohne den Rubber zu zerstören?


Wenn Du vorsichtig hantierst, bekommt der Rubber zwar eine Rille, aber er geht nicht kaputt. Und abnutzen tut er sowieso wie jedes andere Schleifmittel auch.


Grüße, Peter

Bei campact.de per E-Mail abstimmen: 49-Euro-Ticket retten! ... das haben Stand 25.08.2023 um 20:45 Uhr schon 115.000 Menschen getan.

Und Aktionen bei campact.de wirken, siehe Wikipedia, da wird darüber berichtet.


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.039
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Weichenproblem C-Gleis

#9 von h0-m-jk , 04.04.2014 09:01

Hallo Alex,

wenn Du umprogrammierst, darf nur die eine Lok auf dem Gleis stehen, sonst änderst Du bei allen die Adresse.
Wenn Du bei der MS1 einen Reset machst, dann behält die Lok trotzdem die neue Adresse...

Also Loks einzeln auf das Gleis und die Loks einzeln neu anlegen.

Ps: um den Schleifer zu reinigen, wie schon erwähnt, die Lok einfach Kreisen lassen (wenn Dein TS keinen Kreis hat, würde ich zum Einfahren einen aufbauen)


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.079
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Weichenproblem C-Gleis

#10 von Eresburg ( gelöscht ) , 04.04.2014 10:13

Hallo Alex,

Deine 41er ist eine mfx-Lok. Diese hat eine einmalige nicht veränderbare mfx-Adresse
und eine MM-Adresse (Motorola). Bei einer Digitalzentrale mit mfx meldet sich die Lok in der
Regel automatisch an und reagiert nur auf mfx und nicht auf die MM-Adresse.

Die MM-Adresse benötigt man für Zentralen ohne mfx. Mit diesen kann auch die Adresse
geändert werden. Bei Märklin geht es z.B. mit der alten 6021 oder mit Zentralen, bei denen
Protokolle abschaltbar sind, wie MS 2 oder CS 2.

Gruß Uli


Eresburg

RE: Weichenproblem C-Gleis

#11 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 04.04.2014 14:18

Zitat von Transalpin
... was ist ein Timesaver ...?

Hi,
warum der Timesaver Timesaver heißt, weiß ich auch nicht. Als Rangierspiel gehört er zusammen mit Matt-in-drei-Zügen, Sudoku und dem Kreuzworträtsel zur Familie "Denksportaufgabe" und damit eher zu dem time-wastern als zu den time-savern
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Weichenproblem C-Gleis

#12 von wurzel ( gelöscht ) , 04.04.2014 14:36

Da hast recht, Zeit sparen tut man da gar nicht, eher viel Zeit reinhängen. Aber Spaß machts und as der ganzen Familie.
VG
Alex


wurzel

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz