RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#1 von ALWIM , 16.10.2014 23:46

Ich bin gestern mit dem ICE 3671 auf meinem Testkreis mit der CS 2 gefahren! Auf einmal blieb der ICE ohne erkennbaren Grund stehen und ging nicht mehr! Er bewegt sich keinen Meter mehr. Licht funktioniert einwandfrei!!! Auch beim Umschalten funktioniert das Licht einwandfrei! Habe dann versucht den ICE analog zum Laufen zum bringen aber ohne Erfolg!
Decoder defekt? Wie kann dann aber, das Licht digital funktionieren, wenn der Decoder defekt ist? :

Mein Vater hat dann, nachdem er davon erfahren hatte, beide Motoren getestet! Diese funktionieren noch.
ICE ist auf Schleiferbetrieb geschalten und nicht auf Oberleiungsbetrieb!
Kabel sind alle dran. Auch die Kontakte zwischen der beiden Triebwagen scheinen in Ordnung zu sein?

Hier gab es schon mal einen ähnlichen Thread zum dem ICE 3671 mit so einem Problem!
Vielleicht weiß einer mehr bzw. kann mir helfen?

Möglichkeit 1: ein neuer Decoder
Möglichkeit 2: den Schaltplan vom ICE 3671 besorgen und dann Fehlersuche bzw. wenn Fehler gefunden wurde, beheben.

Vielleicht hat jemand zufällig den Schaltplan von dem ICE und kann ihn mir geben?
Mit dem Schaltplan könnte ich ihn (sofern möglich) reparieren!

Gruß
ALWIM


Mein letzter Zugang:
1x Lockdown...


ALWIM  
ALWIM
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert am: 05.04.2014


RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#2 von Dölerich Hirnfiedler , 16.10.2014 23:48

Hallo Alwim,

kuppel mal nur die beiden Köpfe zusammen. Fährt er dann?

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.606
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#3 von ALWIM , 16.10.2014 23:51

Zitat von Dölerich Hirnfiedler
Hallo Alwim,

kuppel mal nur die beiden Köpfe zusammen. Fährt er dann?

mfg

D.


Er fährt auch dann nicht! Alles schon probiert!!! Mit und ohne Wagen!

Edit:
Wieso ist der Thread jetzt 2x da?


Mein letzter Zugang:
1x Lockdown...


ALWIM  
ALWIM
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert am: 05.04.2014


RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#4 von Dirk Ackermann , 17.10.2014 08:11

Hallo Alwim,

das hört sich nach durchgebrannter Motorendstufe des Decoders an.
Bei Märklin auf der Service Hompage gibt es kein Ersatzteileblatt für den Triebzug, nur für den analogen 3371.

Irgenwo im Netz gab es einen Umbaubericht des ICE-Experimental mit einem ESU Lokpiloten.
Ob da nun beide Köpfe einen Decoder bekommen haben oder wie zu vor nur ein Triebkopf weis ich nicht mehr.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahnfreunden Vaale e.V.


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line, Tillig Elite (Code 75), Peco H0m Code 75
Spurweite H0, H0m
Steuerung ECoS2, z21, DCC, DCC Railcom+
Stromart DC, Digital


RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#5 von Schwanck , 17.10.2014 08:42

Moin Alwim,

der Knackpunkt bein 3671 ist die Schleiferumschaltung. Die scheint bei deinem Zug noch ok zusein, wenn Licht und Lichtwechsel vorn und hinten noch richtig funktionieren. Vermutlich ist der Defekt in der Motoransteuerung zu suchen, was aber sinnlos ist, weil die Beschaffung der Ersatzteile nicht so einfach ist und sehr teuer werden kann. Ich habe schon einige ICE V dadurch wieder flott bekommen, dass ich neue Decoder eingebaut habe; die habe ich auf die vorhandene Platine mit Doppelklebeband aufgeklebt und so verschaltet, dass nur die Motoren versorgt werden, wenn bei der alten Schaltung die Lichtfunktionen es noch tun. Zum Knackpunkt: Das Relais für die Schleiferumschaltung ist nicht zu übersehen; dort muss man den richtigen Lötpunkt zum Anschluß der roten Versorgungsleitung des Decoders suchen und benutzen, Masse- (braun) und Motoranschlüsse sind leicht zu finden letztere dürfen keine Verbindung zur alten Schaltung mehr haben - die Leiterbahnen müssen durchtrennt werden.
Die Adressen des alten und des neuen Decoders müssen gleich sein! Die CV des neuen D. für den Motortakt (PWM-Frequenz) für Glockenankermotor einstellen - und gut ist.
Die Radikalkur ist: Alle alte und defekte Schaltung kommt komplett raus und in die Tonne, ein neuer Decoder mit Schleiferumschaltung, die immer extra und passend zum Decoder gekauft werden muss, kommt rein.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.778
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#6 von Jörg L. , 21.10.2014 22:39

Hallo Alwin,

die Decoderplatine aus meinem ICE 3671 kann ich Dir anbieten. Bei Bedarf bitte eine PN.


Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge______mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


Jörg L.  
Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.454
Registriert am: 30.11.2006
Ort: Kreis Wesel
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU, MS2, CS3+, iPad2
Stromart Digital


RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#7 von Michel111 ( gelöscht ) , 22.10.2014 09:03

Moin

Hier gibt es noch Ersatzteile. Der gute Mann antwortet zwar nicht sofort, aber ich kann mich nicht beschweren.

http://www.ice-experimental.de

Viele Grüße
Michael


Michel111

RE: Märklin ICE 3671 defekt?

#8 von papa_brösel , 26.10.2014 23:35

Hallo zusammen,

Ich habe mir mal einen 3371 digitalisiert...
Platine von dedivo mit Schleiferumschaltung, Stirnbeleuchtung und Innenbeleuchtung separat schaltbar.
Dazu mit mtc 21 Schnittstelle und aktuell mit Lok Pilot 4 Decoder.
Funktioniert hervorragend


Viele Grüße

Ingo


Schon Besucht? http://www.mein-baehnle.de

Hier findet ihr meine Anlage viewtopic.php?f=64&t=87130


papa_brösel  
papa_brösel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 06.12.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz