Willkommen 

RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#1 von garti62 , 05.05.2016 19:44

Hallo Stummis,

ich mach mal hier einen neuen Thread auf, in der Hoffnung, daß der eine oder andere von Euch zu diesem Thema noch seine Erfahrungen mit einbringen kann.
Auf der Suche nach einer preiswerten Alternative zu Laser oder CNC-Fräse bin ich auf dieses Gerät gestoßen und habe es einfach mal gekauft:



Es heißt Silhouette Curio und ist ein Hobby-Schneidplotter, eigentlich zu Hause in Kreisen, in denen bunte Schmetterlinge und rosa Einhörner für Dekozwecke ausgeschnitten werden . Aber warum soll es nicht auch für den Modellbau zu gebrauchen sein? Das Maschinchen schneidet Papier und Pappe bis 300g/m², PVC/Polystyrol bis 0,3mm geht auch. Dickeres Material wird nicht mehr durchgeschnitten, aber beim Kunststoff reicht das Anritzen völlig, um dann sauber brechen zu können. Viel interessanter ist, finde ich, die Möglichkeit, Prägungen oder Gravuren aufzubringen. Die mitgelieferten Prägewerkzeuge sind leider nur für Papier oder Metallfolien u.ä. geeignet. Aber mit dem Schneidmesser kann man schon interessante Effekte erzielen. Um erste Erfahrungen zu sammeln, habe ich heute nachmittag mal ein kleines Teststück "Wand" aus 1mm-Polystyrol hergestellt. Zuerst wurde eine Zeichnung mit der mitgelieferten Software angefertigt. Nach einigen Versuchen zur richtigen Einstellung des Messers für die Gravur und das Schneiden kam schließlich das hier heraus:



Die "Fugen" sind noch etwas schmal (ist schließlich ein Messer), aber da fällt mir schon noch ein passendes Gravierwerkzeug ein. Die Angeritzten Bruchlinien lassen sich sauber brechen und müssen nur minimal mit dem Bastelmesser versäubert werden. Schnell ein wenig Farbe drauf:



Aus einem Stück weißem Karton entstand dann noch ein Fenster:



Beides zusammengeklebt sieht dann so aus:



Das ist, wie gesagt, jetzt ein erster Versuch. Ich denke, nach weiteren Versuchen, auch mit anderen Materialien, geht das noch besser. Da die Maschine eigentlich für Papiere, Folien, Stoff u.s.w. gedacht ist, muß man die richtigen Einstellungen erst mal ermitteln.
Deshalb meine Bitte ins Stummiversum, wenn jemand schon Erfahrungen mit diesem Gerät hat, ich bin für jeden Tip dankbar.
Für Interessierte hier noch ein link. So, jetzt gehe ich noch ein bißchen auf die Terasse ein Bier trinken,

schönen Abend noch
Ulli


erste Versuche: Weichenbau


 
garti62
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert am: 08.11.2011


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#2 von Fraenki , 05.05.2016 20:20

Hallo Ulli

Im h0-modellbahnforum läuft auch ein Thread.
Ich kopiere meinen Beitrag der einfachheithalber mal hier rein.

Da ich das Anlagenthema von Schwelm-Loh bis nach Wuppertal-Wichlinghausen über die rheinische Strecke habe (Bauthread kommt noch,habe gerade erst die Gleisverlegung fertig) möchte ich gerne ein paar Gebäude nach bilden.
Ein paar Bilder sind schon auf meiner HP http://www.fraenkis-modellbauseiten.de/

Als erstes habe ich mir die Bahnmeisterei in Wpt. Wichlinghausen vorgenommen. (öffentliche Bilder von bahnen-wuppertal.de darf ich zeigen da ich die Erlaubnis habe.Allerdings fehlt mir der Hr. Kleinschmidt noch deswegen nur ein Link zum Bild)
Bahnmeisterei

Bei bunker-nrw.de fand ich noch folgendes.
Ziemlich verfallen


Allerdings bin ich mir bei den Giebeln nicht so sicher.Sieht aus wie ein Walmdach,werde das noch ändern.



Spachteln,schleifen und feinarbeiten fehlen noch.Habe ich gestern erst zusammengeklebt.

Dann aus Schwelm am Umspannwerk das Gebäude.




Allerdings auf einem Bild von 1966 hatten die Gebäude rechts und links noch Fenster mit Rahmen.So wie es aussieht aber keine Eternitplatten.Also wieder etwas ändern





Dann kommt noch Bahnhof Schwelm-Loh.Das sind bisher die einzigen Bilder die ich gefunden habe.
















Mittlerweile bin ich noch an einer Fabrikhalle dran.Bilder mach ich bald neue.
Mit dem Deep Cut Blade lässt sich Finnpappe von 0,9mm recht gut schneiden.Bei 1,5mm gehts nicht ganz durch bei Doppelschnitt.Evtl das ganze Projekt 2x schneiden lassen.
Meistens schneide ich eben mit dem Cuttermesser nach,ist ja alles vorgeschnitten.Geht recht gut und schnell.

Getestet habe ich auch Pappe mit (F-Welle ? ) Microwelle ,da rumpelt das Messer aber über die Wellen und schneidet nicht durch.Wohl doch zu stabil.

Das Gebäude oben mit den Eternitplatten ist schon geändert und bekommt ein verputztes Mauerwerk wie auf dem Bild zu sehen.

Bilder mach ich am Wochenende.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#3 von garti62 , 06.05.2016 21:56

Hallo Frank,

na da sind wir zusammen mit Axel aus dem Nachbarforum ja schon drei . Mit den Schneidergebnissen in verschiedenen Pappen und Kunststoffen bin ich eigentlich recht zufrieden, entweder es schneidet durch oder man kann sauber mit dem "Skalpell" nachschneiden. Was mich noch nicht so recht befriedigt, sind die Ergebnisse beim Gravieren. Ich werde mir mal noch das extra Gravierwerkzeug nachbestellen, mal sehen was damit so geht. Bis dahin wird jetzt ein kleines Häuschen in Backsteinoptik gezeichnet, damit ich ein sinnvolles Testobjekt habe.

Schönen Abend noch
Ulli


erste Versuche: Weichenbau


 
garti62
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert am: 08.11.2011


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#4 von Fraenki , 06.05.2016 22:08

Hi

Auch das gravieren auf Finnpappe geht nicht so recht,ist wohl zu hart.Eine kleine Furche sieht man ja und da graviere ich halt nach.

Ich bin noch an einer Fabrikhalle dran Fotos gibts morgen.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#5 von Fraenki , 07.05.2016 19:56

Hier mal die ersten Bilder.

Gebäude Umspannwerk


Fabrikhalle, Fenster nur provisorisch.Das Tor ist in einem Probeteil eingeklebt




Bahnmeisterei Wpt.-Wichlinghausen.Fenster sind auch geplottet.Jetzt muss ich nur noch die braunen Faschen um die Fenster und Türen bekommen (Bildlink zum original siehe vorigen Beitrag)


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#6 von h0-m-jk , 07.05.2016 20:14

Hallo Frank,

Danke für das Zeigen Deines Projektes!

Mit welchem Schneideplotter genau hast Du das gemacht?
Die Screenshots oben, ist diese Software im Lieferumfang des Gerätes dabei gewesen?

Bitte weiter berichten, ist wirklich sehr interessant zu sehen, was es alles gibt, und was man daraus machen kann.

Kann man die Tiefe der Schnitte in der Software definieren? Oder sind das zwei Arbeitsschritte (Gravieren der Fugen/ Schneiden der Öffnungen)?


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#7 von CZP ( gelöscht ) , 07.05.2016 20:14

Hallo zusammen

Zitat von garti62
Hallo Frank,

na da sind wir zusammen mit Axel aus dem Nachbarforum ja schon drei



...falsch, vier
Ich besitze, bzw meine Frau, einen Silhouette Porträt. Der kann zwar max nur A4 verarbeiten, aber das genügt mir.

Allerdings kann ich bestätigen, das alles über 0,3mm Polystyrol mit Nacharbeit verbunden ist. Das finde ich allerdings für den Gebäudebau etwas zu dünn.
Ich bekomme 1,5mm so gerade noch in den Plotter eingelegt, aber die Ergebnisse sind eher mau. Das ist auch für die Klinge wohl nicht besonders gut.

Welche Software benutzt ihr?
Da ich die originale sehr ungenau finde, benutze ich CorelDraw, alleine schon wegen den Hilfslinien und der "fang Funktion" und wandele dann in Plotterformat um.

Schönen Gruß
Chris


CZP

RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#8 von Fraenki , 07.05.2016 20:23

Hi Chris

Der vierte im Bunde

Curio kann auch nur max DIN A4,aber das reicht.

Ich arbeite mit der Silhouette Studio Software.
0,3mm ist wirklich zu dünn.Man müsste es zweifach schneiden und hintereinander kleben, bzw mit etwas stabileren verstärkern.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#9 von Fraenki , 07.05.2016 20:51

Hallo Jörg

Hatte deinen Beitrag übersehen. ops:

Der Plotter ist der Curio von Silhouette.Die Software ist mit dabei.
http://www.hobbyplotter.de/shop/pi.php/S...tte-Curio1.html

Du kannst die schneidtiefe direkt am Messer einstellen,die Software gibt dir die Einstellung,je nach Material was du einstellst,vor.
In der Software kannst du noch den Druck verändern und ob er 2x schneiden soll.

Du hast 2 Aufnahmen für Werkzeuge im Gerät.Du kannst gravieren und schneiden in einem Projekt.Brauchst also die Werkzeuge nicht immer wechseln.In der Software gibst du an welche Linien er schneiden und welche er gravieren soll.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#10 von h0-m-jk , 07.05.2016 21:17

Hallo Frank,

vielen Dank für die Infos !


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#11 von RedTrain , 07.05.2016 21:28

Hallo allerseits

Vielen Dank für die Info und Beispiele! Das will ich auch mal versuchen.


Beste Grüsse, Carlo

[H0m 2L DCC] Anlage "Rhaetian Flyer" Proto-Freelance Meterspur RhB, FO, zB - 6% fertig, Testsegment fertig, zZ Bau Aufstellbhf
Rocrail W10, Rocweb, andRoc; CANbus GC1e, GC3, GC2, GC6, ORD-3, Hall-Melder, ESU, Zimo; Peco, Bemo, Kleinserie


 
RedTrain
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 02.11.2015


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#12 von garti62 , 07.05.2016 23:45

Hallo Plotterfreunde,

na hier ist ja schon einiges los . Ich habe jetzt auch noch einige Schneidversuche gemacht. Sowohl bei Polystyrol als auch PVC ist 0,3mm das Maximum für ein komplettes sauberes Durchschneiden. Alles was dicker ist, muß man brechen, was aber problemlos funktioniert. Oder man arbeitet eben mit Karton oder Pappe. Die darf aber nicht zu grob sein, sonst kriegt man feinere Strukturen nicht sauber hin. Ich denke, da hilft nur probieren.
Für meine Prägerei kristallisiert sich PVC-Hartschaum 1mm ("Forex") als idealer Werkstoff heraus. Mit dem feinen Prägewerkzeug kann man da schon schöne Linien ziehen. Das"feine" Prägewerkzeug ist aber für H0 zu grob, wäre ideal für größere Spuren. Ich muß jetzt wirklich geduldig auf die Lieferung des Gravurwerkzeugs warten, dann wird sich zeigen, ob das die Lösung ist.

Schönes Wochenende
Ulli


erste Versuche: Weichenbau


 
garti62
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert am: 08.11.2011


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#13 von Fraenki , 08.05.2016 00:02

Hi Ulli

Das Forex lässt sich dann auch schneiden?

Auf das Gravurwerkzeug bin ich auch gespannt.Mal sehen was du berichtest.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#14 von h0-m-jk , 08.05.2016 08:11

Hallo Frank,

hier:
http://www.hobbyplotter.de/produkte/schn...lhouette-curio/
steht, er schneidet Material bis 2 mm.
Ist diese Angabe falsch?


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#15 von Fraenki , 08.05.2016 08:21

Moin Jörg

Die Angabe ist richtig,allerdings brauchst du dafür das Deep-Cut Blade.
http://www.hobbyplotter.de/shop/pi.php/S...chresultat=true


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#16 von h0-m-jk , 08.05.2016 08:29

Servus Frank,

ach so...Danke für den Hinweis.


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#17 von garti62 , 08.05.2016 10:13

Morgen Leute,

@ Frank: Das Forex wird vielleicht etwas tiefer geschnitten als normales PVC, durchschneiden geht aber auch nicht. Brechen läst es sich nicht so sauber (ist halt ein "Schaum") aber da es relatiev weich ist, kann man super mit dem Messer nachschneiden. In etwa so wie bei Pappe. Durch die recht weiche Oberfläche ist es fürs prägen oder gravieren aber ideal.

@ Jörg: Das Problem bei dem Plotter ist nicht die Länge der Messerklinge, sondern die Schneidkraft. Die Geräte sind eigentlich fürs Schneiden von Folien u.s.w. gedacht und haben einen ganz geringen Schneiddruck (ich glaube, so um die 300g). Die Klinge wird mehr über das Material gezogen als hineingedrückt. Mit der 2mm-Klinge kann mann vielleicht Pappe oder Moosgummi o.ä. durchschneiden, bei Polystyrol oder PVC geht das trotzdem nicht.

Schönen Sonntag noch
Ulli


erste Versuche: Weichenbau


 
garti62
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert am: 08.11.2011


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#18 von h0-m-jk , 08.05.2016 10:26

Hallo Ulli,
Danke für den Hinweis, ich hatte an 1 mm Finnpappe gedacht, das wäre ja für ein Gebäude ausrechend, denke ich.
Meinst Du das würde mit der langen Klinge sauber geschnitten?

Und wie wäre es wenn man bei PVC mehrfach drüber schneidet? Oder wird das Gerät dann eventuell überbeansprucht?

Oder man graviert die Ausschnitte zuerst, so daß das Material an den Ausschnitten schon mal dünner wird, und dann schneidet man?


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#19 von Fraenki , 08.05.2016 10:41

0,9mm Finnpappe funktioniert,mach ich auch.

Du kannst mehrfach schneiden lassen,kein Problem.Es käme auf einen Versuch an.Welche Stärke schwebt dir vor?
Ich habe hier Polystyrol in 0,3mm und 1mm und könnte gleich testen

PVC wirst du nicht graviert bekommen,geht bei Finnpappe schon nicht besonders.Leichte Riefe ist zu erkennen,muss nachgraviert werden.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#20 von h0-m-jk , 08.05.2016 11:27

Servus Frank,

Finnpappe in verschiedenen Stärken habe ich da und das wäre auch mein favorisiertes Material.
Habe in den Bildern oben in den Fenstern teilweise nicht saubere Ecken gesehen, wo ich gedacht habe, das kommt vom manuellen Nachschneiden, weil das Gerät nicht so tief schneidet.

Reizen würde mich das Teil schon sehr, aber nüchtern betrachtet, habe ich noch soviel an der Anlage zu tun, bevor ich Gebäude baue, daß es im Moment eigentlich nicht sinnvoll ist, es anzuschaffen.
Aber ihr zeigt hier so schöne Anwendungsbeispiele, daß ich trotzdem immer wieder ins Grübeln komme...


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#21 von CZP ( gelöscht ) , 09.05.2016 10:14

Hallo zusammen.
Ich muss mich verbessern.

Habe gestern abend ein paar Testschnitte mit verschiedenen Materialien gemacht.
Polystyrol in 0,5mm hat gut funktioniert. Ich konnte ohne großen Aufwand die Schnittkanten brechen. Nachtarbeit war fast keine erforderlich.
Einstellungen waren
Messer Stufe 10
3m/s
Dicke 33
Doppelschnitt
Ich habe noch die Schneidematte unter gelegt.

Ich überlege gerade nur, ob in Hinsicht der Kosten und des Messerverschleiß es nicht sinnvoller wäre, auf 0,4mm Bastelpappe zu setzen. Diese dann doppelt kleben.
Für nicht filigrane Konstruktionen bzw meine Belange evtl eine Alternative.

Gruß
Chris

Gesendet von meinem P6000 5.0 01 mit Tapatalk


CZP

RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#22 von Fraenki , 10.05.2016 20:37

Hallo

Ein bischen was ist gemacht.

Es fehlen noch die Firstziegel,Türen,Treppen und Farbe zur Alterung.


Hier fehlt auch noch Türen, Dreck und vor allen Dingen ein Dach.


Das Emblem der Fabrik muss ich noch entwerfen und schnibbeln.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#23 von freakyluke , 10.05.2016 21:30

Hallo Frank,
habe auch schon ein paar Schneideerfahrungen mit Plotter hinter mir,und zwar mit einem Refine Eh 361. Zufriedenstellende Ergebnisse aber nur mit 140g-Papier erzielen können. Habe aber eine andere Frage noch: Aus was hasr du denn die Dachziegel gemacht- aus Polystrolplatten?
Gruß freakyluke


freakyluke  
freakyluke
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 15.12.2013


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#24 von Fraenki , 10.05.2016 21:45


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Schneidplotter für die Modellbahn

#25 von freakyluke , 10.05.2016 21:52

Ah, danke. Die habe ich hier auch liegen. Suche aber nach einem alternativen Möglichkeit, da ich bei Kartonbauten lieber auf Kunststoff verzichten möchte. Gruß freakyluke


freakyluke  
freakyluke
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 15.12.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 44
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz