Willkommen 

RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#26 von memento , 23.11.2018 20:51

Hallo zusammen,

hey es freut mich, daß Ihr wieder alle mitlesen wollt

@Leo
... hm, zugegeben: ich fand die selbstgebauten Gleise schon schöner, vor allem das Schotterbett ist mir da auf Anhieb auch sehr gut gelungen ... da ich ja vor dem Aufkleben der Schienen schon schottern konnte. Naja, vielleicht wage ich mich irgendwann noch mal da ran

@Hubert
Ja: Ich war selbst überrascht, wie gut mir auf Anhieb das Zusammenbauen mit den Lasercut-Bausätzen gefallen hat. Bei den extrem kleinen Teilen wird es halt "fisselig". Der größte Unterschied ist aber eigentlich, daß bei PS-Bausätzen oft so Aussparungen vorhanden sind, wo man dann andere Tele genau einkleben oder einpassen kann.

Bei den Lasercut-Bausätzen muß man dagegen halt selbst aufpassen, daß die Fenster sauber sitzen usw. ... da ist nix entsprechend eingraviert oder so. Und es gibt halt die Gehrungsschnitte nicht an den Ecken von Wänden oder dergleichen. Ich glaube in N oder Z ist Lasercut schon ziemlich ideal, bei größeren H0 Gebäuden müßte man dann aber die Grundmauern schon aus dickerem Sperrholz machen, damit die auch richtig gerade werden ... oder halt eben weiter in PS bauen.

@Meickel
Der "Bahnhof Benz" von MKB hat ein reales Vorbild ... den Bahnhof Benz Details hier:
http://www.eisenbahninluetjenburg.de/ind...24_Bahnhof-Benz

Laut den Infos auf der Seite hat das 1890 gebaute Bahnhofsgebäude 1913 einen Güterschuppen bekommen, der aber in den 1940er Jahren wieder durch etwas anderes ersetzt wurde. Ich gehe jetzt davon aus, daß die von MKB genau diesen Schuppen nachgebildet haben. Vielleicht kommt die andere Dachform ja dann einfach daher, daß da eben über 20 Jahre beim Bau dazwischen gelegen haben?

Der Güterschuppen (den werde ich aber in der oberen Ebene irgendwo verbauen, nicht hier am Bahnhof Benz) is jetzt auch soweit fertig. Verglasung ist drin (sieht man bei den winzigen Fenstern eigentlich eh nicht ...) und ich habe auch aus einem Rest Karton vom Bahnhof Benz-Bausatz noch eine Verstärkung für die Seitenwände eingepaßt:





Hier fehlen jetzt nur noch die kleinen Treppenaufgänge vor den Türen, das mache ich aber erst, wenn der Einbauort feststeht ... falls sich da noch irgendeine notwendige Anpassung ergeben sollte (z.B. Treppe andersherum ansetzen oder dergleichen):



Ich hatte vor einiger Zeit mal ein paar kleine Steine gesammelt, da ich mal im Hinterkopf hatte, was mit "Echtgestein" zu machen. Kurzerhand habe ich ein paar von den Steinen mal als "Felswand" auf dieser Anlage aufgestellt, einfach nur mal so zum Gucken:



Also irgendwie sieht das ja schon toll aus. Allerdings habe ich auch Bedenken, weshalb ich wohl bei der Anlage doch lieber bei "selbstgeschnitzten" Felsen bleiben werde. Diese natürlichen Steine würden das Gewicht der Anlage leider doch schon deutlich erhöhen, außerdem ist man in der Gestaltung dann etwas unflexibler, wenn es wirklich "eng" wird, was auf dieser Anlage zwangsläufig der Fall ist. Und dann wär das sicher auch so ne Sache, zwischen den Felsen noch Begrünung zu gestalten ... ich denk mal, vor allem wegen der Gewichts-Thematik werd ich diese Anlage wohl aber doch mit normalen Styroporfelsen machen. Felsenbauen macht mir ja auch eh Spaß, von daher ...

LG
Thomas


Bf. Loitzerwald – oder: Wieviel H0 geht auf 120x30 cm?
Drei Kreise in Preußen (Kleinstanlage 2016)


 
memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.219
Registriert am: 15.12.2011


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#27 von memento , 22.12.2018 23:32

Diese Lasercut-Bausätze machen mir unheimlichen Spaß.

Aber auf was ich mich da wieder eingelassen habe? Ich glaube, NOCH kleiner als das hier möchte ich dann auf Dauer doch nicht

Diese kleine Bahnwärterhütte hatte ich mir vor längerem mal bei Mago Finescale (https://www.mago-finescale.de/) bestellt. Ich glaube, das war aus der Zeit, wo ich noch die Selbstbaugleise versuchen wollte ...

Leider hatte ich die Bauanleitung mittlerweile verloren oder es war nie eine dabei? Jedenfalls hab ich das Gebäude dann halt so gebaut, im großen und ganzen erklärt sich ja auch alles von allein ...

Dieser Bausatz ist wieder mehr "klassisch" aufgebaut (nicht wie der von MBZ aus der dicken groben Pappe), sprich innen lichtdichte Pappe und außen dünn die mit der Mauerstruktur gelaserten Teile:



Die Fenster waren aber eine Fummelei, da die schmalen Rahmen einzeln von außen auf die etwas dickeren "Grundrahmen" (also die Teile, die man von innen gegen die Wand klebt) setzen muß.



Und der Schornstein war auch eine ziemliche Fummelei. Im Vergleich zu dem Pfusch am Bau, den ich da fabriziert habe, sieht es von außen sogar noch sehr ordentlich aus



Das ganze Gebäude in einer 1:1 Hand:



:)

LG
Thomas


Bf. Loitzerwald – oder: Wieviel H0 geht auf 120x30 cm?
Drei Kreise in Preußen (Kleinstanlage 2016)


 
memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.219
Registriert am: 15.12.2011


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#28 von hubedi , 22.12.2018 23:58

Hallo Thomas,

ein schöner, kleiner Bausatz, den man auch für andere Gelegenheiten verwenden kann. Das schnuckelige Gebäude auf der Handfläche zeigt anschaulich die wahren Größenverhältnisse. Danke fürs Zeigen ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.135
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#29 von Meickel , 23.12.2018 00:22

Hallo Thomas,
Das ist ja ein ganz reizender Bausatz,
aber die farbe irretiert mich ein wenig.
Wird das noch angemalt, oder soll das so grün bleiben ?
LG Meickel


Meickel  
Meickel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 03.12.2015
Ort: nah bei Berlin
Gleise Am liebsten PECO code55
Spurweite N
Stromart Digital


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#30 von memento , 23.12.2018 13:10

Hallo Hubert, Meickel und alle weiteren Mitleser,

ok Meickel hat mich auf dem falschen Fuß erwischt: Ich hab eine Rot-Grün-Schwäche und hab gedacht, das Häuschen sei halt so sandsteinfarben

Aber wenn das in Wahrheit grün ist, dann sollte ich es vielleicht noch ein wenig mit Pulverfarben behandeln. Damit es eben vielleicht etwas sandsteinfarbener wirkt und sagen wir mal so als sei es halt vor vielleicht 5-10 Jahren gebaut worden ...

Auf dem Foto des Herstellers ist das Gebäude aus Backstein, dunkel gealtert:

https://www.mago-finescale.de/fine-scale...bsgeb%C3%A4ude/
(man muß etwas runterscrollen ...)

So dunkel und "abgegriffen" möchte ich alle die Gebäude auf meiner Anlage wie gesagt aber gar nicht haben, da diese ja in Epoche 1 spielen soll und die Gebäude zu der Zeit ja noch relativ neu waren und sicherlich etwas gepflegter ausgesehen haben.

LG
Thomas


Bf. Loitzerwald – oder: Wieviel H0 geht auf 120x30 cm?
Drei Kreise in Preußen (Kleinstanlage 2016)


 
memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.219
Registriert am: 15.12.2011


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#31 von Meickel , 23.12.2018 18:45

Ja ja die Augen, bei mir geht ohne Brille oder Lupe
auch nichts mehr, hab schon überlegt auf Spur 0 umzusteigen.
Aber dafür fehlt der Platz, also bleib ich bei der Spur N.
In einer Wohnung geht eh nicht viel mehr, von der Größe her gesehen.
So eine Farbsehschwäche ist natürlich sehr hinderlich wenn man Modelle einfärben will, jetzt frag ich mich
ob das mit Pulverfarben überhaupt deckend wird. Mit Pulverfarben hab ich noch nie was gemacht,
ich nutze beim bemalen Revell Aqua Farben, das geht bei Kunststoff gut, aber das ist ja hier ein Lasercut Bausatz.
Da bin ich mal geapannt wie Du das hinbekommst.
LG Meickel


Meickel  
Meickel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 03.12.2015
Ort: nah bei Berlin
Gleise Am liebsten PECO code55
Spurweite N
Stromart Digital


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#32 von hubedi , 23.12.2018 23:28

Hallo zusammen,

ob das Bemalen mit wasserbasierte Acrylfarben möglich ist, hängt vom Material des Bausatzes ab. Handelt es sich um eine gelasterte Pappe, sollte man vorsichtig sein. Sie kann aufquellen und dann sind mindestens die feinen Details dahin ...

Letztens sind mir die Farben von PanPastel zum Bemalen von Lasercut-Bausätzen über den Weg gelaufen. Es handelt sich dabei um gebundene Pigmente für den Künstlerbedarf. Hier findest Du z. B. ein Set für genau diese Zweck. Die Töpfchen sind allerdings m.E. ziemlich teuer. Ich habe mich daraufhin nach Alternativen umgesehen und bin auf einfache Schminkkästen gestoßen. Ich habe es noch nicht probiert, aber diese Schminken sollen sich ähnlich gut verarbeiten lassen wie die teuren Künstlerfarben. Für wenige Euro kann man eine ganze Farbpalette bekommen. Wenn der Haussegen lotrecht bleiben soll, würde ich nicht gerade die Schminkutensilien der Holden beschlagnahmen. Aber zum herumprobieren ... mit einer sowieso ungeliebten Farbe ... könnte man es mal testen. Ein Pinsel ist wohl ungeeignet. Man nehme diese Makeup-Schwämmchen. Vergleichbare Werkzeuge sind wohl auch in dem teuren Set enthalten. Nachteil: Die Farben müssen mit einer Fixierung griffest gemacht werden. Da Schminkfarben ölbasiert zusammengerührt werden, muss man schauen, welche Fixierungen geeignet sind.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.135
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: "Vier Kreise im Würfel" (Epoche 1 Spur N Kleinstanlage) – Phase 2 Gleisbau

#33 von Ralf1968 , 24.12.2018 12:36

Zitat

Hallo zusammen,

ob das Bemalen mit wasserbasierte Acrylfarben möglich ist, hängt vom Material des Bausatzes ab. Handelt es sich um eine gelasterte Pappe, sollte man vorsichtig sein. Sie kann aufquellen und dann sind mindestens die feinen Details dahin ...

Letztens sind mir die Farben von PanPastel zum Bemalen von Lasercut-Bausätzen über den Weg gelaufen. Es handelt sich dabei um gebundene Pigmente für den Künstlerbedarf. Hier findest Du z. B. ein Set für genau diese Zweck. Die Töpfchen sind allerdings m.E. ziemlich teuer. Ich habe mich daraufhin nach Alternativen umgesehen und bin auf einfache Schminkkästen gestoßen. Ich habe es noch nicht probiert, aber diese Schminken sollen sich ähnlich gut verarbeiten lassen wie die teuren Künstlerfarben. Für wenige Euro kann man eine ganze Farbpalette bekommen. Wenn der Haussegen lotrecht bleiben soll, würde ich nicht gerade die Schminkutensilien der Holden beschlagnahmen. Aber zum herumprobieren ... mit einer sowieso ungeliebten Farbe ... könnte man es mal testen. Ein Pinsel ist wohl ungeeignet. Man nehme diese Makeup-Schwämmchen. Vergleichbare Werkzeuge sind wohl auch in dem teuren Set enthalten. Nachteil: Die Farben müssen mit einer Fixierung griffest gemacht werden. Da Schminkfarben ölbasiert zusammengerührt werden, muss man schauen, welche Fixierungen geeignet sind.

LG
Hubert



Hi Hubert,

die PanPastel Farben nehme ich zum Weathern/Altern, die sind ok
Bekommt man in gut sortierten Modellbau- oder Künstlerläden, die Farben sind sehr ergiebig, auch wenn sie mit knapp 6€ teuer sind, halten sie ihr Versprechen. Die Vallejo Farben, die ich zum Lackieren und Airbrushen verwende kosten bei 17ml ja auch mindestens 3€.
Modellbaufarben sind selten billig und wenn doch dann haben sie irgendeinen Haken.
Zum Fixieren der PanPastels reicht ein guter matter Klarlack auf Akryl-Basis.

Euch allen noch frohe Weihnachten und ein paar ruhige Tage
Ralf


Machen ist wie Denken, nur schwerer...

Mitglied im 1. MMFC ... (Mark Michingen Fan Club)

viewtopic.php?f=24&t=146829

viewtopic.php?f=3&t=144910


 
Ralf1968
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 04.09.2016
Spurweite H0, N
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 212
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz