Willkommen 

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#1 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 17.09.2007 15:08

Hallo,

im H0-Modellauto-Bereich 70-80er Jahre gibt es noch grosse Lücken. Die Hersteller sind bemüht diese zu schliessen. Herpa brachte den tollen Fiat X1/9, Brekina die genialen KADs der B-Serie. Demnächst ist der Peugeot 504 zu erwarten. Busch brachte den Kadett C und von Wiking steht noch der Rekord D und Kadett B aus. Und auch Märklin beglückte uns über Schuco mit dem MB SLC und dem /8-Coupé. Also, die Richtung stimmt.
Was fehlt noch ganz dringend? Mir persönlich zum Beispiel der Ford Granada/Consul der ersten Generation als Limo, Turnier und Coupé. Den hat es grosserienmässig noch nie in H0 gegeben.

Vielleicht lesen ja hier nicht nur Modellbahnhersteller mit, sondern auch der eine oder andere Modellautohersteller. Eventuell können wir was reissen.

Also, welchen Modellautos mit Vorbild der siebziger und achtziger Jahre (s.g. Generation CREME 21) fehlen noch? Bitte nur Modelle nennen, die es noch nie in H0 gab. Ältere Fahrzeuge von Wiking (z.B. VW K70) oder Herpa (z.B. Opel Rekord E) kann man ja zur Not noch gebraucht erwerben. Das ist jedenfalls meine Meinung.


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#2 von Gelöschtes Mitglied , 17.09.2007 15:18

hi,
wenn ich ehrlich bin, fast alle

vor allem die, die damals das straßenbild geprägt haben.

vom käfer, den wiking gerade neu bringt

über sämtliche golf- und kadett-varianten, nsu, ford capri und co bis hin zu den gehobeneren mercedes, bmw, porsche und co.
von sämtlichen vw-bullis und ford-transits bis hin zu den lkws, taxen, postautos, polizeifahrzeugen und bussen der zeit.



RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#3 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 17.09.2007 15:36

Hi Caesar,

sei jetzt mal nicht sauer, aber das gibt/gab es alles schon:

1. Käfer: der 1303 kommt von Wiking, den 1302 hat AWM
2. Golf: Golf I (Wiking + Brekina), Golf II (Herpa + Wiking)
3. Kadett: A (Brekina ganz neu), B kommt von Wiking, C (Busch), D (Herpa) und E (ebenfalls Herpa, sogar aktuell)
4. NSU Ro 80 (Wiking), TT (Busch)
5. Ford Capri fehlt in der 2. Generation, Capri I (Wiking), Capri III (Herpa, sogar noch in blau im Programm)
6. VW Bullis, I (Brekina + Wiking), II (Brekina + Wiking), III (Herpa + Wiking)
7. Ford Transit, I (Roco), II (Brekina), III (Herpa + Busch, bzw. Praliné)

Also Caesar, lass Dir was neues einfallen!


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#4 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 17.09.2007 15:48

Ok ich hätte noch einen:

Renault 15/17http://members.e-media.at/r15r17freunde/


Was haltet Ihr davon?


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#5 von Gelöschtes Mitglied , 17.09.2007 16:32

Zitat von epoche-4-bahner
sei jetzt mal nicht sauer, aber das gibt/gab es alles schon:
Also Caesar, lass Dir was neues einfallen!


nöö, ich bin weder sauer (warum sollte ich? :wink noch lasse ich mir was neues einfallen

denn wie ich schon sagte: ich wünsche mir sämtliche varianten.
um nur mal ein modell aufzugreifen:
ich wünsche mir dann den käfer vom bretzelfenster bis zum mexiko-käfer, vom hellblauen über den schwarzen, den orangen und den grünmetallicfarbigen bis hin zum cabrio und zum post- und polizeikäfer.

das gleiche gilt z.b. auch für den golf, für viele opel und ford und auch bmw, mercedes und co.
und z.b. taxen und lieferwagen fehlen mir in der breite auch, um damit eine anlage vernünftig bestücken zu können.



RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#6 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 17.09.2007 17:14

Also, ich verstehe es nicht ganz. Gerade vom Käfer und Golf gibt es doch alle Grundmodelle, welcher fehlt denn da?

Und bei Opel Kadett und Rekord ist doch dank Wiking auch alles bald komplett. Ok, den Rekord E/II, den gibt es nicht. Das ist die facegeliftete Version des Rekord-Modells von Herpa, müßte im Vorbild so ca. 1983/84 sein.

Also ich meine die von dir genannten Baureihen sind bestens besetzt. Wer meinst Du denn, nimmt hier das unternehmerische Risiko auf sich und bringt die noch einmal?


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#7 von Gelöschtes Mitglied , 17.09.2007 18:12

Zitat von epoche-4-bahner
Also, ich verstehe es nicht ganz. Gerade vom Käfer und Golf gibt es doch alle Grundmodelle, welcher fehlt denn da?



nicht dass wir uns missverstehen. ich spreche nicht davon, was es irgendwann mal gegeben hat, sondern vom aktuellen programm der bekannten anbieter.

da gibt es doch fast nur epoche V. meine umfrage zu den epochen hat aber ergeben, dass sich die meisten modellbahner rund um die epochen III und IV bewegen und da klafft in den aktuellen programmen die lücke.

wenn ich z.b. einen taxistand mit 7 oder 8 autos bestücken möchte, mache ich ein dummes gesicht

es ist doch auf der modellbahn bei den loks und wagen ganz anders. da werden immer wieder modelle aus allen epochen angeboten.

das sehe ich in ähnlichem oder gleichem maße bei den modellautos nicht so.



RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#8 von Herr Maus ( gelöscht ) , 17.09.2007 20:08

Hallo,

da sprichst Du in der Tat was an. Auch bei VW-Modellen klaffen noch Lücken, ich erinnere da mal an das Passat II Coupe/Fließheck, den VW Santana, Scirocco (einen gab es als Modell, entweder den Scirocco I oder den II, weiß ich jetzt nicht genau - beide gab's jedoch nicht), Ford Granada wäre cool, Ford Fiesta I (den mit dem eckigen Kofferraumdeckel), auch der Mercedes W123 fehlt (das Ding von Busch ist ja in den Proportionen voll daneben ...).
Auch typische Kleinlaster aus dieser Zeit fehlen im aktuellen Programm, z.B. VW LT oder Ford Cargo.

Außerdem würde ich mir allgemein wünschen, dass es auch etwas mehr Modelle von gängigen ausländischen Herstellern gäbe, wie z.B. Peugeot, Volvo, Nissan oder Mazda.
Die Hersteller könnten für meinen Geschmack auch etwas weniger Sattelzüge anbieten, dafür mehr kleinere LKW-Modelle in der Klasse von 7,5 bis 18 Tonnen.

Viele Grüße,
Andreas


Herr Maus

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#9 von Gelöschtes Mitglied , 17.09.2007 20:19

Zitat von Remsbahner
Auch typische Kleinlaster aus dieser Zeit fehlen im aktuellen Programm, z.B. VW LT oder Ford Cargo.

Die Hersteller könnten für meinen Geschmack auch etwas weniger Sattelzüge anbieten, dafür mehr kleinere LKW-Modelle in der Klasse von 7,5 bis 18 Tonnen.



stimme dir zu!
unser moba-leben findet ja in doch überschaulich großen orten statt und nicht auf der autobahn
unsere städte sind ja doch eigentlich nur dörfer, wenn wir ehrlich sind



RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#10 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 18.09.2007 14:37

Hallo Andreas,


bei dem angesprochenen Scirocco handelte es sich um den Scirocco I.
Er war von Herpa und wurde anfangs als Ia vertrieben. Später wurde die Form auf den 1b mit den um die Ecke führenden Frontblinkern geändert.
Diese Modell wurde auch letztes Jahr von Herpa neuaufgelegt. Ist also noch verfügbar, Caesar!


Im Übrigen bin ich der Meinung, daß bei Formen-Neuheiten Modelle gewählt werden sollten, die es noch nie gab. Das man Modelle neu-konstruiert, die vor noch nicht allzulanger Zeit schon mal erhältlich waren, halte ich für Verschwendung. Man kriegt sie teilweise schon für'n Appel und 'n Ei auf jeder Moba-Börse. Die genannten VW LT und Ford Cargo sind solche Beispiele. Sie gab es schon. Den LT von Herpa und von Wiking, den Cargo gab es von Rietze.

Also auf der Suche nach alten Vorbildern in 1/87 ruhig mal eine Moba- oder Modellutobörse besuchen...

Bei Anfragen, ob und wann es bestimmte Typen schon einmal gab stehe ich gerne zur Verfügung.


P.S.: Denn genannten Ford Fiesta gab es übrigens noch nicht. Und beim Passat gibt es wirklich viele Lücken. Interessant würde ich zum Beipiel den Passat I als Variant mit Einfachrund-Scheinwerfern finden. Das ist so eine typische Siebziger-Jahre-Karre in Geiz-ist-G***-Stil. Würde sich auf der Eisenbahnanlage aucg gut als Bahnpolizei machen.


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#11 von Cougarman ( gelöscht ) , 18.09.2007 21:05

Zitat von Remsbahner
Auch bei VW-Modellen klaffen noch Lücken, ich erinnere da mal an das Passat II Coupe/Fließheck, den VW Santana,



Recht hast Du, ich will auch einen Santana !
Den Passat II Fließheck Facelift natürlich auch.
Den "Vorfacelift" gab es mal von EuroModell/IMU und Albedo

Zitat von Remsbahner
auch der Mercedes W123 fehlt (das Ding von Busch ist ja in den Proportionen voll daneben ...).



Also mir gefällt der .

Was ich aber wirklich bräuchte wäre der "Ford Probe GT"


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#12 von Cougarman ( gelöscht ) , 18.09.2007 21:22

Zitat von epoche-4-bahner
Und beim Passat gibt es wirklich viele Lücken. Interessant würde ich zum Beipiel den Passat I als Variant mit Einfachrund-Scheinwerfern finden.



ok, der ja.
welcher noch ?


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#13 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 18.09.2007 22:14

Ok, also den o.g.:http://www.autowallpaper.de/Wallpaper/VW...VW_Passat_2.JPG

Die Modifikation von 1977 auch auf jeden Fall:http://www.passat.blauu.de/modellgeschic...b1/Th_b1_07.jpg

Variant:http://www.passat.blauu.de/modellgeschic...b1/Th_b1_09.jpg

Und natürlich die Modifikation vom B2 als Fließheck, den Variant gibt es ja von Busch! Ach nein, denn muss ich zurückziehen! Er passt nicht mehr in mein Zeitfenster (1983!!!).


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#14 von Cougarman ( gelöscht ) , 18.09.2007 22:46

Zitat von epoche-4-bahner
Und natürlich die Modifikation vom B2 als Fließheck, den Variant gibt es ja von Busch! Ach nein, denn muss ich zurückziehen! Er passt nicht mehr in mein Zeitfenster (1983!!!).



Wo endet das denn ?

Wie ich schon sagte, den B2 Fließheck gab es von Albedo und Euromodell/IMU.
Mir würde der B2 Fließheck Facelift fehlen.
Den Variant gibt es von beiden B2-Arten


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#15 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 20.09.2007 20:56

Hallo,

habe mir nochmal die Mühe gemacht und ein paar fehlende PKW der Epoche IV in H0 herausgesucht. Es handelt sich erstmal nur um die deutsche Modelle. Dabei habe ich festgestellt, da die Baureihen von Mercedes und Porsche in H0 ziemlich komplett sind/waren. Berücksichtigt habe ich dabei nur die Erscheinungsjahre des Vorbildes von ca. 1970-1983.

VW K 70 (gab's zwar mal von Wiking, könnte aber wieder neu kommen)
VW Golf I c (1980), große Rückleuchten
VW Passat Variant (1973)
VW Passat (1977)
VW Jetta II (1984)
VW Scirocco II (1981)
VW Passat (1980)
VW Santana (1981)
Opel Kadett C City
Opel Kadett C Coupé
Opel Kadett C Caravan
Opel Kadett C II (1977)
Opel Ascona A
Opel Rekord E II (1982)
Opel Senator A II (1983)
Opel Monza GSE (1983)
Opel Kadett E Caravan
Ford Escort (196 Hundeknochen
Ford Escort (1975) ähnl. Kadett C
Ford Taunus (1976) Nachfolger des Brekina-Modells
Ford Capri (1972) Nachfolger des Wiking-Modells
Ford Capri (1976) Vorgänger des Herpa-Modells
Ford Granada/Consul (1972)
Ford Fiesta (1976)
Ford Escort (1980) ähnlich Kadett D
Mercedes W123 Coupé
BMW 3.0 L (1974) Vorgänger 7er
BMW 3.0 CS (1971) Vorgänger 6er
Audi 100 (1973) Modifikation des 1968ers
Audi 80 (1972) Vorgänger des Herpa-Modells
Audi 80 (197 Nachfolger des Herpa-Modells
Audi 200 5T (1979)
Audi 100 (C3) (1982)


epoche-4-bahner

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#16 von Cougarman ( gelöscht ) , 21.09.2007 00:14

Hallo Volker,

mehr sind das nicht ?

Natürlich gibt es noch Lücken.
Brekina will ja auch in den nächsten Jahren noch etwas herstellen.
Schicke Deine Liste doch mal denen.


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#17 von Gelöschtes Mitglied , 21.09.2007 07:52

Zitat von Cougarman
Brekina will ja auch in den nächsten Jahren noch etwas herstellen. Schicke Deine Liste doch mal denen.



genau, und schreibe ihnen, dass ich einige davon gerne als taxi und polizeiversion hätte. die taxen natürlich in beige, nicht in hellgrau und die polizeifahrzeuge in grün-weiss, nicht in grün



RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#18 von Cougarman ( gelöscht ) , 21.09.2007 12:10

Grade hab' ich mal nachgezählt.
PKWs habe ich ca.:
Epoche I : 4 Stück
Epoche II : 45 Stück
Epoche III : 200 Stück
Epoche IV : 215 Stück
Epoche V : 400 Stück.

Wobei ich meine ca 80 Ford PKWs noch nicht zugeordnet habe.

Die Epochen unterleile ich :
Epoche 1: 1870 - 1920
Epoche 2: 1920 - 1945
Epoche 3: 1945 - 1975
Epoche 4: 1975 - 1990
Epoche 5: 1990 -

Mir fehlen ganz klar Epoche I und II Modelle.


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#19 von Buegelfalte , 23.09.2007 18:14

Ganz klar, vernünftige Modelle des BMW 5er E12, sowohl erste als auch zweite Serie. Das war zwar mal eines der allerersten Herpa-Modelle, bei dem man die Heckgestaltung bspw. aber nur schemenhaft erahnen konnte. Ein Modell in der Qualität der Brekina TD-Modelle wäre mein absoluter Favorit.
Ford Granada/Consul und die diversen noch fehlenden Opel-Varianten wünsche ich mir aber auch sehnlichst.
Der neue Wiking-1303 sieht mir den ersten Fotos des IAA-Sondermodells nach zu urteilen mehr wie eine Überarbeitung des alten Modells aus. Oder hat man sich einfach an den alten Konstruktionsplänen orientiert. Jedenfalls zeigt das Modell einige typische Schwachstellen des alten Modells.

Grüße,
Björn Junga


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#20 von Cougarman ( gelöscht ) , 23.09.2007 18:40

Bei allen Wünschen, muss man doch realistisch bleiben.
Hoffen darf man natürlich.
.. ich habe meine Wüsche auch schon abgehakt.
Zu glauben es würden tatsächlich jedes klitzekleines Facelift im Modell verwirklicht, ........, besonders bei den "Oldtimern".
Modelle, auch wenn nicht perfekt umgesetzt, die es schon ein mal in 1:87 gab, haben nur wenig Chancen, dafür gibt es noch zu große Lücken.
Und die Modellhersteller müssen sich ja auch überlegen, ob sich diese dann auch absetzen lassen.
Wenn sie nicht einen Auftrag von den Autoherstellern bekommen.

Den 1303 warten wir mal ab, wenn er denn erhältlich ist, dann können wir noch genug meckern.
Was bestimmt welche tun, ....... , aber Märklin fahren.


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#21 von Gelöschtes Mitglied , 28.09.2007 10:23

Zitat von Cougarman
Modelle, auch wenn nicht perfekt umgesetzt, die es schon ein mal in 1:87 gab, haben nur wenig Chancen, dafür gibt es noch zu große Lücken.
Und die Modellhersteller müssen sich ja auch überlegen, ob sich diese dann auch absetzen lassen.


eigentlich müsste es ja sogar einfacher sein, bereits vorhandene modelle nur leicht zu überarbeiten als komplett neue zu erstellen.

und der markt ist ja mit reichlich kunden in epoche III und IV vorhanden.

die hersteller sollten sich eher fragen, ob sie nicht schon seit jahren am markt vorbei produzieren und sich damit selber in schwierige situationen gebracht haben.

meiner meinung nach hat man die zeit verschlafen, was übrigens auch für kibri, märklin und co gilt.

klar, in den 60ern und 70ern wollten alle was neues, was aktuelles haben. es war die zeit des aufbruchs.
an die schlechten jahre und die kriegszeiten wollte niemand erinnert werden.

heute sind aber diejenigen, die sich intensiv mit der moba beschäftigen und auch geld dafür ausgeben, zum großen teil in den 50er 60er 70er jahren geboren und wollen auch diese jugendzeit wieder umsetzen.

dieses umdenken, diesen wandel hat man verschlafen und glaubt auch heute wollte der kunde noch nur das neueste aus epoche V sehen.

und dann wundert man sich, warum man in wirtschaftliche talfahrten gerät.



RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#22 von voyage , 28.09.2007 10:29

Zitat von Cougarman
Mir fehlen ganz klar Epoche I



Ford T und ähnliche Modelle gibts von JORDAN Miniatures, MIRCON ART und on-trak. Auch landwirtschaftliche Modelle.

Aber der Autoboom kam ja erst ab 1920, also schon fast Epoche 2?

Den Benz-Patentwagen gibts ja von Busch
Pferdegespanne von Preiser.


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#23 von Cougarman ( gelöscht ) , 28.09.2007 14:09

Zitat von Caesar
dieses umdenken, diesen wandel hat man verschlafen und glaubt auch heute wollte der kunde noch nur das neueste aus epoche V sehen.



doch doch, die meisten wollen das auch.
Die aktuellen Modelle verkaufen sich wie warme Brötchen.
Selbst von Nichtsammlern werden die dann gekauft.

70-90er schon weniger, 60er dann wieder mehr.

Viel zu wenige möchten allerdings Epoche II Modelle, Leider.

Mir ist das egal, ich kaufe eh alles.


Cougarman

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#24 von Nick ( gelöscht ) , 29.09.2007 13:30

Hallo alle zusammen ! Ich bin zwar noch neu hier, aber das Thema zu den fehlenden Modellautos der 70+80 Jahre, veranlasste mich hier mal etwas dazu zu schreiben.

@epoche-4-bahner

Deine Übersicht ist schon sehr umfangreich, allerdings vergess bitte nicht den ersten VW Derby (Bj 77-81) und dessen Faceliftvarieante ab Modelljahr 79.dabei.
Das Derby Nachfolgemodell ab Bj. 81 wäre natürlich auch eine interessante Variante die noch fehlen würde.

Dann hätte ich noch den Audi 80 ab BJ.1973 als Vorschlag zu machen. Die spätere Variante ab BJ. 77 gibt(gab) es ja von Herpa.


Nick

RE: Welche Modellautos der 70er und 80er Jahre fehlen noch in H0

#25 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 03.10.2007 12:04

Zitat von häuslebauer
Hallo alle zusammen ! Ich bin zwar noch neu hier, aber das Thema zu den fehlenden Modellautos der 70+80 Jahre, veranlasste mich hier mal etwas dazu zu schreiben.

@epoche-4-bahner

Deine Übersicht ist schon sehr umfangreich, allerdings vergess bitte nicht den ersten VW Derby (Bj 77-81) und dessen Faceliftvarieante ab Modelljahr 79.dabei.
Das Derby Nachfolgemodell ab Bj. 81 wäre natürlich auch eine interessante Variante die noch fehlen würde.

Dann hätte ich noch den Audi 80 ab BJ.1973 als Vorschlag zu machen. Die spätere Variante ab BJ. 77 gibt(gab) es ja von Herpa.





Hallo ???, äh häuslebauer,


ok Du hast mich erwischt! Die o.g. Aufstellung war etwas egoistisch, Polo/Derby und Co interessieren mich persönlich gar nicht. Auch die Nennung des Fiestas war nur halbherzig.

In Sachen Audi 80 muss ich dir widersprechen. Das Herpa-Modell stellt das Baujahr 1976 dar. Somit handelt es sich bei dem von mir benannten Modell '78 schon um den facegelifteten Nachfolger, von dem es kein Modell gibt. Auch wurde der Vorgänger von '72 eine Reihe darüber von mir benannt. Ich sehe so meine Audi-80-Aufstellung als fehlerfrei und lückenlos im Sinne des Threads.

Eine Anmerkung an die Moderation dieses Forums. Vielen Dank an die eigene Sparte für Modellautos usw. Ich hoffe man macht Gebrauch davon und sie kann sich etablieren.


epoche-4-bahner

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 209
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz