RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#26 von -me- , 30.01.2020 17:51

Hallo Florian,

Zitat
Auf Deinem Testbild hast Du die 1k Widerstände zusammen mit den Kabeln in die Anschlüsse der Schalter geschraubt. Das scheint ja offenbar zu funktionieren
Beim ersten Schalter steckt der Wiederstand im mittleren Anschluss und auf der "2". Auf der "1" ist aber wohl auch eine LED angeschlossen. Nutzt diese den Widerstand mit? Oder braucht sie an anderer Stelle einen? Ich muss mal doof fragen, da Elektrotechnik gefühlt mehrere hundert Jahre her ist und ich keine Lust habe Decoderschrott zu verursachen *g*
Ist denn der 1k Widerstand ausreichend? In einem anderen Thread las ich etwas von 3,3kOhm/0,25W...


Das mit dem 1k Widerstand hat funktioniert, man sieht ja, dass die LED leuchtet. Die zweite Leuchte, diese Stecksockelleuchte von Brawa, ist leider keine LED sondern eine Glühbirne. Deswegen benötigt sie keinen Widerstand.
Ob der 1 k Widerstand reicht, kann ich dir nicht sagen, da meine elektrotechnischen Grundlagen mittlerweile auch mehr als 30 Jahre alt sind. Ich hatte diese Konstellation aber mehrere Stunden problemlos im Testbetrieb. Von daher scheint das zu funktionieren.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#27 von Jürgen Moba , 30.01.2020 22:13

Hallo Florian,

für jede LED die du an den m83 anschließt, muss du eienen Widerstand parallel mit anschließen.
Der sollte mind. 1 kOhm haben. Wenn es mit 2 oder 3 kOhm auch noch funktioniert um so besser, denn je höher der zusätzliche Wiederstand, deto weniger an Leistung wird über den verbraten.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lok u. Wagenumbauten


 
Jürgen Moba
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.115
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 10G B1 64 bit
Stromart AC, Digital


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#28 von florian_se , 30.01.2020 22:51

Danke schon mal für die Antworten.

Also immer ein Widerstand parallel. Wie könnte man den Widerstand am geschicktesten platzieren, wenn man am Stecker 1 jeweils eine LED an Rot und grün betreiben möchte? Das im Bild gezeigte gemeinsame Verschrauben mit den Kabeln der LED geht ja dann nicht mehr wegen der elektr. Verbindung. Oder doch? Könnte man den Widerstand zwischen die jeweiligen Kabel braun/gelb löten?

Hat jemand evtl. ein Bild von seiner Lösung?

Ich bestelle jetzt jedenfalls ein paar 2 und 3 kOhm Widerstände zum testen.


Meine Anlagenplanung: Planung Neubau mit Parade und BW

Mein Anlagenbau: Neubau mit Parade und BW


florian_se  
florian_se
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 25.02.2018


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#29 von Jürgen Moba , 31.01.2020 19:41

Hallo Florian,
einfach die auf dem Bild gezeigte zusätzliche Glühlampe durch den Wiederstand ersetzten.


[quote="Jürgen Moba" post_id=1992457 time=1563292200 user_id=31791]


[/quote]


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lok u. Wagenumbauten


 
Jürgen Moba
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.115
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 10G B1 64 bit
Stromart AC, Digital


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#30 von florian_se , 31.01.2020 20:31

Genau das meinte ich mit "zwischen die Kabel löten"

Sieht sicher abenteuerlich aus am Ende, aber ich versuche das mal.

Danke schön!


Meine Anlagenplanung: Planung Neubau mit Parade und BW

Mein Anlagenbau: Neubau mit Parade und BW


florian_se  
florian_se
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 25.02.2018


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#31 von florian_se , 06.02.2020 13:40

Die Testschaltung mit einem 2,2k Widerstand hat nicht funktioniert. Ich habe dann einfach noch einen 2,2k Widerstand parallel eingesetzt und so klappt es. LED blinkt und geht auch vollständig aus.


Meine Anlagenplanung: Planung Neubau mit Parade und BW

Mein Anlagenbau: Neubau mit Parade und BW


florian_se  
florian_se
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 25.02.2018


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#32 von -me- , 06.02.2020 14:58

Hallo Florian,
dann habe ich mit meinem 1 k Widerstand ja genau ins schwarze getroffen.

Schön, dass es bei dir auch funktioniert.
Bei mir kommt hier auch bald wieder ein Update, bei mir wieder ein Modul recht weit voran geschritten, so dass ich hier dann den ersten m83 einsetzen werde.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#33 von -me- , 10.02.2020 21:45

Hallo Stummis,
ich bekomme auf dem Modul meiner Rockröhre keinen m83 unter, er ist einfach zu groß (oder das Modul zu klein ).
Kennt jemand einen kleinen Funktionsdecoder, der ähnlich klein ist wie ein Lokdecoder?
Er sollte LEd Dimmen und gut 8 Funktionen schalten können.

Ich möchte, wenn möglich, nur 2 Kabel auf das Modul führen, also nur den Fahrstrom (von einem Booster) auf das Modul führen.
Die alten Q-Decoder waren ja recht klein, aber die neuen haben ja auch alle Gehäuse und sind ähnlich groß wie der m83. Ausnahme wäre der F0-8+, der anscheinend ja noch lieferbar ist.
Existiert Q-Decoder noch?
Ich habe das Gefühl, dass die immer mehr ausdünnen bzw. abverkaufen. Irre ich da?


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#34 von Jürgen Moba , 11.02.2020 22:22

Hallo Michael,
schau mal hier:
https://www.besserepreise.com/index.php?...rch&language=de

oder bei amazon bekommst du die auch noch.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lok u. Wagenumbauten


 
Jürgen Moba
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.115
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 10G B1 64 bit
Stromart AC, Digital


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#35 von Instandsetzung , 12.02.2020 00:29

Hallo Michael,

Zitat

Die alten Q-Decoder waren ja recht klein, aber die neuen haben ja auch alle Gehäuse und sind ähnlich groß wie der m83.


Brauchst Du noch einen von den Kleinen ?

Zitat

Existiert Q-Decoder noch?
Ich habe das Gefühl, dass die immer mehr ausdünnen bzw. abverkaufen. Irre ich da?


Es stimmt schon, daß das öffentliche Auftreten von Q-Decoder nicht gerade Gradlinig ist.

Als letztes Jahr ein Kollege eine größere Menge an Decodern benötigte, hieß es noch:
Wir haben unseren Webshop aufgrund verschärfter Datenschutzvorgaben eingestellt und man bekommt die Decoder nur noch über Amazon.
Jetzt ist auch das passè und man hat einen Webshop in der Schweiz, wo vermutlich die europäischen Vorgaben nicht gelten.
Man beliefert zwar noch Händler, sagt aber nicht welche. Und auf Messen geht man anscheinend auch nicht mehr.

MfG
Oliver


Instandsetzung  
Instandsetzung
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.356
Registriert am: 27.02.2009
Ort: Revier


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#36 von -me- , 12.02.2020 09:22

Hallo Leute,

@Jürgen: danke für den Link.

@Oliver: ich hatte ja immer Kontakt zum Bruno von Q-Decoder und wir haben schon 2 mal bei denen am Stand auf der Intermodellbau ein Stummitreffen organisiert.
Aber seit 2 oder 3 Jahren sind die nicht mehr auf Intermodellbau vertreten und beim Bruno ist absolute Funkstille.
Mir ist auch auf der HP von q-Decoder aufgefallen, dass immer mehr Decoder nicht mehr lieferbar sind.
Ich überlege aber gerade, ob ich nicht 3 von den F0-8+ bestelle, von der Größe her sind die einfach unschlagbar und ich habe hier noch 2 weitere kleine Module, wo der m83 zu groß sein wird.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#37 von florian_se , 13.02.2020 15:29

Zitat

Die Testschaltung mit einem 2,2k Widerstand hat nicht funktioniert. Ich habe dann einfach noch einen 2,2k Widerstand parallel eingesetzt und so klappt es. LED blinkt und geht auch vollständig aus.





Basierend auf der obigen Schaltung: Wenn ich jetzt ein zu dieser LED (wird ein Andreaskreuz mit Blinklicht 1) eine gegenläufig blinkende LED (Blinklicht 2) einsetzen möchte, wie würde das gehen? Identischer Aufbau mit Wago-Klemmen und Widerständen natürlich. Aber wenn ich den zweiten von den acht Anschlüssen des Decoders für diese gegenläufige LED verwenden will, kann ich deren gelbes Kabel zu dem bereits vorhandenen gelben Kabel der ersten LED stecken und dann das Massekabel auf die 2 (Kurzschluss?)? Oder muss ich komplett auf den zweiten Stecker des Decoders (Anschluss 3 und 4) wechseln?


Meine Anlagenplanung: Planung Neubau mit Parade und BW

Mein Anlagenbau: Neubau mit Parade und BW


florian_se  
florian_se
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 25.02.2018


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#38 von -me- , 13.02.2020 16:35

Hallo Florian,
ich hatte bei meinem Testaufbau von meinem Modul jeweils eine LED an den Ausgängen 1 & 2, das hat ohne Probleme Funktioniert.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#39 von florian_se , 13.02.2020 22:00

Funktioniert prima. Danke schön!

In der Hilfe der CS3 steht, dass ein abwechslendes Blinken mit Blinklicht 1 und 2 erreicht werden kann, wenn die beiden auf eine Funktionstaste gemapped werden. Nur leider steht da nicht wie das geht... Vermutlich nicht über das Feld Schaltgruppe, oder?
In der Standardeinstellung fängt LED 2 schon an zu leuchten, bevor LED1 erloschen ist.


Meine Anlagenplanung: Planung Neubau mit Parade und BW

Mein Anlagenbau: Neubau mit Parade und BW


florian_se  
florian_se
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 25.02.2018


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#40 von nakott , 14.02.2020 07:05

Zitat

Existiert Q-Decoder noch?
Ich habe das Gefühl, dass die immer mehr ausdünnen bzw. abverkaufen. Irre ich da?


Hallo,

da irrst Du. Die Z1/Z2 Serie wurde durch die weiterentwickelte ZA1/ZA2 Serie ersetzt und sogar um die ZA3 Serie ergänzt.

Den für den Hersteller ev. schädlichen Titel-Anhang "Q-Deoder, existieren die noch?" solltest Du entfernen. Überlege Dir mal, was damit beim flüchtigen lesen suggeriert wird. Warum fragst Du nicht neutral "Wo beziehen?".

QElectronics GmbH, so heißt der Hersteller übrigens richtig, nutzt zum Verkauf die Plattform Amazon

https://www.amazon.de/stores/node/601459..._web_6014599031

oder vertreibt über die Qdecoder GmbH Schweiz, die auch direkt deutsche Kunden bedient

http://forum.qdecoder.de/viewtopic.php?f=8&t=780
https://eu.qdecoder.ch/

Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.221
Registriert am: 04.07.2007


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#41 von volkerS , 14.02.2020 07:51

Hallo Florian,
bitte immer daran denken dass bei Märklin der gelbe Anschluß am Decoder Minus ist.
Dass deine Led ohne weitere Beschaltung dauerhaft leuchtet liegt am Treiber-IC den Märklin verbaut hat (Infinion ITS711L1). Dieser IC besitzt eine Lasttestfunktion. Dabei wird eine Spannung vom Ausgang nach Gnd geschaltet, ist zwar strombegrenzt, reicht aber dass eine Led leuchten kann. Deshalb die Zusatzlast in Form eines Widerstandes.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.962
Registriert am: 14.10.2014


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#42 von Rohrauer , 09.06.2020 10:44

Hallo Michael
Ich lese gerade deinen Thread. Ich bin relativ neu im Forum.
Ich verwende für Beleuchtungssteuerung und Signalsteuerung die LED Decoder von Sven Brandt.

[https://digital-bahn.de/shopping/LED-Dekoder_2]

Funktionieren einwandfrei haben viele Programmiermöglichkeiten.
Ich habe ca 25 Module teils mit Montageplatine (externe Stromversorgung).
Habe mir nur die Platine zugelegt und selbst gelötet.

Liebe Grüße Egon


Rohrauer  
Rohrauer
Beiträge: 6
Registriert am: 30.03.2020
Ort: 4563 Micheldorf
Gleise ROCO Line, Peco
Spurweite H0
Steuerung Multi Zentrale PRO, DR 5000,TrainController Gold
Stromart Digital


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#43 von -me- , 09.06.2020 21:58

Hallo Egon,
hier im Forum und natürlich auch hier bei mir.

Die Brandt-Decoder könnten eine gute (und recht günstige) Alternative sein, danke für den Tipp.

Edit: noch mal eine Frage zu den Decodern: kann man bei den Decodern die Ausgänge dimmen?
Ich habe dazu in der Anleitung nichts gefunden.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#44 von Rohrauer , 15.06.2020 21:02

Hallo Michael

Was ich weiß kann nichts gedimmt werden. Wenn aber die Montageplatine verwendet wird können die Vorwiderstände direkt auf der Platine bestückt werden und auch eine externe Stromversorgung.

Lg Egon


Rohrauer  
Rohrauer
Beiträge: 6
Registriert am: 30.03.2020
Ort: 4563 Micheldorf
Gleise ROCO Line, Peco
Spurweite H0
Steuerung Multi Zentrale PRO, DR 5000,TrainController Gold
Stromart Digital


RE: Beleuchtung auf der MoBa digital schalten?

#45 von -me- , 16.06.2020 19:19

Hallo Egon,
danke für die Antwort.
Wenn die Ausgänge nicht dimmbar sind, dann fallen die Decoder für mich raus.

Momentan steht immer noch der Märklim m83 im Fokus, da kann ich auch noch diverse Sonderfunktionen programmieren.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.882
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz