RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#1 von Brianmcfly , 18.05.2019 17:59

heyho

Ich habe lange Strecken im 360mm Raster von Maerklin gebaut.

Nun moechte ich auf einer bestehenden Strecke eine schlanke Weiche einbauen um eine abzweigende Nebenbahn zu bekommen.

Wie bekomme ich die Schlanke Weiche in das 360mm Raster? Ich finde einfach keine Kombination die passt....

Ich versteh schon das ich 2 24360 entnehmen muss


Gruesse aus Rotterdam


Brianmcfly ...


 
Brianmcfly
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert am: 10.03.2017
Ort: Rotterdam
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#2 von Laurent , 18.05.2019 19:06

Auf 1 Abschnitt von 360mm geht das nicht Brian, Du brauchst dich zumindest 360+172mm (oder ein Säge). Mit 360+172 geht es mit 2x 064 und 1x 094 hinter den 071er von das Weiche.

Schöne Grüße nach Rotterdam!
Laurent


Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist nicht Perfekt. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Laurent  
Laurent
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.756
Registriert am: 02.12.2010
Ort: Nähe Amsterdam
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+MS2 / IB1
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#3 von Wolfspitz , 18.05.2019 19:45

Wenn 1,1 mm Differenz möglich sind, lassen sich 2 x 24360 folgendermaßen ersetzen: 2x 24172, 2x 24071, 1x 24712

Gruß
Edmund


Wolfspitz  
Wolfspitz
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert am: 08.02.2016
Ort: Rheinland-Pfalz
Spurweite H0, G
Steuerung CS2, Mobilstation 2
Stromart Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#4 von hks77 , 18.05.2019 19:59

Hallo Edmund,

das kann so nicht sein, denn 1x24360 setzt sich aus 1x24172 und 1x24188 zusammen.
Mit 3x172 und 2x071 kommst Du grad mal auf 656,6mm. 2x360er haben aber 720mm Länge.


Edit: Vergesst das.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.403
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#5 von hks77 , 18.05.2019 20:08

Zitat

Auf 1 Abschnitt von 360mm geht das nicht Brian, Du brauchst dich zumindest 360+172mm (oder ein Säge). Mit 360+172 geht es mit 2x 064 und 1x 094 hinter den 071er von das Weiche.

Schöne Grüße nach Rotterdam!
Laurent



Hallo Laurent,

bei der Kombination fehlen aber 2mm in der Länge. Das kann bei gewissen Gleisformationen schon zuviel sein.

Selbst auf 2x360 Länge gibt es keine ganz genau passende Möglichkeit.
1,0mm ist die Kombi aus 2x172 und 1x071 länger als die 2x360 und damit wohl die einzig sinnvolle Lösung.
1/10mm weniger geht es mit der Kleingleiselösung 4x064 und 2x077, was aber völlig unsinnig ist.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.403
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#6 von Wolfspitz , 18.05.2019 20:36

Zitat

Hallo Edmund,

das kann so nicht sein, denn 1x24360 setzt sich aus 1x24172 und 1x24188 zusammen.
Mit 3x172 und 2x071 kommst Du grad mal auf 656,6mm. 2x360er haben aber 720mm Länge.



Ich verstehe Deine Rechnung nicht. Er schreibt doch, dass er 2 x 24360 ersetzen will und an Stelle dieser Gleise eine schlanke Weiche einbauen will.
Die von mir genannte Gleiskombination (2x 24172 + 2x 24071) ergibt zusammen mit der 24712 oder 24711 eine Länge von 721,1 mm.
Von 3x 24172 habe ich doch nichts geschrieben!


Wolfspitz  
Wolfspitz
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert am: 08.02.2016
Ort: Rheinland-Pfalz
Spurweite H0, G
Steuerung CS2, Mobilstation 2
Stromart Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#7 von Michael Knop , 18.05.2019 21:23

Zitat

heyho

Ich habe lange Strecken im 360mm Raster von Maerklin gebaut.

Nun moechte ich auf einer bestehenden Strecke eine schlanke Weiche einbauen um eine abzweigende Nebenbahn zu bekommen.

Wie bekomme ich die Schlanke Weiche in das 360mm Raster? Ich finde einfach keine Kombination die passt....

Ich versteh schon das ich 2 24360 entnehmen muss


Gruesse aus Rotterdam


Brianmcfly ...




Hi Brian,

Nicht 2 , sondern 3 24360 musst du rausnehmen.

Siehe http://www.ccbrailroad.com.ar/manuales/marklin_via_c.pdf Seite 3 unten


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.068
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#8 von Erich Müller , 18.05.2019 21:43

Hallo,

in Märklin-Dokumenten steht für Weiche plus 071 plus 229 eine Länge von 536,2mm.
Nach meiner Rechnung fehlen da 183,8mm zu 720mm.
Da hat leider einer bei Märklin nicht aufgepasst, denn wenn Weiche und Ausgleichsstück jeweils 6mm länger wären, würde genau ein 172 die Lücke zu 720 füllen.

So aber muss man auf 720mm anstückeln, und zwar sieben 064 und ein 094 (hat https://www.stummi.de/Gleisrechner.html gesagt).
Dafür kann man quasi in 3-4cm-Schritten festlegen, wo genau die Weichenverbindung hin soll.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#9 von suffix ( gelöscht ) , 18.05.2019 21:53

Habe mir auch schon des öfteren derartige Gedanken gemacht - ich verstehe bis heute nicht was sich Märklin bei dem Längen“raster“ der schlanken Weichen gedacht hat. Bin ich zu blöde dafür? Ich erkenne den Sinn nicht.

Gibts eigentlich irgendwo ein pdf oder ähnliches wo Standard-Gleisfiguren fürs C-Gleis zusammengefasst sind? Ähnlich den Gleisplanbüchern früher für M und K-Gleis.


suffix

RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#10 von Erich Müller , 18.05.2019 22:46

Hallo Florian,

Zitat

Gibts eigentlich irgendwo ein pdf oder ähnliches wo Standard-Gleisfiguren fürs C-Gleis zusammengefasst sind? Ähnlich den Gleisplanbüchern früher für M und K-Gleis.



Ja:
[quote="Michael Knop" post_id=1974818 time=1558207431 user_id=102]
Siehe http://www.ccbrailroad.com.ar/manuales/ ... _via_c.pdf Seite 3 unten
[/quote]

Da drin steht auch eine andere Lösung als meine von oben, mit 229 und 236 und 077.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#11 von suffix ( gelöscht ) , 18.05.2019 23:01

Hallo Erich,

das kenn ich und finde es ARG dürftig. Da war in de. angesprochenen Büchern massiv mehr zu finden.


suffix

RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#12 von Brianmcfly , 19.05.2019 01:36

Hi Michael

[quote="Michael Knop" post_id=1974818 time=1558207431 user_id=102]
Nicht 2 , sondern 3 24360 musst du rausnehmen.
Siehe http://www.ccbrailroad.com.ar/manuales/marklin_via_c.pdf Seite 3 unten
[/quote]

Also 24229, 24071, 24712, 24229, 24077, 24236.

Super. Ich glaube das habe ich gesucht. Dann muss ich mir Dienstag wohl 2 x 24229 besorgen...

Ich habe das Dokument sogar im original, hab das aber irgendwie bisher uebersehen....

Danke Sehr auch allen anderen Beteiligten. Auf das Stummiforum ist verlass j

Gruese aus Rotterdam

Brianmcfly ...


 
Brianmcfly
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert am: 10.03.2017
Ort: Rotterdam
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#13 von hks77 , 19.05.2019 08:07

Zitat

Zitat

Hallo Edmund,

das kann so nicht sein, denn 1x24360 setzt sich aus 1x24172 und 1x24188 zusammen.
Mit 3x172 und 2x071 kommst Du grad mal auf 656,6mm. 2x360er haben aber 720mm Länge.



Ich verstehe Deine Rechnung nicht. Er schreibt doch, dass er 2 x 24360 ersetzen will und an Stelle dieser Gleise eine schlanke Weiche einbauen will.
Die von mir genannte Gleiskombination (2x 24172 + 2x 24071) ergibt zusammen mit der 24712 oder 24711 eine Länge von 721,1 mm.
Von 3x 24172 habe ich doch nichts geschrieben!




Oh ja, mein Fehler ops:
24172 und 24712 sehen sich aber auch so ähnlich als Zahl.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.403
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#14 von Stephan Tuerk , 19.05.2019 20:47

Hallo Brianmcfly,

das C-Gleisraster (360mm) trifft nur für die Gleise, die auch im Strat up Sortiment verwendet werden.

R1 - R3 und die 611/612 sowie 671/672.
Aber leider wollten die Märklinsten mehr als ein "Spielgleis" mit einfacher Logik.

Nachdem die schlanken Weichen auf den Markt kamen passte es vorne und hinten nicht mehr, weil auch ein anderer Gleisabstand hinzu kam. Denn jetzt benötigt man ~ 536mm als Raster und der Abstand ist vom K-Gleis bekannt.
Um wieder auf n x 360mm zu kommen heißt es "dremeln" oder n=3 (siehe Vorschlag aus Märklindruckstücken).

Ich habe mein Modul dann 896 mm lang gemacht um mit beiden Rastern zu arbeiten.

Auch bei den schlanken Bogenweichen (R3) muss man einige "Kröten" schlucken.


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 16. Dezember
ab 17:30 Uhr

genaue Termine für 2023 nach dem 16. Dezember

http://www.mist55.de


 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.797
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#15 von suffix ( gelöscht ) , 20.05.2019 01:11

[quote="Stephan Tuerk" post_id=1975164 time=1558291657 user_id=341]

Nachdem die schlanken Weichen auf den Markt kamen passte es vorne und hinten nicht mehr, weil auch ein anderer Gleisabstand hinzu kam. Denn jetzt benötigt man ~ 536mm als Raster und der Abstand ist vom K-Gleis bekannt.
Um wieder auf n x 360mm zu kommen heißt es "dremeln" oder n=3 (siehe Vorschlag aus Märklindruckstücken).

[/quote]

Eben genau das verstehe ich nicht. Wieso hat man das Längenraster der schlanken Weichen nicht so konstruiert, dass man beide Raster einfach miteinander kombinieren kann? Man hat 24236 und 24229 eingeführt sowie ein (paar) kurze Stücke. Wieso hat man nicht zB ein gerades Stück eingeführt, sodass man damit plus einer schlanken Weiche+Gegenbogenlänge und Standardgleisen auf 720mm kommt?


suffix

RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#16 von Baureihe 144 , 20.05.2019 05:13

Vielleicht hilft dir der Beitrag hier auch nochmal weiter:

https://blog.modellbahnshop-lippe.com/20...trie-beispiele/

Dort sind die Gleisfiguren auch nochmal grafisch dargestellt, sowohl für die schlanken als auch für die steilen Märklin C-Gleis Weichen.


Baureihe 144  
Baureihe 144
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert am: 23.10.2018


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#17 von Stephan Tuerk , 20.05.2019 08:02

Hallo Florian,

den Fehler mit den vielen Ausgleichstücken hat Märklin bei K-Gleis gemacht nur um im 360mm Raster zu bleiben.
Der Sinn vom C-Gleis war/ist mit so wenig wie möglichen Ausgleichstücken auszukommen.


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 16. Dezember
ab 17:30 Uhr

genaue Termine für 2023 nach dem 16. Dezember

http://www.mist55.de


 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.797
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#18 von suffix ( gelöscht ) , 20.05.2019 09:53

Das ist mir klar. Es gibt aber dennoch ein paar Ausgleichsstücke, und dasjenige um möglichst kompakt mit schlanken Bogenweichen wieder auf 720mm zu kommen fehlt dennoch.

Danke für den Blogpost bei Lippe. Dort sind schon mal ein paar „erweiterte“ Gleisfiguren dargestellt. So etwas siche ich in etwa, einfach auch mit so Figuren wie Hosenträger, doppelgleisigem Gleisdreieck usw. Das habe ich bis jetzt nur hier im Forum über viele Beiträge gestreut gefunden.


suffix

RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#19 von Lurchi , 20.05.2019 11:47

Hallo,

mein Vorschlag hierzu wäre:

2 x das Raster 360 mm ergibt 720 mm

also

188,3 mm + 171,7 mm + 188,3 mm + 171,7 mm = 720 mm

720 mm - (die Länge einer schlanken Weiche 24236 + Gegenstück 24071)=
720 mm - (236,1 mm + 70,8 mm) =

720 mm - 306,9 mm =

413,1 mm

(2 x 77,5 mm) + (4 x 64,3) = 412,2 mm

Somit nur unbedeutsame 0,9 mm Differenz!

zur Probe:

188,3 + 171,7 + 188,3 + 171,7 = 720 mm

64,3 + 77,5 + 64,3 + 64,3 + 77,5 + 64,3 + 70,8 + 236,1 = 719,1 mm (Differenz von nur -0,9 mm !?!)


Lurchi  
Lurchi
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 01.01.2008


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#20 von suffix ( gelöscht ) , 20.05.2019 12:38

Hi Lurchi,

das macht durchaus Sinn. Bedeutet halt, dass ich 6 kurze Gleise kaufen muss. Diese sind komischerweise mit die teuersten unter den Geraden (Märklin wird dein Vorschlag freuen ). Mein Vorschlag: Man verteilt die 413,1mm auf 360mm + ein Ausgleichstück von 53,1mm. Dann kann man wieder ohne Stückeln schön im Raster bauen und das C-Gleis bleibt in sich schlüssig, alles was man "extra" herstellen müsste ist ein einziges weiteres gerades Gleis.


suffix

RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#21 von 3047 , 20.05.2019 14:51

C-Gleis selbst ablängen und dann das abgelängte Gleis mit den beiden Gleisen die sich daran anschließen elektrisch verbinden, würde ich als die einfachste und preiswerteste Lösung sehen. Mit einer kleinen Bügelsäge, Metallsägeblatt, einer Gehrungslade, damit exact rechtwinklige Schnitte erfolgen, ist das ohne großen Aufwand möglich. Eine solche Säge mit Gehrungslade gibts für wenige Euro im Baumarkt.

Wer eine etwas teurere Lösung bevorzugt, z.B. eine Mini Trennscheibengarnitur von PROSES PTC 200, für ca. 70 Euro, der kann natürlich auch über eine solches Maschinchen ablängen.


kollegiale Grüße

Gustav


3047  
3047
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 17.11.2012


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#22 von Lurchi , 20.05.2019 15:40

Hallo,

was auch gehen würde (mit minimalem Drücken) aber eben billiger

wieder

2 x das Raster 360 mm ergibt 720 mm

also

188,3 mm + 171,7 mm + 188,3 mm + 171,7 mm = 720 mm

720 mm - (die Länge einer schlanken Weiche 24236 + Gegenstück 24071)=
720 mm - (236,1 mm + 70,8 mm) =

720 mm - 306,9 mm =

413,1 mm

188,3 + 94,2 + 64,3 + 64,3 = 411,1 mm



Somit auch nur (fast) unbedeutsame 2,0 mm Differenz!

zur Probe:

188,3 + 171,7 + 188,3 + 171,7 = 720 mm

188,3 + 64,3 + 94,2 + 64,3 + 70,8 + 236,1 = 718 mm (Differenz von nur 2,0 mm)


Lurchi  
Lurchi
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 01.01.2008


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#23 von suffix ( gelöscht ) , 20.05.2019 21:50

Deine Bemühungen in allen Ehren, aber 2mm auf 720mm ist auch beim C-Gleis kritisch und ganz ehrlich einfach nicht zufriedenstellend (wie ich finde).

Also entweder selber sägen oder grosse Toleranzen - sind wir doch mal ehrlich, das ist nix. Damit kommen wir zu meiner Ausgangsfrage zurück, wieso Märklin nicht das wichtige Ausgleichsstück herstellt.


suffix

RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#24 von Lurchi , 21.05.2019 01:07

Hallo Florian,

dass es auch mit weniger als 2 mm Spiel geht, zeigt mein oberer Vorschlag.

Bevor ich mit dem Zerschneiden von C-Gleisen beginnen würde, würde ich mich (ist von dem genauen Aufbau abhängig) eher vom 360 mm-Raster verabschieden.

Selbstverständlich sehen Weichenstraßen, die in 'Schlank' aufgebaut sind, gut aus. Allerdings benötigt man dazu auch immer viel Platz der meist auf kleineren Tischanlagen in der Regel fehlt.

Gruß

Lurchi

PS: Der Kauf von "kurzen Kurzen" (24064) kann nie falsch sein


Lurchi  
Lurchi
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 01.01.2008


RE: C-Gleis maerklin 360mm raster - schlanke Weiche einfuegen

#25 von Lurchi , 21.05.2019 17:48

Hallo Florian,

hätte noch zwei Vorschläge...


3. Bauweise
171,7 + 70,8 + 171,7 + 70,8 + 236,1 = 721,1 (also nur +1,1 mm)


4. Bauweise
alternativ (da 171,7 = 94,2 + 77,5)

171,7 + 70,8 + 94,2 + 77,5
+ 70,8 + 236, 1 = 721,1 (auch nur + 1,1 mm)

Gruß

Lurchi


Lurchi  
Lurchi
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert am: 01.01.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz