RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#1 von MU5T4N6 , 03.06.2019 11:08

Servus zusammen,

jetzt, da Zimo auch mfx-Decoder anbietet, möchte ich einige meiner Loks mit Zimo-Sounddecodern ausstatten, da sich die Soundqualität und -authentizität deutlich von Märklin und ESU abhebt.
Da ich bislang keine Zimo-Decoder verwende, habe ich ein paar Anfängerfragen:

Kann ich mit den mfx-Decodern von Zimo das Functionmapping in meiner CS2 voll nutzen?
Gibt es für Zimo-Decoder soetwas wie einen Lok/Decoderprogrammer, mit dem ich einen Decoder über den PC bearbeiten und programmieren kann?
Könnte ich so auch Soundprojekte von der Zimo-Website auf einen gekauften Decoder aufspielen oder muss ich vorbespielte Decoder kaufen?


Gruß, Max


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.820
Registriert am: 28.10.2013
Ort: England
Gleise |:| & ||
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#2 von supermoee , 03.06.2019 11:12

Hallo,

Zitat

Kann ich mit den mfx-Decodern von Zimo das Functionmapping in meiner CS2 voll nutzen?



Nein

Zitat
Gibt es für Zimo-Decoder soetwas wie einen Lok/Decoderprogrammer, mit dem ich einen Decoder über den PC bearbeiten und programmieren kann?



ja

Zitat

Könnte ich so auch Soundprojekte von der Zimo-Website auf einen gekauften Decoder aufspielen oder muss ich vorbespielte Decoder kaufen?



Ja, könntest du aufspielen

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.616
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#3 von MU5T4N6 , 03.06.2019 11:47

Zitat

Zitat
Gibt es für Zimo-Decoder soetwas wie einen Lok/Decoderprogrammer, mit dem ich einen Decoder über den PC bearbeiten und programmieren kann?

ja



Das müsste das Gerät MXULFA sein, richtig?


Gruß, Max


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.820
Registriert am: 28.10.2013
Ort: England
Gleise |:| & ||
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#4 von supermoee , 03.06.2019 11:51

Hallo,

unter anderem. Es geht aber auch mit einer Zimo Zentrale oder einer Roco Z21.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.616
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#5 von 1001-digital , 04.06.2019 22:01

Hallo,
wenn schon eine Zentrale vorhanden ist, würde ich zum MXULFA raten. Zumal die MX10 und die Z21 m.W. kein mfx können.

Wenn das MXULFA benutzt wird, sollte man zum Einstellen die zugehörige Software ZCS nehmen. Damit geht das ziemlich einfach von der Hand.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#6 von MU5T4N6 , 05.06.2019 07:57

Servus Carsten,
ja, eine (mfx) Zentrale ist bereits vorhanden. Danke für den Tipp mit ZCS, das ist genau das, was ich gesucht habe.


Gruß, Max


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.820
Registriert am: 28.10.2013
Ort: England
Gleise |:| & ||
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#7 von Heinzi , 07.06.2019 14:09

Tach Max

Zitat

jetzt, da Zimo auch mfx-Decoder anbietet, möchte ich einige meiner Loks mit Zimo-Sounddecodern ausstatten, da .


Ich mache mir zur Zeit genau dieselben Überlegungen. Allerdings nicht primär des Soundes wegen, sonder eher wegen den tollen Fahreigenschaften die man mit den ZIMOS erreichen kann.

Wie man aus einer gerade auch laufenden Diskussion von mir über die mLD3 entnehmen kann, "spiele ich aktuell auch gerade mit den neuen Märklin Decodern mLD3 und mSD3 rum. Werde aber irgendwie mit der Programmierung dieser Decoder nicht ganz "warm". Dazu muss man aber auch gleich sagen dass auch die ZIMOs Decoder sind mit denen man sich beschäftigen muss wenn man sich an mfx gewohnt ist.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.873
Registriert am: 26.04.2006


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#8 von zugpferdchen , 07.06.2019 14:36

[s]Das ZCS arbeitet m. E. mit dem ZSP von Zimo zusammen. Man benötigt also beide (sie sind untereinander verbunden oder ist das nur bei Verwendung des MXDECUP so?).[/s]

MXULFA ist das aktuelle Updategerät, ist nicht ganz billig (ich habe noch den alten MXDECUP, den es aber nicht mehr gibt).

Wenn Z21, dann NUR die schwarze (mit dem großen »Z«!), die weiße z21 kann das nicht (die habe ich).


Man bekommt zwar z. T. schon die MS 450 (P22) Decoder, allerdings ist bis jetzt die Firmware/Software (ab V 3.00 kann man Software/Sounds aufspielen, siehe HIER in der Anleitung [KLICK!]) noch nicht aktualisiert.
Ich habe eine Anfrage bei Zimo laufen, wann die SW-Version 3.00 kommen wird – bisher leider noch keine Antwort.

Aber ich glaube, dass sich das Warten lohnen wird, sowohl vom Sound als auch von den anderen Fähigkeiten (viele FAs, Servos,...) der Zimo MS-Decoder.


Viele Grüße
Daniel


zugpferdchen  
zugpferdchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 09.04.2019


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#9 von 1001-digital , 07.06.2019 15:13

Hallo Daniel,
ZCS dient zum einstellen der CVs, also alles , was mit Programmierung zu tun hat. ZSP verwendet man, um Firmware oder Soundprojekte aufzuspielen. Beide Programme sind aber einzeln, man kann lediglich aus ZCS heraus ZSP starten. Da man Updaten und Projekte installieren auch nur mit dem MXULFA kann, vom USB-Stick aus, braucht man ZSP nicht zwingend.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#10 von Pirat-Kapitan , 10.06.2019 18:58

Zitat

Das ZCS arbeitet m. E. mit dem ZSP von Zimo zusammen. Man benötigt also beide


Sorry, das ist Unsinn.
ich verwende ZCS um geführt von der integrierten Bedienungsanleitung meine CVs der Zimodecoder passend einzustellen. Auf dem rechner ist das ZSP gar nicht vorhanden.

Umgekehrt übrigens auch. ZSP ist für die Bearbeitung von Soundprojekten, die darin eingebettete CV bearbeitung kann ich nur als rudimentär bezeichnen. Auch hier gilt, ZSP läuft solo ohne ZCS.

Dass man in der Regel beide Programme auf dem gleichen Rechner hat, tut der Selbstständigen Verwendung der Einzelprogramme keinen Abbruch.
Beide Programme lassen sich auch ohne den Soundprogrammer von Zimo (MXDECUP oder MXULFA) betreiben. Klar kann man dann nur das Projekt entwickeln und noch nicht in den Decoder laden.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


drum58 hat sich bedankt!
Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.582
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#11 von arcDaniel , 21.12.2022 13:34

Man kann ja aber auch ZCS nutzen um geührt herauszufinden welche CV's welche Werte brauchen und dann copy&past mit einer Beliebigen Centrale in den Decoder schreiben, oder nicht?

Mit der Z21 kann man, wenn ich das richtig Gelesen habe auch ganze Mappings in den Decoder laden, welche vorher mit ZCS erstellt wurden.

Sehe ich das richtig?


arcDaniel  
arcDaniel
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 10.12.2022


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#12 von WolfgangReder , 21.12.2022 18:43

Hallo !

Zitat von arcDaniel im Beitrag #11
Man kann ja aber auch ZCS nutzen um geührt herauszufinden welche CV's welche Werte brauchen und dann copy&past mit einer Beliebigen Centrale in den Decoder schreiben, oder nicht?

Mit der Z21 kann man, wenn ich das richtig Gelesen habe auch ganze Mappings in den Decoder laden, welche vorher mit ZCS erstellt wurden.

Sehe ich das richtig?


Ob das direkt über Fileaustausch mit der Z21 geht kann ich dir leider nicht sagen (habe keine Z21).
Aber meistens muss man nur einige wenige CV's ändern und ZCS zeigt einen das schön an.
Du kannst sie dann manuell mit der Zentrale deines Vertrauens programmieren.

Wenn du aber Firmwareupdates oder Soundfile laden möchtest kommst du um das MXULFA nicht herum.
Es gibt sicher billigere Programmer, aber das Ding kann auch einiges.
Unter anderem dient es bei mir als Zentrale für das Programmiergleis. Man kann damit auch Fahren!
Updates und Soundladen geht sogar direkt vom USB Stick, ohne PC.
Weiters kann MXULFA Soundfiles über Susi laden. Dann dauern auch große Soundprojekte nur wenige Minuten.

lg
Wolfi


WolfgangReder  
WolfgangReder
InterRegio (IR)
Beiträge: 230
Registriert am: 31.03.2020
Gleise Roco
Spurweite H0
Steuerung Zimo MX10
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 21.12.2022 | Top

RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#13 von basti313 , 21.12.2022 19:12

Zitat von WolfgangReder im Beitrag #12
Es gibt sicher billigere Programmer, aber das Ding kann auch einiges.


Welche?
Ich habe auch den Fehler gemacht und wollte die Zimos ausprobieren. Der MXULFA ist etwas außer Budget für ausprobieren...

Da steh' ich nun, ich armer Tor,
Und bin so klug als wie zuvor!
Heiße Magister, heiße Doktor gar,
Und ziehe schon dieses ganze Jahr'
Herauf, herab und quer und krumm
Meine Zimos an der Nase herum –
Und sehe, daß wir mit der CS3 nichts programmieren können!


basti313  
basti313
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert am: 20.11.2020
Ort: basti313


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#14 von Pirat-Kapitan , 21.12.2022 20:39

Zitat von basti313 im Beitrag #13

Und sehe, daß wir mit der CS3 nichts programmieren können!


Moin,
vielleicht solltest Du unter der CS3 bei den hauseigenen Decodern bleiben und die Werkseinstellungen des Herstellers als fachkundig optimiert (schließlich ist ER der Hersteller) gottgegeben hinnehmen.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.582
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Einstieg mit Zimo Decodern

#15 von drum58 , 21.12.2022 20:48

Zitat von basti313 im Beitrag #13
Ich habe auch den Fehler gemacht und wollte die Zimos ausprobieren. Der MXULFA ist etwas außer Budget für ausprobieren... Und sehe, daß wir mit der CS3 nichts programmieren können!


Hallo Basti,

ich kenne die CS3 nur vom Hörensagen, aber denke, dass sie DCC beherrscht und dann kannst Du damit auch ZIMO-Decoder CV-weise programmieren. Und ZCS kann Dir anzeigen welche wie einzustellen sind. Was nicht geht, ist Sounds aufspielen oder verändern und Firmware updaten.
Wenn Du allerdings auf mfx bestehst, kann ich Johannes nur zustimmen.

Gruß
Werner


WolfgangReder hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.586
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


   

ICE 29785 Delta auf analoger Anlage?
Gleise deinstallieren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz