RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#1 von Oambegga Bockerl , 04.01.2018 12:35

Servus beinand,

angeregt durch WolleH und den Unmut von Lokhenry über das Mapping/die Konfiguration von ZIMO-Decodern hier ein neuer Beitragg dazu:

Es darf jeder der möchte hier seine Fragen und/oder auch seine Hilfestellungen reinschreiben.

Angefangen hat es so:

Zitat von lokhenry
Tja,

das Problem ist das ich neben den Neu Loks wo das schon alles eingebaut ist, die Soundauswahl eher dürftig ist, keiner hat
ein komplett Programm und wenn Du an einer Lok zbs. die Führerhaus Kabine oder die Fahrwerksbeleuchtung nachträglich einbaust, möchtest Du auch nicht den vorhandenen Decoder auch noch tauschen, das ist zbs. bei mir oft der Fall.

Wenn Du einen Zimo Decoder kaufst und ein Henning Sound gegen Gebühr bestellst, hat der Henning in seiner Softaware einfach vergessen am Ende
die Aux Ausgänge zu belegen, mit Glück hat man den Rauchgenerator frei der auch für andere Sachen benutzt werden kann.

Und dann geht’s los.

Bei D&H sind F 1 Sound F2 AUX 1 und F3 AUX 2 Grundsätzlich, warum nicht bei allen so.

Habe gerade meinen Lufthansa Express fertig gemacht und wollte den Sound einer 151 von Zimo nehmen, nur ich brauche die AUX Ausgänge 1 - 3 für Lichtfunktionen, aber da tun sich auch die Profis schwer die passenden CVs für diesen Wunsch u finden..

Ok, habe ich mit dem ESU Sound vom ET 420 fertig gestellt, der sehr viele Komponenten mit dem ET 403 hat, dank der Möglichkeit sehr einfach bei ESU zusätzliche Sounds drauf zu machen, habe ich nun einen fertigen Zug mit 16 Sound Funktionen und drei AUX Ausgänge, dabei kommt der ESU Decoder sehr gut mit vier Lautsprecher zurecht, hier hätte ich gerne den Zimo gehabt, aber was sollst.

Und Kritik mache ich, weil wenn keine da ist, auch der Hersteller denkt, alles ist in bester Ordnung und ich sage das ist es nicht.

Man möge bitte neue Decoder Auflegen und schlicht und einfach in der Handhabung gestalten, mehr will ich nicht.

Gruß

Henry



Mein Friedensangebot an Dich, Henry: Wenn Du in Zukunft was zu programmieren hast in puncto Zimo, helfe ich gerne weiter. Deine „Zimo-Spezialisten“ waren wohl doch eher keine. Aber so ist es oft wenn sich ein „Schmidl“ als „Schmid“ verkauft. [emoji6] Ich kenne die CV-Liste fast auswendig. Wer schon an der Funktionsbelegung scheitert, sollte sich nicht als „ZIMO-Spezialist“ bezeichnen.

Noch was zum Thema abgelöste Lötpads: Sorry, aber das habe ich noch nie geschafft. Noch nicht mal an einem Tran-Decoder. Und der hat wirklich winzige Pads für die Funktionsausgänge.

Trotzdem verstehe ich Dich natürlich wenn Du dich ärgern musst. Aber Lehrgeld hat doch jeder von uns schon zahlen müssen, oder? [emoji6]


So ging es weiter:


Guten Abend zusammen,

wie von Henry gewünscht die CVs für seine Lok mit Zimo MX645P16

Voraussetzung: Die Decodersoftware muss auf aktuellem Stand sein! ´Beim MX645P16 müssen für FA3 und 4 Kabel aufgelötet werden, da die PluX16 keine FA3/4 vorsieht.


Für die Triebwerksbeleuchtung FA2 auf Taste F16:

CV 430 auf Wert 16
CV 432 auf Wert 2
CV 434 auf Wert 2

Die Kabinenbeleuchtung FA3 auf F17:

CV 436 auf Wert 17
CV 438 auf Wert 3
CV 440 auf Wert 3

Die Digitalkupplungen FA4 auf F18:

CV 442 auf Wert 18
CV 444 auf Wert 4
CV 446 auf Wert 4
CV 130 auf Wert 48
CV 115 bei Krois Kupplungen auf Wert 70
CV 116 auf einen beliebigen Wert je nach Geschmack. Meist 155 bis 162 für den Entkupplungswalzer

Für last- oder geschwindigkeitsabhängigen Rauch würde ich (wenn Du das möchtest!) noch CV 127 auf Wert 72 und die CVs 137 (Stand), 138 (Fahrt) und 139 (Beschleunigung) auf die für Dich passenden Werte zischen 1 und 255 programmieren. Dann qualmt die Lok im Stand nur ein bisschen, bei Beschleunigung voll und bei gleichmässiger Fahrt wie Du Lust hast. Ist ein nettes Gimmick, das natürlich gut eingestellt sein will. Ich habe leider hier keine passenden Werte, dies müsstest Du selbst ausprobieren.

Ich hoffe Du hast Freude damit, Henry!


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#2 von SAH , 04.01.2018 15:42

Guten Tag Thomas,

ich greife gerne Dein Angebot auf, denn ich habe ebenfalls ein kleines Problem beim Programmieren mit Zimo MX63x-Dekodern.
Es geht um folgendes Problem: ich möchte die F2-Taste dazu benutzen, um das Fernlicht ein- bzw. auszuschalten. Bislang konnte ich dies nur, indem ich F6 (oder F7) entsprechend belegte, wie es in der Anleitung steht, und das funktioniert auch. Geht das auch mit dem Mapping? Meine Versuche in dieser Hinsicht scheiterten allessamt bisher.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.523
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#3 von DerMödlinger , 04.01.2018 16:03

Servus Stephan-Alexander!

Die "normale" Fernlichtfunktion mit CV 60 geht tatsächlich nur über F6 und/oder F7.
Für die Lösung Deines Problems gibt es zwei Ansätze:
1) in dieser Konstellation über das Eingangsmapping (CVs 400ff) die Funktion F6 auf F2 legen
oder
2) das ganze mit dem Schweizer Mapping lösen und den dort zur Verfügung stehenden Dimming-CVs

LG
Andreas Pascher


LG
DerMödlinger


DerMödlinger  
DerMödlinger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 14.10.2017


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#4 von SAH , 04.01.2018 16:14

Guten Tag Andreas,

Zitat

Die "normale" Fernlichtfunktion mit CV 60 geht tatsächlich nur über F6 und/oder F7.
Für die Lösung Deines Problems gibt es zwei Ansätze:
1) in dieser Konstellation über das Eingangsmapping (CVs 400ff) die Funktion F6 auf F2 legen
oder
2) das ganze mit dem Schweizer Mapping lösen und den dort zur Verfügung stehenden Dimming-CVs



vielen Dank für Deine Auskunft. Ich hake mal nach: in meinen Erfahrungsberichten habe ich eine BR 80 (3004.2:e) mit einem LRA+ und einem MX634 ausgestattet. Die CV's sind nach Betätigung des Auswahlbuttons für o.g. Modell durch Aktivieren der Checkbox "Betrieb" im neu geöffneten Fenster zu finden.
Wie muss ich das nun wweiter programmieren?

Bei den LRA-Umrüstungen des Krokodils (3015, 36159, 30159) habe ich den schweizer Lichtwechsel ebenfalls enthalten.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.523
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#5 von DerMödlinger , 04.01.2018 16:15

Da fällt mir gerade noch eine dritte, einfache Möglichkeit ein:
"Spezialeinstellung für Fernlicht" nennt sich die.
Dabei kann man mit Bit 7 in der jeweils zweiten CV der Gruppen des Schweizer Mappings die Dimmung in CV 60 aufheben.

LG
Andreas Pascher


LG
DerMödlinger


DerMödlinger  
DerMödlinger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 14.10.2017


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#6 von DerMödlinger , 04.01.2018 16:22

Sorry, aber Deine Seite hilft bei der Lösung des Problems nicht weiter; bzw ist das FÜR MICH unverständlich.
Welche Funktionsausgänge sollen mit F2 aufgeblendet werden?
Nur Licht vorne und Licht hinten, oder noch zusätzliche?

LG
AP


LG
DerMödlinger


DerMödlinger  
DerMödlinger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 14.10.2017


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#7 von SAH , 04.01.2018 16:37

Guten Tag Andreas,

mit F0 (Funktion) soll das Licht eingeschaltet werden, mit F2 das Fernlicht (d.h. die Dimmung für den unveränderten Ausgang für F0 wird aufgehoben). Das Modell hat nur zwei Frontlichter, die ich mit LED-Birnchen ausgestattet habe.
Ich dachte die CV-Angaben auf meinen Seiten helfen Dir weiter.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.523
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#8 von DerMödlinger , 04.01.2018 17:12

Hallo Stephan-Alexander!

Ok, dann ist es ja einfach:
CV 36 = 0
CV 60 = xxx
CV 430 = 2
CV 431 = 255
CV 432 = 14
CV 434 = 15

LG
Andreas Pascher


LG
DerMödlinger


DerMödlinger  
DerMödlinger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 14.10.2017


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#9 von Regiobw , 04.01.2018 17:44

Hallo Zusammen,

ich wollte mit F10 den FA2 für die Märklin-Telex nutzen. Habe folgendes eingestellt:

Für die Telex FA2 auf Taste F16:

CV 430 auf Wert 10
CV 432 auf Wert 2
CV 434 auf Wert 2
CV 128 auf Wert 48
CV 115 auf 1
CV 116 auf 159
Die Lok zieht vor, jedoch die Kupplung entkuppelt nicht.
Ein weiterer Versuch, Die Lichtmaschine von der Taste F0 auf die Taste F8 zum Fahrgeräusch mappen fehlt mir jede Idee. Die Funktion Mute vom Fahrgeräusch zu trennen und auf eine eigene Taste zu legen ist gelungen. Es handelt sich um den Decoder MX644D mit Soundsample BR50 von Alexander Mayer. Hat mir jemand einen Tipp?


Grüße
Regiobw

Meine Baustelle
viewtopic.php?f=15&t=140860


Regiobw  
Regiobw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 466
Registriert am: 15.07.2015
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#10 von Oambegga Bockerl , 04.01.2018 18:35

Zitat von Regiobw
Hallo Zusammen,

ich wollte mit F10 den FA2 für die Märklin-Telex nutzen. Habe folgendes eingestellt:

Für die Telex FA2 auf Taste F16:

CV 430 auf Wert 10
CV 432 auf Wert 2
CV 434 auf Wert 2
CV 128 auf Wert 48
CV 115 auf 1
CV 116 auf 159
Die Lok zieht vor, jedoch die Kupplung entkuppelt nicht.
Ein weiterer Versuch, Die Lichtmaschine von der Taste F0 auf die Taste F8 zum Fahrgeräusch mappen fehlt mir jede Idee. Die Funktion Mute vom Fahrgeräusch zu trennen und auf eine eigene Taste zu legen ist gelungen. Es handelt sich um den Decoder MX644D mit Soundsample BR50 von Alexander Mayer. Hat mir jemand einen Tipp?



Im Prinzip passen deine Einstellungen für die Kupplung. Die CV 115 solltest Du aber auf 70 programmieren!!!!

Hast Du die Kupplung vorher schon mal getestet? Die Märklin-Telex sind leider oft schon im Neuzustand defekt. Lässt sich die Kupplung mit CV 36 auf Wert 8 über F2 aktivieren?

Zum Soundmapping:

Im POM-Modus deiner Zentrale CV 300 auf 8 programmieren. Anschließend wieder in den Fahrmodus zurück und mit F4/F5 durch die Soundklassen Blättern. Mit F1/F2 kannst Du die einzelnen Samples durchspielen. Wenn Du den richtigen Sound gefunden hast kannst Du die Lautstärke nach Betätigung von F0 mit dem Fahrregler einstellen. Wenn alles für Dich passt mit F8 bestätigen. Es ertönt dann eine Klimbim-Melodie. Immer wenn der Kuckuck ertönt bist Du entweder innerhalb einer Soundklasse am Ende angelangt oder wenn Du F0 drückst ist der Sound auf der Funktion gelöscht. Wenn Du anschließend F8 drückst, hast Du den Sound von der F-Taste gelöscht.

Übrigens: Um den Sound der Lima von F0 zu lösen musst Du das Prozedere mit CV 300 auf Wert 20 durchmachen. [emoji6]

Gesendet von iPod touch mit Tapatalk


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#11 von SAH , 05.01.2018 21:05

Guten Abend Andreas,

Zitat

Ok, dann ist es ja einfach:
CV 36 = 0
CV 60 = xxx
CV 430 = 2
CV 431 = 255
CV 432 = 14
CV 434 = 15



Vielen Dank, ich werde es morgen ausprobieren und Dir berichten!

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.523
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#12 von Oambegga Bockerl , 07.01.2018 10:09

Ich möchte noch etwas verdeutlichen:

Wenn der FA1 vorher mit F1 geschaltet wurde und das nicht mehr gewünscht wird, weil man ihn per Schweizer Mapping auf F16 gelegt hat, muss man natürlich in CV 36 eine 0 schreiben.

Das „Schweizer Mapping“ deaktiviert das NMRA-Mapping nämlich NICHT....[emoji6]


Gesendet von iPod touch mit Tapatalk


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#13 von SAH , 07.01.2018 18:15

Guten Abend Andreas,

Zitat

Guten Abend Andreas,

Zitat

Ok, dann ist es ja einfach:
CV 36 = 0
CV 60 = xxx
CV 430 = 2
CV 431 = 255
CV 432 = 14
CV 434 = 15



Vielen Dank, ich werde es morgen ausprobieren und Dir berichten!




mein Fehler: meine Dekoder haben SW-Version 31, da geht das noch nicht.
Ich muss erst mal eine Möglichkeit finden, meine Zimo-Dekoder zu updaten.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.523
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#14 von Regiobw , 08.01.2018 09:28

Hallo Thomas,

Danke für die Hilfe, jetzt hat es Funktioniert mit der Lichtmaschine und das Soundmapping habe ich jetz erst richtig verstanden. Ich bin nie in den Fahrmodus zurück gegangen.
Mit der Telex, das muss ich noch prüfen ob die defekt ist. Mit dem alten Decoder hatte sie noch funktioniert.


Grüße
Regiobw

Meine Baustelle
viewtopic.php?f=15&t=140860


Regiobw  
Regiobw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 466
Registriert am: 15.07.2015
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#15 von DerMödlinger , 08.01.2018 12:00

Servus Stephan-Alexander!

Ja, Schweizer Mapping funktioniert erst ab SW 32.0
Aktuell ist SW 37.2

Jemand mit Z21, MXDECUP oder MXULF kann Dir helfen.


LG
DerMödlinger


DerMödlinger  
DerMödlinger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 14.10.2017


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#16 von Oambegga Bockerl , 08.01.2018 12:46

Zitat von Regiobw im Beitrag Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

Hallo Thomas,

Danke für die Hilfe, jetzt hat es Funktioniert mit der Lichtmaschine und das Soundmapping habe ich jetz erst richtig verstanden. Ich bin nie in den Fahrmodus zurück gegangen.
Mit der Telex, das muss ich noch prüfen ob die defekt ist. Mit dem alten Decoder hatte sie noch funktioniert.



Danke für die Rückmeldung. So sollte es sein....


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#17 von Bastelnator , 09.01.2018 23:11

Hallo zusammen,

ich habe da einen etwas komischen Fall, vielleicht hat einer von euch eine Idee.

Ausgangslage:
Zimo MX630 (laut CV250=21 - Decoder war in einer Roco BR112 aus einer Digital-Startpackung.
Firmware des Decoders ist 31.15 (laut CV7 und CV65), wahrscheinlich für Roco eine OEM-Firmware. Habe auf der Zimo-Seite nur eine 31.14 gefunden und natürlich die neueren Versionen. Leider habe ich kein MXULF im Haus...vielleicht liegt der beschriebene "Fehler" an der alten Firmware.

Verbaut sind 2 Krois MK1, angeschlossen an FA3 und FA4. Es soll mit F3 der Kupplungswalzer "getanzt" werden, also Kupplung entlasten (kurz rückwärts fahren), dann Kupplung auslösen und vorwärts fahren.

Problem: das vorwärts wegfahren nach dem "Entlasten" der Kupplung funktioniert nur bei deaktivierten Beschleunigungs-/Bremszeiten, dieses liegt bei mir auf Taste F12.
Habe ich Taste F12 nicht aktiviert, fährt er nur rückwärts, löst dann die Kupplung aus und fährt weiter rückwärts.
Das habe ich durch Zufall beim Ausprobieren und Rangieren herausgefunden. Andere Loks mit Krois und Zimo (da allerdings MX645 mit aktuellerer Firmware) haben dieses Phänomen nicht

Ich liste mal die CVs auf, von denen ich denke sie werden benötigt:

CV3=12
CV4=24
CV7=31
CV37=48
CV65=15
CV114=48
CV115=80
CV116=166
CV124=3
CV129=49
CV130=50
CV155=11 (Rangiergang)
CV156=12 (deaktiviert Beschl.-/Bremszeiten)
CV250=218
CV251=11
CV252=131
CV253=72
CV254=17

Vielleicht fällt dem einen oder anderen dazu etwas ein und er mag es hier kund tun.
Letztlich funktioniert die Kupplung und der ganze Entkupplungsvorgang, aber irgendwie anders als bekannt/gewollt und verstehen tu ichs auch nicht


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#18 von riedochs , 09.01.2018 23:22

Die aktuelle Firmware für den MX630 ist V37.2


gruß

Jochen


 
riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 988
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#19 von Oambegga Bockerl , 10.01.2018 11:53

Könnte durchaus ein Firmware-Bug sein. Ein Update geht mit jeder schwarzen Z21 auch. [emoji6]


Gesendet von iPod touch mit Tapatalk


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#20 von mpflaumann , 21.01.2018 14:08

Hallo Stummis,

Ich habe mir eine Roco Dampflok BR 35.10 (6217 gekauft, diese besitzt einen Zimo Sounddecoder. Allerdings ist der Rauchsatzkontakt mit dem Licht zusammen geschalten. Es gibt keinen Brückenstecker zum Ändern der Rauchsatzkontaktbelegung. Ich möchte den Kontakt zum Licht trennen, um den Rauchsatz separat schalten zu können. Ein entsprechendes Kabel wird zur Tenderplatine verlegt.
Alles bis hier hin ist kein Problem, aber wie kann ich nun den Funktionsausgang (vermutlich AUX1) zum schalten auf F14 legen. Auf F14 ist im Moment die Mute Funktion, die ich nicht benötige.
Ich habe zum programmieren nur einen ESU Lokprogrammer oder die ECos. Mit der ECos kann ich ja die CVs ohne Probleme lesen und schreiben, nur welche CV Werte muss ich schreiben. Im Moment ist kein externer Funktionsausgang belegt, ausser Licht vorn und hinten, der Rest sind nur Soundfunktionen.

Danke für eure Hilfe.
LG Mario


LG Mario


 
mpflaumann
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 06.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECos 2
Stromart AC, Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#21 von Oambegga Bockerl , 21.01.2018 14:41

[emoji23][emoji23][emoji23] Hast Du den Thread gelesen? Nein, hast Du nicht! [emoji6]


Gesendet von iPod touch mit Tapatalk


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#22 von mpflaumann , 21.01.2018 14:56

Habe ihn gelesen....aber wahrscheinlich nicht richtig verstanden oder nicht gefunden...ich finde nichts direkt über FA1 und deren Belegung....oder bin ich einfach wieder blind?
LG Mario


LG Mario


 
mpflaumann
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 06.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECos 2
Stromart AC, Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#23 von Oambegga Bockerl , 21.01.2018 14:57

Aber nochmal von vorne und für alle:

Mute von F14 lösen: CV 313 auf Wert 0 programmieren

Rauchsatz auf F14:

CV430 auf Wert 14 programmieren.

CV 432 auf Wert 1

CV 434 auf Wert 1

Zusätzlich kann man über die CV 127 mit Wert 72 den Rauch lastabhängig machen. Einstellung der Intensität dieses Effekts über die CVs 137 bis 139. Siehe hierzu die BA von Zimo „Kleine Decoder“. Voraussetzung ist immer dass der Decoder softwareseitig die Voraussetzungen erfüllt. Roco spielt leider nicht immer die aktuellste Firmware auf. [emoji6]




Gesendet von iPod touch mit Tapatalk


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.057
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#24 von mpflaumann , 21.01.2018 14:59

Hallo Thomas....
Vielen Dank....jetzt weiß ich Bescheid.
LG Mario


LG Mario


 
mpflaumann
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 06.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECos 2
Stromart AC, Digital


RE: Zimo Decoder-Mapping-Hilfe-Thread

#25 von mpflaumann , 25.01.2018 17:37

Hallo Thomas.
Meine Roco Lok ist heute gekommen und wurde bereits umgebaut. Nur mit dem schalten von FA1 klappt es nicht. Ich habe CV 430 Wert 14 und in CV 432 und 434 den Wert 1 geschrieben.
Kann es vielleicht daran liegen, das der Zimo Sounddecoder noch SW Stand 30.21 hat.

Was kann ich sonst noch tun um FA1 zu aktivieren?
LG Mario


LG Mario


 
mpflaumann
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 06.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECos 2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz