RE: Roco Weichen polarisieren (digital)

#1 von Hasenwald , 05.04.2020 19:37

Liebe Modelleisenbahner,

Für meine neue Modelleisenbahn habe ich Roco-Line-Schienen ohne Bett gewählt. Das Herzstück der Weichen kann (muss) polarisiert werden. Dies ist nicht schwierig, da sowohl die herkömmlichen Antrieben als auch die Unterflurantriebe diese Funktionalität bieten, sodass die Antriebe das Herzstück mit der richtigen Polarität versorgen.

Im Handbuch dieses Roco-Weichen wird angegeben, dass das Herzstück vom selben Booster wie der Rest des Weichen Gleisen mit Strom versorgt werden muss.

Bisher verstehe ich alles, aber jetzt habe ich die Situation, dass meine Littfinski LDT S-DEC-DC Weichendecoder mit externer Strom versorgt werden. (Und damit auch die Weichenantriebe, die wiederum das Herzstück mit Strohm versorgt).

Jetzt meine Frage: Sollte ich die Idee der Littfinski S-DEC-DC Weichendecoder mit externer Stromversorgung aufgeben und diese Weichendecoder nur mit Gleisstrom versorgen? Dies soll verhindern, dass die Weichenantriebe (und damit das Herzstück) mit einem anderen (externen) Booster versorgt werden.

MfG, Enrico


Roco-Line 2.1mm | iTrain | Intellibox II | Power 4 | BMD16N-SD | Digikeijs 4018


 
Hasenwald
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 17.11.2019


RE: Roco Weichen polarisieren (digital)

#2 von leviticus , 05.04.2020 20:04

Hallo Enrico,

aus meiner Sicht hat das eine mit dem anderen gar nichts zu tun. Der Antrieb versorgt das Herzstück ja nicht nicht mit der Fremdspannung, sondern mit der jeweils korrekten Schienenspannung.

Meine Antriebe sind alle fremdversorgt und polarisieren problemlos.

LG Stefan


Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!
Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=106547


leviticus  
leviticus
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 13.09.2006
Homepage: Link
Gleise Roco ohne Bettung
Spurweite H0, H0e
Steuerung ZIMO
Stromart Digital


RE: Roco Weichen polarisieren (digital)

#3 von Hasenwald , 05.04.2020 22:17

Danke Stefan!
Wenn ich Sie richtig verstehe, kann ich die Weichen wie in der Abbildung unten anschließen. Die Herzstücke bekommen immer noch den richtigen Bahnstrom? Das kann ich machen!

https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/...e/page_1684.pdf


Roco-Line 2.1mm | iTrain | Intellibox II | Power 4 | BMD16N-SD | Digikeijs 4018


 
Hasenwald
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 17.11.2019


RE: Roco Weichen polarisieren (digital)

#4 von UP4001 , 05.04.2020 22:30

Hallo Enrico,

Anschlkuss am LDT ist OK.

Der Unterflurantrieb hat 4 einpolige Ausgänge zur Schaltung für z.B. der Polarsierung?
Die Roco Line Weiche hat 3 Kontakte in Höhe des Herzstückes, welche mit dem normalen Antrieb verbunden wird. Diese 3 Kontakte müssten dann zum 10030 (Figur 10 der Bediensunganleitung.


LG

Horst


 
UP4001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.325
Registriert am: 17.11.2010
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 119
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz