RE: Einbau Roco-Weichenantrieb

#1 von Robert St ( gelöscht ) , 01.01.2008 19:22

Hallo
Erst mal ein frohes neues Jahr an alle.

Hat von euch schon mal einer den Roco-Weichenantrieb so eingebaut?



Kann man es so machen,daß man den Antrieb mit einem Klebestreifen abklebt und dann überschottert.

Gruß
Robert


Robert St

RE: Einbau Roco-Weichenantrieb

#2 von granit ( gelöscht ) , 01.01.2008 23:56

Hallo Robert,

Weicheantriebe hatte ich früher als N-Bahner auch so eingebaut. Bei H0 verwende ich im sichtbaren Bereich nur die Unterflurantriebe von Roco (und Servos), in den Schattenbahnhöfen schraube ich die Antriebe wie vorgesehen an die Weichen. Damit bin ich eigentlich immer sehr gut gefahren.

mit freundlichen Grüssen

Gian


granit

RE: Einbau Roco-Weichenantrieb

#3 von Robert St ( gelöscht ) , 02.01.2008 13:41

Hallo granit

Zitat
Bei H0 verwende ich im sichtbaren Bereich nur die Unterflurantriebe von Roco


Ich habe eigentlich vor dem Einbau ein wenig Angst,ob es auch funktioniert
Wenn der Einbau problemlos klappt,würde ich meine Antriebe dann evt.
bei E-Bay einstellen.
Wie dick darf den die Platte sein bei den Unterflurantriebe von Roco?
Meine ist ca.20mm stark (10mm Sperrholz und 8mm Styrodur)

Gruß
Robert


Robert St

RE: Einbau Roco-Weichenantrieb

#4 von Gast , 02.01.2008 13:49

Hallo Robert,

die Stärke der Platte ist erstmal kein Problem. Die üblichen Antriebe packen locker bis 30/35mm. Ich verwende die Hoffmann-Antriebe und auch ein paar Conrad. Allerdings Conrad nicht für die Piko-Weichen mit den durchgehhenden Zungen. Da ist das Haltemoment nicht so besonders hoch.

Wolfgang



RE: Einbau Roco-Weichenantrieb

#5 von Robert St ( gelöscht ) , 02.01.2008 18:08

Hallo Wolfgang

Zitat
Allerdings Conrad nicht für die Piko-Weichen mit den durchgehhenden Zungen.


Zitat
Ich verwende die Hoffmann-Antriebe


Aber bei Roco-Weichen würde es gehen?
Was sind den die Hoffmann-Antriebe?
Und wie ist es mit dem Einbau?
Gruß
Robert


Robert St

RE: Einbau Roco-Weichenantrieb

#6 von Robert St ( gelöscht ) , 02.01.2008 18:22

Hallo

Ich habe den Hoffmann Weichenantrieb gefunden.
Es ist doch der,oder?


Gibt es verschiedene?
Gruß
Robert


Robert St

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 143
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz