Sound-Decoder für PIKO Lok

#1 von Jochen53 , 01.06.2022 09:50

Hallo,
ich habe bei einem Internet Marketplace Unternehmen, das u.a. auch Digitalumbauten anbietet, nach dem Einbau eines ESU LokSound-5 Decoders und eines Lautsprechers in eine PIKO "Taigatrommel" in AC digital mit PluX22 Schnittstelle, aber ohne Sound, nachgefragt. Den Original PIKO Smart Sound-Decoder (von Uhlenbrock) möchte ich nicht mehr haben,da ich damit schon einmal massive Probleme hatte und eine Lok damit zurückgegeben habe.
Zur Information hier die schnelle und sehr freundliche Antwort:

"normalerweise wäre es kein Problem, doch folgende Faktoren machen aktuell eine Umrüstung zu einem Problem.
1. ESU PluX 22 LokSound5 Decoder sind zur Zeit nicht im Markt erhältlich
2. Piko Platinen der Loks sind so programmiert, dass es sehr oft bei allen anderen Decodern Probleme gibt, oftmals treten Fehler in der Beleuchtung bzw. auch Innenbeleuchtung auf, die dann nicht auf die Befehle des Reglers reagieren.
Ältere Piko Loks ca 5 Jahre zurück und älter haben diese Probleme nicht, sofern sie andere Schnittstellen als PluX22 besitzen.
Leider müssen wir daher einen Umbau ablehnen, da es zu keinem akzeptablen Ergebnis führen würde."


Sind diese Probleme bekannt und gäbe es eine andere Lösung?

Vielen Dank, Jochen


Jochen53  
Jochen53
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.181
Registriert am: 24.09.2015
Spurweite H0
Steuerung CU 6021; Control 80f
Stromart AC, Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#2 von chessyger , 01.06.2022 10:08

Zu Punkt 1
Gib mal bei Ebay in der Suche ESU 58412 ein
Hier z.B.


Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB und Privatbahn angelehnt an die OHE ca. 1950 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.
Ansonsten siehe hier, Link funktioniert jetzt.
RE: Auch ein US-Bahner möchte sich mal vorstellen


 
chessyger
InterCity (IC)
Beiträge: 819
Registriert am: 23.01.2008
Ort: 38524 Sassenburg
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Z21+WLanmaus. Programmer ESU, ZIMO und PIKO
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.06.2022 | Top

RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#3 von digitalo , 01.06.2022 10:14

Moin Jochen

Da gibt es keine Problem, die nicht durch Mapping behoben werden könnten. Ich habe mir damals einen Zimo MX645P322 mit Sound von Jazek gegönnt.
Da Piko einige AUX "hart" verdrahtet hat auch komplett neu arrangiert, schießlich will ja niemand zB. wenn das Licht angeht das Horn in Dauerschleife mit aktiviert wird.
Bei ESU-Decodern kann man das sicher auch ohne Probleme ummappen ... so der Umbauer dazu fähig ist. Bislang ist mir noch kein Piko-Modell untergekommen, welches Probleme mit nicht-Pikodecodern gemacht hat. Bei Märklin sieht das schon anders aus ... da wird es schwieriger siehe Schorsch ...

bis dahin


digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


 
digitalo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.994
Registriert am: 26.12.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#4 von gabli , 01.06.2022 10:46

Zitat von Jochen53 im Beitrag #1
Hallo,
ich habe bei einem Internet Marketplace Unternehmen, das u.a. auch Digitalumbauten anbietet, nach dem Einbau eines ESU LokSound-5 Decoders und eines Lautsprechers in eine PIKO "Taigatrommel" in AC digital mit PluX22 Schnittstelle, aber ohne Sound, nachgefragt. Den Original PIKO Smart Sound-Decoder (von Uhlenbrock) möchte ich nicht mehr haben,da ich damit schon einmal massive Probleme hatte und eine Lok damit zurückgegeben habe.
Zur Information hier die schnelle und sehr freundliche Antwort:
"normalerweise wäre es kein Problem, doch folgende Faktoren machen aktuell eine Umrüstung zu einem Problem.
1. ESU PluX 22 LokSound5 Decoder sind zur Zeit nicht im Markt erhältlich
2. Piko Platinen der Loks sind so programmiert, dass es sehr oft bei allen anderen Decodern Probleme gibt, oftmals treten Fehler in der Beleuchtung bzw. auch Innenbeleuchtung auf, die dann nicht auf die Befehle des Reglers reagieren.
Ältere Piko Loks ca 5 Jahre zurück und älter haben diese Probleme nicht, sofern sie andere Schnittstellen als PluX22 besitzen.
Leider müssen wir daher einen Umbau ablehnen, da es zu keinem akzeptablen Ergebnis führen würde."

Sind diese Probleme bekannt und gäbe es eine andere Lösung?


Hallo,

Die neuesten Pikodecoder stammen nicht mehr von Uhlenbrock sondern sind eine Eigenentwicklung von Piko!

Diese Probleme sind mir bekannt und da helfen schlicht nur Original-Decoder von Piko, am besten die neuesten der 5er Serie (wenn lieferbar). Diese sind jedoch so komplex, dass sie ohne den Piko-Programmer schwer zu programmieren sind, wenn überhaupt!
Wenn man auf gewisse Lichtfunktionen verzichten kann, dann kann man auch andere Decoder verwenden. So habe ich für meine analog gekaufte SBB Re4/4 Lok einen D&H Decoder verwendet. Mit dem PIKO SmartDecoder XP 5.1 (ohne Sound) waren die Lichter kein Problem, aber die Fahreigenschaften von Piko entsprechen nicht den meinen, trotz allen Versuchen mit Änderungen mit dem Piko Programmer. Darum freue ich mich nun an der funktionierenden Stirnbeleuchtung mit einem weissen Schlusslicht rechts gegen die Wagen, was genau den Vorgaben der SBB entspricht (ausser bei Pendelzügen, da leuchtet gegen die Wagen nichts). Auf die roten Schlusslichter verzichte ich, da diese Lok nie am Zugende fahren wird. Viel wichtiger sind mir die exzellenten Fahreigenschaften der D&H Decoder.

Freundliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 23H2 22631.3447
PC Shuttle Mini DH470, Intel i9/32GB-RAM
iTrain Pro 5.1.12.325b
JAVA 22 (Bellsoft)
LoDi: Fahren (nur DCC), Schalten, Melden (seit 2021)
Ausnahme: H0: Melden mit SX1-BUS und teilw. Schalten (Stärz ZS2 Mainboard Anschluss RS232)
3 LoDi-Con WLAN Handregler mit LoDi-Rektor direkt verbunden
Mein Youtube Kanal
Wer billig kauft, kauft doppelt!


 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#5 von drum58 , 01.06.2022 11:27

Hallo Gian,

ich habe beide Versionen der Piko Re 4/4 I analog gekauft und mit ZIMO-Decoder (MX633P22) ausgestattet, da gehen alle Lichtfunktionen, braucht halt etwas Aufwand beim Mapping. Und auch die Piko Ae 6/6 lässt sich mit allen Funktionen mittels ZIMO-Decoder betreiben, man braucht nur die SUSI-Belegung von Piko dazu, die habe ich von Piko bekommen.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.586
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#6 von Visten69 , 01.06.2022 11:44

Ich habe bis jetzt alle meine Piko Loks mit Esu Loksound ausgerüstet
und kann alle Lichtfunktionen ohne Probleme schalten.
Gegebenenfalls muss man ein paar Sounds zugunsten der Aux Ausgänge opfern,
aber das ist nicht weiter tragisch und dann die Ausgänge entsprechend mappen.

Visten69


Visten69  
Visten69
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.000
Registriert am: 01.11.2012
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#7 von Jochen53 , 01.06.2022 13:27

Hallo,
vielen Dank für die Antworten. Dieser Anbieter scheint mir dann doch nicht so ganz kompetent zu sein. Aber mein Anliegen war eigentlich nicht, die Lok selbst umzubauen, sondern sie einem Fachbetrieb zu übergeben und sie dann komplett betriebsbereit zurück zu bekommen. Ich habe nicht die Möglichkeiten zum Mapping usw. Wenn der Original PIKO Smart Sound Decoder die einzige Lösung wäre, dann bleibt die Lok eben stumm. So ein Desaster mit ständigen Soundaussetzern will ich nicht nochmal erleben.
Viele Grüße, Jochen


Jochen53  
Jochen53
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.181
Registriert am: 24.09.2015
Spurweite H0
Steuerung CU 6021; Control 80f
Stromart AC, Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#8 von gabli , 02.06.2022 10:05

Hallo Werner,

Zitat von drum58 im Beitrag #5
Hallo Gian,
ich habe beide Versionen der Piko Re 4/4 I analog gekauft und mit ZIMO-Decoder (MX633P22) ausgestattet, da gehen alle Lichtfunktionen, braucht halt etwas Aufwand beim Mapping. Und auch die Piko Ae 6/6 lässt sich mit allen Funktionen mittels ZIMO-Decoder betreiben, man braucht nur die SUSI-Belegung von Piko dazu, die habe ich von Piko bekommen.

Herzlichen Dank für Deinen Tipp. Mit ZIMO-Decodern dürfte es keine Probleme geben. Damals, als ich den D&H Decoder einsetzte, hatte ich noch keine ZIMO-Decoder an Lager. Ich werde das demnächst ausprobieren. Kannst Du mir die von Piko erhaltene SUSI-Belegung per PN übermitteln (ich werde Dir meine Mailadresse per PN noch mitteilen)? Das wäre toll.

Freundliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 23H2 22631.3447
PC Shuttle Mini DH470, Intel i9/32GB-RAM
iTrain Pro 5.1.12.325b
JAVA 22 (Bellsoft)
LoDi: Fahren (nur DCC), Schalten, Melden (seit 2021)
Ausnahme: H0: Melden mit SX1-BUS und teilw. Schalten (Stärz ZS2 Mainboard Anschluss RS232)
3 LoDi-Con WLAN Handregler mit LoDi-Rektor direkt verbunden
Mein Youtube Kanal
Wer billig kauft, kauft doppelt!


 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#9 von drum58 , 02.06.2022 15:23

Hallo Gian,

die Tabelle sollte Dich inzwischen erreicht haben.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.586
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#10 von chessyger , 02.06.2022 17:12

Zitat von Jochen53 im Beitrag #7
Hallo,
vielen Dank für die Antworten. Dieser Anbieter scheint mir dann doch nicht so ganz kompetent zu sein. Aber mein Anliegen war eigentlich nicht, die Lok selbst umzubauen, sondern sie einem Fachbetrieb zu übergeben und sie dann komplett betriebsbereit zurück zu bekommen. Ich habe nicht die Möglichkeiten zum Mapping usw. Wenn der Original PIKO Smart Sound Decoder die einzige Lösung wäre, dann bleibt die Lok eben stumm. So ein Desaster mit ständigen Soundaussetzern will ich nicht nochmal erleben.
Viele Grüße, Jochen


Wenn das Licht über SUSI angesteuert wir ist das mit ESU Loksound 5 kein großes Problem.
Besonders wenn ein ESU Programmer zur Verfügung steht.
Wenn der "Fachbetrieb" über keinen ESU Programmer vefügt ist es keiner.
Und wenn er einen hat und es nicht kann oder will mal 5 Minuten ein paar Häckchen in der Software des ESU Lokprogrammer zu setzen, dann würde ich diesen "Fachbetrieb" nicht meine Lok anvertrauen.


Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB und Privatbahn angelehnt an die OHE ca. 1950 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.
Ansonsten siehe hier, Link funktioniert jetzt.
RE: Auch ein US-Bahner möchte sich mal vorstellen


Hombre hat sich bedankt!
 
chessyger
InterCity (IC)
Beiträge: 819
Registriert am: 23.01.2008
Ort: 38524 Sassenburg
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Z21+WLanmaus. Programmer ESU, ZIMO und PIKO
Stromart Digital


RE: Sound-Decoder für PIKO Lok

#11 von ruedi71 , 02.06.2022 21:54

Zitat von Jochen53 im Beitrag #7
Hallo,
vielen Dank für die Antworten. Dieser Anbieter scheint mir dann doch nicht so ganz kompetent zu sein. Aber mein Anliegen war eigentlich nicht, die Lok selbst umzubauen, sondern sie einem Fachbetrieb zu übergeben und sie dann komplett betriebsbereit zurück zu bekommen. Ich habe nicht die Möglichkeiten zum Mapping usw. Wenn der Original PIKO Smart Sound Decoder die einzige Lösung wäre, dann bleibt die Lok eben stumm. So ein Desaster mit ständigen Soundaussetzern will ich nicht nochmal erleben.
Viele Grüße, Jochen

Hallo Jochen,
Mit Soundaussetzer bei Piko-Dekodern hatte ich auch Probleme. Ich habe jedoch viele Modelle nun mit dem Fichtelbahn-Pufferspeicher ausgerüstet. Dieser passte bis jetzt in jede Piko-Lok und ich hatte mit Aussetzern keine Probleme mehr. Den kannst Du ganz einfach an der SUSI- Schnittstelle anbringen.
Gruss Rüdiger


ruedi71  
ruedi71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 332
Registriert am: 26.11.2007
Ort: Stuttgart
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos
Stromart AC, Digital


   

ESU Decoder 4.0 Fleischmann BR 103
Lokumbau Brawa BR E95

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz