Umfrage: Welche Aussage trifft bei Euch zu zum 9-Euro Ticket

11
9,6%
30
26,3%
27
23,7%
6
5,3%
5
4,4%
35
30,7%
Die Umfrage ist beendet.

Fragen zum 9-Euro Ticket

#1 von Kosmicman , 27.06.2022 19:33


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


Stemmersberger hat sich bedankt!
 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#2 von alex218 , 27.06.2022 21:05

Moin,
ich wollte eigentlich kein 9 € Ticket, aber da ich ein Abo Ticket unseres Verbundes habe, welches als solches anerkannt wird, könnte ich damit nun noch zwei Monate Deutschlandweit "rumgurken".
Einzig für zwei Hin- und Rückfahrten zu meinem Händler habe ich es bisher ausserhalb des Verbundes genutzt.
Hat aber wenig "Freude" bereitet da die Züge der RE 9 Aachen- Siegen meist rappelvoll sind.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.927
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#3 von Djian , 28.06.2022 11:14

Moin,

in Ermangelung von örtlichem ÖPNV (nur Schulbusse und ab Montag beginnen in Schleswig Holstein die Sommerferien, dann fährt bei uns überhaupt nichts) werde ich mir keines kaufen. Es ist für mich für die üblichen Wege nicht praktikabel. Wenn ich mal weiter weg will, dann weiß ich das bereits weit im Voraus. Mit Bahncard 25 und Super-Sparpreis liege ich dann bei etwa 15,-€ je Richtung. Da habe ich mehr von und sooo viel mehr kostet das dann auch nicht.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.663
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#4 von X2000 , 28.06.2022 11:50

Zitat von Djian im Beitrag #3
Moin,

in Ermangelung von örtlichem ÖPNV (nur Schulbusse und ab Montag beginnen in Schleswig Holstein die Sommerferien, dann fährt bei uns überhaupt nichts) werde ich mir keines kaufen. Es ist für mich für die üblichen Wege nicht praktikabel. Wenn ich mal weiter weg will, dann weiß ich das bereits weit im Voraus. Mit Bahncard 25 und Super-Sparpreis liege ich dann bei etwa 15,-€ je Richtung. Da habe ich mehr von und sooo viel mehr kostet das dann auch nicht.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Eine einzige Hin- Und Rückfahrt in einem RE/RB und schon ist die Karte amortisiert. Zieht aber keinen Regionalzug in Betracht, dann hast du Recht.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.275
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#5 von burki1961 , 28.06.2022 12:19

Dies Ticket sollte nur für berufliche Wege benutzt werden.

Die Bahn kommt mit dem Aufkommen nicht mehr hinterher. Die Regierung hat hier mal wieder voll versagt.


Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


Sepp hat sich bedankt!
 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert am: 24.05.2018
Steuerung Z21, Mac mini M1, iTrain5.1.x Beta
Stromart Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#6 von HaJo Wolf , 28.06.2022 12:38

Ich fahre nur mit der Bahn, wenn es sich nicht vermeiden lässt, Regionalbahn schonmal gar nicht und sicher nicht in einem Zug, der vor lauter Billigfahrern aus den Nähten platzt, und wenn überhaupt, dann nur erster Klasse. Regierung (wundert nun wahrlich nicht) und Bahn (wundert ebenfalls nicht) haben ml wieder klassisch versagt und komplette Inkompetenz bewiesen.


Beste Grüße
HaJo


HaJo Wolf  
HaJo Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert am: 17.01.2022
Ort: 73092
Gleise Tillig Elite - Lenz
Spurweite H0, 0, 00
Steuerung Digital plus & TrainController Gold
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 28.06.2022 | Top

RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#7 von Kosmicman , 28.06.2022 14:49

Zitat von burki1961 im Beitrag #5
Dies Ticket sollte nur für berufliche Wege benutzt werden.



Das stimmt so nicht ganz. Das Ticket sollte den Anreiz geben statt mit dem Auto mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren. Also für alle Fahrten die man sonst mit dem Auto gemacht hätte, dazu gehört auch Einkaufen, sogar auch Fahrt in den Urlaub oder auch Besuch bei Verwandten die man sonst mit dem Auto gemacht hätte. Selbst wenn man zum Arzt fährt...
Es sollte halt nicht für Fahrten genutzt werden die man sonst nicht gemacht hätte. Aber andererseits.... da die Bahn schon Verluste hat durch die Abo-Kunden die nun auch nur 9 Euro zahlen kommt es sicher Recht dass eben viel mehr reisen und so dann doch noch was in die Kasse bringen.


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


X2000 und Djian haben sich bedankt!
 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#8 von Rollnitz , 28.06.2022 14:50

Hallo,

ich vermisse eine Ankreuzmöglichkeit.

Ich fahre so gut wie nie mit der Bahn. Und mit dem 9€-Ticket zuzüglich Maulkorb schon dreimal nicht.

Gruß Roland


jacco60, Starlord und Sepp haben sich bedankt!
 
Rollnitz
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert am: 13.12.2012
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#9 von Stummilein , 28.06.2022 15:08

Zitat von Rollnitz im Beitrag #8
Hallo,

ich vermisse eine Ankreuzmöglichkeit.

Ich fahre so gut wie nie mit der Bahn. Und mit dem 9€-Ticket zuzüglich Maulkorb schon dreimal nicht.

Gruß Roland

Hallo,

nun, dann scheint den Threadersteller diese Antwort nicht zu interessieren!


Beste Grüße Ralf


sommer-d., Kosmicman und MMX haben sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 6.285
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#10 von Kosmicman , 28.06.2022 15:18

Es ging mir in erster Linie um die Erfahrungen mit dem 9 - Euro Ticket und ob die vollen Züge abgeschreckt haben kein weiteres zu kaufen. Daher habe ich die Fragen bewusst so gestellt dass sie nur Leute betreffen die es nutzen oder zumindest planen nutzen zu wollen... . Ins Geheim quasi ging es mir dabei auch darum ob die Tendenz für nächsten Monat dahin geht dass weniger es nutzen oder gleichbleibend oder sogar mehr... Daher spielten die, die es sowieso nicht nutzen für mich keine wirkliche Rolle.


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


sommer-d. und ThomasR haben sich bedankt!
 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#11 von Rollnitz , 28.06.2022 15:24

Hallo,

na wenn das so ist, dann wünsche ich Euch weiterhin viel Spaß mit dem 9€-Ticket.

Gruß Roland


 
Rollnitz
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert am: 13.12.2012
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#12 von mobaz , 28.06.2022 15:34

Zitat von HaJo Wolf im Beitrag #6

Bahn (...) haben ml wieder klassisch versagt und komplette Inkompetenz bewiesen.

Welche Bahn hat hier versagt? Da es um den Nahverkehr geht solltest du hier den Steuergelderverteiler nennen. Der beauftragt die einzelnen Unternehmen mit Verkehrsleistungen. Die Unternehmen haben sowieso schon genug Probleme wegen fehlender Einnahmen und deutlich gestiegener Ausgaben, deshalb sollen sie jetzt wegen dieser Entscheidung der Politik zusätzliches Geld ausgeben und irgendwo nicht vorhandene einsatzfähige Fahrzeuge anmieten oder gleich ganze Zuggarnituren, für die es kein Personal gibt? Mal sehen, welche Bahn dann als erster die weiße Fahne rausholt und Insolvenz anmeldet.
Schönen Gruß
Maik


alex218 und Elch haben sich bedankt!
mobaz  
mobaz
InterCity (IC)
Beiträge: 637
Registriert am: 21.10.2007


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#13 von alex218 , 28.06.2022 15:42

Zitat von Kosmicman im Beitrag #7
Zitat von burki1961 im Beitrag #5
Dies Ticket sollte nur für berufliche Wege benutzt werden.



Aber andererseits.... da die Bahn schon Verluste hat durch die Abo-Kunden die nun auch nur 9 Euro zahlen kommt es sicher Recht dass eben viel mehr reisen und so dann doch noch was in die Kasse bringen.


Moin,
naja, hier hält sich der Verlust der Bahn in Grenzen. Normalerweise dürfen die IC von Münster nach Frankfurt/ M und umgekehrt in unserem Verbund mit Nahverkehrstickets genutzt werden, da sie auch als RE geführt werden. Gibt´s soweit ich weiß, woanders auch.
Aber, scheinbar hatte die AG hier Angst, das die relativ leeren IC, plötzlich zu voll werden, und man hat diese Regelung bis 31.08.2022 ausser Kraft gesetzt.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.927
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#14 von Elch , 28.06.2022 15:47

Zitat von Kosmicman im Beitrag #7
[..] Aber andererseits.... da die Bahn schon Verluste hat durch die Abo-Kunden die nun auch nur 9 Euro zahlen kommt es sicher Recht dass eben viel mehr reisen und so dann doch noch was in die Kasse bringen.

&
Zitat von HaJo Wolf im Beitrag #6
Bahn (...) haben ml wieder klassisch versagt und komplette Inkompetenz bewiesen.


Nochmal - da es in einem "Fachforum" immer noch nicht bekannt ist, wie seit fast 3 Jahrzehnten der ÖPNV finanziert wird:
Die Dienstleister im ÖPNV (DB Regio, private EVU und Busunternehmen) haben vom Fahrpreis nichts. Die Verkehre werden durch das Bundesland bestellt und bezahlt. Die Einnahmen durch dein Ticket werden mit diesen verrechnet. Wenn die Länder nicht mehr bestellen (ob die EVU Material und Personal genug in der Reserve haben oder ob Trassen verfügbar sich ist eben eine andere Frage) wird auch nicht mehr gefahren.
DB Fernverkehr hingegen führt den Betrieb eigenwirtschaftlich durch - wenn dann sind hier nur indirekte Effekte zu sehen, welche wahrscheinlich auch ein Geschäftsgeheimnis bleiben. ;)


Gruß

Florian

Mein Projekt Traudelsheim


hmmueller hat sich bedankt!
Elch  
Elch
InterCity (IC)
Beiträge: 706
Registriert am: 27.08.2012
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#15 von Kosmicman , 28.06.2022 16:27

ja, ok, das weis man natürlich aber ok, ich hab das Ticket bei der Bahn gekauft, ok dann haben die es eben einfacher zu verrechnen oder auch sonst wie, es kommt auf jedem Fall in DIE Kasse die sonst nun weniger Einkünfte hätte.... Das war damit gemeint. Wenn ich nun eine Reise mache durch mehrere Bundesländer ständen natürlich beim 9-Euro Ticket theoretisch NRW 3 Euro zu, RLP 3 Euro., BW 3 Euro...
Das gleicht sich halt irgendwie aus.


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#16 von KBS971 , 28.06.2022 17:14

Hallo,
ich nutze in der Zeit des 9€ Ticket die Möglichkeit um damit zum Arbeiten zufahren, außerdem mache ich aktuell alle Fahrten mit dem ÖPNV, sofern es Sinn macht.

Zur Auslastung: Die Züge im Allgäu und Richtung Bodensee sind aktuell sehr gut gefüllt, Radfahrer mussten teilweise zurückgelassen werden, dass war aber schon vor dem 9€ Ticket der Fall. Fahrgäste ohne Fahrrad konnten bei meinen Fahrten bisher immer alle mitgenommen werden, auch wenn man mal stehen musste. Von völlig überlasteten Zügen kann also keine Rede sein.

Ich hoffe das als Nachfolgeregelung ein Klimaticket, ähnlich Österreich eingeführt wird.

Grüße
olli


Kosmicman hat sich bedankt!
KBS971  
KBS971
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.564
Registriert am: 03.01.2006
Ort: württembergisches Allgäu
Gleise K/C -Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS2
Stromart AC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#17 von burki1961 , 28.06.2022 17:51

Zitat von Kosmicman im Beitrag #7
Zitat von burki1961 im Beitrag #5
Dies Ticket sollte nur für berufliche Wege benutzt werden.



Das stimmt so nicht ganz. Das Ticket sollte den Anreiz geben statt mit dem Auto mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren. Also für alle Fahrten die man sonst mit dem Auto gemacht hätte, dazu gehört auch Einkaufen, sogar auch Fahrt in den Urlaub oder auch Besuch bei Verwandten die man sonst mit dem Auto gemacht hätte. Selbst wenn man zum Arzt fährt...
Es sollte halt nicht für Fahrten genutzt werden die man sonst nicht gemacht hätte. Aber andererseits.... da die Bahn schon Verluste hat durch die Abo-Kunden die nun auch nur 9 Euro zahlen kommt es sicher Recht dass eben viel mehr reisen und so dann doch noch was in die Kasse bringen.



Auch richtig, aber wohl kaum Fahrten für einen Tag nach Sylt.


Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert am: 24.05.2018
Steuerung Z21, Mac mini M1, iTrain5.1.x Beta
Stromart Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#18 von Stummilein , 28.06.2022 18:43

Hallo,

ersten ist hier nicht die Bahn Schuld und zweitens finde ich es spannend, wie es sich weiter entwickelt und ob aus den Erfahrungen etwas abgeleitet wird.

Ich kann nur sagen, dass ich bei dem günstigen Preis auch im Nahverkehr den ÖPNV nutze, was ich vorher nicht tat, sondern mit dem PKW herum fuhr.

Und ich bin zum Glück noch nicht wegen einem vollen Zug auf dem Bahnsteig geblieben.
Allerdings überlege ich mir auf Grund der bisherigen Informationen schon vor der Fahrt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, in solch eine Situation zu kommen und passe dann ggf. die Zeiten an.

z.B. auf die Idee, am Wochende in Touristen-Hochburgen fahren zu wollen, käme ich nicht.


Beste Grüße Ralf


Kosmicman hat sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 6.285
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#19 von hmmueller , 28.06.2022 19:47

Hab es statt eines Tagestickets in Leipzig - weit weg, 2-Tagesurlaub - gekauft, für ein paar berufliche Fahrten und letztes Wochenende für München-Waldkirch und retour genutzt. Letzteres war heftig, aber nicht wegen 9€-Ticket, sondern das "Übliche": Stwausfall Mch, südl. Karlsruhe wollte der Rechner im 0463 nicht mehr = zus. 2 h verloren. Zurück "musste" ich wegen Verspätung (irgendwelche Stolpereien im Rheintal) über die Höllentalbahn und durchs Donautal fahren - wunderschön!

Im Juli jedenfalls wieder - irgendwohin an 1, 2 Wochenenden, gerne auch mit Interrailfeeling - ich bin 60; mit 100en jungen Leuten fahren ist einfach cool ...

H.M.


Kosmicman hat sich bedankt!
 
hmmueller
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 313
Registriert am: 22.03.2020
Homepage: Link

zuletzt bearbeitet 28.06.2022 | Top

RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#20 von Djian , 28.06.2022 20:28

Moin,

einige machen es sich aus meinen Augen relativ einfach und scheine jede sich nur bietende Gelegenheit zu nutzen um der Regierung Versagen zu unterstellen. Ein sehr kleiner, aber lauter Teil von "Volkes Stimme" begehrt bei jedem Regierungshandeln auf. Mir scheint, da geht es nicht um die jeweilige Sache, sondern um ein generelles Prinzip.

Im Prinzip ist das mit dem 9,-€-Ticket eine gute Sache und ein flächendeckender Test, ob der ÖPNV bei günstigen Konditionen verstärkt in Anspruch genommen wird. Das scheint mir so zu sein, wie ich die Berichten von übervollen Zügen entnehme. Aber die stellen sicherlich auch nur die Spitze des Eisbergs dar. Interessant wird die Auswertung nach den 3 Monaten werden. Zudem geht es ja nicht nur um die Züge, sondern auch um Busverbindungen im ländlichen Raum, wie auch der Nahverkehr in Ballungsgebieten/ Großstädten. Wenn das Angebot in Anspruch genommen wird, werden eventuell auch auf dem Land wieder Orte vom ÖPNV ganztägig erreicht, die mittlerweile, bis auf den Schülerverkehr davon abgeschnitten sind. Ich kann ein Lied davon singen: fuhren unseren Ort noch bis 2009 noch jeweils um etwa 15:00 Uhr und 18:00 Uhr noch Busse an, so war es möglich damit nicht nur zur Arbeit hin, sondern auch wieder zurück zu kommen. Seit 2010 ist nur noch der Hinweg gesichert (allerdiings nun mit Umsteigen am Schulzentrum). Wenn ich meinen Arbeitsbeginn um eine halbe Stunde nach hinter verlege, wäre das sogar zu schaffen. Die Frage des Rückwegs ist damit noch nicht geklärt und während der Schulferien verkehret die unser Dorf berührende Buslinie nicht.

Natürlich ist das 9,-€-Ticket ein Zuschussgeschäft. Aber das ist der ÖPNV ja sowieso. Dann lieber stärker bezuschussen als halbherzig und halb- bis ganz leer durch die Gegend juckeln lassen. Im Luxemburg ist der ÖPNV seit dem 29.02.2020 für jedermann kostenlos. Auch das ist möglich, ohne das eine Nation gleich darben muss.

Was man sich meiner Meinung nach hingegen hätte schenken können ist der Energiezuschuss von 300,-€ nach dem berühmten "Prinzip Gießkanne". Diejenigen, die den wirklich dringend brauchen erhalten ihn nur reduziert oder gar nicht. Ob das Benzin nun teurer ist und ich jetzt 30,-€ monatlich mehr für die Gasnachzahlung zurücklege bringt mich nicht in finanzielle Verlegenheit. das Geld nehme ich halt so mit und für viele gilt das ebenso. Es hätte besser anders Verwendung gefunden (meine Meinung).

Wie gesagt, das Angebot ist auch ein Versuch/ Test. Jenseits von Planspielen, die stets auf Annahmen beruhen welche eintreffen können oder auch nicht, ist das nun die Realität. Wo es einen Ausbau/ eine Kapazitätenerweiterung braucht, das zeigt jetzt die Praxis. Und an all diejenigen die immer alles scheiße oder nicht bewiesen finden: hier habt ihr endlich mal was Meß-, Sicht-, Belast-, und am eigenen Leib Erlebbares.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias

P.S.
als Antwort an Martin auf meinen #2: wenn ich weiter weg fahre (500 Km+), dann mit dem Fernverkehr. Da finde ich den Supersparpreis für mich attraktiver.


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Stummilein, alex218, Ludwig47, MMX, Beschwa, hohash und Kosmicman haben sich bedankt!
Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.663
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 28.06.2022 | Top

RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#21 von Ludwig47 , 30.06.2022 21:45

Hallo Matthias, @,

man hatte ja nicht vor bis zum Ende der Aktion zu warten sondern ist bereits dabei die Juni Ergebnisse auszuwerten.

Auch wenn es noch mehr Daten braucht hört/liest sich das erste Fazit doch höchst erfreulich. Jetzt fehlen noch detailliertere Daten über die Intensität der Nutzung (könnte man ja sogar per App erfassen).

Weniger erfreulich ist dass immer wieder eine geringe(re) Zahl von Miesmachern versuchen den Erfolg in Abrede zu stellen oder mit total hanebüchenen Argumenten daherkommen (wenn man sogar hier schon den Ausdruck "Maulkorb" hört...).

Ich habe trotz einiger Skepsis jedenfalls das Juni Ticket im Alltag gut nutzen und das Auto noch öfter in der Garage lassen können und mir deshalb auch das Juli Ticket bereits gekauft.

Gruß,
Ludwig47


Olli 66, Djian und MMX haben sich bedankt!
Ludwig47  
Ludwig47
InterCity (IC)
Beiträge: 745
Registriert am: 29.05.2021


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#22 von sommer-d. , 01.07.2022 09:48

...
Ein gutes Ziel ist auch die "Modellbahnwelt" in der Stadt Leer.
Vom Bf Leer muss man aber noch ca 30 min laufen.
Gruß Dieter


 
sommer-d.
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 26.06.2022
Ort: NRW
Gleise Peco, Roco, Flm (scale 100)
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Analog


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#23 von Remo Suriani , 01.07.2022 12:30

Moin,

bei mir war es ganz pragmatisch:
Im Rahmen einer Dienstreise standen je zwei dienstliche Fahrten und zwei private Fahrten mit der ÜSTRA in Hannover zu je 3,10 an. Da habe ich der einfachhalthalber das 9Euro-Ticket genommen (und selbst bezahlt, da die Abrechnung wegen Überschneidung Privatnutzung und Dienstnutzung kompliziert wäre) und weil ich die Karte eh hatte dann nochmal am folgenden Wochenende in meiner Heimatumgebung zwei Bahnstrecken gefahren, die ich noch nicht gefahren bin.

Alle Fahrten waren so gefüllt, wie ich es erwartet hätte. Vielleicht bei der Bahnfahrt etwas voller, aber in Summe eher leer, ist aber auch Abseits der Touristenströme. Sonntags nachmittags nicht so überraschend. Und da ich alle Strecken das erste mal gefahren bin, kann ich auch nicht beurteilen ob die Züge nun wirklich voller waren als normal oder nicht.

Ob ich mir nochmal ein Ticket hole werde ich vom Bedarf spontanen Bedarf abhängig machen.


Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Eingleisig/elektrifiziert am Niederrhein (Ep V/VI)

Rheinfort-Kapellen
Frei nach "Kirchen an der Sieg" und mit Selbstbauweichen (Ep V/VI)


 
Remo Suriani
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.07.2013
Gleise Peco Code 55 / Selbstbau
Spurweite N
Steuerung ESTWGJ
Stromart DC, Digital


RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#24 von X2000 , 01.07.2022 19:10

Zitat von sommer-d. im Beitrag #22
...
Ein gutes Ziel ist auch die "Modellbahnwelt" in der Stadt Leer.
Vom Bf Leer muss man aber noch ca 30 min laufen.
Gruß Dieter


Leer ist auch ohne Modellbahnwelt schön zu sehen. Entgegengesetzte Richtung, an der Hauptstrasse gibt es einen Mobaladen. Vom Bahnhof auch ca. 30Min.; oder einen Bus nehmen.


Gruß

Martin


Olli 66 hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.275
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.07.2022 | Top

RE: Fragen zum 9-Euro Ticket

#25 von Instandsetzung , 03.07.2022 16:39

Hallo zusammen,

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #21
man hatte ja nicht vor bis zum Ende der Aktion zu warten sondern ist bereits dabei die Juni Ergebnisse auszuwerten.

Auch wenn es noch mehr Daten braucht hört/liest sich das erste Fazit doch höchst erfreulich. Jetzt fehlen noch detailliertere Daten über die Intensität der Nutzung (könnte man ja sogar per App erfassen).

Laut Zeitung wurden zu den 10 Millionen bereits vorhandenen Abos zusätzlich 21 Millionen 9€ Tickets verkauft.

Auch würde die Mehrheit es nicht für Ausflugs- und Urlaubsverkehr nutzen.

Auch ich überlege hin und her und wollte mir jetzt das Ticket holen.
Aber ich werde es vermutlich nur für Ausflugsfahrten nutzen können.
Ich arbeite 4 Tage auswärts und habe 4 unterschiedliche Arbeitsstätten.
Jeden Tag eine andere und obwohl alle im eigentlich gut erschlossenen Ruhrgebiet liegen, würde sich immer die Fahrzeit verdreifachen ( von einer halben auf anderthalb Stunden ). Das wäre ja noch nicht einmal das Problem, aber eine Stelle liegt auf einem Berg, da brauche ich ( noch zusätzlich ) 20 bis 30 Minuten um hochzukraxxeln, die nächste liegt in einem Tal, da komme ich nicht wieder zurück ( bin nicht gerade der Fitteste ), noch eine liegt in einem Industriegebiet, da fährt erst gar kein Bus hin und bei der letzten fährt der Schnellbus vorbei.
Ja er fährt daran vorbei und hält eben nicht, da es da keine Haltestelle gibt. Nun gut da könnte ich eine viertel Stunde zurück laufen, da es in der Ebene liegt.
Fahrzeit mit dem Auto 35 Minuten, wollte nun die Fahrzeit mittels VRR Homepage heraus finden . . . . Seite funktioniert natürlich nicht.
Mittels DB App - auch knapp anderthalb Stunden.

Somit wäre ich jeden Tag 2 Stunden länger unterwegs. Wäre es eine Zugfahrt, könnte man ja ( im Stummiforum ) surfen, aber im Bus wackelt es dermaßen, daß ein Lesen, geschweige denn ein Schreiben unmöglich ist.
Und dann käme ich abends statt um 22 um 23 Uhr nach Hause. Dann noch essen . . . wie ungesund soll ich denn noch leben.
Und abends fahren die Busse dann nur noch im Halbstundentakt, wobei dann die Anschlüsse natürlich wieder nicht aufeinander abgestimmt sind.

Ich weiß, klagen auf hohem Niveau.

MfG Oliver


Instandsetzung  
Instandsetzung
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.020
Registriert am: 27.02.2009
Ort: Revier


   

Neue Modellbahnzeitschrift? Ja oder Nein ?
Neuheitenwunsch aber aus wlcher Epoche?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 59
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz