Piko SBB GTW Umbau PLUX, Innenbeluchtung und Stromabnehmer

#1 von SylbachSN , 01.01.2023 17:31

Hallo Zusammen,
erstmal ein frohes neues Jahr.
Ich bin persönlich schon lange ein Fan des Stadler GTW. Ich habe aber lange davor zurück geschreckt das Piko Modell mir zuzulegen, da die SBB Thurbo Varianten kaum noch zu bekommen sind und ich bisher kein Piko Fahrzeug besitze. Ich habe bisher nur an Roco Fahrzeugen geschraubt.
Vor Weihnachten habe ich einen Händler im Web finden könne, welche noch einen Thurbo GTW liefen konnte, also habe ich zugeschlagen. Man merkt dem Triebwagen sein alter auf der technischen Seite an. Die Platzierung der Schnittstelle über die Klappe unter den Triebkopf finde ich gut gelöst, die 8Pol Schnittstelle schränkt leider Möglichkeiten die Funktionen zu schalten stark ein. Von Werk aus sind die Front- und Rücklichter gekoppelt. Kein Fernlicht und keine Innenbeleuchtung sind vorhanden.

1. Das Fernlicht. Wie an andere Stelle hier im Forum bereits beschrieben, besitzt die Lichtplatine von Piko bereits die benötigten Päds für das Fernlicht und je nach Variante des GTWs sind die Lichtleiter im Frontteil bereits vorhanden. Daher musste hier nur einfach zwei warmweiße LEDs und zwei Widerstände pro Platine nachgerüstet werden. Der Kondensator zum örtlichen Flackerschutz ist optional, ich habe hier 100nF genommen. Im Antriebstreibkopf kann mit einfach mit einem zusätzlichen Draht die LEDs an den Decoder angebunden werden. Bei dem Triebkopf ohne Antrieb kann der zusätzliche Draht einfach an die 8 polige Kupplung gelötet werden. Von Werk aus sind bei meiner Variante 6 der 8 Pole genutzt. Zum Anlöten an die Kupplung kann man vorsichtig die Kappe auf der Kupplung aushaken und den Draht anlöten. Im Mittelteil werden alle Leitungen komplett durchgeführt.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Da ich die Vorwiderstände nicht in der passenden Größe und Wert vorliegen hatte, habe ich zwei kleine Widerstände aufgelötet, welche zusammen den passenden Wert ergeben.
Bild entfernt (keine Rechte)
2. Die Schnittstelle. Ich wollte gerne eine Plux22 Schnittstelle einbauen. Der Platz unterhalb des Triebkopfes reicht für einen längeren Decoder locker aus. Daher habe ich eine Austauschplatine entwickelt und fertigen lassen mit Plux22 Schnittstelle. Diese passt an die gleiche Stelle, wie die Originalplatine und erlaubt den Einbau einen Zimo MX633P22, um alle Funktionen einzeln schalten zu können. Es Fehler ist mir auf der Platine passiert, die Päds für das Spitzenlicht vorne und hinten habe ich leider vertauscht angeordnet. Dies kann aber über die Decoderprogrammierung einfach geändert werden oder ich müsste die Motoranschlusskabel nochmal tauschen. Ich habe mich für erstes entschieden.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
3. Die Innenbeleuchtung. Ab Werk sind bei allen GTW von Piko die Kabel für die Innenbeleuchtung bereist vorverlegt. Ich habe mit auf Grund des Preises gegen die Originalenplatinen entschieden. Stattdessen habe ich auf zwei schmalen Streifen Standardplatine jeweils 7 bis 8 LEDs mit Widerständen aufgelötet und mit Klebeband in passende Position gebracht. Bei der Gelegenheit ist die Toilette von innen mit einem schwarz angemalten Pappstück verdunkelt worden.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
4. Die Pufferung. Für die Pufferung wollte ich auf jeden Fall ein paar Elkos im Zug verbauen. Mit dem Zimo MX633P22 und zwei passenden Lötpäds auf meine Plux-Platine ist keine zusätzliche Schaltung nötig und es können Elkos mit einer Spannungsfestigkeit von 16V verwendet werden. Neben den Decoder hätten ein paar Tantal Kondensatoren reingepasst. Ich habe mich aber dafür entschieden zwei Elkos in den Mittelteil zu setzten und extra Kabel zu legen. Die Es fehlt ein Pol in der Kupplung für die Anbindung. Ich werden die Teile aber in Zukunft nicht trennen und für die Aufbewahrung in der Verpackung ist dies auch nicht nötig.
Bild entfernt (keine Rechte)
5. Die Optik. Insgesamt gefällt mir der Triebzug gut. Die Stromabnehmer sind aber für mich ein No-Go. Da es sich bei meinem Triebzug um die Variante mit zwei Pantos handelt, mussten zwei Pantos mit verschiedenen Schleifstücken her. Von Roco gibt es des passenden Typen (Richard AG - RM 354 soweit ich weiß) leider nicht, daher habe ich zwei Liliput Pantos mit unterschiedlichen Schleifstücken besorgt, welche auf den Flirt von Liliput verbaut sind. Diese kommen dem Vorbild bereits nah. In die bestehenden Löcher auf dem Dach passen die neuen Pantos leider nicht. Daher mussten 6 neue Löcher gebohrt werden und die 6 alten mit Spachtelmasse geschlossen werden. Mit etwas Farbe fallen die alten Löcher nicht mehr auf. Die Wirkung der neuen Pantos ist um einiges besser, wie die der Piko Stromabnehmer ab Werk.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Noch fehlen ein paar Anbeuteile auf dem Dach. Ich bin mit dem Farbton des aufgetragenem Grau nicht so zu Frieden und werde wahrscheinlich die Stellen mit einem passenderen Farbton zum restlichen Dach nochmal übermalen.
Abblendlicht:
Bild entfernt (keine Rechte)
Fernlicht zugeschaltet:
Bild entfernt (keine Rechte)
Rücklicht:
Bild entfernt (keine Rechte)
Innenbeleuchtung:
Bild entfernt (keine Rechte)
Stromabnehmer:
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Ich hoffe, das Piko den GTW technisch mal etwas Überarbeitet und neue Stromabnehmer spendiert. Es müssen kaum Änderungen vollzogen werden, eine Plux Schnittstelle wäre aber mal zeitgemäß auch für den Preis.
Ich freue mich nun über meinen Triebwagen.
Kabelfarben
Schwarz - Schiene Links
Grau - Motor Links
Weiß - Licht Vorne (Weißlicht)
Blau - Plus Funktionen
Orange - Motor Rechts
Rot - Schiene Rechts
Gelb - Licht Hinten (Rotlicht)
Grün - Innenbeleuchtung
Von den Plux Platinen für den GTW habe ich jetzt noch 4 Stück hier, die ich erstmal nicht brache und abgeben würde.
MfG aus Sylbach


Emmentaler hat sich bedankt!
SylbachSN  
SylbachSN
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert am: 26.04.2020
Ort: Lippe
Spurweite H0
Stromart DC

zuletzt bearbeitet 19.03.2023 | Top

RE: Piko SBB GTW Umbau PLUX, Innenbeluchtung und Stromabnehmer

#2 von MorrisK , 12.01.2023 10:58

Moin,

schönes Upgrade für den GTW.

Eine Frage: Ist deiner lichtdicht bezüglich der Innenbeleuchtung? Auf den Fotos wirkt es zumindest so. Wäre ja schön, meine waren es alle nicht (allerdings auch kein Schweizer dabei), trotz stark gedimmter Beleuchtung.


beste Grüße
Morris


beste Grüße

Morris


SylbachSN hat sich bedankt!
MorrisK  
MorrisK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert am: 21.11.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.01.2023 | Top

RE: Piko SBB GTW Umbau PLUX, Innenbeluchtung und Stromabnehmer

#3 von SylbachSN , 24.02.2023 00:39

Danke dir.
Ne komplette Lichtdicht ist der weiße Kunststoff leider nicht, es fällt aber kaum auf in heller Umgebung bei der Innenbeleuchtung.
Es fällt mehr bei dem Fernlicht auf, da die Lichtleiter nahe der Außenhaut einen Knick macht.
MfG


SylbachSN  
SylbachSN
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert am: 26.04.2020
Ort: Lippe
Spurweite H0
Stromart DC


   

23 1046 (DR) - die Neubaulok
E320 auf Basis Jouef BR182

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz