Märklin Digital Anlage 25 Jahre alt wieder in Betrieb nehmen

#1 von MBUni406 , 11.01.2023 12:01

Hallo,
ich bin dabei eine Märklin Digital Bahn, die ich seit 25 Jahren nicht mehr benutzt habe wieder zu reaktivieren, leider mit mässigem Erfolg. An der Anlage wurde nichts verändert.
Sie besteht aus:
Control 80f (6036, D3072831)
Central Unit (6020, 060927)
Keyboard 2* (6040, D400985 u. D2013119)
Booster
14* K83 Decoder, 2* K84 Decoder

Lok BR85, Märklin 3709, mit Adresse 08 lässt sich anwählen und fährt ohne Probleme
Lok Re 4/4, Märklin 3430, mit Adresse 46 lässt sich anwählen und fährt ohne Probleme
Lok ICE, Märklin 3770, mit Adresse 70 fährt nicht, auch nicht, wenn ich die Adresse an der Lok auf 08 umstelle und die BR85 von der Bahn nehme
Lok DHG 700 C ,Märklin 2663, mit Adresse 60 fährt nicht
Lok V160, Märklin 2664, mit Adresse 22 fährt nicht.

Für einen Tipp an was das liegen könnte, wäre ich dankbar


MBUni406  
MBUni406
Beiträge: 5
Registriert am: 10.01.2023


RE: Märklin Digital Anlage 25 Jahre alt wieder in Betrieb nehmen

#2 von alexus , 11.01.2023 12:25

Hallo MBUni406
(etwas sperrig zu schreiben)

Also mal der Reihe nach, deine Digitalkomponenten scheinen in Ordnung zu sein, sonst würde gar nichts fahren.

Zu den Loks, du kannst mal die DIP-Schalter zur Adresseinstellung ein paarmal hin und her klicken. Die kriegen ab und zu Kontaktschwierigkeiten.

Wenn das nichts hilft gehts ans Eingemachte, die Loks genauer überprüfen. D. h. zerlegen, reinigen und testen.
Bitte bei Tests mit einer externen Stromquelle unbedingt den Decoder ausbauen, ablöten


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.465
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Märklin Digital Anlage 25 Jahre alt wieder in Betrieb nehmen

#3 von Stahlblauberlin , 11.01.2023 12:27

Wenn in den Lokomotiven noch Decoder mit Adresseinstellungen per DIP-Schaltern verbaut sind diese ein paar mal hin- und herbewegen, eventuell mit einem Tropfen WD40. Beim langen Liegen können die Kontaktflächen oxidiert sein, dann kann der Decoder seine Adresse nicht mehr erkennen. Wenn es bereits programmierbare Decoder sind können die auch einfach gestorben sein..
Mechanische Probleme durch verharztes Schmiermittel (Märklin Getriebekleber, ganz Typisch bei vielen Fahrzeugen ab Mitte der 90er) sind natürlich vorher zu prüfen und zu beseitigen.


Andreas85 hat sich bedankt!
Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.021
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Märklin Digital Anlage 25 Jahre alt wieder in Betrieb nehmen

#4 von California Zephyr , 11.01.2023 12:41

Hallo,
beim ICE müssen beide Triebköpfe gekuppelt sein. Der Zug besitzt eine Schleiferumschaltung um immer beim vorderen Triebkopf den Strom abzunehmen.

Gruss Thomas


Helvetischer Insider Stammtisch Helis
Mein youtube Kanal
Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.

SUCHE: Lima 149786 + 149892 + 149893 Thalys PBA / Lima 149771 + 149890 + 149891 TGV Nord Europe


Andreas85 hat sich bedankt!
 
California Zephyr
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 10.09.2006
Ort: ZH
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2/Ipad


RE: Märklin Digital Anlage 25 Jahre alt wieder in Betrieb nehmen

#5 von MBUni406 , 11.01.2023 14:19

Danke für eure Tipps. Ich werde sie ausprobieren und mich wieder melden.
Günter


MBUni406  
MBUni406
Beiträge: 5
Registriert am: 10.01.2023


RE: Märklin Digital Anlage 25 Jahre alt wieder in Betrieb nehmen

#6 von MBUni406 , 12.01.2023 17:20

Vielen Dank euch Dreien,
die Tipps haben geholfen. Alle Loks fahren und lassen sich steuern. Beim ICE war der Kontakt zwischen den Triebköpfen unterbrochen.


California Zephyr hat sich bedankt!
MBUni406  
MBUni406
Beiträge: 5
Registriert am: 10.01.2023


   

mä BR23 = 39230 (sinus) kein analgobetrieb möglich
Wer kennt sich mit ganz alten ESU-Loksound 2 aus?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz