Hilfe mit schlanken K Weichen

#1 von Enigma256 , 08.08.2023 03:22

Ich versuche gerade zu planen, und wollte dann mit den schlanken Weichen experimentieren, aber ich verstehe die Gleisgeometrie nicht.

Ich habe folgende Grafik in einem Märklin Katalog gefunden, was die Basis erklärt, und das klappt auch so nachzubauen

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier dann nachgebaut in SCARM, mit dem Problem das ich habe darunter.
Bild entfernt (keine Rechte)

Wenn ich die 2275 durch 2274 ersetze, klappt die Verbindung nicht mehr. Ich finde auch kein Gleisstück um 2293 zu ersetzen dass es dann doch wieder klappt.

Ich bin gewohnt dass ich eine Weiche einfach durch den Gegenbogen ersetzen kann, so wie hier die 2260 durch 2232 ersetzt, und die Verbindung klappt weiterhin
Bild entfernt (keine Rechte)

Wo ist mein Denkfehler?


Enigma256  
Enigma256
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 05.02.2023


RE: Hilfe mit schlanken K Weichen

#2 von Micha12249 , 08.08.2023 06:20

Guten Morgen.

Du musst anstelle von 2293 und 2200 einmal 2209 verwenden.

Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß
Micha


 
Micha12249
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 01.11.2016
Ort: Berlin
Gleise Märklin K
Spurweite H0, 1
Steuerung CS3+ mfx(+)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 08.08.2023 | Top

RE: Hilfe mit schlanken K Weichen

#3 von jacco60 , 08.08.2023 06:27

Hallo Enigma <----- hier könnte Dein Name stehen
fangen wir mal oben an , die Angaben sind so nicht richtig .
2200 + 2293 + 2275 + 2293 + 2200 + 2203 + 2204
180 + 41,3 + 225 + 41,3 + 180 + 30 + 22,5 = 720,1mm
225 + 217,9 + 45 + 180 +30 + 22,5 = 722,9 mm
180 + 180 + 180 + 180 = 720 mm
Wie Du siehst gibt es schon im ersten Beispiel eine Differenz von 2,9mm und das wirkt sich dann bei Scarm so aus .
Für die anderen Beispiele , mit Scarm gezeichnet ergibt sich das genauso .


Ecos 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen , reißen die immer ab


jacco60  
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 241
Registriert am: 08.07.2018
Ort: Kurz vor Ende der Erdscheibe
Spurweite H0
Steuerung Digital mit WDP
Stromart Digital


RE: Hilfe mit schlanken K Weichen

#4 von Micha12249 , 08.08.2023 06:53

Zitat von jacco60 im Beitrag #3
Hallo Enigma <----- hier könnte Dein Name stehen
fangen wir mal oben an , die Angaben sind so nicht richtig .
2200 + 2293 + 2275 + 2293 + 2200 + 2203 + 2204
180 + 41,3 + 225 + 41,3 + 180 + 30 + 22,5 = 720,1mm
225 + 217,9 + 45 + 180 +30 + 22,5 = 722,9 mm
180 + 180 + 180 + 180 = 720 mm
Wie Du siehst gibt es schon im ersten Beispiel eine Differenz von 2,9mm und das wirkt sich dann bei Scarm so aus .
Für die anderen Beispiele , mit Scarm gezeichnet ergibt sich das genauso .




Hallo Ralf.

225 + 217,9 + 45 + 180 +30 + 22,5 = 722,9 mm ??? Richtig ist 720,4 mm
Bedeutet also in diesem Beispiel eine Abweichung von 0,4 mm, zu vernachlässigen.


Gruß
Micha


 
Micha12249
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 01.11.2016
Ort: Berlin
Gleise Märklin K
Spurweite H0, 1
Steuerung CS3+ mfx(+)
Stromart Digital


RE: Hilfe mit schlanken K Weichen

#5 von Enigma256 , 08.08.2023 15:45

Zitat von Micha12249 im Beitrag #2
Guten Morgen.

Du musst anstelle von 2293 und 2200 einmal 2209 verwenden.

2200 zu entfernen habe ich nicht bedacht, ich wollte stur die Lücke schließen, und habe dann den Wald aufgrund der vielen Bäume nicht mehr gesehen.

Vielen Dank für die Hilfe!


Enigma256  
Enigma256
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 05.02.2023


   

Möchte löten lernen
Märklin Clubkarte verloren und Jetzt?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz