Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#1 von Xien16 , 01.02.2024 09:10

Guten Tag,

ich habe mir zu Testzwecken die drei Tillig Elite H0 Flexgleise gekauft.
Holzschwellen Flexgleis 890mm 85125
Betonschwellen Flexgleis 470mm 85134
Stahlschwellen Flexgleis 470mm 85136
Nachdem mir Modellbahnunion zwei Mal das TT Betonschwellengleis anstelle des H0 Gleises geschickt hat, konnte ich sie jetzt endlich vergleichen.

Da die Profile bei allen Gleisen mehrere Zentimeter länger waren als die Schwellen, habe ich gleich mal nachgemessen.
Das Holzschwellengleis kommt auf ca. 880mm Schwellen. Prozentual geht das eigentlich noch.
Positiv ist, dass die Profile bei diesem Gleis deutlich länger sind. Das ist natürlich super, wenn man einen Bogen machen will und außen mehr Material benötigt.

Vom Betonschwellen und Stahlschwellen Flesgleis bin ich aber etwas überrascht - sie sind beide deutlich zu kurz



Angegeben werden 470mm, die Schwellen kommen aber nur auf 450mm, es fehlen ca. drei oder vier Schwellen.
Ich habe auf dem Foto die Schwellen schon versucht auseinander zu ziehen - man sieht es vielleicht an den Lücken beim Stahlschwellengleis
Die Profile haben übrigens 470mm - zwei waren leider ein wenig darunter, aber was sind schon 5mm, wenn man sowieso zu wenige Schwellen hat

Dann habe ich mir die Gleise mal genauer angeschaut:
Lege ich eine normale Tillig Elite Gerade 228mm 85118 daneben (die übrigens exakt 228mm hat) sind die Schwellenabstände bei den Flexgleisen sogar schon minimal größer.
Das Betonschwellen Band hat immer 16 Schwellen an einem Stück. Die einzelnen Stücke werden über kleine Laschen zusammengehalten.
Das Stahlschwellen Band hat immer 8 Schwellen an einem Stück. Die kleinen Laschen fehlen hier:



Das macht bei der Montage bestimmt unglaublich Spaß
Warum hat Tillig die Laschen hier weggelassen?
Das Holzschwellen Flexgleis hat diese Laschen ebenfalls, das hat aber sogar 32 Schwellen am Stück, was bei einem Flexgleis sicher kein Fehler ist

Aber worauf ich eigentlich raus wollte: Die Schwellen-Stücke erlauben in beiden Fällen gar keine Länge von 470mm.
Die Stücke haben eine Länge von 110 bzw. 55mm
Es sind also eigentlich nur 440mm möglich
Auch wenn ich die Länge und Schwellenanzahl beim Holzschwellen Flexgleis nehme, fällt auf, dass es einfach nicht zusammen passt:
Das Holzschwellen Flexgleis hat laut Tillig 890mm (ich meine 880mm sind realistischer) und 128 Schwellen.
Durch zwei geteilt ergibt das 64 Schwellen und 445mm.
Schon rechnerisch können die 470mm, die Tillig angibt somit nicht passen

Ich wollte das einfach mal los werden, fragen ob euch das auch schon aufgefallen ist und ob ich vielleicht doch irgendwo einen üblen Denkfehler habe


Und jetzt noch ein bisschen

Was mir ebenfalls überhaupt nicht gefällt ist, dass beim Stahlschwellen Flexgleis jede achte Schwelle keine Kleineisen hat.
Im Nachfolgenden Foto sind die Schwellen-Stücke sogar mit diesen beiden Schwellen beieinander eingebaut worden:



Der Grund ist mir klar, hier soll der Schienenverbinder Platz finden.
Aber bei jeder achten Schwelle?
Will man mit diesem Gleis einen größeren Bogen machen, muss man auf jede achte Schwelle aufpassen, weil sie nicht in der Spur gehalten wird.

Bei den Holzschwellen sind es übrigens sogar zwei Schwellen je Schwellen-Stück (eine an jedem Ende) es fällt aber bei 32 Schwellen nicht so ins Gewicht.
Und beim Betonschwellen Flexgleis? Da gibt es überhaupt keine fehlenden Kleineisen
Die kann schließlich jeder der Flexgleise verlegen kann problemlos selbst entfernen.

Alles nicht besonders durchgängig...
Für mich ist die Variante dadurch raus, es wird dann auf Weinert Mein Gleis rauslaufen.


Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#2 von Mucalex , 01.02.2024 09:12

Hi Janik,

ist normal so - für mich kein Problem, da eh meistens zersägt wird...
Und mit den Resten kann man ja Ladegut basteln...

Lg, Mucalex


viewtopic.php?p=2178176#p2178176
Servus in Mü-Sendling....still under construction....
Bidib Fichtelbahn 1x GBM Master / 1x GBM Node / 4x GBM16T / 4x OneDriveTurn
youtube: https://www.youtube.com/channel/UCRlCmLyACqtXRY3uxGs55AA
Instagram: mucalex_moba


Xien16 hat sich bedankt!
 
Mucalex
InterCity (IC)
Beiträge: 571
Registriert am: 11.05.2020
Spurweite H0
Steuerung Fichtelbahn BiDib / iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#3 von Xien16 , 01.02.2024 09:30

Hi, dann wäre es aber umso wichtiger, dass Tillig die mm-Angabe korrigieren würde...

Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#4 von Stahlblauberlin , 01.02.2024 09:36

Bei den Tillig-Elite-Flexgleisen sind die Schwellenbänder sehr "weich" und rutschen schon beim vertikalen Lagern der Gleise zusammen. Rückt man die Schwellen zurecht passt es...


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.276
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#5 von Xien16 , 01.02.2024 09:49

Hi, bitte nochmal meinen Beitrag lesen.
Ich hab die Schwellen zurecht gerückt, wenn ich sie auf 470mm auseinanderziehe, habe ich ein Zickzack
Um den Abstand zu prüfen habe ich ja auch extra die feste Gerade daneben gelegt und die hat sogar noch einen minimal engeren Schwellenabstand ;)

Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 01.02.2024 | Top

RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#6 von Stahlblauberlin , 01.02.2024 10:56

Zitat von Xien16 im Beitrag #5
Ich hab die Schwellen zurecht gerückt, wenn ich sie auf 470mm auseinanderziehe, habe ich ein Zickzack

Gerade mal nachgelesen: Die Flex-Schwellenbänder sind 220 mm lang, zwei Stück also 440 mm es fehlen also 30 mm. Bei gebogener Verlegung hat man da also Luft bei der Außenschiene, gerade verlegt Verlust oder man besorgt sich Schwellenband solo und flickt Stücke ein.


Xien16 hat sich bedankt!
Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.276
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#7 von iwii , 01.02.2024 10:59

Das Thema gibt es auch bei den TT-Gleisen. Die Schwellen ohne Kleineisen entferne ich. Die werden dann für Basteleien wie Wagenladungen verwendet. Da es das Schwellenband und die Profile auch einzeln zu kaufen gibt, bin ich darauf umgestiegen. Von brünierten Profilen würde ich jedoch abraten. Die Brünierung reibt sich ab und hat mit dem Vorbild nicht viel zu tun. Zudem gibt es oft Kontaktprobleme, so dass man die Oberseite sowieso blank reiben muss. Dann kann man auch mit Farbe altern.

Gruss, iwii



Xien16 hat sich bedankt!
 
iwii
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.970
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.02.2024 | Top

RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#8 von Xien16 , 01.02.2024 11:27

Hi, danke für die Info mit den 220mm.
Dann stimmen meine Werte für die halb so langen Betonschwellen mit 110mm und Stahlschwellen mit 55mm also doch sehr exakt.
In dem Fall wäre Tillig gut beraten die Längenangaben auf 880mm bzw. 440mm zu korrigieren

Ich werde zumindest meinen direkten Ansprechpartner Modellbahnunion damit nochmal konfrontieren.
Ein großes Fass will ich aber natürlich trotzdem nicht aufmachen, es wird bei mir ohnehin ein anderer Hersteller werden.

Zitat von iwii im Beitrag #7
...Die Brünierung reibt sich ab...


Hi, das höre ich als Märklin-Kunde (zumindest bei den Gleisen) zum ersten Mal, das ist ja schon etwas bitter.
Da ich meine Gleise ohnehin mit Rostfarbe bemale, loht sich die Brünierung überhaupt nicht, sie stört wahrscheinlich eher, wenn man am Gleis löten will

In dem Fall ist (zumindest optisch) das C-Gleis mit seinen "Stahl"-Profilen den anderen Materialien ja tatsächlich überlegen
Bis auf die PuKos, die man in den Schwellen sehr deutlich sieht, die zu groben Profile und die zu kurzen Schwellen kommt das besonders mit der Reflexion gut an das Original ran:



Mehr dazu gibt es hier.
Mein nächstes Test Modul (sofern es nochmal eines geben wird) kann ich dann ja mit den Tillig Gleisen machen und wie vorgeschlagen die Schwellen ohne Kleineisen einfach weglassen


Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#9 von Thinkle , 01.02.2024 11:34

Irgendwann reibt sich alles ab, auch eine Hartverchromung oder aufgeschweißte Verschleißpanzerungen, das ist halt so.
Wir entfernen die Brünierung auf dem Schienenkopf vor dem ersten Einsatz mit einem Schienengummi, danach hat man ohne viel Aufwand blanke Köpfe und dunkle Seiten. An den Seiten ist mir auf der Clubanlage jetzt noch keine Abreibung auffällig ins Auge gestochen, so schlimm kann es da nicht sein, ich werde aber mal nach schauen!

Und wem das dann noch immer nicht gefällt, kann immer noch zur Farbe greifen...


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.231
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#10 von iwii , 01.02.2024 11:55

Ja, wenn man die Gleise nicht mehr anfasst, kann sich auch nichts mehr abreiben. Mir ist es vor allem beim Verlegen der Gleise und beim Schottern aufgefallen.

Zitat von Xien16 im Beitrag #8
sie stört wahrscheinlich eher, wenn man am Gleis löten will

Etwas Anrauen muss man die Lötstellen so oder so, damit es zuverlässig hält.

Gruss, iwii



Thinkle hat sich bedankt!
 
iwii
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.970
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#11 von Mattsche , 01.02.2024 12:03

Moin,
in der Tat sind die (resultierenden) Flexgleise bei Tillig allesamt kürzer, als angegeben.
Schneide ich dann noch die kleineisenlosen Schwellen weg, ist die "Ausbeute" noch geringer.

Tipp: es gibt die Schwellenbänder auch einzeln, also lose, wie auch die Schienen.
Da die Schienen 1000mm lang sind, habe ich noch weniger Schienenstöße.

Und das Schwellenband (Holzschwellen) gibt es auch in gerade: weil die Schienen ziemlich wabbelig in den Schwellenbändern halten, ist es etwas krampfig, die Schwellen alle auszurichten.
Und mit den geraden Schwellenbändern kann ich auch prima Bögen verlegen, indem ich jeden x-ten Steg durchtrenne.
Also erwachsene Bögen, keine Achterbahn

All' dies sind kleine Mängelchen, mit denen zu leben ich mich bei Tillig gewöhnt habe (immer noch besser als Stückelgleise mit fremdgedachten Radien, egal von welchem Hersteller). Und weil das vermutlich auch anderen so geht, lassen die alles so, wie es ist...

Gruß
Matthias


Nachtaffe und Thomas I haben sich bedankt!
Mattsche  
Mattsche
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert am: 19.12.2022

zuletzt bearbeitet 01.02.2024 | Top

RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#12 von DGU , 01.02.2024 12:13

Off topic

Zitat von Thinkle im Beitrag #9
Irgendwann reibt sich alles ab, auch eine Hartverchromung oder aufgeschweißte Verschleißpanzerungen, das ist halt so.
Interessant wäre doch ein Vergleich der Standzeiten.
Wie verhält sich unbehandeltes Material zu behandeltem Material.
Ähnlich wie bei Bohrern, welche es mit und ohne Beschschtung am Schneidkopf gibt.


Gruß
DGU


 
DGU
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.362
Registriert am: 24.10.2022


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#13 von SupmaKni , 01.02.2024 12:13

Hallo,

ich nutze selbst auch das Tillig Elite Flexgleis und Roco Flexgleis. Die fehlende Schwellenlänge stört mich dabei aber nicht, meine längstes Modul ist 89cm lang (Was ein Zufall ) und an den Enden auf Schrauben gelötet, die fehlenden Schwellen wurden dann einfach aus der Restekiste ergänzt. Den Kompromiss Preis/Optik finde ich bei Tillig sehr gelungen. Das Weinert Gleis ist eine ganz andere Liga wie ich finde.
Das Tillig lässt sich im Vergleich zum Roco Gleis besser verlegen, bei Roco gibt's diese Rastnasen in den Schwellenbändern die sind manchmal echt ätzend wenn sie wieder herausrutschen.

Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#14 von DRG-DRB , 01.02.2024 12:48

Hallo,

ich frage mich warum Du hier schreibst, anstatt Tillig anzurufen und dort mit dem Kundenservice oder auch direkt mit dem Produktverantwortlichen zu sprechen.
Ich hatte damals Fragen zu 2-Spurgleisen und ich durfte direkt mit dem Produktverantwortlichen sprechen.
Da bekommst Du dann Deine Infos aus erster Hand.

Tschüss
Frank


In einem Land, das es nie gab,
zu einer Zeit, die es nie hätte
geben dürfen!


RoMü48 und epoche6 haben sich bedankt!
 
DRG-DRB
InterRegio (IR)
Beiträge: 165
Registriert am: 31.05.2009
Gleise Tillig Elite, Spurweite H0, H0e, H0m, H0n3
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Tillig Elite Flexgleise zu kurz oder liegt es an mir?

#15 von Thinkle , 01.02.2024 17:47

Zitat von DRG-DRB im Beitrag #14
Hallo,

ich frage mich warum Du hier schreibst, anstatt Tillig anzurufen und dort mit dem Kundenservice oder auch direkt mit dem Produktverantwortlichen zu sprechen.
Ich hatte damals Fragen zu 2-Spurgleisen und ich durfte direkt mit dem Produktverantwortlichen sprechen.
Da bekommst Du dann Deine Infos aus erster Hand.

Tschüss
Frank


Weil das schon etwas bringt, wenn Händler sich bei Tillig beschweren...


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.231
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

SNCF 241
Fleischmann Drehscheibe 6152C nach einem Jahr kaputt?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz