Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#1 von SupmaKni , 08.10.2023 09:43

Hallo Stummis,
ich habe mich dazu durchgerungen einen Faden zum Bau meines kleinen Bahnhofs zu erstellen und hoffe stark dass ich auch dran bleibe und hin und wieder über den Baufortschritt berichte. Das ganze wurde kurz im Bereich Anlagenplanung durchgekaut.
Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4, Optimierung

Kurz drauf ging es auch mit dem Bau los.
Weichen wurden verkabelt


Weichen verlegt




Flexgleis friemeln ...


Ich hoffe es geht demnächst weiter ....
Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#2 von Enztalbahner , 08.10.2023 15:37

Hallo Heiko!

Schön, dass du deine Baufortschritte mit uns teilen möchtest!

Wie ich sehe, hast du mich überholt und bist schon beim Verlegen der Gleise.

Ich hoffe, wir sehen bald mehr von dir.

Liebe Grüße,
Rainer


Mein Start im Forum
Enztalbahn auf Modulen – Mein Weg zu MiniMax


SupmaKni hat sich bedankt!
 
Enztalbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 14.07.2023
Ort: Enzkreis
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung z21 wlan
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#3 von SupmaKni , 08.10.2023 19:37

Hallo @Enztalbahner / Rainer,

von mir wird's nicht's zu sehen geben, von den Modulen aber schon .
Ich habe das gute Wetter genutzt und hab mich in den Bastelkeller verzogen und etwas weiter gebastelt.

Es ging ans Flexgleis verlegen mit Dehnungsfugen ....

Roco Gleissäge nutzen (keine Ahnung wie ich bisher ohne ausgekommen bin, das Ding ist ziemlich praktisch. Dremel mit Trennscheibe ist immer so ein Thema, die Dinger fliegen gern mal irgendwo hin .....)

Sau blöde Stelle zum sägen, aber ok, irgendwie muss das. Ich habe mir dazu etwas Schmiermittel besorgt (siehe nächstes Bild)


Es hat funktioniert.


Restliche Gleise und Dummy des Bahnhofs / Güterschuppen wurde auch mal aufgestellt um ein Eindruck davon zu bekommen.



Zum Schluss noch eine Fahrt zur Rampe des Güterschuppen (Ich weiß, der "Wasserturm" passt nicht in die Epoche, aber Betriebsmittel sind sehr wichtig)



Grüße und einen schönen Sonntag
Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#4 von lernkern , 08.10.2023 20:50

Moin Heiko.

Schmiermittel im Wasserturm?

Na, funktioniert hat es wohl und gut aussehen tut es auch.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


SupmaKni hat sich bedankt!
 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.315
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#5 von E16-06 , 08.10.2023 21:00

Hallo Heiko,

na das schaut doch schon mal gut aus.
Du kommst ja ordentlich voran.

Zitat von SupmaKni im Beitrag #3
Ich habe mir dazu etwas Schmiermittel besorgt

Hmmm, war das Schmiermittel oder "Zielwasser"?

Was den "Wasserturm" angeht, so abwegig wäre der doch für EP3/4 auch wieder nicht.

Wünsche weiterhin frohes bauen.

Grüße,
Stephan


SupmaKni hat sich bedankt!
E16-06  
E16-06
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#6 von SupmaKni , 08.10.2023 21:28

Danke
@lernkern / Jörg
@E16-06 / Stephan
ich versuche dran zu bleiben und das ganze zügig über die Bühne zu bringen und das Ganze auch fest zu halten.
Ob es sich jetzt um "Schmiermittel" oder "Zielwasser" handelt, wer wird denn da schon so genau sein. Sagen wir es ist so eine Art WD40, ist universell einsetzbar und erfüllt (zumindest kurzfristig) seinen Zweck.
Als nächstes werden die Schienen an den Modulübergängen aufgelötet und durchtrennt.
Grüße


Nebenbahn Kopfbahnhof


lernkern hat sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#7 von silv1971 , 09.10.2023 16:48

Moin Heiko,

herzlichen Glückwunsch zum Baubeginn! Sieht doch schon mal prima aus!


Viele Grüße
Silvio

Ebrueck - Hafenbahnhof als Verbindung zwischen DR und DB


SupmaKni hat sich bedankt!
 
silv1971
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.703
Registriert am: 08.05.2013
Ort: Niederrhein
Gleise TILLIG - Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Fahren mit IB-II, Schalten analog
Stromart Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#8 von SupmaKni , 13.10.2023 17:33

Danke Silvio für die Glückwünsche, schauen wir mal wie es voran geht. Dein Tempo kann vermutlich eh kaum einer hier einhalten.

Am Mittwoch wollte ich die Gleise fixieren und an den Modulkanten auf die Schrauben löten, aber der super-duper-günstig-aktions-Lötkolben hat nicht ganz so optimal funktioniert, die Lötspitze wurde einfach nicht warm, der Rest schon.

Heute dann ein neuer Versuch mit der uralt Weller Lötstation, die habe ich mal für den Abschluss eines MiBa Abo bekommen (ist jetzt auch bestimmt bald 30 Jahre her .....)

Irgendwie wollten heute Schiene und Schraube nicht so recht Eins werden...naja, aber es hält. Den Sägeschnitt hat alles überlebt.



Den anderen Sägeschnitt erspar ich euch, zum Glück ist das hier nicht so tragisch wenn er nicht so genau auf der Modulkante ist

Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


E16-06, silv1971 und Enztalbahner haben sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.10.2023 | Top

RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#9 von E16-06 , 13.10.2023 18:32

Hallo Heiko,

das mit dem die Schienenprofile am Modulübergang an Schrauben anlöten, das liest man ja recht oft.

Zitat von SupmaKni im Beitrag #8
Irgendwie wollten heute Schiene und Schraube nicht so recht Eins werden...naja, aber es hält. Den Sägeschnitt hat alles überlebt.

Was für Schrauben verwendest du da? In deinem letzen Beitrag vom Wochenende sieht das wie ganz normale Spax aus. Meist liest man in dem Zusammenhang von Schrauben aus Messing, was ja fürs Löten auch positiv ist.
Kann es sein, dass du ganz normale, gelb verzinkte, Schrauben aus Stahl erwischt hast? Dann könnte ich mir gut vorstellen, dass es mit dem Löten nicht so recht klappt.
Ein möglichst kleiner Schraubenkopf dürfte auch positiv sein, da weniger Masse beim Löten erhitzt werden muss. Und dann noch eine recht fette Lötspitze.

Kann da aber leider selber nicht mit Erfahrungen dienen.

Grüße,
Stephan


E16-06  
E16-06
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#10 von SupmaKni , 13.10.2023 19:37

Hallo Stephan,

bei meinen anderen Segmenten ging das irgendwie besser, müssten aber die gleichen Schrauben gewesen sein, sicher bin ich mir aber nicht, das Schraubensammelsurium ist groß und ich hab einfach die genommen die von der Größe gepasst haben. Aber der Lötzinn war anders! War so ein uralter (bestimmt 99% Blei oder so ...).

Es hält und das ist (erstmal) das wichtigste. Nun kann ich die Module trennen und die Weichenantriebe einbauen. Das wird wieder ein Spaß, mal sehen ob ich noch genug Federstahldraht habe. Danach kann ich die Module auch in die Wohnung holen, dann geht's hoffentlich schneller voran, bisher muss ich immer ein paar Straßen weiter laufen in "das Haus mit Hobbykeller und Werkstatt wo die Module stehen"
Am Wochenende soll das Wetter hier regnerisch werden da wird mir wohl nichts übrig bleiben als an den Module weiter zu bauen (oh welch Jammer).

Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


Rosenkill und silv1971 haben sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#11 von Enztalbahner , 15.10.2023 14:47

Hallo Heiko!

Bei dir geht es ja gut voran.

Wegen der Modulübergänge, deine Schauben sehen aus wie die, welche ich verwendet habe. Ich habe wohl die Spax Schrauben erwischt, die Stephan erwähnt hat

Zitat von E16-06 im Beitrag #9
normale, gelb verzinkte, Schrauben aus Stahl erwischt hast?


Damit hatte ich genau die von dir beschriebenen Probleme. Und ich habe noch "alten" Lötzinn. Außerdem sind mir die Schrauben einen Tick zu groß, bin immer noch auf der Suche nach geeigneten Schrauben. Aber die finde ich wohl nicht im Baumarkt.

Bin schon gespannt auf weitere Bilder deiner Module.

Viele Grüße
Rainer


Mein Start im Forum
Enztalbahn auf Modulen – Mein Weg zu MiniMax


 
Enztalbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 14.07.2023
Ort: Enzkreis
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung z21 wlan
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#12 von SupmaKni , 15.10.2023 19:49

Hallo,
die letzten zwei Tage ging es an die Weichenantriebe. Immer ein Bisschen was führt eben auch zum Ziel.
Löcher Bohren ....

Weichenantriebe wie gewohnt mit Stellstangen und Kippschalter. Diesmal habe ich mich für 2mm Schweißdraht entschieden, das ist viel besser als die 4mm Aluminiumstangen die ich bisher verwendet habe.


Ich weiß schon welches meine Problemweiche werden wird. Natürlich liegt eine Stellschwelle genau auf einem Spant, wäre sonst ja langweilig.


Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


Enztalbahner, E16-06 und Ferrovia haben sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 15.10.2023 | Top

RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#13 von lernkern , 15.10.2023 22:21

Moin Heiko.

Zitat von SupmaKni im Beitrag #12

Ich weiß schon welches meine Problemweiche werden wird. Natürlich liegt eine Stellschwelle genau auf einem Spant, wäre sonst ja langweilig.



Kenn ich. Gut, dass das in die Kategorie "Passiert mir nicht nochmal" einsortiert werden kann.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


SupmaKni hat sich bedankt!
 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.315
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#14 von E16-06 , 16.10.2023 20:30

Hallo Heiko,

Zitat von SupmaKni im Beitrag #10
Nun kann ich die Module trennen und die Weichenantriebe einbauen. Das wird wieder ein Spaß, mal sehen ob ich noch genug Federstahldraht habe. Danach kann ich die Module auch in die Wohnung holen, dann geht's hoffentlich schneller voran, bisher muss ich immer ein paar Straßen weiter laufen in "das Haus mit Hobbykeller und Werkstatt wo die Module stehen" Am Wochenende soll das Wetter hier regnerisch werden da wird mir wohl nichts übrig bleiben als an den Module weiter zu bauen (oh welch Jammer).

Na dann hast du ja ein gutes Timing erwischt, dass du wenn das Wetter jetzt (vielleicht) schlechter wird nicht mehr zwischen Wohnung und Hobbykeller pendeln musst. Da brauchst du dann nur noch einigermaßen trockenes Wetter für den Modultransport.

Zitat von SupmaKni im Beitrag #12
Ich weiß schon welches meine Problemweiche werden wird. Natürlich liegt eine Stellschwelle genau auf einem Spant, wäre sonst ja langweilig.

Oha, hoffentlich ist das auch die finale Lösung die das Problem behebt, nicht dass sich die Weiche später zur wirklichen Problemweiche entwickelt. Aber du hast ja eine handbediente Weiche, da hast du das ja alles bestens im Blick.

Zitat von Enztalbahner im Beitrag #11
Wegen der Modulübergänge, deine Schauben sehen aus wie die, welche ich verwendet habe. Ich habe wohl die Spax Schrauben erwischt, die Stephan erwähnt hat
Zitat von E16-06 im Beitrag #9
normale, gelb verzinkte, Schrauben aus Stahl erwischt hast?


Damit hatte ich genau die von dir beschriebenen Probleme. Und ich habe noch "alten" Lötzinn. Außerdem sind mir die Schrauben einen Tick zu groß, bin immer noch auf der Suche nach geeigneten Schrauben. Aber die finde ich wohl nicht im Baumarkt.


Heiko und Rainer (@Enztalbahner ),
da steht ihr wohl vor dem gleichen Problem.
Wie schon erwähnt, wenn ihr wirklich Spax (verzinkt) erwischt habt, dann ist das fürs Löten nicht sehr zuträglich. Die Verzinkung bildet eine Oxidschicht die an sich kaum lötbar ist. (Verzinkte Dachrinnen werden zwar auch verlötet, aber da kommen recht aggressive Flussmittel zum Einsatz, die die Oxidschicht aufbrechen, und deren Neubildung während dem Löten verhindern.)
Wenn ihr noch ein paar Gleisenden auf Schrauben löten müsst, dann könntet ihr ja mal versuchen, die Verzinkung auf dem Schraubenkopf vorher mechanisch zu entfernen (Schleifpapier bzw. Feile). Der blanke Stahl dürfte sich dann hoffentlich besser verlöten lassen. Ein Rostproblem sollte es dann ja an sich nicht geben, denn der blanke Stahl wird ja beim Löten dann verzinnt.
Das Schienenprofil sollte unten natürlich auch blank sein.
(Achtung, das ist von mir nur 1+1 zusammengezählt, keine Erfahrungswerte.)
Und es gibt in jedem Fall besser lötbare Werkstoffe wie Stahl und Zink.

Grüße,
Stephan


Enztalbahner und SupmaKni haben sich bedankt!
E16-06  
E16-06
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#15 von SupmaKni , 17.10.2023 12:16

Hallo Stephan @E16-06

Ich denke die Schrauben werden halten, aber für die Zukunft werd ich mal im Fundus nach passenden Messingschrauben suchen, ich glaube ich hab einfach in die Falsche Schachtel gegriffen ....

Zitat von E16-06 im Beitrag #14
Oha, hoffentlich ist das auch die finale Lösung die das Problem behebt, nicht dass sich die Weiche später zur wirklichen Problemweiche entwickelt. Aber du hast ja eine handbediente Weiche, da hast du das ja alles bestens im Blick.

So eine klemmende Weiche kann den Spielspaß ja auch erhöhen, es handelt sich dabei um das primäre Gleis des Güterschuppens oberhalb des Bahnsteigs. Wenn die Weiche klemmt muss der Zugführer sich eben etwas einfallen lassen bzw. die Wagen am obersten Gleis abstellen. Vielleicht wurde ja auch schon im Unterhalt gespart und die Bahn sieht die Investition in den kleinen Bahnhof als nicht rentabel an denkt über einen Rückbau nach
Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


E16-06 hat sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#16 von SupmaKni , 21.10.2023 18:51

Hallo,
heute nur ein kleines Update, alle Stromeinspeisungen wurden mal vorbereitet. Leider nur ein Bildchen, aber auf den anderen Modulen sieht es genau so aus.

Die Orangenen Kabel sind noch die Weichen und weiß das Herzstück, Farbwahl erfolgte nach "was halt noch da ist". Bei der Größenordnung könnte man auch alles einfarbig verkabeln und man würde es dennoch erkennen können.

Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


Enztalbahner, E16-06, Nachtaffe und v100anderlingen haben sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#17 von kronos , 22.10.2023 09:50

Hallo Heiko,


Sehr schöner Baubericht. Wir haben ja mit dem Nebenbahnhof ein recht ähnliches Thema. Finde ich super!
Für die Modulübergänge habe ich die Gleisendstücke von rbs Modellbau genommen. Klar, ist natürlich teurer als ein paar Schrauben, aber dafür sehr einfach zu verarbeiten.
Weiche auf Spante ist natürlich perfekt. Könntest Du die Spante noch versetzen oder ist das zu kompliziert?
Ist das im Hintergrund auf dem 4. Foto eine Märklin Bahn?

Viele Spaß weiterhin beim Bau,

Viele Grüße,

Volker


Opus 2: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768


 
kronos
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.10.2023 | Top

RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#18 von SupmaKni , 22.10.2023 10:38

Hallo Volker,

danke, ich finde das Thema Nebenbahn ist gut auf kleinem Raum umsetzbar. Klar schau ich gern Zügen beim Fahren zu, aber auf einer Nebebenbahn einen Nahgüterzug zu Rangieren kann einen schon sehr gut beschäftigen!
Bei den Modulübergängen werde ich das nächste mal einfach MESSINGSCHRAUBEN verwenden, dann geht das. Oder ich probiere es mal mit Rasterplatinen, das habe ich auch schon ein paar mal gesehen.
Die Spante habe ich nicht versetzt,ich habe den Antrieb einfach modifiziert, bis jetzt funktioniert es gut.
Ja, es ist eine Märklinbahn. Damit bin ich groß geworden und hab als Kind viele Stunden dort verbracht. Im Moment ist aber "der Wurm" drin, man müsste die Elektrik mal überarbeiten, aber nach über 40 Jahren kann das schon mal sein. Der älteste Teil ist glaub sogar schon bald 60. Da ist noch alles analog, die Kippschalter und Taster haben zwar Bezeichnungen, die Bedeutung kennen aber nur mein Vater und ich, größtenteils zumindest noch

Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


kronos hat sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#19 von kronos , 22.10.2023 11:22

Ah. Lustig. Dann gehst Du wie ich auch gerade "fremd", indem Du für Zweileiter baust.
Bin gespannt, was Deine Erfahrungen in dem Bereich so sind.

Viele Grüße,

Volker


Opus 2: Bahnbetriebswerk "Allgäu": viewtopic.php?f=15&t=151768


 
kronos
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert am: 23.11.2014
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0
Steuerung CS2, Traincontroller Gold 9
Stromart AC, DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#20 von SupmaKni , 22.10.2023 18:50

Hallo Volker,

also bisher bin ich sehr zufrieden mit 2L, macht optisch einfach mehr her.

Heute mal ne Stunde Zeit abknapsen können und mit der Verkabelung weitergemacht. VIel zu sehen gibt's da nicht.
Bewährtes System mit Wagoklemmen und Buchbinderücken.

Die Kabel wurden mit Aderendhülsen zusammengefasst, keep it simple.


50% sind geschafft, die "fliegenden" Kabel werden später noch mit einem Kleks Heißkleber befestigt.
Als "Hauptleitung" kommt später ein 2,5qmm Lautsprecherkabel zum Einsatz. Aber eine Kabelquerschnittdiskussion lassen wir außen vor....

Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


Uegloff hat sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#21 von E16-06 , 22.10.2023 21:22

Hallo Heiko,

ist schon praktisch, beim verkabeln nicht auf dem Boden "rumkrabbeln" zu müssen, sondern das gemütlich im stehen (oder gar sitzen) erledigen zu können.

Jetzt wo Volker schon die Frage nach der Märklin-Bahn im (ich vermute es ist der erwähnte Werkstatt)keller gestellt hat, muss ich auch noch eine Frage loswerden. In deinem Planungsthread sieht man an der Stelle, wo du mal den jetzigen Gleisplan "probegelegt" hast, oben drüber auch noch mal Module / Segmente die bereits fertig zu sein scheinen. Sind die denn hier im Forum auch irgendwo zu sehen?

Grüße,
Stephan


E16-06  
E16-06
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#22 von SupmaKni , 22.10.2023 22:55

Hallo Stephan,

ja das verkabeln auf dem Arbeitstisch ist eine sehr praktische Angelegenheit. Sollte ich je mal größer Bauen werde ich versuchen so zu bauen, dass ich bequem im sitzen verkabeln kann ohne mich unter der Bahn zu verrenken.
Bei den anderen beiden Segmenten handelt es sich ebenfalls um einen (End)Bahnhof. Ich habe zwar vereinzelte Bilder von der Entstehung, aber die sind hier im Forum nicht zu sehen. Sobald die Module zu mir nach Hause wandern wird es die anderen Module auch zu sehen geben. Einen Wendel gibt es auch noch, bisher aber alles ungenutzt, weil ich irgendwie nicht so ganz bei der Sache bleiben kann und schnell mal andere Dinge in den Vordergrund rücken, aber ich gelobe Besserung.
Gruß Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


Küstenbahner hat sich bedankt!
 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#23 von SupmaKni , 29.10.2023 09:38

Hallo,
viel ist nicht pasiert, Elektrik ist so weit fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten wie die Stecker und Buchsen für den Fahrstrom und hier und da ein paar Klekse Heißkleber zum fixieren der Kabel. Ich habe gestern mal aufgebaut und habe es mir nicht nehmen lassen eine Probefahrt zu unternehmen und zwei Wagons herum zu rangieren. Das ganze wurde auch dokumentiert (mit allen Folgen, dazu unten mehr).

Zug ist eingefahren, die Wagons sollen auf die 2 Gleise oben rechts im Bild verteilt werden, da dann mal los ....


abkuppeln und umfahren .....


den 3 Achser in das Gleis am Bahnsteig drücken....


den 4 Achser stehen lassen und umfahren ...




ankuppeln und wieder umfahren, diesmal bis ganz an den Rand der Welt (und darüber hinaus....)


Glücklicherweise war der Zugführer bei Sinnen und hat schnell reagiert und die Notbremsung eingeleitet, kaum auszumalen was sonst passiert wäre!

Nun wird der 4 Achser auf das Bahnsteiggleis gedrückt ...



es wird weiter rangiert, die Wagen müssen getauscht werden...




abstellen des 4 Achser (war etwas schwierig, der Boden war etwas uneben und der Wagen sehr leichtgängig...


Der erste Wagen ist kurz vor dem Ziel, nur noch ein wenig im Sägezahn fahren ....




Wagen 1 erfolgreich zugestellt!


Sägezahnfahrt um den nächsten Wagen abzuholen...



Diesmal rechtzeitig bremsen!!!!!


Der 4 Achser wird wieder auf das Bahnsteiggleis gedrückt ...





kurz vor dem Ziel ...



Geschafft, beide Wagons sind zugestellt.



Der Zugführer hat sich anschließend ausgiebig darüber beschwert warum er auf einem halbfertigen Bahnhof herum rangieren muss und dass man doch zu sehen soll, dass die Gleisanlagen zeitnah fertiggestellt werden. Mal sehen was die Bahnverwaltung dazu sagt.

Die ganze Rangieraktion hat fast 10 Minuten gedauert, gut viele Schritte kann man sich im fertigen Zustand dann sparen wenn das Bahnsteiggleis und die Anbindung an den Rest der Welt da ist. Es hat aber sehr viel Spaß gemacht.


Grüße und einen schönen Sonntag.
Heiko


Nebenbahn Kopfbahnhof


 
SupmaKni
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#24 von Kike , 29.10.2023 18:36

Moinsen,

Zitat von SupmaKni im Beitrag #23
Der Zugführer hat sich anschließend ausgiebig darüber beschwert warum er auf einem halbfertigen Bahnhof herum rangieren muss und dass man doch zu sehen soll, dass die Gleisanlagen zeitnah fertiggestellt werden.


Immer dieses nörgelnde Fahrpersonal... Soll mal lieber bremsen lernen

Nettes kleines Rangierspiel. Bis ich mal soweit bin dürfte es noch paar Monate (oder Jahre???) Dauern. Rangierspiele machen immer riesen Spass, je schwerer die Aufgaben desto besser. Der Bahnhof schau recht gut aus, typisch Nebenbahn. Da steht die Zeit still, nur der Füllstand des Zielwasserbehälters leert sich.. =)

Grüße, Christian


Aktuelles Projekt
Neulich in Kanada

Bau und Bastelfaden Lennetal
Projekt 42: Am Lennestrand: Goodbye Germany


SupmaKni hat sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Hemer-Deilinghofen
Spurweite N
Stromart DC


RE: Nebenbahn Kopfbahnhof EP3/4 - Bauphase

#25 von E16-06 , 29.10.2023 20:09

Hallo Heiko,

Zitat von SupmaKni im Beitrag #23
Ich habe gestern mal aufgebaut und habe es mir nicht nehmen lassen eine Probefahrt zu unternehmen und zwei Wagons herum zu rangieren.

Wahnsinn, du fährst schon.
"Modul-Bodenbahning" im Heizraum.

Zitat von SupmaKni im Beitrag #23
ankuppeln und wieder umfahren, diesmal bis ganz an den Rand der Welt (und darüber hinaus....)

Glücklicherweise war der Zugführer bei Sinnen und hat schnell reagiert und die Notbremsung eingeleitet, kaum auszumalen was sonst passiert wäre!

Liebe Güte, da rutscht einem ja das Herz in die Hose.
Das ist ja grad noch mal gut gegangen. Gute Reaktion.

Zitat von SupmaKni im Beitrag #23
Die ganze Rangieraktion hat fast 10 Minuten gedauert, gut viele Schritte kann man sich im fertigen Zustand dann sparen wenn das Bahnsteiggleis und die Anbindung an den Rest der Welt da ist. Es hat aber sehr viel Spaß gemacht.

Wie schnell das später geht, hängt aus maßgeblich davon ab, wo du deine Ra10-Tafel positionierst. Wenn die am "Übergang zur Rest der Welt" steht, dann wird es auch nicht viel einfacher.
Aber wenn der "Rest der Welt" da ist, dann könntest du immerhin mit dem Fdl verhandeln, ob du über Ra10 hinaus, in den "Rest der Welt" hinein rangieren darfst.
Aber alles in allem doch eine recht gelungene Probefahrt.
Und schön, dass du uns alle dran teilhaben lässt.

Grüße,
Stephan


SupmaKni hat sich bedankt!
E16-06  
E16-06
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


   

BW an kreuzenden Hauptstrecken - Inbetriebnahme des Schattenbahnhofs fuer Schubbetrieb
Bitte nicht vom Beckenrand springen! |:| MIST-HI-Module

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz