RE: Meine Teppichbahn auf einem Tisch

#1 von Bubikopf , 07.08.2008 19:42

... oder die Tisch-Teppichbahn.

Hallo zusammen,
eigentlich bin ich nie zum Weiterbau meiner Holzanlage gekommen. Auch hat mir der Gleisplan in drei Ebenen! auf einer Fläche von 2,70 x 1,35 m nicht mehr gefallen. War einfach zu voll, und der Blick auf das Wesentlich - meine Lokomotiven! - war recht eingeschränkt.

Deshalb habe ich mich entschlossen, alles abzubauen und eine kleine, aber feine Teppich-Anlage (grüner Rasenteppich aus dem Baumarkt) aufzubauen. Da die Anlage auf drei IKEA-Schreibtischböckchen steht, ist es nun eine

Tisch-Teppichbahn

Details und ein Foto gibts hier: klick mich.

viele Grüße
Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.046
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Meine Teppichbahn auf einem Tisch

#2 von HiFiFoFan ( gelöscht ) , 07.08.2008 21:49

ein Saarländer ohne "Förderturm" ist wohl kaum vorstellbar.


Ne' Metzgerei mit Fleischwurst müsste auch dabei sein, nur die Windmühle irritiert mich etwas.

Hast du den Lokschuppen mittels Dreiwegeweiche drangehängt?

Der Rasenteppich hat den großen Vorteil, dass er die Geräusche sehr gut dämmt. Als ich auf eine normale Holzplatte gewechselt bin, wollte ich Ohrenschützer tragen.

Ehemaliger Fast-Saarländer und bekennender Saarlouis -Altstadt Fan.

Klaus-Peter


HiFiFoFan

RE: Meine Teppichbahn auf einem Tisch

#3 von modelbahner28 ( gelöscht ) , 12.08.2008 10:10

Hallo,
die Anlage ist als tepich bahne volkommen ausreichen.
Macht bestimmt viel fahrspaß.
mfg Markus


modelbahner28

RE: Meine Teppichbahn auf einem Tisch

#4 von Lupus ( gelöscht ) , 14.08.2008 18:37

HiHo,

gut geraten das Teil und Spielspaß scheint da auch aufzukommen. Wie ich sehe, hast Du, so wie ich auch, ein Faible für Bogenweichen Kombinationen. Obwohl hier viele davon abraten, hab ich bisher keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Gut zu sehen, das andere auch so bauen.

Einen Förderturm hat es ja auch schon. Fehlt fürs Saarland eigentlich nur noch ne Lyonerfabrik (mit Gleisanschluß für Exporte ins "Reich") und als Beleuchtung ein echt saarländischer Atzventzkrantz


Beste Grüße aus dem Norden von einem Saarlänner

Wolf



PS für alle Nichtsaarländer: Atzventzkrantz meint einen Ring Lyoner mit 4 kleinen Fläschlein Maggi


Lupus

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 47
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz