RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#1 von Balthasar ( gelöscht ) , 19.09.2012 09:44

Hallo zusammen,

ich stelle das mal hier bei den Anfängerfragen ein, da ich mich bei H0 DC
nicht besonders auskenne.

Ich habe vor, als Ergänzung zu meiner H0 AC Bahn eine Straßenbahnstrecke
für meine Roco Triebwagen einzurichten.
Als Fahrweg habe ich schon einiges Material vom Fleischmann Profigleis angeschafft,
weil es schön flach ist und mir für die Überlandstrecke gut gefällt.
In der Durchfahrt durch die Stadt hätte ich jetzt gern einen engeren Radius als 360mm.
Nicht extrem eng, das würden die DüWag Gelenktriebwagen nicht schaffen, aber
vielleicht so 300mm.

Meine Frage ist nun, wie eng kann ich das Flexgleis 6106 bzw. 6109 biegen?
Oder gibt es ein Gleis, das ich problemlos mit dem Profigleis verbinden kann
und das engere Radien oder eng biegbare Flexgleise besitzt?
Im Stadtbereich würde ich das Gleis gern im Straßenplanum einpflastern.

Schonmal im Voraus Danke für Eure Antworten!

Mathias

Edit: ich habe hier einige Straßenbahngleise eines mir unbekannten Herstellers,
die sind sogar schon "eingepflastert", aber den wirklich engen Radius schaffen die Triebwagen nicht und das Profil passt überhaupt nicht zum Profigleis.


Balthasar

RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#2 von Railstefan , 19.09.2012 12:32

Hallo Matthias,

vermutlich meinst du mit dem fertig gepflasterten Straßenbahngleis entweder das frühere Hartel-Sortiment oder das aktuelle LUNA-Sortiment (von Tillig gefertigt).
Letzteres habe ich auf meiner Straénbahnanlage im Einsatz und die Roco 6- und 8-Achser schaffen sowohl den 250mm-Radius als auch den 205mm-Radius ohne Probleme.
Kompatibel dürfte es mit den Fleischmann Profigleisen allerdings nicht sein, aber eine Übergangsmöglichkeit lässt sich bestimmt herstellen. Im Zweifelsfall einfach beide Gleise ohne Schienenverbinder voreinander setzen und die Höhe entsprechend angleichen.
So habe ich auch Übergänge von LUNA mit 'normalem' Flexgleis (2,5mm) gemacht, welches innerhalb des Depotgebäudes von Pola verlegt ist (unter den von Pola mitgelieferten Abdeckungen).

Hier ein paar Bilder aus der Bauzeit von meinem Depot.







Bei dem abgebildeten Roco-8-Achser mit Jägermeisterwerbung und nur einem Scheinwerfer handelt es sich um einen eigenen Umbau auf die in Düsseldorf übliche Front.
Die Weichen haben alle den 'großen' Radius von 250mm, es gibt aber auf Nachbarmodulen auch Kurven und Weichen mit dem kleinen Radius.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.902
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#3 von Holger_D , 19.09.2012 14:09

Hallo, Railstefan,

Dein Depot ist Dir unfaßbar gut gelungen! Das SCHREIT ja förmlich nach Ruhmeshalle!

Gibt es hier irgendwo einen Anlagenthread von Dir...?

Liebe Grüße

Holger


Holger_D  
Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.535
Registriert am: 30.12.2005


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#4 von ekadett , 19.09.2012 19:07

Hallo,

es gibt im Modell-Gleis Sortiment von Fleischmann das gebogene Gleis 6020 mit dem Radius 250mm in 60°-Teilung (6 Stück bilden einen Kreis). Wie das optisch zum Rest passt muss man selbst entscheiden (Messingschienen, Profilbreite).

Das alte Roco-2,5mm-Gleis gabs auch mit Radius 250mm in 60°-Teilung. Art-Nr. 42221, falls noch erhältlich (oder gebraucht). Schienen in Neusilber.

Flexgleis: Ausprobieren . Zumindest das Roco-Line Flexgleis lässt sich schon noch stärker als 360mm biegen.

Viele Grüße
Michael


ekadett  
ekadett
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert am: 05.09.2011


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#5 von DOBI , 19.09.2012 21:26

Hallo Mathias

Thema Flexgleise biegen:
Ich baue in letzter Zeit auch in Gn15 (1:22,5 auf H0-Gleisen) und biege da meine Flexgleise (Code 100 von PECO) zu Radien von 20 cm und weniger.

Vor dem Biegen entferne ich aber die Schwellen, biege dann die Schienen einzelln in einer (selbsgebastelten) provisorischen Biegenvorrichtung und baue dann alles wieder zusammen. Geht einfacher, als wenn man das komplette Flexgleis biegen muß und verursacht keine Knicke.

Wenn man das Profi-Gleis nicht zerlegen kann, würde ich mir da für die engen Kurven eventuell ein anderes Gleis suchen. Wenn´s eingepflastert wird, fällt es ja dann nicht so auf.

Gruß
Oliver


DOBI  
DOBI
InterCity (IC)
Beiträge: 513
Registriert am: 10.05.2009


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#6 von Railstefan , 20.09.2012 10:14

Hallo Holger,

danke für die Blumen, aber gehört habe ich dich trotz des 'Schreiens' nicht bis zu mir nach Hause...

Nein, es gibt noch keinen Baubericht - werde ich aber mal drüber nachdenken.
Ich habe Bilder von der Planung bis zu oben gezeigtem Stadium und auch von der Planung der weiteren Stadtmodule im Anschluss.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.902
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#7 von maybreeze , 20.09.2012 12:02

Hallo Railstefan,

sehr schöne Szenerie, die Du da aufgebaut hast - und wenn ich das Gleisbild sehe (und die Luna-Preisliste), liegt da auch eine Menge Geld!

lg aus Wien
Klaus


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.540
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#8 von Balthasar ( gelöscht ) , 20.09.2012 12:06

Hallo und vielen Dank für Eure Antworten!

Das Straßenbahngleis von dem ich ein paar Stücke gebraucht gekauft hatte
ist dann wohl das Hartel System.
Es steht keine Herstellerkennung dran, die Profile sind praktisch nur Flachmaterial,
Schienenverbinder sind schiebbar und die Gleise werden von unten mit Plastiklaschen gesichert.
Die Radien sind ca. 180mm eng, das machen meine Roco-Triebwagen bei 90° Bögen nicht mit.

@Railstefan: auch von mir ein großes Lob für Deine schöne Depotanlage
Ein Bericht würde sicher viele interessieren!
Das Luna Gleis muss ich mir unbedingt genauer ansehen.
Scheint zwar nicht ganz billig (stimme Klaus aus Wien zu), aber zumindest für die Altstadt sollte ich das wohl investieren. Ist ja bei mir nur eine eingleisige Schleife ohne Weichen.
Es gibt ja sogar Grasfüllungen (kenne ich beim Vorbild von der Wendeschleife am Frankfurter Zoo) und die Radien wären ideal.

@Dobi und E-Kadett
Ich brauche auf der Überlandstrecke auch ein Stück Flexgleis, hier für schlanke Bögen. Mit dem kann ich ja mal testen was geht.
Das alte Fleischmann Modellgleis passt wohl auch nicht ohne Tricks an das Profigleis,
wegen der anderen Profilhöhe.

Für die engen Radien bin ich jetzt auf das Luna-Gleis gespannt und somit sehr zufrieden,
wie meine Fragen hier beantwortet wurden!

Danke noch mal,

Mathias


Balthasar

RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#9 von Railstefan , 21.09.2012 16:19

Hallo Mathias und Klaus,

wegen des Preises habt ihr durchaus recht, aber ich hatte ja die Wahl: entweder nehme ich dieses Gleismaterial mit fertigen 'Füllungen' oder ich mache alles mit 'normalem' Modellbahngleis und Spachtelmasse und kann hinterher nichts mehr umbauen, wenn es irgendwie doch nicht so ganz gepasst hat. Und ich habe mich für die in der Anschaffung sicherlich teurere Variante entschieden.
Falls ihr mal zu einer der großen Modellbahn-Ausstellungen gehen solltet (z. B. Köln / Dortmind / Leipzig), so findet ihr LUNA meistens auch auf dem Tillig-Stand mit einer kleinen Präsentationsstrecke und vielen persönlichen Infos.

Hier mal ein Bild der Planung der folgenden Straße, an die sich das Depot anschließen soll.
An den linken unteren Anschluss kommt das Depot und die Strecke unten rechts führt zum Hauptbahnhof unserer Vereinsanlage. Die Strecke nach oben rechts wird einen großen Linksbogen machen und dann von links in die vordere Querstraße führen. Die dortige 90°-Kurve wurde bereits durch Weichen ersetzt. Somit bildet dieses Teil eine doppelgleisige Wendeschleife, die auch die Möglichkeit bietet, im Kreis zu fahren, falls ich mal zu Hause 'spielen' möchte.
Am anderen Ende des Hauptbahnhofes wird es dann noch eine weitere einfache Wendeschleife geben, aber das sind noch längerfristigere Planungen...
Parallel besteht noch die Idee mit CarSystem-Fahrzeugen die gleichen Strecken zu befahren, aber dazu bedarf es erst einmal noch einiger Tests z. B. wegen des Kreuzens CarSystem - Straßenbahnstrecke.



Unsere Vereinsanlage ist auf der Messe im November in Köln zu sehen - das Depot aber nicht.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.902
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Fleischmann Profi-Gleis, enge Radien für Straßenbahn

#10 von 95er ( gelöscht ) , 21.09.2012 17:33

Luna ist Immer am Stand von Navemo zu finden, nächster Termin ist Leipzig Anfang Oktober, dann auch in Köln, soweit ich nicht falsch informiert bin. Navemo stellt Straßenbahnmodelle anch schweizer Vorbild her, sicher auch sehr interessant.


95er

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz