RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#1 von Fottner , 10.10.2012 10:15

Liebe Forum-Mitglieder,

ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir dabei helfen:

Zur Steuerung meiner Anlage habe ich folgendes eingesetzt: CS2 60215, K83, S88 und mehrere Schaltgleise 24994. Ich benutze die C-Gleise.
Das funktionert auch alles bestens.

Jetzt möchte ich gerne die Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 austauschen, da ich mehrere Züge mit zwei Schleifer (am Ende eines Zuges wegen Schlußbeleuchtung) fahren möchte.

Bisher hatt ich die Schaltgleise wie folgt angeschlossen: Signale/Weichen an K83, Schaltgleise an S88. Im Memory habe ich die Programmierung entsprechend vorgenommen.

Wie schließe ich jetzt die ersetzten Kontaktgleise 24995 an?

Ich komme da einfach nich weiter. Vielleicht könt ihr mir dabei helfen.

viele Grüße

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#2 von Loadstefdn , 10.10.2012 11:19

Hallo Rudolf,
Deine Schaltgleise haben bei Überfahrt einer Lok (Schleifer) an das Kabel das zum S88 führt, Masse gelegt.
Die Kontaktgleise haben einen Schienenabschnitt der getrennt ist von der elektrischen Masse der übrigen Schienen.
Sobald ein Zug auf dem Kontaktgleis steht überbrücken seine Räder.
Und auf der vorher isoliert gelegenen Schiene liegt nur auch elektrische Masse.

Somit ist lediglich das Kabel, das vorher vom S88 zum Schaltgleis führte, an diejenige Anschlußlasche des Kontaktgleises zu legen die zur abgetrennten Schiene gehört.
mfG


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein
Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 919
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Steuerung CS2


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#3 von Fottner , 10.10.2012 11:23

vielen Dank für Deine Nachricht.

Genauso habe ich es gemacht. Das Kabel zwischen den abgetrennten Gleise zum S88 gelegt. Aber leider funktioniert das bei mir nicht. Irgend etwas ist noch falsch von mir. Nur was???

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#4 von Loadstefdn , 10.10.2012 11:29

Hast Du vielleicht die beiden Kontaktgleise durch gewöhnliche Gleise verlängert und die Verbindung zwischen deren rechter und linker Schiene nicht aufgetrennt ?
Dann überbrückt diese unbearbeitete Verlängerungsschiene(n) die Masse und auch an den Kontaktgeisen liegt im Kontaktabschnitt immer Masse an.


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein
Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 919
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Steuerung CS2


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#5 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 10.10.2012 11:31

Zitat von Fottner
Irgend etwas ist noch falsch von mir. Nur was???

Hallo,
ja sag mal, wie sollen wir das rauskriegen? Erraten? Du musst schon ein klein wenig mehr verraten. Was genau geht nicht? Wie äußert sich der Fehler? Ohne ein paar mehr Erläuterungen kann man wirklich nur raten.

Klar, ich kanns auch mal mit raten versuchen: Hast Du berücksichtigt, dass ein Schaltgleis ein Momentkontakt ist und nur einmal kurz auslöst, wenn die Lok drüberfährt, das Kontaktgleis jedoch ein Dauerkontakt, der geschlossen bleibt, solange der Zug drüber unterwegs ist, ggf. halt auch bei stehendem zug ewig geschlossen bleibt? Was bei Schaltgleisen ja nur in Ausnahmefällen vorkommt?

Bei kurzen (=einzelnen) Kontaktgleisen) kommt ea auch immer gern vor, dass der Kontakt "prellt", d.h. durch kurze Unterbrechungen mehrmals, vielmals, schaltet, das verwirrt auch.

Was könnte es noch sein? Wagen mit isolierten Radsätzen ("Wechselstrom"-"Achsen") lösen nicht aus.

Ws könnten noch 1000 Dinge mehr sein, also, am besten ist schon, Du erklärst noch mal genauer, was nciht funktioniert...

Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#6 von DipsyTeletubby , 10.10.2012 11:33

Weiterhin ist der Kauf von den teueren Kontaktgleisen beim C-Gleis nicht notwendig,
da aus jedem normalen C-Gleis mit wenig Aufwand ein Kontaktgleis hergestellt werden kann.
http://www.stayathome.ch/kontaktgleise.htm

Prüfe als erstes, ob Dein S88-Modul bei Schienenmasse überhaupt auslöst.
Eventuell hast Du vergessen beim ersten S88-Modul den Masseanschluß mit der Schienenmasse zu verbinden.
Am besten mal an der CS2 im Layoutmenü ein S88-Testschaltbild aufbauen.
Dann kannst Du sofort sehen, welchen Zustand welcher S88-Eingang hat.


CS2 60215 mit 4.2.13 (14) - GFP 3.81


 
DipsyTeletubby
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 09.07.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#7 von Fottner , 10.10.2012 11:38

Danke für die Nachrichten,

Martin: Du hast ja Recht, ich werde heute Abend genau die Situation mit dem Kontaktgleis beobachten und werde mich dann wieder melden.

Auch die weitere Empfehlung werde ich bei mir überprüfen.

Ich melde mich entweder heute Abend oder Morgen früh wieder.

Vielen Dank erstmal.

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#8 von Fottner , 10.10.2012 19:10

vielen Dank an InterCity (IC)

ich habe es genau so wie Du es mir empfohlen hast gemacht und sie da es funktioniert.
Habe nur das Kabel, welches vorher von S88 an Schaltgleis gegangen ist, an das neue Kontaktgleis 24995 angeschlossen.

Das Kontaktgleis besteht ja aus einem paarchen. Habe beide zusammengesteckt und in der Mitte, wo die Gleisunterbrechung ist, das Kabel eingesteckt.

Nochmals vielen herzlichen Dank! Somit kann ich nun alle Schaltgleise gegen Kontaktgleise austauschen.


herzliche Grüße

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#9 von h0-m-jk , 10.10.2012 19:44

Hallo Rudolf,

Es wäre allerdings günstiger Du würdest die Kontaktgleise selber machen , wie oben schon empfohlen, geht ganz einfach....


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#10 von Fottner , 10.10.2012 20:24

Hallo Jörg,

Danke für den Tipp, aber da stelle ich mich doch glaube ich zu Blöd an. Ich habe darüber einiges gelesen. Wenn ich nur daran denke, dass ich die Schienen abtrennen muss und noch dazu Kabel anlöten, dann setzt es bei mir schon aus. Ich habe weder eine Lötstation noch spezielle Schienenabtrenner bzw. kleine Flex.

Also dann lasse ich es lieber und beisse in den sauren Apfel und kaufe mir eben die benötigten Kontaktgleise. Es ist zwar finanziell schmerzlich aber hinterher funktioniert es wenigsten.

Nochmals vielen Dank für Deine Bemühungen, ich würde mich freuen wenn ich Dich mal wieder bei einem Problem kontaktieren darf.

viele herzliche Grüße

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#11 von fantux , 10.10.2012 20:38

Hallo Rudolf,

einen Lötkolben bekommst du für unter 50 Euro, muss ja nicht gleich Weller sein Vor kurzem gab es auch hier im Forum zwei Threads dazu. Die Schienen kannst du auch mit einer Laubsäge trennen.

Gruß,
fantux


Märklin Keyboards, LocoNet und MobileStation2 vernetzten: Neues Leben für Märklins Keyboard 6040 - Connect 6021 light - mit Code!

Das Aussteigen und Blumenpflücken während der Fahrt ist strengstens untersagt!


fantux  
fantux
InterCity (IC)
Beiträge: 665
Registriert am: 29.01.2012
Gleise Märklin C
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#12 von Fottner , 10.10.2012 20:47

Hallo Jörg,

es funktioniert alles einwandfrei, aber ich habe dazu doch eine Frage:

Wenn die Lok mit 6 Wagen durch das Kontaktgleis fährt, dann löst die erste Radachse den Kontakt aus, lösen jetzt alle weiteren Radachsen, die noch von der Lok und dann die von den 6 Wagen, also insgesamt 13 Radachsen, immer wieder den Kontakt aus? Ich merke es praktisch ja nicht aber in der Centralstation (Memory) müsste es jeweils einen Impuls geben.

Liege ich da richtig?

Beim Schaltgleis löst der Schleifer nur einmal den Kontakt aus.

Das kommt dabei raus, wenn man sich Gedanken dazu macht. Man wird unsicher weil man es nicht ganz versteht.

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#13 von h0-m-jk , 10.10.2012 20:52

Hallo Rudolf,

löten musst Du auch nicht unbedingt. Du kannst die Kabel auch aufstecken.

Mit dem Seitenschneider unten die Verbindungen zwischen den Schienen trennen, und für die Schiene eine Metallsäge nehmen.

Du kannst die Schiene aber auch mit den roten Hütchen isolieren, dann musst Du auch nicht sägen. Welche Hütchen ich meine, kannst Du in meinem Testthread unten sehen, habe gerade die Artikelnummer vergessen...

Edit: ja jede Achse schließt den Stromkreis, das Schaltgleis ja nur bei einem Schleifer.

Edit: ansonsten müsstest Du nochmal genau beschreiben, was Du genau machen möchtest...


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#14 von Fottner , 10.10.2012 21:18

Hallo Jörg,

es geht mir dabei nur darum, dass ganze zu verstehen was abläuft.

Schadet der laufende Impuls vom Kontaktgleis (beim Überfahren der Zuggarnituren) über S88 der Central Station und dadurch den Signalen?

Habe mal was vom Durchbrennen der Signal-Magentspulen gelesen.

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#15 von h0-m-jk , 10.10.2012 21:26

Hallo Rudolf,

der CS 2 schadet es nicht.
Bei den Signalen bin ich nicht sicher, wenn die 16 mal innerhalb kürzester Zeit geschaltet werden, ob das denen schadet....wie lange geschaltet wird kann man glaube ich an der CS2 einstellen. Durchbrennen sollten die nicht, es sei denn Du hättest Dauerstrom drauf, wenn eine Achse im Kontaktbereich stehen bleibt. Aber wie gesagt kannst Du die Dauer des Schaltens einstellen...


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#16 von Fottner , 10.10.2012 21:34

Hallo Jörg,

danke für die Info.

Ich werde jetzt das Ganze in den nächsten Tagen entsprechend umbauen und dann sehen wie es sich auswirkt.

Es müssen ja mehrere Kontaktgleise eingebaut werden und dann aufgrund der Fahrstrassen im Memory geschalten werden. Dann werde ich sehen wie das alles funktioniert.

Werde mich am Freitag bzw. Samstag wieder melden. Bis dahin für Deine Hilfe nochmals vielen Dank. Hat mir sehr geholfen.

viele Grüße

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#17 von DipsyTeletubby , 11.10.2012 04:47

Die Fahrstraße wird bei jeder Änderung am S88 Bus ausgelöst und damit auch der/die damit verknüpften Magnetartikel ausgelöst.

Voraussetzung:
Alle Achsen sind Wechselstromachsen und das Kontaktgleis und die Achsen sind sauber.

Beispiel:
Eine Achse berührt Kontaktgleis -> Fahrstraße wird ausgelöst

a) Die nächste Achse berührt die Kontaktstrecke bevor die erste Achse das Kontaktgleis verlassen hat - > Fahrstraße wird nicht erneut ausgelöst

b) Die nächste Achse berührt die Kontaktstrecke erst nachdem die erste Achse das Kontaktgleis verlassen hat - > Fahrstraße wird erneut ausgelöst

Wenn also ein Drehgestell auf der Kontaktstrecke geparkt wird, wird die Fahrstraße bei der CS2 nur 1x ausgelöst.

Wenn Du hingegen lange D-Zug-Wagen hast, deren Abstand zwischen vorderen und hinteren Drehgestell größer ist,
als Deine Kontaktstrecke lang ist, wird jedes Drehgestell die Fahrstraße erneut auslösen.

Variante 1:
Du baust eine Kontaktstrecke immer länger, wie der komplette Zug lang.
Dann hast Du die Sicherheit, daß eine Fahrstraße nicht mehrfach hintereinander ausgelöst wird,
da immer mehrere Räder gleichzeitig die Rückmeldung aufrecht erhalten.

Variante 2:
Du baust die Kontaktstrecke nur so lang, daß der erste Radsatz die Kontaktstrecke noch nicht verlassen hat,
wenn die folgende Achse in die Kontaktstrecke einfährt.
Dann hast Du immer mindestens eine Achse des Zuges in der Kontaktstrecke.
Hier kann es dann aber immer noch zu Mehrfachauslösungen der Fahrstraße kommen, falls die Räder oder die Schienen verschmutzt sind.

Variante 3:
Du baust zwischen Kontaktstrecke und S88-Modul eine kleine elektronische Schaltung,
die eine Rückmeldung für mindestens 3 Sekunden aufrecht erhält.
Dann gibt der Zug nur eine lange Rückmeldung an das S88-Modul weiter,
die erst 3 Sekunden nachdem die letzte Achse des Zuges das Kontaktgleis verlassen hat aufgehoben wird,
die Fahrstraße wird nur 1x ausgelöst und eine verdreckte Radachse spielt keine Rolle.
Diese Variante wird aber für Dich mangels Lötkolben und vermutlich fehlender Elektronikkenntnissen nicht in Frage kommen.


CS2 60215 mit 4.2.13 (14) - GFP 3.81


 
DipsyTeletubby
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 09.07.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#18 von Loadstefdn , 11.10.2012 07:14

Zitat von Fottner
...Also dann lasse ich es lieber und beisse in den sauren Apfel und kaufe mir eben die benötigten Kontaktgleise. Es ist zwar finanziell schmerzlich aber hinterher funktioniert es wenigsten...

Hallo nochmal,
lege lieber den sauren Apfel zur Seite, denn mit den Isolier-Hütchen (Mä 74030) geht es genau so leicht und viel günstiger. Siehe Jörgs Beispiel.
Ein Bild daraus leihe ich mir mal aus:

Allerdings, was noch zu ergänzen wäre:
Auf der Unterseite des C-Gleises ist nun gut abgetrennt. Aber oben könnten sich die Schienenenden noch berühren und die Isolierung unwirksam machen.
Deshalb ein Kunstoffplättchen an das Ende des Schienenprofils kleben, damit elektrisch sicher getrennt ist,
meint Loadstefdn


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein
Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 919
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Steuerung CS2


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#19 von Fottner , 12.10.2012 15:58

Hallo Jörg und alle die mir helfen wollten.

Ich habe jetzt mal folgendes ausprobiert: Wenn ich das Kontaktgleis 24995 als Paar zusammen stecke, funktioniert die Schaltung der Fahrstrassen aber nur wenn der Zug alleine darüber fährt. Sobald ich aber Personenwagen dazu nehme, dann lösen die einzelnen Wagen mehrmals den Kontakt nochmals aus.

Darauf habe ich, wie in der Bedienungsanleitung Seite 7 abgebildet, ein gerades Gleis zwischen den beiden Paaren gesteckt, und den Kontakt zum S88 auf der richtigen Seite beim geraden Gleis gelegt, jetzt löst der Zug keinen Kontakt mehr aus.

Es muss doch möglich sein, einen Zug mit drei Personenwagen, nur einmal den Kontakt zur Fahrstrassen auslösen zu lassen. Aber wie??

Vielleicht könnt ihr mir nochmal einen Tipp geben, was ich noch tun kann.

Vorab vielen Dank.

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#20 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 12.10.2012 16:10

Zitat von Fottner
... wie in der Bedienungsanleitung Seite 7 abgebildet, ...Vielleicht könnt ihr mir nochmal einen Tipp geben, was ich noch tun kann.

Klar doch,
poste mal einen Link auf diese Seite 7, dann kann ich Dir weiterhelfen.
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#21 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 12.10.2012 16:18

Hallo nochmal,

Zitat von Fottner
... funktioniert die Schaltung der Fahrstrassen aber nur wenn der Zug alleine darüber fährt. Sobald ich aber Personenwagen dazu nehme, dann lösen die einzelnen Wagen mehrmals den Kontakt nochmals aus.

Genau das hat einer der Vorposter oben vorausgesehen und geschrieben:

Zitat von 10 cm weiter oben
b) Die nächste Achse berührt die Kontaktstrecke erst nachdem die erste Achse das Kontaktgleis verlassen hat - > Fahrstraße wird erneut ausgelöst

Wenn also ein Drehgestell auf der Kontaktstrecke geparkt wird, wird die Fahrstraße bei der CS2 nur 1x ausgelöst.

Wenn Du hingegen lange D-Zug-Wagen hast, deren Abstand zwischen vorderen und hinteren Drehgestell größer ist,
als Deine Kontaktstrecke lang ist, wird jedes Drehgestell die Fahrstraße erneut auslösen.

Variante 1:
Du baust eine Kontaktstrecke immer länger, wie der komplette Zug lang.

Da ist auch die Lösung. Scheibar ist es Dir aber nicht geglückt...

Zitat von Fottner
...jetzt löst der Zug keinen Kontakt mehr aus.

Ohne, wie schon gesagt, die Seite 7 zu kennen: Hast Du das Gleis zwischen den beiden dezidierten Kontaktgleisen entsprechend modifiziert, so dass keine Verbindung zwischen den beiden Schienen mehr da ist? Wahrscheinlich ist das Voraussetzung für die Lösung Nummer 7.

Zitat von Fottner
Es muss doch möglich sein, einen Zug mit drei Personenwagen, nur einmal den Kontakt zur Fahrstrassen auslösen zu lassen. Aber wie??

Verdammt nochmal, ja, das muss möglich sein, anderswo klappt auch, und wir kriegen das gemeinsam auch bei Dir hin. Jawoll.
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#22 von DipsyTeletubby , 12.10.2012 16:21

Wenn Du eine Gerade zwischen Kontaktgleisanfang und Ende zur Verlängerung steckst,
mußt Du bei dieser Geraden unter dem Gleis die beiden Trennungen durchführen,
sonst hast du eine Dauerrückmeldung.
Hast Du die Trennungen eventuell vergessen?

Der Nichteisenbahner war schneller


CS2 60215 mit 4.2.13 (14) - GFP 3.81


 
DipsyTeletubby
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 09.07.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#23 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 12.10.2012 16:22

Zitat von DipsyTeletubby
Der Nichteisenbahner war schneller

Bei uns sagt man: "Zwei Dumme, ein Gedanke"

Martin


Nichteisenbahner

RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#24 von Fottner , 12.10.2012 16:27

Hallo Martin,

das mit der Trennung ist wahrscheinlich das Problem. Ich werde versuchen die Trennung hinzubringen. Ich hatte nur ein gerades Gleis genommen und dazwischen gesteckt.

Danke

Rudolf


Fottner  
Fottner
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 29.03.2012


RE: Schaltgleise 24994 in Kontaktgleise 24995 ersetzten

#25 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 12.10.2012 17:24

Zitat von Fottner
Ich werde versuchen die Trennung hinzubringen.

Es ist wirklich nciht schwer!
Weiter oben wurde ja schon auf eine Anleitung verlinkt (http://www.stayathome.ch/images/Kontaktgleis2.jpg). Das ist mehr oder weniger eine Sollbruchstelle, die Du da durchknipst. Märklin macht das selber so (ich fahre auf TRIX-C-Gleisen, das ist nichts anderes als Märklin-Gleise mit weggelassenen Pukos und genau an der Stelle durchgeknipst (2x je Gleis!)
Gruß
Martin

P.S.: (Edit) Ich habe inzwischen auch das von Dir angesprochene "Bild auf Seite 7" gefunden: http://medienpdb.maerklin.de/product_fil...995_betrieb.pdf. Du hast das Bild auf Seite 3 nicht beachtet, glaube ich


Nichteisenbahner

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz