TORSTEN'S Bastelecke - Schi-Stra-Bus in Z

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Deutsche Weinstrasse

#1001

Beitrag von trashmaster »

Wow, was für eine Fitzelei! Toll!

Und falls du den Trick noch nicht kennst: Wenn die LEDs zu kalt sind, hilft ein Tupfen mit einem orangenen Edding. Da hat ganz wenig Farbe schon eine große Wirkung, also nicht zu viel malen.
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Deutsche Weinstrasse

#1002

Beitrag von torsten83 »

Danke Georg! Da schaue ich doch gleich morgen mal in der Galeria nach, ob die Schreibwaren-Abteilung einen orange farbigen Edding für mich hat :) Laut Online-Prüfung soll dieser verfügbar sein: https://www.galeria.de/Edding-4095-Krei ... ne&start=2 Meinst Du diesen?
Mich wundert der Begriff "Kreidemarker" :? leider kenne ich kein anderes Geschäft mehr in der Innenstadt, dass ansonsten Schreibwaren verkauft. Die beiden großen Schreibwarenhändler haben vor Jahren geschlossen :(

LG
Torsten

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Deutsche Weinstrasse

#1003

Beitrag von trashmaster »

Hello Thorsten!
Ich habe eine "ganz normalen" Edding 3000 in orange. -> https://www.amazon.de/dp/B01GU2P5DS/ (wobei ich sowas auch nicht unbedingt auf amazon kaufen würde... :roll: )

Edit: gibts keine Hochschule in Düsseldorf? Ich kaufe sowas im Normalfall in der Lehrmittelstelle an der Uni, da gibts alles was das Schreibwarenherz begehrt.
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1004

Beitrag von torsten83 »

Hallo Georg,

in der Galeria gab es dann auch "normale" Edding :D bei 3,29 EUR habe ich den einfach mitgenommen, da suche ich nicht mehr lange...
Den habe ich gestern aber noch nicht benutzt, da habe ich mich um den Blink-Wagen gekümmert :D

Von einem Freund habe ich gute Tipps und Ratschläge bekommen, wie ich das besser als Schaltung organisiere und mit dem Ergebnis bin ich total zufrieden:


Dem Wagen habe ich dann auch einen Flackerschutz eingebaut - hier sieht man dann: auch vom Gleis genommen blinkt es im Wagen noch eine Zeit nach :D


Was ich noch etwas nacharbeiten muss, ist das Dach. Am Ende mit dem Flackerschutz muss ich da etwas nacharbeiten - hier sieht man einen kleinen Spalt:
Bild

Blick in die Bar von außen:
Bild

LG
Torsten


d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 327
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1005

Beitrag von d3lirium »

:gfm: :gfm: :gfm:

GEIL!

Könnte man das evtl. noch ein bisschen dimmen? Das leuchtet geil und die Party is bestimmt super - aber überblendet ein bisschen die Sicht auf deine hervorragende Inneneinrichtung.

VG
Sascha

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1006

Beitrag von torsten83 »

Danke Sascha.

Aber wie dimmt man LED? Was brauche ich da für ein Bauteil? Unterm Dach ist leider kein Platz mehr. In der "Küche" könnte ich noch was unterbringen...

LG
Torsten


d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 327
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1007

Beitrag von d3lirium »

Mist - Gegenfrage :lol: :lol: Ich bin leider kein Elektriker :bigeek: hätte intuitiv auf einen Vorwiderstand getippt :pflaster: :oops:

Vielleicht hilft dir das hier

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1008

Beitrag von trashmaster »

Sieht genial aus der Barwagen! Da geht die Party ab! :D

Wenns zu hell ist, tuts im Normalfall wirklich einfach ein größerer Vorwiderstand. Bei SMD Leds bin ich schnell mal bei 10-20kOhm, bei meinem letzten Umbau warens sogar 100k, dass das Licht nicht durch die lackierten Seitenwände leuchtet...
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1009

Beitrag von torsten83 »

Hallo.

Danke für euer Feedback! Ich habe die Fenstereinsätze nun in hellelfenbein angepinselt und noch einen Widerstand eingelötet, wodurch nun die Helligkeit angenehmer wirkt:
Bild

Leider ist mir ein Steg der Dachhalterung abgebrochen bei der Bearbeitung, deshalb klebe ich es links nun mit wenig Kleber zusammen...

LG
Torsten


d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 327
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Gesellschaftswagen mit blink LED

#1010

Beitrag von d3lirium »

So mit dem etwas zurückhaltenden Leuchten sieht das top aus!

Da muss man im Zug auch keine Angst haben, dass ein Flugzeug irrtümlich mit dem Landeanflug beginnt :wink: :lol:

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Deutsche Weinstrasse '83

#1011

Beitrag von torsten83 »

Hallo.

Die Korrektur eines Fehlers dauert mitunter länger... nun ist es aber beim Bar/Büttenwagen geschafft :D Alle Leuchten erbringen ihren Dienst.

Bar - Lauben
Bild

Lauben - Bar
Bild

Ich habe den von Georg empfohlenen orangenen Edding genutzt, um die Lichtfarbe wärmer zu bekommen. Wie ich finde mit Erfolg im Vergleich zu diesem Foto mit denselben LED vor dem Farbüberzug:

Bild

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Deutsche Weinstrasse '83

#1012

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

kommen wir zu den "schlimmsten" Wagen der Deutschen Weinstrasse, den Wagen 913 & 914. Beide waren Wagen des Types WGm 842.4 - ein sogenannter "Laubenwagen". Erfreulicherweise hatte dieses Vorbild analog einem 2. Klasse Sitzwagen 12 (fiktive) Abteile, sodass die Modelle zumindest in dem Punkt authentisch sind.

Dieser Wagentyp verfügte nach dem Umbau für die Deutsche Weinstrasse über 22 4er-Sitzgruppen an Tischen, den namens gebenden Lauben. Das Vorbild war im Ursprung ein Halbspeisewagen mit Küche, diese früher zweifarbig rot/grün lackierten Wagen sind als "Kolibri" ebenfalls ein Begriff:
Bild
Hier zu sehen ein Modell von Heckl-Kleinserien - erstaunlich, dass Märklin dieses Modell nie selber brachte :?

Die Lackierung der Inneneinrichtung habe ich ja bereits gezeigt, hier soll es nur noch um die Beleuchtung der Lauben gehen. Die Drehgestelle bekommen eine zentrale Bohrung für die Stromkabel (ich glaube schlecht zu erkennen):
Bild

Durch die Löcher der Lampenschirme habe ich auch hier die Lackdrähte der LED gefädelt. Ich habe mich dazu entschieden, dass der +Pol einheitlich zum linken Wagenende und der -Pol zum rechten Wagenende zeigt. Das kann auch andersrum erfolgen, auf jeden Fall macht es bei 22 LED Sinn, sich hier vorher ein einheitliches Muster zu überlegen. Ansonsten gibt es nachher möglicherweise böse Überraschungen.
Ich habe mich zusätzlich entschieden die Drähte zu sortieren, damit zwischen Widerstand und LED kein Kontakt zwischen den Lackdrähten sein kann. Ich habe diese saubere Anordnung mit einem Masking-Tape fixiert:
Bild
Was am Sammelleiter angeschlossen wird, habe ich paarweise verdrillt und mit Lötzinn vorbereitet, was vorne einzeln an den Widerständen angeschlossen wird, ist hingegen separiert.

Die Leiterbahn nimmt ihren Platz ein, gut zu erkennen sind die aufgelöteten SMD Widerstände:
Bild

Probeanschluss über den Gleichrichter:
Bild
Alles leuchtet und dank dem orangenen Edding auch in angenehmer Farbe.

Und dann passierte ein Ungeschick - der hier gezeigte Wagen mit der Ordnungsnummer 913 ist quasi das unspektakuläre Schwesterfahrzeug von dem im Herbst erscheinenden Exklusiv-Modell mit der Nummer 914 (913 ist im Vorbild ohne Schriftzug "Deutsche Weinstrasse" gewesen, der 914 mit dem Schriftzug) - mir ist der Kleber umgekippt, der Wagen ist abgesoffen:
Bild

Für heute erstmal Schluss :cry:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - free STL für Selberdrucker 3D (Inneneinrichtungen)

#1013

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

ich hoffe, das gilt jetzt nicht als Werbung.

Es ist Corona, viele verbringen ihre Zeit zu Hause und immer mehr haben eigene 3D Drucker. Daher gibt's von mir zu Ostern für alle Selbermacher alle Inneneinrichtungen, die ich für Spur Z gezeichnet habe, als Download - kostenfrei über den shapeways-Shop: https://www.shapeways.com/shops/cmz

Einfach auf das gewünschte Modell klicken und unten links den Download nutzen*:
Bild
schon kann zu Hause gedruckt werden oder die Datei nach belieben angepasst werden - was immer euch die Zeit vertreibt :D

Präsentiert gerne später mal Ergebnisse! 8)

LG & frohe Ostern
Torsten

* :!: Benötigt wird für den kostenlosen Download ein shapeways-User - dieser ist nach meiner Kenntnis auch kostenlos möglich einzurichten :!:


Bremser47
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 17:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 reloaded
Gleise: M- und C-Gleise
Wohnort: ich wohne im Dorf an der Düssel
Alter: 65

Re: TORSTEN'S Bastelecke - free STL für Selberdrucker 3D (Inneneinrichtungen)

#1014

Beitrag von Bremser47 »

Hallo Torsten, zunächst mal frohe Ostern!

Kann man die Dateien leicht in H0 konvertieren? Da hätte ich Interesse dran.

Beste Ostergrüsse
Michael


Hart in den Grundsätzen, flexibel in der Anwendung.

Bei mir könnt Ihr hier vorbei schauen!

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94523

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - free STL für Selberdrucker 3D (Inneneinrichtungen)

#1015

Beitrag von torsten83 »

Hallo Michael,

grob gesehen: ja. Du könntest die Files zum Beispiel bei tinkercad.com importieren, das Modell dann entsprechend vergrößern und ausdrucken.
Allerdings werden in H0 dann die Böden und Wände sehr dick. Da müsste man also sicherlich etwas nachbessern.

Probieren geht über studieren... :wink:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - ÖBB nightjet in 1:220

#1016

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

nach etwas Pause auch mal wieder ein Umbau von mir. Hoffentlich finde ich nun wieder etwas mehr Zeit zum Bauen, es hat mal wieder richtig Spaß gemacht :D
Entstanden ist als Geburtstagsgeschenk ein kurzer nightjet in 1:220. Der Zug besteht aus einem Doppelstock-Schlafwagen (3D-Druckmodell), 2 Liegewagen und 2 Sitzwagen (auf Märklin Basis).
Bei je einem Liege- und Sitzwagen habe ich die Fenster für die umgebauten WC-Anlagen nachgestellt - insgesamt bleiben aber noch einige andere Kompromisse. Die Modelle habe ich lackiert und mit selber gedruckten Decals gestaltet:
Bild

Für die Märklin-Wagen-Verpackungen habe ich ein neues Inlay gezeichnet, dass ein Vorbildfoto zeigt und die Position im Zug:
Bild

Der Zug mit einem rotem Stier:
Bild

Die Liege- und Sitzwagen habe außerdem noch Inneneinrichtungen erhalten, der Schlafwagen hat geschwärzte Scheiben und daher keine Inneneinrichtung.

LG
Torsten

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: TORSTEN'S Bastelecke - ÖBB nightjet in 1:220

#1017

Beitrag von trashmaster »

Hey Torsten,
gibts gar keine Detailfotos?! 8)
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - ÖBB nightjet in 1:220

#1018

Beitrag von torsten83 »

Hallo Georg,

die großen Fotos kann man nicht wirklich viel erkennen :|
Bild

Der Zug ist jetzt schon beim Florian im Einsatz:
Bild
Bild
Bild
Bild

bald kommt auch ein Video :hearts:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - (H0) PUMA/modus im NOB Design

#1019

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

heute mal wieder etwa aus der H0 Kiste und das hatte schon reichlich Vorlauf...
Mein Papa hatte bei seiner Inventur einst festgestellt, dass er zwei "PUMA" oder später auch unter "modus" bekannte, Zugsets besitzt und außerdem hatte ich ihm vor einigen Jahren eine NOB Marschbahn Lok geschenkt. Ließe sich das nicht kombinieren?

Bei Herrn Nothaft fanden wir zudem ein entsprechendes Foto in der Galerie. Jemand anders hatte diese Idee also auch schon mal. Kurzer Hand wurden die Decals bestellt und warteten nun mit den vorgesehen Wagen auf eine Umgestaltung. Einen Wagen hatte ich zum Kuppelwagen auserkoren und einen Übergang verschlossen - dann passierte erstmal nix mehr... doch heute nach Mittag hatte es mich dann wieder gepackt und wurden die sechs Wagen in den Connex-Hausfarben lackiert:
Bild
Ging so fix, dass ich gar keine Fotos von dazwischen gemacht habe :? Wir sind sehr gespannt, wie sich die Decals machen werden :D

Natürlich ist es keine vorbildliche Umsetzung und gibt es von ASM nun bald auch die richtigen Modell und doch, meinen Papa interessiert immer mehr der Gesamteindruck eines Zuges, als die Detailumsetzung. InterConnex und alex fahren bei ihm von PIKO und dies auch neben dem ersten Roco Touristik-Zug, Der IC2 besteht aus dem vierteiligen 1:100 StartUp-Set von Märklin. Daneben ist auch Platz, für einen Marschbahn-Zug, mit abweichender und dennoch moderner Wagenhaut :wink:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Schi-Stra-Bus in Z

#1020

Beitrag von torsten83 »

Hallo.

Heute mal was bei mir eher seltenes, eine Straßenfahrzeug, na so halb zumindest, denn zur Hälfte auch ein Schienenfahrzeug, passt es dann doch wieder :)

Als aktuelle Neuheit zum Preis von EUR 24,90 bekommt man beim 1zu220-Shop diesen exklusiven Artikel geliefert.
(Link zum Modell: https://www.1zu220-shop.de/Wespe/Wespe- ... 37877.html )

Unscheinbar sieht es aus:
Bild

Drei Teile sind drin, man kann den Bus also auch als Bus verwenden:
Bild

Flink die Teile zusammen gesteckt:
Bild

Wie schon erwähnt, ein erfahrener Bastler im KFZ Bereich bin ich nicht - aber ich möchte auch mal den anderen unerfahrenen zeigen: einfach mal machen. Das Modell für sich ist schon toll, man kann noch mehr draus machen und die Spezialisten werden noch viel mehr draus machen können :) Fertig bin ich noch nicht, mir fehlen noch die Decals (bin derzeit familiär eingebunden und bastel bei meinen Eltern ein wenig).

Mein Start mit dem Modell war holperig. Voller Freude ausgepackt und dabei schon ein Rad abgebrochen :roll:
Bild

Als erstes wollte ich ihn richtig auf Schienen stellen können, es kam eine Inneneinrichtung zum Vorschein. Die Drehgestelle habe ich mit dem Dremel bearbeitet und Achsen eingesetzt - rollen kann der Wagen so jedoch nur mit sehr hohem Rollwiderstand. Rollt er auch nicht weg ;)
Bild

Bild

Die Inneneinrichtung hat auch etwas Farbe bekommen - man sieht sie auch so kaum:
Bild

Deckel wieder drauf:
Bild

Dann dachte ich mir aber: mit Farbe geht doch noch was. Also habe ich den Bus neu lackiert, die Fenster in silbern und schwarz ausgelegt. Die Lampen aufgebohrt, die Zierleisten und Blinker neu gepinselt, Scheibenwischer nachgerüstet und alles verglast (auch die Lampen).

So zeigt er sich neben einem Modell aus der Box:
Bild
Bild
Bild
Bild

Vom Bruch-Bus habe ich dann die super ausgeformten hinteren Räder abgetrennt und vorne angeklebt :)
https://imagizer.imageshack.com/img924/2392/qbtFEw.jpg (Bild kann hier wegen einer Fehlermeldung nicht eingebunden werden)

LG
Torsten

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“