RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#1 von GDT518 , 02.06.2014 05:01

Hallo Zusammen,

ich habe mal wieder ein wenig Zeit gefunden und meiner Piko V200 soweit mit LS ausgestattet und getestet, alles super. Ich war dann beim finetuning der CV und auf einmal ging der Sound aus, nur bei Vorwärtsfahrt. Spannung aus, wieder an, OK. Sound OK bei rückwärts, dann angehalten, alles OK. Sobald ich wieder vorwärts fahre, sound aus.

Nun hatte ich mir gedacht das ich irgendetwas mit den CV verhackstückelt hatte, also Dekoderreset, aber es passiert genau das gleiche !

Noch einen MX643P22 liegen gehabt, programiert, eingebaut ( Roco standard sound, ohne Änderungen ), gleiches Problem ! Ich dreh durch....

Der Dekoder oder irgendwelche Einstellungen sind also ausgeschlossen, da der 645 mit dem Roco Sound ohne Probleme funktioniert hatte.

Hat Jemand einen Tipp für mich ? Ich habe schon alle Leitungen kontrolliert, alles OK.

Edit: Mal eben schnell ein Video mit dem Handy gemacht, mit dem 643 ist der Sound nicht komplett weg, sondern "hackelt" nur ( Im Hintergrund läuft der Trockner )



Grüße aus Chicago

Leif


Grüße aus Chicago

Leif

Meine Modellbahnbaustelle: viewtopic.php?f=64&t=114182


GDT518  
GDT518
InterCity (IC)
Beiträge: 546
Registriert am: 31.05.2013


RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#2 von Mobil ( gelöscht ) , 02.06.2014 14:36

Zitat von GDT518
Hallo Zusammen,

ich habe mal wieder ein wenig Zeit gefunden und meiner Piko V200 soweit mit LS ausgestattet und getestet, alles super. Ich war dann beim finetuning der CV und auf einmal ging der Sound aus, nur bei Vorwärtsfahrt. Spannung aus, wieder an, OK. Sound OK bei rückwärts, dann angehalten, alles OK. Sobald ich wieder vorwärts fahre, sound aus.

Nun hatte ich mir gedacht das ich irgendetwas mit den CV verhackstückelt hatte, also Dekoderreset, aber es passiert genau das gleiche !

Noch einen MX643P22 liegen gehabt, programiert, eingebaut ( Roco standard sound, ohne Änderungen ), gleiches Problem ! Ich dreh durch....

Der Dekoder oder irgendwelche Einstellungen sind also ausgeschlossen, da der 645 mit dem Roco Sound ohne Probleme funktioniert hatte.

Hat Jemand einen Tipp für mich ? Ich habe schon alle Leitungen kontrolliert, alles OK.

Edit: Mal eben schnell ein Video mit dem Handy gemacht, mit dem 643 ist der Sound nicht komplett weg, sondern "hackelt" nur ( Im Hintergrund läuft der Trockner )


Grüße aus Chicago

Leif


Hallo,
Würde an den nicht weiter herum werkeln,einpacken und an Zimo zurück,wenn der Neu ist.
Da ich selbst ESU verbaue und einen Lok Programmer habe kann ich beim ersten Fehler darauf zurück greifen,und wenn der Fehler sich nicht finden sollte,
ab nach ESU den da wurde schnell gehandelt und bekam einen neuen Sound Decoder zurück.Sonst Fährt deine V200 sehr gut mit dem Zimo,habe 3 V200 von Piko laufen
alle mit den getauschten Decoder .Uhlenbrock raus ESU rein.
Gruß Mobil


Mobil

RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#3 von lokhenry , 02.06.2014 15:34

Hi,
es gab bei Zimo eine Serie, die am Soundausgang ein Ploblem hatten, natürlich hatte ich ein Jocker gezogen und mehrere davon gehabt, wurden aber auf Dauer kostenlos ersetzt und jetzt laufen die Dinger recht gut.


Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.132
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#4 von lokhenry , 02.06.2014 15:46

Hi,

es gab eine Serie von MX 645 Decoder die hatten einen Endstufen Problem?

Ich hatte auch ein paar dabei.

Es hört sich wie übersteuert an, setze den CV 266 auf = 90 statt 120

und mache eine Automatische Sound und Fahrdynmik Anpassung Vorwärts mit CV 302 = 75 und Rückwärts CV 302 = 76

Mal sehen was passiert.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.132
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#5 von GDT518 , 03.06.2014 03:17

Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten

ich habe mit der CV266 ( Lautstärke ) schon gespielt, es macht keinen Unterschied ob laut oder leise, das Problem ist das gleiche. ( An übersteuert hatte ich auch erst gedacht ).

Ich habe eben noch mal ein wenig gebastelt und den einen 23'er LS wieder gelöst und anders eingesetzt, das Problem ist weg !! Ich kann mir es zwar nicht erklären, warum das nur in einer Richtung passiert ist, aber is ist jetzt weg, mit dem 643 sowie 645.

Noch kurz zu den LS, insgesamt 3 mit zusammen 4W, der Dekoder liefert max 3W, das sollte also noch gut passen. Ein 23mm HighBass und 2x 11x15 Handy LS. Ein Handy LS ist unten im Fach ( Musste ich ausfräsen, habe die erste Serie mit dem kleinen LS Fach ), der 23'er und der 2. Handy LS unter der Platine. Leider passt der 23'er HighBass nicht so ganz wie ich wollte ( Ohne Bassreflexrohre ), da die V200 ja die Maschinenraumnachbildungen hat, die Platz weg nimmt. Ich werde noch eine Roco 132 und Piko 130 umbauen, in die Roco passt der 28mm HighBass mit Rohren

Grüße aus Chicago

Leif


Grüße aus Chicago

Leif

Meine Modellbahnbaustelle: viewtopic.php?f=64&t=114182


GDT518  
GDT518
InterCity (IC)
Beiträge: 546
Registriert am: 31.05.2013


RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#6 von lokhenry , 03.06.2014 15:13

Hi Leif,

was ist Ein 23mm HighBass Lautsprecher und von welcher Firma ist das?

MoBa Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200
Youtube unter Henry.R


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.132
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Probleme mit Zimo MX645P16 und Piko V200

#7 von GDT518 , 05.06.2014 05:39

Hey Henry,

sorry für die späte Antwort, ich war auf Dienstreise.

Mit High Bass lag ich falsch, die heissen MegaBass und kommen von Sound Traxx. Habe einen Laden gleich um die Ecke, kosten $8 das Stück, egal ob 23mm/ 28mm Quadrat, oder 27mm rund.

Link zum Hersteller:
http://www.soundtraxx.com/access/speakers.php

Grüße aus Chicago

Leif


Grüße aus Chicago

Leif

Meine Modellbahnbaustelle: viewtopic.php?f=64&t=114182


GDT518  
GDT518
InterCity (IC)
Beiträge: 546
Registriert am: 31.05.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz