Willkommen 

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#1 von faboweb ( gelöscht ) , 31.10.2015 18:03

Hi

ich hoff das hier ist das richtige Unterforum. Da ich bald umziehe kommt eine modelbahn H0 ins haus

ich hoff ihr könnt mir bissl bei der planung helfen und all die fragen beantworten die noch kommen werden!?

kurz zu mir, fabian 32 selbständig und komme aus erlangen.
Ich bin blutiger anfänger, les grad im ersten MB-buch, schau videos und les im forum.
ich wollt schon immer eine H0 bahn haben und will mir in der neuen wohnung den traum erfüllen.

dann erst mal den fragebogen, unten hab ich dann noch so ein paar fragen...

Wünsche und Anforderungen an deine Anlage:
1.1 Welches Motiv soll deine Anlage haben?
-süddeutschland
-berg
-tunnel
-brücke
-hbf
-schotterwerk von faller
-am PC steuern
-...?

1.2 Welche Fahrzeuge sollen auf deiner Anlage fahren? In welchem Zeitraum/welcher Epoche soll deine Anlage angesiedelt sein?
offen

1.3 Welche von den genannten Wünschen sind ein unbedingtes Muss, welche sind verhandelbar?
-ich würde funktionierende oberleitungen geil finden;verhandelbar
-pc steuern;verhandelbar

1.4 Was reizt dich besonders an deinem Vorhaben?
-gestaltung, machen, züge

1.5 Gibt es im Internet publizierte Gleispläne, die dir gefallen haben und die in deine gewünschte Richtung gehen?

anmerkung siehe unten
kauf mir die tage mal wintrack und mach das richtig...

2. Konkrete Rahmenbedingungen:

2.1 Welche Fläche steht dir zur Verfügung? (Raum? Raumecke? Aufstellfläche, die nur zeitweise zur Verfügung steht? Bücherregal?)
raum ca 4,5x3,5m womöglich größer

2.2. Zu welcher Spurweite tendierst du? (diese Frage hängt naturgemäß eng mit der Frage nach dem verfügbaren Platz zusammen)
H0

3. Alles was dir sonst noch einfällt ...
mache alles alleine bzw mit euch


Anmerkung zum "Gleisplan"
-geht das so ? was fehlt?
- das "gstrichelte" neben dem hbf soll die "innenstadt" werden
-ZW steht für Schotterwerk
-links oben soll ein berg enstehen mit tunnel und ein gleis am berg mit brücke
-das 3te gleiss im berg soll in den schatten bahnhof unter der platte führen


Fragen:
Oberleitungen: die gibt es ja mit funktion kann ich so ein system auch leicht später nachrüsten? oder gleich mit einplanen/bauen
am Pc steuern: muss man da viel selber bassteln? oder ist das ehr "out of the box" und los?
K-Gleis: ich würde das K system gerne nutzen da es realitätsnäher aussieht meiner meinung nach ... ist das auch für den anfänger zu empfehlen?



Das wars erst mal denk ich?! noch fragen?

Danke schon mal für die hilfe

-fabo


faboweb

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#2 von Alex Modellbahn , 01.11.2015 09:41

Hallo fabo,

Herzlich Willkommen hier.
Generell hast Du mit einstellen des Fragenbogens alles richtig gemacht, nur im falschen Bereich. Es gibt die Rubrik "Anlagenplanung", da wärst Du besser aufgehoben. Entweder dort einen neuen Thrad erstellen, oder besser diesen verschieben lassen. Dafür oben rechts in deinem Beitrag auf das "!" drücken und die Admins darüber informieren.

Welches Gleis willst Du nutzen? Märklin? K-Gleis habe ich gelesen, weis aber nicht ob Du mit Mittelleiter fahren willst, also Märklin.
Auch als Anfänger kannst Du dieses nutzen. Vorteil ist auf jeden Fall das Felxgleis welches Du dann auch einsetzen solltest. Damit kann man schönere Böge legen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#3 von hks77 , 01.11.2015 10:59

Zitat von Alex Modellbahn
Hallo fabo,

Herzlich Willkommen hier.
Generell hast Du mit einstellen des Fragenbogens alles richtig gemacht, nur im falschen Bereich. Es gibt die Rubrik "Anlagenplanung", da wärst Du besser aufgehoben. Entweder dort einen neuen Thrad erstellen, oder besser diesen verschieben lassen. Dafür oben rechts in deinem Beitrag auf das "!" drücken und die Admins darüber informieren.

Welches Gleis willst Du nutzen? Märklin? K-Gleis habe ich gelesen, weis aber nicht ob Du mit Mittelleiter fahren willst, also Märklin.
Auch als Anfänger kannst Du dieses nutzen. Vorteil ist auf jeden Fall das Felxgleis welches Du dann auch einsetzen solltest. Damit kann man schönere Böge legen.



Warum sollte man wohl sonst das K-Gleis wählen
Im Übrigen stimme ich mit Dir in allen Punkten überein.

Nur das Eine noch: fabo, Du solltest Deine Shift-Taste reparieren lassen


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.381
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#4 von Alex Modellbahn , 01.11.2015 13:44

Zitat von hks77

Zitat von Alex Modellbahn
Hallo fabo,

Herzlich Willkommen hier.
Generell hast Du mit einstellen des Fragenbogens alles richtig gemacht, nur im falschen Bereich. Es gibt die Rubrik "Anlagenplanung", da wärst Du besser aufgehoben. Entweder dort einen neuen Thrad erstellen, oder besser diesen verschieben lassen. Dafür oben rechts in deinem Beitrag auf das "!" drücken und die Admins darüber informieren.

Welches Gleis willst Du nutzen? Märklin? K-Gleis habe ich gelesen, weis aber nicht ob Du mit Mittelleiter fahren willst, also Märklin.
Auch als Anfänger kannst Du dieses nutzen. Vorteil ist auf jeden Fall das Felxgleis welches Du dann auch einsetzen solltest. Damit kann man schönere Böge legen.



Warum sollte man wohl sonst das K-Gleis wählen
Im Übrigen stimme ich mit Dir in allen Punkten überein.

Nur das Eine noch: fabo, Du solltest Deine Shift-Taste reparieren lassen



Hallo Jürgen,

Es gibt doch noch viele andere feste Bettungsgleise, z.B. Trix. Gut, es ist auch aus Kunststoff aber eine gewisse Unsicherheit besteht. Deshalb die Nachfrage von mir. Ich selbst tippe allerdings auch auf Märklin.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#5 von Asslstein , 01.11.2015 16:11

Servus Fabo,

Deinen Worten ist zu entnehmen, dass Du in der glücklichen Lage bist komplett bei Null anfangen zu können.
Dann solltest Du Dich nicht vorschnell auf ein Gleissystem festlegen.
Plane doch zuerst ohne Gleisgeometriezwang eine schöne Anlage und wähle dann das Gleis, dass Dir Deinen Plan ermöglicht.
Die von Märklin angebotenen Gleise sind, egal ob K oder C doch sehr limitierend und bei weitem nicht das Beste was der Markt zu bieten hat.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#6 von moppe , 01.11.2015 20:17

Zitat von faboweb

K-Gleis: ich würde das K system gerne nutzen da es realitätsnäher aussieht meiner meinung nach ... ist das auch für den anfänger zu empfehlen?



Warum K-gleis?
Ein altes gleissystem, mit schlechte Eigenschaften.
Es gibt überhaupt kein Grund warum du sollte mit dreileiter starten.
Der Gleis sind teuer und unflexibel, der schliefer macht Lärm usw usw...


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.735
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#7 von faboweb ( gelöscht ) , 01.11.2015 22:43

hi

Danke für die Antworten.

Ich wollte erstmal meine Fragen beantwortet haben und dann mach ich einen Thread in "Anlagenplanung" aufmachen.
also so dachte ich mir das jedenfalls...

Ja ich meinte das K Gleis von Märklin.

Warum?
einfach aus Kindheitserinnerungen und ich dachte mir man ist gestalterisch bei Farben/Form des Gleisbetts flexibler!?!


Fache ich einen Krieg an wenn ich jetzt nach dem besten Gleissystem frage?

-fabo


faboweb

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#8 von moppe , 01.11.2015 23:20

Zitat von faboweb

Ja ich meinte das K Gleis von Märklin.

Warum?
einfach aus Kindheitserinnerungen und ich dachte mir man ist gestalterisch bei Farben/Form des Gleisbetts flexibler!?



Vielleicht du sollte auch an Roco line gleis schauen - oder PIKO A-gleis?


Beide sind auch in SCARM (gleisplannungssoftware - frei)


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.735
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#9 von Shoogar , 02.11.2015 00:16

Zitat von faboweb
Ja ich meinte das K Gleis von Märklin.

Warum?
einfach aus Kindheitserinnerungen und ich dachte mir man ist gestalterisch bei Farben/Form des Gleisbetts flexibler!?!


Fache ich einen Krieg an wenn ich jetzt nach dem besten Gleissystem frage?



Nein, Du fachst keinen Krieg an.

Und natürlich ist MoBa Emotion, häufig Erinnerung.
Das beeinflusst auch die Wahl des Systems.

So von "Null" weg (also ohne vorhandenem Material, an welchem vor Allem Erinnerungen hängen) würde ich mir wirklich erstmal intensiv die jeweiligen Systeme anschauen und vergleichen, und wahrscheinlich auch das eine oder andere Startset ausprobieren, bevor ich eine "Anlage" plane.

Fang nicht zu früh an, zu planen.
Und leg Dich nicht zu früh fest.

Finde heraus, was Dir an der Moba Freude machen würde.
Nostalgie oder aktuelle filigrane Modelle,
digital oder analog,
die technische, oder eher die gestalterische Seite der Moba,
rangieren (Betrieb) oder Zügen beim Fahren zuzusehen.

Dazu reichen erstmal sogar ein Oval mit zwei Weichen, und ein paar Wagen und Loks, die Dir gefallen.

Viel Spaß beim Herausfinden.


viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


 
Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 07.08.2010


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#10 von BernhardI ( gelöscht ) , 02.11.2015 12:25

Hallo Fabo,

Zitat von faboweb
Ja ich meinte das K Gleis von Märklin.

Warum?
einfach aus Kindheitserinnerungen und ich dachte mir man ist gestalterisch bei Farben/Form des Gleisbetts flexibler!?!

Fache ich einen Krieg an wenn ich jetzt nach dem besten Gleissystem frage?



Einen Streit wirst Du damit hoffentlich nicht auslösen

Ich kann mich den anderen aber nur anschließen:
Aus emotionalen Gründen, wegen der Erinnerung Märklin zu wählen, kann ich verstehen. Wenn Du das tust, stehen Dir hier viele Märklinisten mit ihrem Rat zur Verfügung. Das Forum ist sehr hilfsbereit.

Aber wenn Du ganz neu (wieder-)einsteigst, dann schau Dich am besten erstmal um hinsichtlich Gleisen und System.

Du hast recht, das K-Gleis ist flexibler als das C-Gleis, schon dadurch daß es Flexgleise gibt. Es ist vermutlich die bessere Wahl - für das Märklinsystem. Allerdings ist es auch schon 40 Jahre alt und für das Zweileitersystem, sollte es in Frage kommen, gibt es modernere, sehr schöne Gleise und Weichen jeder Preisklasse.

Schau Dich doch ein wenig um, hier in der Ruhmeshalle und live auf den zur Zeit überall stattfindenen großen und kleinen Modellbahnausstellungen. Man kann mit 3L-Gleisen sehr schöne Anlagen bauen, vor allem wenn man bereit ist, zu basteln (Biegen von C-Gleisen, Punktkontakte anbringen an 2L-Gleisen und -Weichen). Mit 2L hat mal allerdings die weit größere Auswahl, ohne groß zu basteln.

Die Fahrzeuge der meisten Hersteller sind für beide Systeme zu haben. Besser Du machst Dich jetzt in Ruhe schlau, als Dich später zu ärgern.

Grüße
Bernhard


BernhardI

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#11 von faboweb ( gelöscht ) , 03.11.2015 09:53

Hi

ich merk schon ich muss mal in nen laden und dei verschiedenen gleisse in die hand nehemn...

dachte ich kann das alles über das I-Net lösen.

Ich geh heute mal nach Nürnberg und in nen größeren Laden und schau mich da mal um!

heute kommt Wintrack ich bin mal gepsannt ob ich da durchblicke..


soweit danke schon mal an alle

-fabo


faboweb

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#12 von Hohentengen21 , 03.11.2015 10:07

Hallo Fabo,

auch mit Wintrack gibt es hier richtige Spezialisten. Mir hat damals auch so einer geholfen

Mich hat damals am 2L Gleis abgeschreckt, dass man bei der Gleisplanung halt schon mal ein bisschen mehr Augenmerk auf Kehrschleifen (wegen nötiger Elektronik) legen muss. Außerdem kam mir das Gleis betriebssicherer vor.
Allerdings hat es natürlich auch entscheidende Nachteile (die Optik finde ich persönlich aber nicht so schlimm) man hat immer ein Gebastel bei z.B. Bahnübergängen wegen der Pukos, bei Schlackengruben, usw...

Wie schon erwähnt gibt es bei 2L deutlich mehr Auswahl an Gleisen. Wenn ich bei Null anfangen würde, wäre ich mir nicht sicher, ob ich noch bei 3L bliebe, aber wie gesagt, die Vorteile wegen Kehrschleifen, einfach zu realisierende Rückmeldung, usw. sind nicht von der Hand zu weisen


Grüßle Oli


 
Hohentengen21
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.960
Registriert am: 29.02.2012


RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#13 von faboweb ( gelöscht ) , 03.11.2015 23:28

so nun hab ich mal mit WinTrack einen ersten Plan erstellt...

*link entfernt

ich hab so meine Probleme mit den verschieden Höhen.

Kann mir da evtl einer Helfen der mehr Erfahrung hat mit WinTrack?

Ebene 10 soll auf 0mm sein
Ebene 11 sollte so 350mm hoch sein, zu hoch?
Ebene 12+13 soll der Wendel sein
Ebene 14 sollte eigentlich so 120mm unter 0 sein


ist das so grundsätzlich okay? oder sagt ihr ooo Gott was machst du da?!


freu mich auf Kritik und Vorschläge


-fabo


Edit : hab Vergessen zu erwähnen das ich mich jetzt für das RocoLine Gleis entschieden habe.


faboweb

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#14 von faboweb ( gelöscht ) , 04.11.2015 09:58

Guten Morgen


hab mich beim frühstück noch mal dran gehockt und noch mal die Anleitung von WinTrack durch gelesen

siehe da ich kann doch Höhen ändern...

*link entfernt

kann dennoch mal einer drüber schauen ob das so sinn macht

und vor allem wie check ich ob Durchfahrtshöhen noch okay sind?


-fabo

edit hab gerade nen riesen Fehler enteckt


faboweb

RE: Vorstellung, Fragen, Planung

#15 von Onkele1970 , 06.11.2015 20:30

hallo fabo,

auch mal zuerst ein herzlich willkommen hier im forum, da helfen dir sehr viele. In welchen laden gehst du denn in Nbg? da ich auch ein franke bin.
lass dir nur zeit wegen den gleisen die mobazeit fängt ja jetzt erstmal an, obwohl nach den genannten temperaturen am we kann man denken es wird erst sommer statt winter. Allso ich fahre märklin c-gleis und in meinem bahnbetriebswerk habe ich märklin k- gleise wegen u.a. der drehscheibe.ich bin sozusagen einer der mehr mit dampfloks fährt.
so nun du kannst mir ja auch mal schreiben, wenn du möchtest.

gruss gerhard


Märklin Wechselstrom Bahner, Ecos 4.1.2,Esu Mobile Control II, C-Gleis, Alle Epochen, zur Zeit 45 Loks, davon eine von Roco, davon viele mfx-Loks


Onkele1970  
Onkele1970
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 253
Registriert am: 06.01.2010


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 187
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz