Willkommen 

An Aus


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#1 von joerch ( gelöscht ) , 21.09.2016 11:57

Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)















Gruß, Jörg


joerch

RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#2 von PaladinX , 21.09.2016 12:59

Schönes Modell!


Gruß,
Jan


PaladinX  
PaladinX
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert am: 21.01.2015
Ort: Schweiz
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#3 von Udo Karl , 21.09.2016 13:55

Wie sind die Fahreigenschaften?
Bitte einen kleinen Testbericht einstellen!


Gruß Udo Karl
- Teppichbahner, analog und digital (MS2), C-Gleis, 49 Loks (überwiegend Märklin), 134 Wagen (überwiegend Blech, Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700) -


 
Udo Karl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.096
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, SW1.81
Stromart Digital


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#4 von hks77 , 21.09.2016 14:43

Zitat von Udo Karl
Wie sind die Fahreigenschaften?
Bitte einen kleinen Testbericht einstellen!



Hallo Udo Karl,

meine wird auch Ende der Woche ankommen und ich erwarte das die Fahreigenschaften genau so excellent sind, wie bei der ersten S2/6 (37015).
Ich denke nämlich nicht das Märklin irgendetwas am Antrieb verändert hat - warum auch


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.349
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#5 von Michael K , 21.09.2016 15:27

Servus!

Weiße Handschuhe : Wie geil ist das denn
Da freu ich mich ja immer mehr auf das Teil


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.702
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#6 von JörgBehrens , 21.09.2016 17:11

Zitat von Michael K
Servus!

Weiße Handschuhe : Wie geil ist das denn
Da freu ich mich ja immer mehr auf das Teil



Hallow Michael,

die Frage ist, ob die zum Lieferumfang gehören. Tastatur und Maus gehören ja auch nicht dazu. Ein Bekannter weißt übrigens immer wieder daraufhin alle Modelle immer nur mit Handschuhen an zu fassen.

Die S2/6 gehört zu meinen Lieblingsloks.

Viele Grüsse
Jörg


This World today is a mess. (Donna Hightower)


 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.652
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#7 von joerch ( gelöscht ) , 21.09.2016 17:33

Die Handschuhe gehören dazu !!!

Gruß, Jörg


joerch

RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#8 von Badaboba , 21.09.2016 17:54

Zitat von joerch
Die Handschuhe gehören dazu !!!



Hallo zusammen,

finde ich in Ordnung. Wer braucht als Sammler schon fettige Patschfingerabdrücke auf den Lieblingen. Wenn schon sammeln, dann richtig!

Liebe Grüße
Volker

PS: Bin Betriebsbahner - kein Sammler, von daher keine Handschuhe, aber auch keine blaue S 2/6 (sieht schick aus)


Liebe Grüße
Volker

Aktuelle Baustelle - Schaukastenanlage Steinweiler:
viewtopic.php?f=15&t=179290

Meine Betriebsstelle für unsere Puko-Modultreffen - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.416
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#9 von JörgBehrens , 21.09.2016 18:39

Zitat von joerch
Die Handschuhe gehören dazu !!!

Gruß, Jörg



Wow, finde ich klasse


Viele Grüße
Jörg


This World today is a mess. (Donna Hightower)


 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.652
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#10 von Domspatz , 21.09.2016 20:55

Danke für die Bilder.

Seit gestern habe ich das "Original" auf der heimischen Anlage. Herrlich! Fährt sich wie die 37015.

Das Warten lohnt sich.

Gruß Stefan


Teppichbahner mit Central Station, Anlage in Planung. Bevorzugt Dampfloks Epoche II / III
Letzter Neuzugang: 08 1001 ( Märklin #39242)


Domspatz  
Domspatz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert am: 05.09.2007
Ort: Köln
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3+
Stromart AC


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#11 von bbornemann , 24.09.2016 08:14

Hallo zusammen,
habe meine Lok eben aus ausgepackt.

Infos:
AUX 1 ist frei, Telex angeschlossen und Rauchsatz nachgerüstet!
AUX 4 beherbergt die Beleuchtung oben im Tender "Zugbegenungslicht".
AUX 2 und 3 sind für Führerstandbeleuchtung und Rauchsatz.

Frage:
Wozu sind die beiden schwarzen Abdeckungen in dem rechten Beutel?


Die goldene Abdeckung und die goldenen Kolbenstangenschutzrohre sind auf dem Produktfoto zu erkenenn und die unterschiedlichen Trittstufen 3, 4 und 5 sind in der Anleitung bzgl. befahrbarer Mindestradius beschrieben.


Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#12 von Michael K , 24.09.2016 08:25

Hallo Bernd!

Zitat von bbornemann
Allerdings ist bei mir eine Frage aufgekommen die ich gerne beantwortet hätte:
Wozu ist das Goldene Zubehör sowie die beiden schwarzen Abdeckungen in den beiden Beuteln?
http://www.1zu220-shop.de/images/bilder/...17/P1030957.JPG
Die unterschiedlichen Trittstufen 3, 4 und 5 sind in der Anleitung bzgl. befahrbarer Mindestradius beschrieben.


Das steht auch in der Anleitung.
Das sind die Zylinderkopfdeckel mit den Kolbenstangenschutzrohren - nur für Radien > 500mm.
Und die beiden schwarzen länglichen Teile sind am Fahrwerk für den Vitrineneinsatz gedacht.
Insgesamt eine wunderschöne Maschine


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.702
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#13 von bbornemann , 24.09.2016 08:29

Zitat von Michael K
Hallo Bernd!

Zitat von bbornemann
Allerdings ist bei mir eine Frage aufgekommen die ich gerne beantwortet hätte:
Wozu ist das Goldene Zubehör sowie die beiden schwarzen Abdeckungen in den beiden Beuteln?
http://www.1zu220-shop.de/images/bilder/...17/P1030957.JPG
Die unterschiedlichen Trittstufen 3, 4 und 5 sind in der Anleitung bzgl. befahrbarer Mindestradius beschrieben.


Das steht auch in der Anleitung.
Das sind die Zylinderkopfdeckel mit den Kolbenstangenschutzrohren - nur für Radien > 500mm.
Und die beiden schwarzen länglichen Teile sind am Fahrwerk für den Vitrineneinsatz gedacht.
Insgesamt eine wunderschöne Maschine




Hallo Michael,
Kolbenstangen sind klar, wo kommen die beiden schwarzen Teile denn ans Fahrwerk?

Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#14 von Michael K , 24.09.2016 10:41

Bernd, schau in die Anleitung ...Seite 26...
Klick


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.702
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#15 von bbornemann , 24.09.2016 10:57

Zitat von Michael K
Bernd, schau in die Anleitung ...Seite 26...
Klick



Hallo Micahel,
Super Hinweis, Danke.
Also erst die Vorläufer demontieren.

Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#16 von bbornemann , 25.09.2016 13:07

Hallo zusammen,
eine Anpassung:
AUX 1 ist für den Rauchsatz belegt.
AUX 2 für die Führerstandbeleuchtung.
AUX 3 und AUX 4 ist für das Zugbegegnungslicht vorne / hinten belegt.

Um meine Telex nutzen zu können werde ich nun einen MOSFET einbauen und somit das Zugbegenungslicht über AUX 3 Fahrtrichtungsabängig schalten.


Weiterhin sei noch angemerkt das bei diesem Decoder mal wieder kein DCC Betrieb möglich ist.


Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#17 von TEEWolf , 27.09.2016 21:50

Zitat von bbornemann
Hallo zusammen,
eine Anpassung:
AUX 1 ist für den Rauchsatz belegt.
AUX 2 für die Führerstandbeleuchtung.
AUX 3 und AUX 4 ist für das Zugbegegnungslicht vorne / hinten belegt.

Um meine Telex nutzen zu können werde ich nun einen MOSFET einbauen und somit das Zugbegenungslicht über AUX 3 Fahrtrichtungsabängig schalten.

Weiterhin sei noch angemerkt das bei diesem Decoder mal wieder kein DCC Betrieb möglich ist.

Bernd



Hallo Bernd,

habe heute auch meine S 2/6 erhalten und mir die gleichen Fragen wie Du und weitere gestellt, welche ich hier schon teilweise beantwortet fand.

Zuerst: was ist ein MOSFET? Wozu ist das tauglich?

Dann: Gibt es 4 oder nur 1 freien Reservelötpunkt (Aux)? (Habe die Lok nicht aufgemacht – trotz weißer Handschuhe .

Welche Telexkupplung verwendest Du – könnte man auch vorne auf eine Telexkupplung umrüsten oder geht das nur am Tender?

Nach dem Bedienungshandbuch sind 16 Funktionen schaltbar und nur eine nicht belegt (F1 für den Rauchgenerator). Könntest Du Dir vorstellen, die Telexkupplung als 17. Funktion über eine CS 3 schalten zu können. Die CS 3 soll bis zu 32 Funktionen ermöglichen. Aber welchen Lötpunkt würdest Du da wählen?

Ich verwende kein DCC, sondern nur mfx bzw mfx+. Aber irgendwo las ich, daß die Dekoder auf DCC programmierbar wären. Sobald die jedoch auf ein mfx oder mfx+ Gleis gestellt werden, schalten sie sich automatisch um und melden sich per mfx an. Die DCC Einstellung bliebe jedoch erhalten. Ich konnte das noch nicht testen, da ich noch auf eine CS3 plus warte. Aber wenn Du auf Deiner Anlage mfx abstellen kannst, müßte die Lok auf DCC fahren können.

Viele Grüße

Wolfgang


TEEWolf  
TEEWolf
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 14.03.2014


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#18 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 27.09.2016 22:09

Hallo,

Zitat von TEEWolf
könnte man auch vorne auf eine Telexkupplung umrüsten oder geht das nur am Tender?


zum Glück hat die Lok vorne gar keine Kupplung - von der Schraubenkupplung mal abgesehen.
mfg
Thomas


Laenderbahner

RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#19 von bbornemann , 28.09.2016 08:28

Zitat von TEEWolf

Zitat von bbornemann


Hallo Bernd,

habe heute auch meine S 2/6 erhalten und mir die gleichen Fragen wie Du und weitere gestellt, welche ich hier schon teilweise beantwortet fand.

Zuerst: was ist ein MOSFET? Wozu ist das tauglich?

Dann: Gibt es 4 oder nur 1 freien Reservelötpunkt (Aux)? (Habe die Lok nicht aufgemacht – trotz weißer Handschuhe .

Welche Telexkupplung verwendest Du – könnte man auch vorne auf eine Telexkupplung umrüsten oder geht das nur am Tender?

Nach dem Bedienungshandbuch sind 16 Funktionen schaltbar und nur eine nicht belegt (F1 für den Rauchgenerator). Könntest Du Dir vorstellen, die Telexkupplung als 17. Funktion über eine CS 3 schalten zu können. Die CS 3 soll bis zu 32 Funktionen ermöglichen. Aber welchen Lötpunkt würdest Du da wählen?

Ich verwende kein DCC, sondern nur mfx bzw mfx+. Aber irgendwo las ich, daß die Dekoder auf DCC programmierbar wären. Sobald die jedoch auf ein mfx oder mfx+ Gleis gestellt werden, schalten sie sich automatisch um und melden sich per mfx an. Die DCC Einstellung bliebe jedoch erhalten. Ich konnte das noch nicht testen, da ich noch auf eine CS3 plus warte. Aber wenn Du auf Deiner Anlage mfx abstellen kannst, müßte die Lok auf DCC fahren können.

Viele Grüße

Wolfgang




Hallo Wolfgang,
ein MOSFET ist ein s.g. AUX 34 Adapter.
Dominik Bugschat hat tolle Anleitungen verfügbar, schau mal im Netz, oder auch hier.
Ich verwende die Neue Märklin Telex #E117993, passend in den NEM Schacht.

Wie schon geschrieben, vorne kein Platz!

Das man die Lok nun doch mit DCC ansteuern kann ist mir neu, wer kann Hilfestellung oder Aufklärung geben?


Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#20 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 28.09.2016 08:43

Hallo Bernd,

Zitat von bbornemann
Das man die Lok nun doch mit DCC ansteuern kann ist mir neu, wer kann Hilfestellung oder Aufklärung geben?


wie Wolfgang schon sagte, kannst Du es selbst probieren: mfx-Protokoll in der ECoS ausschalten und die Lok mit DCC-Protokoll und Adresse 3 aufrufen. Läuft sie, kann sie DCC. Teste das doch bitte mal. Wenn Du die Lok dauernd auf DCC fahren willst obwohl die ECoS mfx auch aufs Gleis schickt, muss eine bestimmte CV bei Aufruf der Lok unter DCC geändert werden. Welche weiß hier bestimmt jemand. Ich habe zwar kein Interesse an dieser Lok, aber mich würde interessieren, ob die DCC-Funktionalität zum Standard bei Märklin wird.

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#21 von bbornemann , 28.09.2016 08:49

Zitat von UlrichRöcher
Hallo Bernd,

Zitat von bbornemann
Das man die Lok nun doch mit DCC ansteuern kann ist mir neu, wer kann Hilfestellung oder Aufklärung geben?


wie Wolfgang schon sagte, kannst Du es selbst probieren: mfx-Protokoll in der ECoS ausschalten und die Lok mit DCC-Protokoll und Adresse 3 aufrufen. Läuft sie, kann sie DCC. Teste das doch bitte mal. Wenn Du die Lok dauernd auf DCC fahren willst obwohl die ECoS mfx auch aufs Gleis schickt, muss eine bestimmte CV bei Aufruf der Lok unter DCC geändert werden. Welche weiß hier bestimmt jemand. Ich habe zwar kein Interesse an dieser Lok, aber mich würde interessieren, ob die DCC-Funktionalität zum Standard bei Märklin wird.

Viele Grüße
Ulrich




Hallo Ulrich,
das ist mit bekannt.
Bei mir läuft Sie nicht unter DCC.
CV 50 ist verantwortlich:
0=DCC
1=analog AC
2=analog DC
4= Fx( Motorola)
8= mfx


Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 851
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#22 von Schmalspurbahn ( gelöscht ) , 28.09.2016 08:50

Zitat von UlrichRöcher
Wenn Du die Lok dauernd auf DCC fahren willst obwohl die ECoS mfx auch aufs Gleis schickt, muss eine bestimmte CV bei Aufruf der Lok unter DCC geändert werden. Welche weiß hier bestimmt jemand.



CV50=0 schaltet alle anderen Protokolle außer DCC aus. Lässt sich nur auf 0 setzen, wenn man die Lok über DCC anspricht. Standardeinstellung von CV50 ist 15.


Schmalspurbahn

RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#23 von Osterthun , 11.10.2016 18:32

Heute In voller Pracht.... (taken outdoors).

Click here for the S 2/6 3201 "Seddin 1924".
Mehr Bilder hier (letzte Zeile).

MfG
Frits Osterthun


 
Osterthun
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert am: 26.08.2006
Homepage: Link
Ort: Zu Hause
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS
Stromart DC, Digital


RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#24 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 11.10.2016 19:17

Hallo Frits,
ist das jetzt das Märklin oder schon das Trix Modell?
Wie kommst Du auf "Seddin 1924"?

mfg
Thomas


Laenderbahner

RE: Märklin 37017 - Schnellzug-Dampflokomotive Gattung S 2/6 / Epoche I - Königlich Bayerische Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.)

#25 von lui ( gelöscht ) , 11.10.2016 20:07

Zitat von Laenderbahner
Hallo Frits,
ist das jetzt das Märklin oder schon das Trix Modell?
Wie kommst Du auf "Seddin 1924"?

mfg
Thomas


Steht hier alles geschrieben: http://www.osterthun.com/2a.models01-19/15.0~bay.htm. Den Überlieferungen zufolge handelte es sich dabei allerdings um eine S 3/6.

Die Aufnahmen von Frits sind immer eine ganz besondere Augenweide - DANKE !!!

PS: "Herzallerliebst" ist auch die Vorbildbeschreibung in der diesem Modell beiliegenden Anleitung, in der es heißt: "Die typische grün-schwarze Farbgebung".


lui

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 186
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz