RE: Sound für die BUSCH Feldbahn

#1 von Feldbahn-Freak , 17.02.2017 08:35

Liebe Feldbahngemeinde,

Der Nutzer Franco aus Italien zeigt am Beispiel der Lok No. 1 des FFM mit BUSCH-Antriebseinheit, wie man Sound auf eine mit BUSCH Feldbahnfahrzeugen mit Originalmotoren (3 Volt) betrieben H0f-Anlage bekommt:

[youtu-be]https://youtu.be/wKtFy1mVI5U[/youtu-be]

Eine, wie ich finde, sehr interessante Lösung. Zumal man für ca. 80 Euro Sound auf die Anlage bekommt. Ein handelsüblicher Decoder mit SUSI-Schnittstelle und freien AUX-Schnittstellen wird gemeinsam mit einem Sound-Module in einem Gebäude untergebracht. Die AUX-Ausgänge des Decoders werden zum Schalten der Segmenten der Anlage benutzt. Die Versorungsspannung für den Motor wird durch eine einfache Schaltung auf eine für den 3Volt-BUSCH-Motor geeignete Spannung reduziert. Auf die Lastregelung muss man allerdings verzichten, was sich aber im Ergebnis dieser Lösung praktisch nicht bemerkbar macht. Wenn es von allgeinem Interesse ist, werde ich Franco bitten mir alle technischen Details zu nennen, diese kann ich dann hier einstellen. Franco hat bei seiner Lösung einen Lenz Gold series cod 10433-01 und einen Uhlenbrock 32300 Soundmodul verwendet. Findige Modellbahner werden schnell herausfinden, dass auch andere Konfigurationen geeignet sind.


Allzeit kräftige Dampfstösse für die BUSCH-Bahn wünscht
Joachim


 
Feldbahn-Freak
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 280
Registriert am: 03.05.2011
Ort: Thüringen
Spurweite H0e, 0, 00
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Sound für die BUSCH Feldbahn

#2 von hanulleff , 18.02.2017 00:53

Moin Joachim!

Eine ähnliche Idee wollte ich auch umsetzen, allerdings zusätzlich mit zwei Lautsprechern (Stereo) und deren anteiliger Beschickung jeweils entsprechend dem aktuellen Ort der Lok. Das müsste sich mit ein paar Reed-Relais, einem Arduino und etwas analoger Mimik leicht realisieren lassen.
Aber auch Francos Lösung würde mich auf jeden Fall interessieren. Wenn hier bei uns endlich der Umbau abgeschlossen ist, habe ich nämlich wieder einen Werktisch zur Verfügung, um an meinen Projekten weiterzuarbeiten. Meine unfertigen Dampfloks und der Trümmerbahn-Rohbau verstauben zur Zeit in Kisten im feuchten Keller


hanulleff  
hanulleff
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert am: 15.09.2015


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz