RE: Info zu VT 135 gesucht

#1 von Lanz-Franz , 09.03.2017 09:58

Hallo liebe Stummies.
Diesen VT 135 habe ich vor einigen Jahren auf dem Flohmarkt günstig erworben. Er wird z.Zt. digitalisiert und erhält eine neue Beleuchtung.
Meine Frage: kennt jemand dieses Modell und weiß wer der Hersteller ist? Habe zwar schon mal was gegoogelt und auch Abbildungen mit Verpackungen gesehen aber vielleicht weiß ja jemand etwas genaues darüber. ( möchte aber keine Vermutung in den Raum stellen, um den Publikumsjoker nicht zu beeinflussen ).











In den Lampenhalterungen waren keine Lampen mehr. Die Kontaktbleche sind entfernt um Platz für LEDs zu schaffen.
Der Motor soll nach Angabe des Verkäufers ausgetauscht sein.


Dann noch eine Frage zum Fahrbetrieb. Der Wagen hat auf beiden Seiten je eine zurückgesetzte Türe und eine Türe die mit der Wagenwand in einer Ebene liegt. Welche ist da „Vorne bzw. Hinten“ ?

Danke für eure Bemühung, Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793


 
Lanz-Franz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.326
Registriert am: 19.01.2016
Ort: zwischen D-dorf und Köln
Gleise diverse
Spurweite H0m, G
Steuerung z21;Massoth_1210Z;RC
Stromart Digital


RE: Info zu VT 135 gesucht

#2 von hans_g , 09.03.2017 10:12

Hallo Werner,

bei diesem Modell handelt es sich um ein Pico Produkt aus DDR-Produktion. Gebaut wurde es ab den 60er Jahren.

So wie es aussieht, wurde deinem Modell aber scheinbar ein anderer Motor spendiert. Ich hatte das Fahrzeug selbst mal und kann mich nicht erinnern, dass das Original über eine Schwungmasse verfügte.


Grüße aus dem Kölner Süden, Hans

Hier bin ich aktiv: http://www.mbf-suerth.de


 
hans_g
InterRegio (IR)
Beiträge: 221
Registriert am: 14.12.2015
Ort: Köln
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung IB2
Stromart DC, Digital


RE: Info zu VT 135 gesucht

#3 von silz_essen , 09.03.2017 10:19

Hallo zusammen,

da hat der Vorbesitzer aber einen Komplettumbau des Motors und des Getriebes hingelegt:
schrägverzahnte Messingzahnräder und Bühler(?)-Motor anstatt Piko-Pfannkuchenmotor und Plastikzahnräder. Auch die Räder sind nicht mehr original. Sind die mit RP25 Spurkränzen versehen?
Das Optische ist nicht mehr ganz der letzte Schrei, aber auf alle Fälle nach diesen Umbauten ein guter Startpunkt für weitere Verbesserungen.
Vor einiger Zeit gab es auch mal einen Hersteller, der für den VT Klarsichtscheiben zum Austauschen im Programm hatte. Aber das ist leider schon einige Zeit her.

Gruß
Martin

(10.3.2017: Rechstschreibfehler verbessert)


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.897
Registriert am: 06.05.2005


RE: Info zu VT 135 gesucht

#4 von klein.uhu , 09.03.2017 10:32

Zitat von im Beitrag Info zu VT 135 gesucht

bei diesem Modell handelt es sich um ein Pico Produkt aus DDR-Produktion. Gebaut wurde es ab den 60er Jahren.


Piko = Pionier Konstruktion

Stimmt, das ist / war ein Piko-Modell aus der DDR, wurde eventuell auch kurz nach der Wende noch produziert oder verkauft.
Ich habe das Modell in anderer Ausführung. Der Motor /Antrieb wurde ersetzt.

Ersatzteile für den Rest gibt es noch heute.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Info zu VT 135 gesucht

#5 von Lanz-Franz , 09.03.2017 20:13

@ Hans, Martin, klein.uhu
Danke für eure Antworten und Infos zu Hersteller und Einzelheiten zum Umbau.

@ Martin
RP25 Spurkränze war mir bisher noch kein Begriff. Hab mich aber ein wenig informiert. Hat wohl mit feinerem Schienenprofil und „eleganteren“ Rädern zu tun? Gemessen habe ich eine Spurkranzhöhe von ca. 0,9mm.

Nochmals besten Dank, Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793


 
Lanz-Franz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.326
Registriert am: 19.01.2016
Ort: zwischen D-dorf und Köln
Gleise diverse
Spurweite H0m, G
Steuerung z21;Massoth_1210Z;RC
Stromart Digital


RE: Info zu VT 135 gesucht

#6 von silz_essen , 10.03.2017 08:49

Hallo Werner,

RP25-Spurkränze wäre sehr viel flacher. Mit 0,9mm solltest Du auf allen aktuellen (Standard-)Gleissystemen keine Probleme haben.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.897
Registriert am: 06.05.2005


RE: Info zu VT 135 gesucht

#7 von Lanz-Franz , 10.03.2017 10:01

@ Martin
Danke für die Info. Stummies sind klasse . Hab wieder was dazu gelernt.

Leider ist die Digitalisierung beim ersten Versuch gescheitert. Siehe hier viewtopic.php?f=5&t=147496

mfG Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793


 
Lanz-Franz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.326
Registriert am: 19.01.2016
Ort: zwischen D-dorf und Köln
Gleise diverse
Spurweite H0m, G
Steuerung z21;Massoth_1210Z;RC
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz