RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#1 von Lothar1812 ( gelöscht ) , 17.08.2017 19:33

Hallo erstmal. Ich habe meine Märklin h0 anlage verkauft , und möchte mir eine Minitrix zulegen. Bei Minitrix gibt es einmal Starterpackungen mit einen Trafo und einer MS 2 . Was würdet ihr entpfehlen und warum?

Hier mal ein Beispliel:

Das Starterpack mit MS 2 https://www.trix.de/produkte/details/art...%5BnoPaging%5D=

Und das mit Trafo https://www.amazon.de/M%C3%A4rklin-T1113...e/dp/B00JBBU1P8

Folgende Fragen zu den Trafo : 1. Wie viel Loks Kann man mit einen Steuern ? 2. Wie Viel Davon kann man an eine Anlage anschließen? 3. Wie viel Loks kann man mit einen Trafo Steuern :

Eine Kleine Frage noch : Sind ALLE Schienen aus den MINITRIX Sortiement Analog oder Digital? Also Gibt es da Unterschiede?

[EDIT] Ich habe vergessen das ich meine Märklin noch gar nicht verkauft habe [NICHT WICHTIG]


Naja Falls Ich noch mehr Fragen habe Melde ich mich im Forum

LG Lothar.


Lothar1812

RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#2 von Dreispur , 17.08.2017 20:02

Hallo !

Zu den Gleise :
Dem Gleis ist es egal ob analog oder digital Spannung angeschlossen wird .

Wichtig:
Das Anschlußgleis darf keinen Entstör Kondensator haben . Bei analogen Packungen üblich . Demontieren . Auch sonst darf im gesamten Gleis der Anlage Kein Entstörkondensator vorhanden sein .
Verfälscht das digital Signal und meist schaltet die Digitalcentrale ab . Schlechtesten Fall zerstören .
Alle anderen Gleise sind sowohl für analog oder digital tauglich .


Du hast eine Märklin MS 2 , hoffe da können MS 2 Besitzer mehr Auskunft geben .
Denke aber die dürfte auch für " N " -Spurfunktionieren .
Zum Digi-Set : Da sind weniger Gleise

Zum analog Set : mehr Gleise // Achtung Anschlußgleis Kondensator bei digital Betrieb entfernen .
Die Lok ist für eine digital Steuerung vorbereitet . Es ist eine Schnittstelle vorhanden . Da wird der vorhandene Schnittstellenstecker in der Lok abgestöpselt und der passende Decoder ,es ist einer empfohlen , aufgesteckt .
Gehäuse drauf fertig .
Deine vorhandene Märklin MS 2 anschliessen ; Bitte noch die Info abwarten bzw. Fragen ob die Ausgangspannung für Spur " N " geeignet ist .
Der Decoder wird es verkraften ,jedoch könnte der Motor eine grenzwertige hohe Spannung bekommen .

Du hast ja schon in HO eine Anlage digital , im Grunde die Gleiche Technik .
Es wird über die 2 Schienen die Spannung an die Lokräder gebracht und von dort zum Decoder und weiter an den Motor .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.376
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#3 von Lothar1812 ( gelöscht ) , 17.08.2017 20:25

Das heißt ich könnte die MS 2 aus dem Starterset nehmen, aber trotzdem die Lok aus den Starterset mit den Trafo , mit der MS 2 Steuern ?


Lothar1812

RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#4 von 8erberg , 17.08.2017 20:45

Hallo,

nur wenn in der Lok ein Digitaldecoder verbaut ist, eine analoge Lok läuft nicht mit "digitalen Strom".

Bei den meisten modernen Minitrix-Loks ist das recht einfach einen Decoder einzubauen, da Minitrix seit vielen Jahren Schnittstellen verbaut.

Aber die Gleise aus den Startpackungen verscherble sofort bei Ebay, Radius 1 und Weichen mit 24 Grad (fies, fies fies). Warum man solch ein veraltetes Gleismaterial ausgerechnet in Startpackungen beiligt ist mir völlig unverständlich, damit vergrault man nur Kunden.

Sowieso sind die Gleise der "deutschen" Hersteller Minitrix und Fleischmann anno Tuck.

Wenn Dir das C-Gleis in H0 gefallen hat - es gibt das gleiche in N von Kato (Unitrack), hier mal ein Link: https://www.kato-unitrack.de/

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.467
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#5 von Lothar1812 ( gelöscht ) , 19.08.2017 19:38

Danke Nochmal LG Lothar1812 . Achso , steht das eigendlich immer bei den Startpackungen ob die Lok ein Digital Decoder hat?


Lothar1812

RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#6 von 8erberg , 23.08.2017 16:55

Hallo,

bei analogen Startsets ist nie eine Lok mit Decoder dabei.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.467
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#7 von Dreispur , 24.08.2017 07:34

Hallo !
Bei analogen Startset /Lok ist angegeben ob eine Schnittstelle vorhanden ist .
Da ist ein Adapter drauf gesteckt der wird abgenommen und der Decoder angesteckt .
Also nachrüsten .

Also es gibt Lok rein analog ,
Es gibt analog mit Schnittstelle
Es gibt Lok mit Schnittstelle und Decoder .

Für dich ist wichtig eine Lok mit Schnittstelle , ansonsten muß ein Decoder mit Lötdrähte direkt eingelötet werden .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.376
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#8 von TheK , 02.09.2017 02:37

Ich würde mir das Set für den Start eher danach auswählen, welcher Zug einem mehr zusagt – etwas hinzufügen muss man im Grunde ja eh bei beiden; bei dem analogen Set die Digital-Technik, bei dem digitalen Weichen und evtl. mehr Wagen.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#9 von TEEWolf , 09.09.2017 12:14

Zitat

Danke Nochmal LG Lothar1812 . Achso , steht das eigendlich immer bei den Startpackungen ob die Lok ein Digital Decoder hat?



Hi Lothar,

weshalb möchtest Du denn wechseln? Deine Märklin Starterpackung (habe Deinen anderen Thread zu der Relexkupplung gelesen) ist doch echt gut. Das mit der Kupplung bekommst Du hin. Aber das ist eine andere Fragestellung.

In jedem Falle würde ich nie mehr mit analog anfangen. Da kannst Du maximal 2 Züge fahren lassen, mit Deiner MS 2 sind 11 sichtbare und darüber hinaus weitere fahrbar, aber das ist ein anderes Thema. Digital ist die Zukunft, analog ist vorbei. Habe vor über 50 Jahren selbst mit analog begonnen und habe heute noch die Lokomotiven, Märklin Metallgleise (M-Gleis), etc..

Außerdem kannst Du digital fahrende Züge programmieren zB wie sie fahren sollen, aber auch das ist ein anderes Thema. Du wirst sehen, bei ein paar Fragen wird es nicht bleiben, aber es macht nichts. Vergiß nie: jeder der hier schreibt hat irgendwann einmal angefangen und wenn Dir jemand den Knigge empiehlt, dann sollte derjenige im Buch zuerst einmal selbst lesen.

Ich möchte Dir auch ein Buch empfehlen, allerdings von Märklin: "Digital fahren mit der Central Station 3" (Märklin Artikelnr. 03082) siehe hier:

https://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/03082/
und hier
https://www.maerklin.de/de/journal/maerk...erklin-digital/
und hier
https://www.maerklin.de/de/journal/maerk...als-und-serien/
und hier auch FAQs zu Märklin analog und Märklin digital
https://www.maerklin.de/de/service/kunde...stellte-fragen/
und hier
https://www.maerklin.de/de/service/kunde...klin-allgemein/
Hinter den einzelnen Fragen und Antworten verbirgt Märklin auch noch sehr viele Tipps zu verschiedenen Fragen, zB Tipp 102 zu den Kabelfarben von Märklin
https://www.maerklin.de/fileadmin/media/...ik-Tipp-102.pdf

Unter allen Links findest Du eine Fülle an Informationen zur digitalen Eisenbahn. Auch zu Kupplungen. Gehe im "Downloadbereich" für das "Märklin Magazin" über "Themen-Specials" auf der Seite bis ganz nach unten zum Thema "Alte Modelle - kurz gekuppelt". Erschrick nicht über die Menge der Artikel dazu. Mußt eben lesen, dann findest Du für Dich das Zutreffende. Mache ich auch so und habe trotzdem noch viele Fragen für das Forum übrig..

Meine noch vorhandenen analogen Märklinartikel nutze ich inzwischen nur noch in Verbinding mit meiner digitalen Anlage. Ich bin nach ca. 35 Jahren wieder in die Modellbahn eingestiegen, mit dem Starterset 26040 von Märklin. Das hatte sogar 2 MS 2.

Zu Deiner Frage:
Ja, es steht auf den Packungen immer darauf ob analog oder digital (es werden meistens immer nur die digitalen Formate - mfx, DCC, usw. - als Info benannt) verwendbar, wobei ich bezweifle ob Du überhaupt noch neue, analoge Starterpackungen bekommst. Vielleicht bei Myworld, aber dort ist alles mit Batterie betrieben und aus dem Alter bist Du heraus. Also fängst Du mindestens mit start-up an. Dort gibt es aber nur Lokos mit Decoder und d.h. also immer digital gesteuert. Aber da Du bereits eine MS 2 hast, vergiß auch das Infrarotsteuergerät. Die MS 2 ist schon eine sehr schöne und gute Wahl gewesen, vor allem wenn Du schon 16 Jahre bist. Der richtige Einstieg. Sowohl die Trix MS 2 ist für Märklin und die Märklin MS 2 ist auch für TriX verwendbar. Kannst Du Dir aussuchen ob du eben einen roten oder einen grünen Knopf lieber magst. Das ist der Unterschied. Denn digital ist digital und die ETH Zürich hat dafür neben AC und DC den Namen des "digitalen Stroms" geprägt. Aber das ist eine ganz andere Frage aus der Physik.

Sehr einfach erkennst Du was eine Lok digital kann, wenn Du zB auf den TRIX oder Märklin Internetseiten bis ganz nach unten scrollst. Dort stehen i.d.R. die möglichen digitalen Funktionen mit den Formaten (fx, MM, mfx, mfx+, DCC, usw) und welche Funktionen damit schaltbar sind. Nur Märklin ist AC (also Wechselstrom) und Trix, Minitrix, etc. ist DC (Gleichstrom). Deshalb hast Du bei Märklin die Pukos (= Bahnstrom = AC) in der Mitte und bei den anderen Herstellern nicht. Bei DC läuft Bahnstrom auf der einen Schiene und die Masse (oder Rückleiter oder wie auch immer man das benennt) auf der anderen Seite der Schiene. Deshalb sind bei DC die Räder an den Achsen immer abisoliert, was bei AC (Märklin) nicht der Fall ist. Dort ist die linke und die rechte Schiene die Masse und damit auch nicht kurzschlußfähig wie bei DC. Das ist zB bei einer Kehrschleife sehr wichtig. denn ohne ein Kehrschleifenmodul bei DC hast Du sonst immer einen Kurzschluß auf der Schiene.

Wenn Du mit der Modellbahn weiter machen willst, empfehle ich Dir deshalb das Märklin Buch "Digital fahren". Dort findest du auch etwas über das Kehrschleifenmodul. Denn das Buch ist auch für Trixfahrer mitgeschrieben. Die digitale Ausrüstung von Märklin (zB MS 2) kannst Du auch bei der digitalen Minitirx verwenden. Nur auf das Format mußt Du achten. DCC geht bei beiden, mfx nur bei Märklin und SX nur bei Trix. Am komfortabelsten ist jedoch mfx von Märklin. Mit mfx meldet sich jeder mfx und mfx+ fähige Artikel (das sind nicht nur Lokos) an Deiner Steuerzentrale (vor allem bei der CS 3) von alleine an. Bei DCC mußt Du immer zuerst die digitalen Parameter eingeben. (Bei einer Lok nicht schlimm, aber zB bei 30 Lokomotiven echte Arbeit). Allerdings gibt es bei Märklin/Trix interne Datenbanken, wo die meisten Artikel vorab in einer Standardausführung gespeichert sind und auf diese Datenbank kannst Du dann auch mit der MS 2 (maximal 40 Loks sind in der MS 2 Datenbank verfügbar) zugreifen.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, melde Dich wieder.

viele Grüße
TEEWolf
P.S.: nicht mehr 16 dafür aber 61.


TEEWolf  
TEEWolf
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 14.03.2014


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#10 von Erich Müller , 10.09.2017 08:59

Hallo Wolf,

der junge Kamerad hat geschrieben

Zitat

Ich habe meine Märklin h0 anlage verkauft


- das ist also Schnee von gestern.
Und... seit dem 19. August war er nicht mehr im Forum. Deine Antworten sind für andere sicher noch interessant; ich rechne jetzt, wo die Schule wieder anfängt, eigentlich nicht damit, Lothar1812 noch mal wieder hier zu lesen.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Minitrix n ein paar Anfänger Fragen....

#11 von Lothar1812 ( gelöscht ) , 19.12.2017 21:01

Da bin ich wieder . Winterzeiten beginnen und ich baue meine Anlage wieder auf LG Lothar1812 (14)


Lothar1812

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz