RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#626 von Miraculus , 07.01.2020 12:05

Mahlzeit Stummis,

back zu Teil 4. Am Hamburger Hauptbahnhof.

09:39 Uhr gut in Hamburg-Hauptbahnhof gelandet. Nach lesart der DB auch noch pünktlich, da hier Endstation war und nicht wie planmäßig HH-Altona

Bilder gefällig? Hier



im Bahnhof,



vor dem Bahnhof





mit Blick "zurück" auf die Fahrtstrecke (von links kommend).



Zum Hostel

https://www.aohostels.com/de/hamburg/hamburg-city-sued/

getrottet und eingecheckt.

Die Zimmer sind günstig, aber auch spartanisch. Grundgereinigt, aber wirklich sauber ist anderst

Hier entsteht eine Bildpräsenz



Nach kurzem Chill-Out wird erst mal lecker zu Mittag gegessen. Dann voraussichtlich die obligatorische Hafenrundfahrt gemacht, da heute das Wetter noch einigermaßen mitspielen soll.
Gefahren wird mit dem ÖPNV, da die Hamburg-Card mit inbegriffen ist. Das


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#627 von Stoecki , 07.01.2020 12:24

Moin, Moin Peter,

das Hostel hat recht durchwachsene Kritiken auf TripAdvisor - nun, wirklich gute sind kaum dabei, aber wenn es bloß um eine Liegefläche geht...

Egal, im Portugiesenviertel gibt es lecker Essen.

Ich geh gerne ins Panthera Rodizio
https://www.panthera-rodizio.de/

...ist was für Fleischesser

Wenn Du mehr auf Fisch stehst, dann finde ich La Sepia
https://la-sepia.de/ genial. Das ist aber nicht im Viertel.

Aber Dz wirst schon was finden - gibt echt viel gutes in HH.

Carsten


Stoecki grüßt aus der Metropole Ruhr

Permateppichbahn im Dachgeschoss
Hast'e eine Lok hast' ein Problem, hast'e viele
summieren sich diese
[144/127/140(12/412)]


 
Stoecki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.370
Registriert am: 04.11.2016
Homepage: Link
Ort: 46047 Oberhausen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (MM/mfx/DCC)
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#628 von michael_geng , 07.01.2020 14:30

Moin Peter

Ich nenne Ihn um in Reisepeter, der macht mehr Kilometer als mancher Berufspendler. Erst mal noch ein Gutes Neues und fall nicht in die Elbe ,ansonsten wäre da die Nummer für Kummer 112. Viel spaß im Norden und nein a und o Hostels sind nicht wirklich gut ,kenne ich vom letzten Jahr in St.Pauli.

Also dann ,bis Neulich

Mfg Michael


Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Grundrechte sind nicht verhandelbar.


 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.288
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#629 von MTB_Rider , 07.01.2020 17:35

Zitat

Moin, Moin Peter,

das Hostel hat recht durchwachsene Kritiken auf TripAdvisor - nun, wirklich gute sind kaum dabei, aber wenn es bloß um eine Liegefläche
Carsten



Was würdest du denn sonnst empfehlen carsten? ? Bin auch auf der suche nach einem Hotel. Sollte gut gelegen sein. Die ÖPNV nicht weit weg. Denn ich möchte das meine liebe Mutter mit kommt, die leider nicht mehr so ganz gut zu Fuße ist.

Beste Grüße

Markus


Neubau Talheim: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=161932

Altmül ist Geschichte viewtopic.php?f=15&t=144483


 
MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 469
Registriert am: 15.12.2016
Ort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Train Controller 9.0
Stromart Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#630 von Stoecki , 07.01.2020 17:53

Hallo Markus,

für mich ist das Ameron in der Speicherstadt https://ameronhotels.com/de/hamburg-hotel-speicherstadt/
erste Wahl.

oder das Boston Hamburg (10 min zu Fuß vom/zum La Sepia) http://boston-hamburg.de, ist auch sehr gut.
S-Bahn sehr nahbei.

hoffe, dass das hilft. Carsten


Stoecki grüßt aus der Metropole Ruhr

Permateppichbahn im Dachgeschoss
Hast'e eine Lok hast' ein Problem, hast'e viele
summieren sich diese
[144/127/140(12/412)]


 
Stoecki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.370
Registriert am: 04.11.2016
Homepage: Link
Ort: 46047 Oberhausen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (MM/mfx/DCC)
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#631 von sgrabby , 07.01.2020 18:11

Ich hab schon öfters Bekannten das HYPERION Hotel Hamburg ( https://www.h-hotels.com/de/hyperion/hot...n-hotel-hamburg )empfohlen und bislang keine negativen Reaktionen bekommen...liegt zentral am Rande der Innenstadt

Meine Firma baut derzeit die Jugendherberge "Auf dem Stintfang" um. Die liegt wirklich einmalig schön oberhalb der Hafens,fußläufig vom Kiez (St. Pauli) entfernt. Zimmer sind sicherlich nicht schlechter als die von Peter gezeigten Bilder (Nach dem Umbau sind diese Zimmer wirklich top)

Ansonsten hat Hamburg für jeden Geldbeutel das passende Zimmer.

Ist das MiWuLA auch ein Ziel für dich Peter? Ansonsten Moba-Technisch in der Innenstadt ist "Züge und mehr" eine gute Adresse. Feine Sachen gibt es auch in Spuckweite vom Bahnhof Landwehr (3 Stationen vom Hauptbahnhof mit der S-Bahn S1 oder 11) bei Modellbahn Uwe Hesse.

Wie lange bleibste eigentlich in HH?

lg jetzt zum Feierabend aus dem Speckgürtel Hamburgs
Sven


3Leiter Laminatbahning in Wakendorf II


 
sgrabby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 29.09.2015


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#632 von Joak , 07.01.2020 18:42

Moin Moin Peter,

da treibst sich der Miraculus in meiner alten Heimatstadt herum...

Pass auf das ihr bei der Hafenrundfahrt nicht seekrank werdet
Und gespannt bin ich ja mal auf die Bilder vom MIWULA. Bin schon fast zwei Jahre nicht mehr dort gewesen

Viel Spaß Dir und Deiner Frau, und besucht auch mal das "Nachtleben" rund um den Hafen


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de
Anlagenvorschläge für Jedermann


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.306
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#633 von maybreeze , 07.01.2020 20:27


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 46 Fortsetzungen

24 Anlagen-Besuchstipps - war Maybreeze' Adventkalender 2023

🇦🇹 Nachlese zum 10. und Termin 11. Wiener Stummi-Stammtisch: Do 14.3.24 ab 17 Uhr Waldtzeile


 
maybreeze
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.520
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#634 von Tim sein Papa , 07.01.2020 21:06

Abend Peter,

da hast Du Dir ja mal ein schönes Reiseziel ausgesucht!

HH ist immer eine Reise wert, lass Dir den Fisch schmecken und erhole Dich gut!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.609
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#635 von Miraculus , 07.01.2020 22:48

Hallo und guten Abend,

ein langer Tag geht zu Ende und ich möchte Euch mit ein paar Abschlussbildern beglücken. Leider ist der Upload hier im Hotel grottenschlecht, so dass ich es auf ein Paar wenige begrenzen muss . Der Rest wird zu Hause nachgeholt, versprochen.

Zunächst noch die Post:

@Carsten: Danke für deine kulinarischen Tips. Mal sehen, ob es uns reicht dort reinzuschauen. Wo wir auf alle Fälle zum Essen gehen möchten ist hier

http://www.taverna-ellada.de/

Da haben wir schonmals gegessen und waren äußerst zufrieden. Kleines, aber feines Lokal. Wenn ich mich recht erinnere soll das auch eine Art Stammkneipe von Udo Lindenberg sein. Getroffen haben wir ihn dort aber noch nicht

Und mit dem Hotel hast Du, bzw. habt ihr sicher recht. Es gibt weitaus bessere Häuser. Aber mein allerliebstes Töchterlein war schon mal hier und damals eigentlich zufrieden. Das entspricht auch meinem Eindruck. Das Hostel ist eher was für jüngere Leute, welche günstiger übernachten wollen. Wellness und Ambiente geht anderst. Aber die drei Nächte werden wir das überstehen
@Michael: Danke, gleichfalls. Zum Hotel siehe oben. Und falls ich in die Elbe fall, ist das ein Fall für die Hafenfeuerwehr . Und pssst, für dich kommt noch was

@Markus: Ich glaube das Hotel ist nix für deine Mama und dich. Weshalb , siehe oben. Das würde Euch eher nicht gefallen. Würde Euch dann doch eher Carstens oder Svens Empfehlungen anraten. Unsres ist halt ein Schnäppchenangebot für günstig Geld inklusive Bahnfahrt und Hamburg-Card.

@Hauke: Na Du alter Hamburger Jung, fast zwei Jahre nicht mehr hiergewesen. Dann geht's dir wie uns . Bilder vom MiWuLa gibt es zu Hauke, äähem zu Hauf. Wir waren bereits heue kurz entschlossen dort, da wenig los war und ich noch eine Führung hinter den Kulissen ergattern konnte. Nur mit dem zeitnahen Hochladen wird das wohl eher nix . Während ich diese Zeilen schreibe hat es gerade mal für das Hochladen von eineinhalb Bildern gereicht .

Nachtleben und alte Männer, die mit ihren Frauen unterwegs sind, sind ein Widerspruch in sich . Nee, im Ernst, dazu haben wir wohl Abends keine Lust, wenn wir den ganzen Tag unterwegs, meist zu Fuß, waren. Donnerstag ist dann sowieso der Besuch beim Cirque de Soleil in der neuen Flora angesagt. Dann ist gut mit Nachtleben. Nachmittags treffen wir zudem den Hamburcher Jung Patrick vom Fürstenberger Landgebiet im Aquarium der Hagenbecks. Freu mich schon drauf.

@Klaus: Tausend Dank für den tollen Tipp. Da werden wir eventuell morgen mal reinschauen, da wir ja heute schon das MiWuLa "abgevespert" haben.

@Norman: Auch dir ein gar vielfältiges Dankeschön.

So, jetzt verlier ich gleich die Nerven. Gerade mal ein Bild von der obligatorischen Hafenrundfahrt kann ich Euch zeigen



Das zweite ist erst zu 67% hochgeladen. Ein paar weitere sind noch in der Warteschleife. Ist irgendwie komisch. Das "normale" Surfen klappt herovrragend, nur der Bilderupload überhaupt nicht. Da ist wahrscheinlich ein Uploadfilter oder -begrenzer aktiv. Der Test ergab



Wie ich's mir gedacht habe

Ich habe jetzt abgebrochen. Die Bilder reiche ich nach.

Gute Nacht wünscht


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#636 von Schwelleheinz , 07.01.2020 23:32

Hallo Peter,

in 3 Wochen hab ich das Vergnügen in Hamburg bei König der Löwen aber Miwula und Fischmarkt gönn ich mr auch noch


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner


 
Schwelleheinz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.824
Registriert am: 03.05.2014
Ort: Großherzogtum Baden
Gleise Märklin K-M, Piko A
Spurweite H0
Steuerung Analog/Digital CS3
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#637 von Miraculus , 09.01.2020 00:38

Guten Abend werte Stummis und lieber Hans-Dieter,

lich Willkommen (zurück??) in meinem Bilderbuch. Hamburg ist echt immer eine Reise wert, egal zu welcher Jahreszeit. Ich wünsche dir und deiner Familie einen angenehmen Aufenthalt und viel Spass im MiWuLa und beim König der Löwen und beim Hamburger Fischmarkt. Den haben wir bei unseren Aufenthalten regelmäßig verpasst.

Jetzt aber mit vollem Elan zum 5. Teil unserer Hamburgreise. Das mit dem Upload hier im Hotel klappt nicht, weshalb ich mein Handy als mobilen HotSpot eingerichtet habe.

Und los geht's mit der obligatorischen Hafenrundfahrt. Das Wetter spielte einigermaßen mit, so dass ich doch das ein oder andere Bild schießen konnte.

Es geht in Richtung Landungsbrücken



Der Frachtensegler Rickmer Rickmers https://www.rickmer-rickmers.de/ , 1896 in Bremerhaven gebaut. 97 m lang, 12,20 m breit, der Tiefgang betrug 6 m. Hier von der Seeseite aus,



und von der Landseite betrachtet



An den Landungsbrücken vorbei



elbabwärts an St. Pauli



und der brühmt-berüchtigten Hafenstraße vorbei



vorbei in Richtung Altona. Doch zuvor sehen wir hier noch das U-Boot 434 des Hamburger U-Boot-Museums https://www.u-434.de/u-bootmuseum.html . Es handelt sich um ein russisches Spionage-U-Boot der Tangoklasse, Baujahr 1975/76. Es ist eines der letzten nicht atomar betriebenen U-Boote mit dieselelektrischem Antrieb.



Wir kommen an die Hamburger, oder vielmehr Altonaer Fischmarkthalle



uuuund schwups simmer dran vorbei



Wir wenden uns dem südlich gelegenen Elbufer zu,



sehen und bestaunen



den Hamburger Containerhafen,


sowie, ein oder zwei kleiner "Boote" für mehrere tausend 20- oder 40-Fuß-Container



Wir tuckern weiter zur Ellerholz-Schleuße



durchfahren diese und schippern den Ernst-August-Kanal zurück zur Elbe. Dabei passieren wir auch ein, oder zwei der Pannenfregatten der deutschen Marine, welche wegen baulicher Mängel nicht in See stechen konnten.



An der neu enstandenen Hafen-City mit baulichem Döner-Spieß, äääh Marco-Polo-Turm vorbei



geht es zurück in Richtung der Elbphilharmonie





Hier noch 'n Schmankerl für unseren Stummi Michael



genauso, wie das historische Feuerschif LV 13 https://www.das-feuerschiff.de/das-feuerschiff/historie





Damit war die einstündige, dennoch kurzweilige Hafenrundfahrt beendet.

Wir schlenderten noch etwas umher



und sahen das Eine



oder auch andre,





wie z.B. auch die Cap San Diego



Der Abschluss der Hafenrundfahrt endet mit einer netten Abendstimmung am Hafen







Am 07.01.20 war der Tag aber noch nicht zu Ende. Nach der Hafenrundfahrt entschlossen wir uns kurzfristig zu dem Besuch im MiWuLa.

Deshalb, meine werten Stummis, es warten noch viele weitere Berichte und vor allem Bilder und unzählige Videos auf Euch. Ich versuche diese zeitnah einzustellen, sofern denn noch Interesse besteht.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#638 von MTB_Rider , 09.01.2020 07:06

Moin moin Peter,

Ein super schöner Bericht und dieser zeigt mir das ich 2020 nun endlich schaffen muss hamburg nicht nur gen Norden zu durchqueren sondern dort auch einen Stopp einlegen muss.

Zitat
Deshalb, meine werten Stummis, es warten noch viele weitere Berichte und vor allem Bilder und unzählige Videos auf Euch. Ich versuche diese zeitnah einzustellen, sofern denn noch Interesse besteht.



Was soll diese Frage Peter? Bilder und schöne Worte liest man gerne und schaut sich diese auch um so lieber an. Bin ja gespannt ob man schon was sieht von der Brücke in den andern Speicher vom Wunderland.

Beste Grüße

Markus


Neubau Talheim: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=161932

Altmül ist Geschichte viewtopic.php?f=15&t=144483


 
MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 469
Registriert am: 15.12.2016
Ort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Train Controller 9.0
Stromart Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#639 von Heichtl , 09.01.2020 07:41

Servus Peter,

Ich verstehe deine Frage nicht

Bitte weiter mit deinen vielen tollen Berichten, Bildern und Videos.

War zwar schon paar mal in HH, aber jeder hat andere Betrachtungsweisen und daher kann man immer was "Neues" entdecken, in dem Fall anhand deiner Bilder.

Gruß
Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.601
Registriert am: 19.01.2014


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#640 von Miraculus , 09.01.2020 10:48

Guten Morgen werteste Stummis,

heute geht's zum Tierpark Hagenbeck https://www.hagenbeck.de/de/tropen-aquar...penaquarium.php . Dort treffen wir so um die Mittagszeit Stummi Patrick aus dem Fürstenberger Landgebiet. Da freu'n wir uns drauf.

Heute Abend dann der eigentliche Zweck der Reise, ein Besuch beim Cirque de Soleil im Stage Theater der neuen Flora https://www.stage-entertainment.de/music...ur-hamburg.html . Wir sind gespannt

@Markus & Matthias: Die Frage ist mehr rhetorischer Natur, ich weiß doch, dass ihr und die Stummis nie genug Bilder haben könnt . Genauso wie auch ich . Und Markus, dann mach hinne, Hamburch wartet nur auf Euch

Jetzetle kommen wir zum 6. Teil meiner Berichte. Kurz entschlossen besuchten wir bereits Dienstags, am späten Nachmittag das MiWuLa. Wie sich herausstellte eine gute Entscheidung. Waren wirklich wenig Leute da und ich ergatterte noch ein Plätzchen der begehrten Führungen hinter die Kulissen.

Werde den Bericht entsprechend den einzelnen Themenbereichen aufteilen. Teil 6.1: Behind de Szenes

Von außen betrachtet sieht es sehr nach Speicherstadt aus



Im Eingangsbereich treffen wir sogleich auf "alte" Bekannte. Hier dürfte Michaels (Michael_Geng) südbadisches Herz



höher schlagen



Auch für Helene Fischer Fans gibt es was zu bestaunen.



Das MiWuLa-Benefizkonzert. Durch den Kauf einer Figur uns setzen im Stadion wird Kindern in Not geholfen.


Auch hier schlägt mal wieder die soziale Ader der Gebrüder Braun voll durch. Finde ich eine tolle Idee und die . Man sieht, es sind noch Plätze frei.

Dann ging's sogleich zur Führung, welche um 17:20 Uhr begann. Treffpunkt wie immer am Leitstand. Wer da die Konzentration und den Überblick behält, meine Herr'n (und Damen natürlich ), großen Respekt.



Kleinszenen,



welche man nur bei dieser Führung,



die mir im Übrigen viel zu kurz erscheint,



zu sehen bekommt.



Alle bis hier gezeigten Bilder finden sich im Hintergrund des USA-Teiles. Wie man sieht ist in Las Vegas an allen Ecken und Enden Hochzeitsstimmung rost: opcorn:



Blick in den Untergrund.



Von den Schattenbahnhöfen können wir nur träumen. Soweit ich das verstanden habe, fährt der längste Zug durch den Amerikateil (wie soll's auch anderst sein) und ist etwa 14,5 Meter lang . Fragt mich aber bitte nicht wieviele Wagen das sind, das hab ich vergessen ops:

Vom Amerikateil geht es schnurstracks nach Skandinavien. Das weltgrößte Eisenerzbergwerk, die Kiruna-Mine in Schweden https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenerzgrube_Kiruna



befindet sich hier.





Aber auch das Eishotel ist gut getroffen und macht sich im Dunkeln gut.



Immer mal wieder gibt es auch einen Blick darunter.





Freibeuter im Nordmeer. Auf Knopfdruck erscheint der fliegende Holländer,





im Untergrund angetrieben über einen starken Magneten, welcher an einer Kette geführt wird



Winterfreuden im hohen Norden.





Am letzten Ende, ein Endbahnhof.









Es wird Zeit mal wieder drunter zu schauen. Wir sind am Wasser.



"Riesige" Becken mit auf 12° gekühltem Wasser sorgen für ausreichenden Füllstand in der östlichen Nordsee.



Die Kühlung ist notwendig, um die Verdunstung niedrig zu halten und mit echtem Wasser "arbeiten" zu können.



Am Car-System gab's



natürlich auch die jeweilige Erläuterungen hinsichtlich der funktionsweisen, wie z.B. Antriebs- oder der automatisierten Ladetechniken



über Induktionsladungen, sowohl für die Fahrzeuge, als auch für die Flugzeuge.





Zwischendurch immer wieder Schattenbahnhöfe für die Züge.



Nachtrag 13.01.20: Hier möchte ich nun noch das bislang fehlende Video einfügen, weil es gerade so gut passt!

[youtu-be]https://youtu.be/vVm1uPmebmI[/youtu-be]

Und weiter geht's in den "hintersten" Bereich Mitteleuropas



mit sehenswerten



und wie immer liebevoll gestalteten



Kleinszenarien



Die nächsten Bilder mal ohne weitere Kommentare.









Müllsünden gibt es auch im Miniaturwunderland!









Man glaubt es kaum, da gab es im Untergrund doch tatsächlich noch nen unsichtbaren Speicherbahnhof



Auch die Landesverteidigung



gehört dazu. Hier mal ein Dank an alle, welche im Ausland den Kopf für uns hinhalten.







Die Bietschtalbrücke



darf natürlich überhaupt nicht fehlen.





Infozettel weisen den Mitarbeitern den Weg.


. So kann man's,



oder vielmehr Hausfrau auch sehen. Wenn man allemal vorher wüsste, was hinten dabei raus kommt, ja dann...



Neuwagen warten im Frachthafen auf die Verschubung.



Alles



Super, oder was?



Wir näheren uns so gaaanz langsam dem Ende der Führung.



Zeit, für ein



oder zwei Bilder



blieb mir aber noch




Hier sehen wir das größte Geheimnis des MiWuLa, der eigentliche Kommandostand


Wie im echten Leben auch, findet vieles im "verborgenen" statt







Aaaha, da schau her, ich dacht schon, es gibt keinen weiteren Schattenbahnhof



Zum Ende der Führung kamen wir in den Flughafenbereich.



Wirlklich, ein absolut



technisches



Wunderwerk, was die



Miniaturwunderländer



da auf die Beine stellten.



Ohne Netzwerktechnik geht da gar nichts mehr.



Das war nun der 6. Teil unserer Hamburg-Saga.

Im weiteren kommen wir nochmals zu Italien (hab ich heuer mein Hauptaugenmerk drauf gerichtet), und Sonstigem.

LG

Und ich frag jetzt nicht, wer noch Lust hat


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Brumfda hat sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#641 von hubedi , 09.01.2020 12:34

Hallo Peter,

endlich bin ich mal dazu gekommen, die Bildberichte des rührigen Außendienstmitarbeiters zu genießen. Vielen Dank für die grandiose Bilderflut.
Hamburg ist definitiv eine Reise wert. Wie Deine Bilder belegen, gibt es noch viel mehr zu sehen, als das MiWuLa. Das Bild von dem russischen U-Boot hat mich an eine Hamburgfahrt erinnert, wo ich mir das Boot auch von innen ansehen konnte. Boh nee ... diese Enge, in der die Besatzung monatelang ausharren musste, ist wirklich bedrückend. Nix für mich, obwohl ich nicht unter Klaustrophobie leide.

Seither weiß ich definitiv, ich fliege bestimmt nicht in einer ähnlichen Blechdose zum Mars. Dafür liebe ich die Gänge in freier Natur und den Blick in eine weite Landschaft viel zu sehr ... Obwohl, die NASA nimmt mich sowieso nicht ... Glück gehabt ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.873
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung YaMoRC YD7001, Lenz
Stromart Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#642 von Miraculus , 10.01.2020 11:10

Guten Morgen werte Stummis & Hubert,

Hamburg ist Geschichte . Seit 08:24 Uhr sind wir, pünktlich, mit dem ICE 73



unterwegs in die Heimat. Es ist dieser ICE 4 hier,



womit wir zu Hubert kommen.

Guten Morgen Hubert, Danke für dein Lob. Hinsichtlich deines Beitrages zu U 434 bleibt nur zu sagen, dass es hier in dem ICE nicht besser zu geht. Beinfreiheit mit Müh und Not, den Laptop auf das Klapptischchen legen ist schon frickelig und beengt. Die seitliche Bewegungsfreitheit ist mehr als eingeschränkt und eigentlich ein (Achtung Neudeutsch) No Go . Da Lob ich mir das 6er-Abteil im ICE 1 auf der Hinfahrt .
Aberr egal, es geht weiter mit Teil 6.2, Italien. Denn das

Zuvor ein kurzer Ausblick auf den weiteren Bauabschnitt, Monaco. Soll ja mit einem Formel 1 Rennen bestückt werden. Die Steuerung der zufällig umherfahrenden Modellrennboliden macht derzeit aber noch Probleme, da ja keine starre "Formation" vorgesehen ist.





Immer wieder begeisternd, die Amalfi-Küste







sowie die an allen Ecken und Enden eingefügten Kleinszenen.









Und dies hier ist Gott sei Dank nicht die Brücke von Genua, Ponte Morandi, welche am 14.08.2018 plötzlich und ohne Vorwarnung einstürzte. Siehe auch https://www.brueckenweb.de/2content/date...att.php?bas=366



Das schöne am und im MiWuLa ist ja, dass man binnen ein paar Schritte bereits in Rom weilt und das Kolloseum bewundern kann.







Kurzer Zwischenstand um 10:50 Uhr



Weiter geht's in Venedig



Kurze Pause. Der WLAN-UpLoad ist gerade sehr zäh

Später geht es weiter.

LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Brumfda hat sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#643 von Saryk , 10.01.2020 12:07

Zitat

Kurzer Zwischenstand um 10:50 Uhr


Kurze Pause. Der WLAN-UpLoad ist gerade sehr zäh



Bei 250 Sachen auch noch am Laptop sitzen... du machst Sachen!

Aber deine Bilder zeigen mir, das ich wieder in MiWuLa muss. Mein letzter Besuch ist tatsächlich inzwischen 11 Jahre her...


Meine Ideenkiste
Ohne-Glied im Marzibahnerklub

Planung | Von Sayn und Sarthaal | Bauthread


 
Saryk
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.920
Registriert am: 27.10.2019
Homepage: Link
Gleise K/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#644 von Jürgen , 10.01.2020 13:21

Tja, ich war noch nie dort, aber im nächsten Monat ist es auch für mich soweit.

Hallo Peter,

Du bist mir ja ein rechter Reisevogel. Danke für die Bilderflut, die mich in Vorfreude auf das Kommende, s.o. mit Begeisterung erfüllt (oh Mann, was für ein Satz ... ). Echt gelungen, was Du so alles erlebst, da kann die Moba auch 'mal warten ...

Viele Grüße aus Deutsch-SW
Jürgen


Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen um 1960

Meine aktuellen Projekte: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922 und Zeitreise nach und in Maulbronn-West


 
Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.363
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#645 von Vorarlberg-Express , 10.01.2020 20:24

Guten Abend Pierre-En-Voyage
bin richtig begeistert von deinen Bildern und Berichten! Ja, Hamburg ist wohl eine Reise wert, ich war noch nie im miwula , aber das wird kommen. Und dann weiß ich, woher ich dann mobatechnische Infos aus 1. Hand bekomme. Das .

Wie wars Musical? Wohin geht die nächste Reise?
Freu mich auf den nächsten Bilderbuchbericht.

Gerhard




Mit Toni aus Müselbach unterwegs in meiner kleinen H0/H0e - Welt

Saisonaler Hasenbahner


 
Vorarlberg-Express
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.191
Registriert am: 10.07.2007
Ort: Oberschwaben
Gleise Roco, Tillig, Peco
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco Multimaus; ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#646 von Patrick-M , 10.01.2020 22:08

Moin , moin

Vielen Dank für den schönen Nachmittag mit dir und deiner Frau bei Kaffee und Kuchen , zwischen Krokodilen ( also ausnahmsweise nicht die auf Schienen ) , Schlangen und Fischen !
Die Zeit verging im Flug und ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen

Viele Grüße aus Hamburg
Patrick


Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Patrick-M  
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 639
Registriert am: 24.10.2015


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#647 von Joak , 11.01.2020 08:50

Guten Morgen Peter,

ich hoffe ihr seid wieder wohlbehalten Zuhause angekommen, so ein straffes Programm kann auch anstrengend sein
Danke für dieses wirklich tollen Bericht, der mich darin bestärkt hat auch mal wieder nach Hamburg zu fahren. Nicht nur wegen dem MiWuLa, sondern auch wegen der Stadt. Ist ja leider nicht mehr so ganz das was sie mal war, aber trotzdem immer eine Reise wert.

Ich bin ja mal gespannt wohin Dich / Euch das nächste Reiseziel führt.


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de
Anlagenvorschläge für Jedermann


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.306
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#648 von Miraculus , 11.01.2020 11:26

Guten Morgen Stummis,

wir sind wieder gut zu Hause gelandet. Danke für die guten Reisewünsche, womit wir zur Beantwortung der Post kommen.
@Sarah: Gelle, und dann auch noch entgegen der Fahrtrichtung . Jo, MiWuLa zu besuchen ist ein Muss. Wir haben es die letzten Jahre geschafft, so alle zwei Jahre einen Besuch einzuplanen. Das hat sich als recht gut herausgestellt, da hier immer wesentliche Baufortschritte zu bestaunen waren.
@Jürgen: Deshalb nennt man mich den RP, Reise-Peter . Dann freut es mich für dich, dass Du es nach Hamburg ins MiWuLa schaffst. Nimm dir genügend Zeit mit und geh am Besten früh Morgens (mit Voranmeldung), oder am späten Nachmittag, wenn die meisten Besuchergruppen schon "erschlagen" nach Hause gegangen sind. Wir waren ja Dienstags, und da war bis 21:00 Uhr geöffnet, weshalb wir richtig Zeit und wenig bis gar kein Gedränge hatten. Auch die Führung hinter den Kullissen ist interessant und es werden alle Fragen beantwortet.

@Gerhard: Ich kann Hamburg für einen kurzen Städtetripp nur empfehlen. Klar, man sieht nicht alles, aber man kann ja mehrmals dorthin und sich immer einen Teil anschauen. Das Musical "Paramour" des Cirque de Soleil https://www.stage-entertainment.de/music...ur-hamburg.html war wirklich toll. Die volle Dröhnung für die Augen. Die Artistik und Akrobatik sind sensationell. Die musikalische und gesangliche Darstellung solide. Allerdings habe ich irgendwie eine eingängige und im Ohr dauerhaft verbleibende Melodie vermisst. Ich denke da an



Cats mit Memorie, oder auch



Rocky, das Musical. Bühnentechnisch eine wirkliche Herausforderung, da ständig und wirklich in alle Richtungen beweglich, und natürlich unübertroffen



Der König der Löwen. So genug der Musicals, weiter geht's mit Patrick aus Hamburch, welchen wir in Hagenbecks Tierpark trafen.

@Patrick: Danke dass Du mich zumindest virtuell nochmals besuchst. Es hat mich auch sehr gefreut, dich wieder gesehen zu haben, auch wenn's außerhalb der Modellbahn war. Der Tierpark war schön, aber auch der abschließende Plausch über Gott, die Welt und Modellbahn

@Hauke: Ja die Tage waren anstrengend aber wunderschön (mal abgesehen vom Wetter ). Und ja, Hamburg bietet mehr als WiWuLa und Hafen. Siehe dann auch meine weiteren Berichte.

Nachdem das WLAN im Zug nicht wirklich gut für Uploads war (warum auch immer?), möchte ich meinen Bericht über den Italienteil des MiWuLa vervollständigen. Wir befinden uns im Teil 6.2.

Wir haben ja zusammen an der Amalfiküste vorbeigeschaut. Da wurde es dann plötzlich Nacht



Wunderbares Farbenspiel.



Aber auch die Bilder aus Rom bin ich noch schuldig geblieben,



da ich Eumel vergessen hatte, diese zu anonymisieren . Oben unschwer zu erkennen die spanische Treppe



am Piazza di Spagna, unten



der Petersdom https://de.wikipedia.org/wiki/Petersdom und Petersplatz https://de.wikipedia.org/wiki/Petersplatz



sind modellbautechnische Wunderwerke, wie überhaupt das gesamte MiWuLa. Einfach begeisternd, die Umsetzung, Ideenvielfalt und technischen Spielereien.



Vom Petersplatz hüpfen wir mal kurz an den Hauptbahnhof von Rom.



Auch hier herrscht



südländische Betriebssamkeit oberhalb, aber auch



unterhalb.



Südtirol gehört,



auch wenn dort noch das deutschsprachige überwiegt,



zu Italien mit alpenländischem Flair.



Ein bekanntes Wahrzeichen im westlichen Südtirol im Vinschgau gelegen, dürfte wohl der Reschensee https://de.wikipedia.org/wiki/Reschensee



mit der aus dem Wasser ragenden Kirchturmspitze des ehemaligen Dorfes "Alt-"Graun sein.



Und in Italien wird's überraschend auch mal Nacht.



Seit unserem letzten Besuch ist zwischenzeitlich Venedig als eigenständiges Modul hinzugekommen.

Eisenbahntechnisch bietet Venedig natürlich auf Grund der Lage und Topografie wenig , obwohl es mit dem Bahnhof Venezia Santa Lucia über einen Kopfbahnhof verfügt https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Venezia_Santa_Lucia .



Nichts desto trotz haben die MiWuLa-Macher die



Sehenswürdigkeiten Venedigs



wie immer mit gutem Auge für Details



eingefangen. Wie hier,



der Dogenpalast



Ist das Kunst, oder kann das weg?



die Rialtobrücke



Abschließen möchte ich



den Italienteil meines Berichtes



mit einem Bild aus Pompeji



unterhalb des Vesuv









mit dessen Ausbruch auf seinem Höhepunkt.



In den weiteren Berichten machen wir noch einen kurzen Streifzug quer durch's MiWuLa. Aber auch Hamburg bei Nacht und weitere Highlights gibt es noch zu sehen.

LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Brumfda hat sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#649 von Miraculus , 11.01.2020 13:04

Grüß Gott,

ich meld mich zurück mit Teil 6.3, ein schneller Streifzug, quer durch's Miniaturwunderland, beginnend mit einem kurzen Video

[youtu-be]https://youtu.be/IkTA__UNVw8[/youtu-be]

Die Schweiz und Österreich



mit alpenländischem Flair



sind auch immer wieder schön anzuschauen.



Es droht ihnen der Himmel auf den Kopf zu fallen. Würde jetzt zumindest Asterix sagen, beim Teutates.









Der Mord im Güterzugexpress



wird akribisch aufgearbeitet.


Da bekommt der Begriff "Liegewagen" eine ganz andre Bedeutung



Das funktionstüchtige


Schiffshebewerk ist auch wieder ein Hingucker



Knuffingen Airport ist für mich



das absolut technische Highlight.



Davon bin ich immer wieder auf's neue begeistert.



Mitsamt dem Untergrundanschluss



Mitteldeutschland, Knuffingen und Hamburg habe ich heuer mal ausgelassen. Bis auf



Skandinavien hingegen nicht





Das hat was von Helgoland en Miniature









Die Kiruna-Mine



von der Vorderseite



aus betrachtet.



Skandinavischer Bahnhof mit der Eismeerkathedrale Tromsø (weißes Dreiecksgebäude im Hintergrund) https://de.wikipedia.org/wiki/Eismeerkathedrale



Nicht zuletzt habe nebenher begonnen, die vielerlei Videoschnipsel zu bearbeiten. Doch seht selbst

[youtu-be]https://youtu.be/SExre6DQ0Wc[/youtu-be]

ob es mir gelungen ist

Die restlichen Videos werde ich dann wohl in einem eigenen Videobeitrag einstellen.

Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Brumfda hat sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 13.05.21: Vatertag 2021! Eine Radtour durch's Nagoldtal

#650 von greg , 11.01.2020 15:25

Nach dieser Bilderflut und dem Filmchen am Schluss fühl ich mich fast so erschlagen, wie nach einem Besuch im Miwula.

Danke fürs Zeigen! Immer wieder schön, auch was andere so entdecken (was man selbst noch gar nicht gekannt hat!).

Schönes Restwochenende wünscht

gregor


Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas


 
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.666
Registriert am: 14.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3 und iTrain
Stromart AC, Digital


   

Gießen Rangierbahnhof
neu 1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz