Willkommen 

RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#1 von hugoh24 , 18.01.2018 19:18

Hallo,

ich habe fast alle meine alten Loks mit dem einfachen 60760 Decoder digitalisiert.

An dem Decoder kann man ja die f3 nachrüsten bzw. anschließen.
Das habe ich heute auch gemacht und der f3 Ausgang funktioniert auch. (mit leuchte getestet)

Jetzt habe ich drei Fragen:
Reicht die Leistung vom Ausgang auch für ne Telex oder nen Rauchgenerator?
Es ist ja wie ein Lichtausgang..

Kann ich eine neue Telex an einer alten lok nachrüsten? Die Frage bezieht sich auf die Mechanik, ist es nur anschrauben und gut?

Passt die neue Telex noch mit den alten Waggons?

Danke und Gruß

Hugo


hugoh24  
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 29.04.2016


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#2 von Stephan Tuerk , 18.01.2018 20:35

Hallo Hugo,

schau auf HGH Seite nach. Er hat dort beschrieben wie es mit f3 (Licht) und einem Rauchsatz geht.


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 12. November
ab 17:30 Uhr

wg CORONA: mit Anmeldung

http://www.mist55.de


 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.603
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#3 von hugoh24 , 18.01.2018 21:12

Ja, bei hgh hab ich gelesen!

Also muss ich die Transistorschaltung bauen um höhere Ströme als Licht abzunehmen.!

Ich hätte nichts zu Strombelastungen genau gelesen..

Wie ist das mit der Telex und den alten Waggons?

Danke erstmal!


hugoh24  
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 29.04.2016


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#4 von jogi , 18.01.2018 21:14

Zitat

Hallo,

ich habe fast alle meine alten Loks mit dem einfachen 60760 Decoder digitalisiert.

An dem Decoder kann man ja die f3 nachrüsten bzw. anschließen.
Das habe ich heute auch gemacht und der f3 Ausgang funktioniert auch. (mit leuchte getestet)

Jetzt habe ich drei Fragen:
Reicht die Leistung vom Ausgang auch für ne Telex oder nen Rauchgenerator?
Es ist ja wie ein Lichtausgang..

Kann ich eine neue Telex an einer alten lok nachrüsten? Die Frage bezieht sich auf die Mechanik, ist es nur anschrauben und gut?

Passt die neue Telex noch mit den alten Waggons?

Danke und Gruß

Hugo



Hallo , Jogi hier

Die NEUE Telex ist für Normschacht , sollte eine alte Lok einen Normschacht haben ( eher unwarscheinlich ) würde es gehn.
Aber: die NEUE Telex MUß Zeitbegrenzt sein , so 4-6 Sec. sonst brennt die durch.
Das geht mit dem Decoder , aber eben nicht Zeitbegrenzt. Da braucht es dann eine Zusatz Elektronik , wo die Telex eben nur diese Zeit aktiviert wird.
Ich glaube , HGH hat so was im Angebot.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.656
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#5 von hugoh24 , 18.01.2018 21:35

Die Telex bzw. F1 und f3 kann ich bei dem 60760 zeitbegrenzt programmieren, hab ich bei ner br86 digital ab Werk auf 4s begrenzt.

Aber den Normschacht haben die Loks nicht,.. Also fällt die neue Telex wohl raus, wobei ich eh nicht weiß ob die mit den Waggons kompatibel ist.


hugoh24  
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 29.04.2016


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#6 von jogi , 18.01.2018 22:01

Zitat

Die Telex bzw. F1 und f3 kann ich bei dem 60760 zeitbegrenzt programmieren, hab ich bei ner br86 digital ab Werk auf 4s begrenzt.






JEIN , der Decoder kann das nicht . Dann macht das bei Dir die Zentrale.
Also VORSICHT , wenn die Lok ( z.B. beim Kumpel ) von einer anderen Zentrale bedient wird.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.656
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#7 von Railstefan , 19.01.2018 11:17

Hallo Hugo,

bzgl der Normschächte an einer alten Lok, schau mal beim Stummi-Kollegen "rwd" hier im Forum oder unter dem Verkäufer "mobadapter" in Ebay - das ist er auch.
Er hat für sehr viele ältere Märklin-Fahrzeuge (auch Fleischmann, Liliput usw) selbst konstruierte Adapter mit Normschacht.
Ich habe mehrere davon und sie funktionieren gut.

Das löst natürlich noch nicht die Problematik der Zeitbegrenzung für die neue Telex-Kupplung.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.410
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#8 von hugoh24 , 19.01.2018 14:11

@jogi

Danke für die Info, hätte ich nicht gewusst.
Bei mir auf der Bahn funktioniert das erstmal.

@railstefan

Danke für den Tipp mit den mobaadaptern!
Das ist einfacher als die passenden alten Telex zu meinen Loks zu finden und auch günstiger


hugoh24  
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 29.04.2016


RE: Neue Telex an alte digitalisierte lok?

#9 von Railstefan , 19.01.2018 15:45

Hallo Hugo,

"mobadapter" mit nur einem "a" in der Mitte - kontaktier ihn einfach per Nachricht hier im Forum (mit Artikelnummer deiner Loks)
Er antwortet dir sicher recht zügig und preislich siehst du ja bei Ebay, wohin die Reise in etwa geht. Er hat viel mehr Varianten, als in Ebay gezeigt.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.410
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 220
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz