Willkommen 

RE: Vorstellung kleine U-Anlage

#1 von harryp ( gelöscht ) , 03.08.2018 12:27

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich und meine Anlage auf diesem Weg kurz vorstellen.

Die ganze Sache ist im Bau, seit Beginn wurde zum Beispiel die Gleisführung in der "Ortsgüteranlage", trotz Planung, drei mal verändert.
Auch mit der Auswahl der Epoche ist das nicht so einfach, als rollmaterial tummeln sich noch jede Menge älterer Güterwagen, aber auch ein ICE BR401 oder eine BR101 haben sich eingeschlichen.

Ich habe einfach mal Epoche V gewählt und ein Eisenbahnmuseum im BW eingerichtet.

Für den ersten Überblick nun mal ein bisschen was zum schauen:











So, das war´s erst mal. Ich freue mich auf Kritik, Anregungen und sonstiges.

Grüße
Harry


harryp

RE: Vorstellung kleine U-Anlage

#2 von Lok 24083 , 04.08.2018 01:42

Hallo Harry

Zuerst einmal hier bei den Stummis. Eine schöne M-Gleis Anlage baust Du Dir Welche Maße hat Deine Anlage? Hast Du vielleicht einen Gleisplan den Du uns hier zeigen kannst?

Viel Spaß beim weiterbauen


Mit freundlichen Grüßen
Jörg


 
Lok 24083
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert am: 06.03.2016
Ort: Lipperland
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Cs3 & Ms 2
Stromart AC, Digital


RE: Vorstellung kleine U-Anlage

#3 von harryp ( gelöscht ) , 04.08.2018 12:50

Hallo Stummis,

dann ist hier mal der ursprüngliche Gleisplan.



Im BW-Bereich stimmt er so nicht mehr, hatte bei der Planung den Gleiswendel bzw. seine Abmaße vergessen. Um in die Schattenbahnhofsebene zu gelangen hatte ich großzügig einen halben Wendel vorgesehen, dann in der Gerade weiter nach unten und auf der anderen Seite wieder hoch.
Vielmehr will ich hierzu gar nicht schreiben, außer, war nix! Learn by doing .

Hier noch zwei Bilder der Nebenbahn, ich hoffe die Qualität ist ausreichend.


BR 216 mit 4 Achser Umbauwagen auf dem Weg zur Hauptstrecke


Tunneleinfahrt und Anschlussgleis Brauerei, hier muss noch der Schotter getauscht werden.

Angefangen hatte ich mit Analogsteuerung für Fahrbetrieb und Schalten der Magnetartikel, hab mir dann Ende 2017 eine Startpackung digital besorgt um mal auszuprobieren und war so begeistert, obwohl nur zwei Loks Digitalfähig waren, dass ich beschloss, die komplette Anlage digital zu fahren und lediglich das schalten analog auszuführen.

Seither werkeln in den meisten Loks Tams Decoder auf AC Basis, lediglich die E40 und die 216er haben Lastregeladapter wegen dem Lokgewicht. Ich muss sagen, dass funktioniert einwandfrei, also zum fahren reicht´s.

Bei ICE 3370 habe ich einen original Decoder aus der Art.Nr.: 3770 eingebaut, Fahrtrichtungswechsel ist nicht, leider. Vielleicht find ich da noch eine Lösung.

Das war´s jetzt erst mal.

Gruß
Harry


harryp

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 52
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz