Willkommen 
X

RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#26 von Deutzfahrer , 01.12.2018 19:48

eine Deutz 310 D 26 Sattelzugmaschine:












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#27 von vps , 11.12.2018 09:16

Hallo Kamerad,
finde deine Modelle sehr gut und auch stimmig auf dem Diorama umgesetzt. Allerdings sind mir vier Dinge aufgefallen, die absolut nicht passen und die du unbedingt ändern solltest.
1. ein Bergefahrzeug, oder während eines Bergevorganges wird niemals eine "rote" Flagge gesetzt. Dies ist nur "schießenden" Einheiten auf einer Schießbahn vorbehalten. Dagegen kann (und soll real) das ausgefallenen Fahrzeug mit einer "gelben" Flagge gekennzeichnet werden.
2. ein Halbkettenfahrzeug M 16 Epoche 2 (höchstens bis 195 dürfte niemals in der Epoche 4 auftauchen, da diese Fahrzeuge entweder auf Schießplätzen als Zieldarstellung ihr Dasein in der Ep. 4 gefristet haben, oder in 3.Welt Länder verkauft worden sind. Bereits 1962 gab es keinen M 16 mehr.
3. Die Markierung der US Fahrzeuge hatten bereits seit Ep. 3 den weißen Ring um den Stern verloren. Die Markierung mit dem weißen Ring war lediglich im 2. Weltkrieg und bis etwa Ende des Korea Krieges vorhanden.
4. der Dingo der Feldjäger besitzt mit Sicherheit keine "weißen" Blaulichtgehäuse. Diese sollten in "grün" getauscht werden.

Aber ansonsten: "spreche aus Anerkennung, schärfste Form!"
Gruß
vps (der diesem Staat von 1962 bis 2005 als Feldjäger gedient hat)


Um alle meine Ideen für die Modelleisenbahn umsetzen zu können, bräuchte ich mindestens ein zweites Leben.....
Ich betreibe Eisenbahn-Modellbau seit 1949


vps  
vps
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 17.08.2014
Ort: Salzgitter
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#28 von Deutzfahrer , 11.12.2018 15:03

Moin vps,

erst einmal Dank für deine lobenden Worte und die konstruktive Kritik.

Ich werde die entsprechenden Fahrzeuge bei Zeiten überarbeiten, bei den Dingos gab es wohl verschiedene Ausführungen der Rundumleuchten:



denke aber auch, das grün sinnvoller wäre.

Bei der roten Flagge bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ich meine - zu meiner Zeit als Panzersoldat - das wir beim Schleppen eines Schadpanzers die rote Flagge gesetzt hatten und der Ausfall Panzer gelb.

Aber es ist zu lange her, ich mag mich da auch täuschen - zumal es sich hier ja auch um eine Panzerbergung handelt.

Nochmal Danke für deine Hinweise


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#29 von Elokfahrer160 , 12.12.2018 17:38

Moin,

vielleicht hat der Jürgen ja auch noch ein VW 181 (Feldjägerfahrzeug) parat , damit hatten wir - W 15 - seinerzeit das Mittagessen
in unser Dienstkommando geholt, damit es warm ankam ( FJ Dienstkommando Idar Oberstein , 1977 - 1978 ) die hatten blaue
Rundumleuchten.

feldjäger`s Grüsse - Elokfahrer160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.142
Registriert am: 06.05.2014


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#30 von Deutzfahrer , 12.12.2018 20:53

Ja, ich hätte da einen Kübel.....












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#31 von Deutzfahrer , 12.12.2018 20:56

.....wobei ich mir nicht sicher bin, ob die noch in Flecktarn fuhren.

Aber es hatte mich einfach gereizt....


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#32 von greythom , 13.12.2018 07:38

Hallo Jürgen,
auf meiner letzten Übung, 1991 hatten wir 2 unserer 4 Kübel in Flecktarn aus dem Depot erhalten.
Ist also im Bereich des Möglichen.
Unser Inst-Uffz hat sich noch gewundert, warum die " alten Krücken " nochmal lackiert wurden.
Leider habe ich da keine Bilder von.


Modellbahnerischer Gruß
aus Osthessen
Thomas


Epoche: III - heute
Loks: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Mehano, Ade, Fleischmann, ESU
Wagen: Märklin, Roco, Piko und alles was gefällt und vernünftig läuft!


 
greythom
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert am: 16.12.2012


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#33 von Deutzfahrer , 13.12.2018 18:11

Moin Thomas,

Danke für die Infos !


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#34 von vps , 13.12.2018 21:48

Hallo Jürgen,
möglicherweise habe ich mich falsch ausgedrückt. "Rote Flaggen" werden nicht beim eigentlichen Bergevorgang verwendet. Wird aber das geborgene Fahrzeug abgeschlappt oder auf Tieflader/Anhänger transportiert, so wird sehr wohl das transportierende oder schleppende Fahrzeug mit roter Flagge gekennzeichnet.

Der Schwerlastsattelzug "Elefant" hatte sogar zwei Flaggensätze, so dass er beim Transport von schadhaften Rad- oder Kettenfahrzeugen mit zwei roten Flaggen gekennzeichnet werden konnte.

Und noch etwas: Nach meinen Kenntnissen gab es den VW 181 in der Ausführung "Feldjäger" nicht in Flecktarn. Zumindest ist mir kein Feldjägerbataillon bekannt

Beste Grüße
vps


Um alle meine Ideen für die Modelleisenbahn umsetzen zu können, bräuchte ich mindestens ein zweites Leben.....
Ich betreibe Eisenbahn-Modellbau seit 1949


vps  
vps
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 17.08.2014
Ort: Salzgitter
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#35 von Deutzfahrer , 14.12.2018 08:34

Moin vps,

ja, richtig - habs auch so verstanden.

die rote Flagge wird niedergeholt - Anschiß für die Besatzung !!

Zitat

Und noch etwas: Nach meinen Kenntnissen gab es den VW 181 in der Ausführung "Feldjäger" nicht in Flecktarn.




siehe hier - #32 - greythom

Zitat
Hallo Jürgen,
auf meiner letzten Übung, 1991 hatten wir 2 unserer 4 Kübel in Flecktarn aus dem Depot erhalten.
Ist also im Bereich des Möglichen.
Unser Inst-Uffz hat sich noch gewundert, warum die " alten Krücken " nochmal lackiert wurden.
Leider habe ich da keine Bilder von.



hatte mich aber auch gewundert......wohl die große Ausnahme


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#36 von Deutzfahrer , 18.01.2019 18:18

Moin,
mal wieder ein Militär Modell

Ein Luchs Spähpanzer:












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#37 von Deutzfahrer , 29.01.2019 19:15

Diesen MAN KAT 8 x 8 - M 1001 Panzertransporter hat es so mit doppelt bereiften Hinterachsen m. W. nicht gegeben

Prototyp........














Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#38 von 30er Jahre Stil , 30.01.2019 06:57

Hallo Jürgen,

der sieht aber gut aus. Den werde ich mal meinen Bruder zeigen. Hoffentlich verlangt er nicht von mir, dass ich so einen für ihnen nachbaue . Das musst Du dann machen Jürgen.

Gruß Stefan


Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: viewtopic.php?f=48&t=162358


 
30er Jahre Stil
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert am: 09.11.2016
Ort: Wesel
Spurweite H0


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#39 von UKR , 01.02.2019 21:34

Moin Jürgen,

da hast du aber ein schickes Fahrzeug gebaut und so unrealistisch finde ich den gar nicht. Gab und gibt ja doch auch für den Export einige Varianten die bei Y-Tours nicht in Einsatz waren.

Harzliche Grüsse und ein schönes Wochenende

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.227
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#40 von Deutzfahrer , 03.02.2019 18:26

Moin,

schön das er euch gefällt

frühe Bundeswehr - der " Panzer Unterlegkeil "

Spähpanzer Hotchkiss:












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#41 von Deutzfahrer , 18.02.2019 20:13

M 26 Pacific Panzertransporter:

( Versuchsfahrzeug Bundeswehr )














Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#42 von Deutzfahrer , 22.04.2019 16:25

die " Blechbüchse "

M 113 A1 G












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#43 von Deutzfahrer , 01.05.2019 19:41

Noch ein Luchs Spähpanzer:












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#44 von Deutzfahrer , 04.06.2019 19:52

Der Faun 912 SA noch mal.......












Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#45 von Deutzfahrer , 13.07.2019 17:14

Für manchen wurde er zum Albtraum -

Fahrschule Klasse C/E auf MAN 630 L2A-E:















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#46 von Bubikopf-2 , 13.07.2019 18:47

Klasse!

Gruss
Alexander


Bubikopf-2  
Bubikopf-2
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 03.01.2012


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#47 von UKR , 13.07.2019 20:32

Moin Jürgen,

na mit dem Fahrschul MAN weckst du Jugenderinnerungen, wir hatten damals ne Fahrschulkompanie und die Jungs waren immer auf der Straße präsent. Kleine Anekdote am Rande, bei uns wohnte eine damals sehr bekannte Darstellerin in der Erwachsenenunterhaltung und die Fahrschulwagen fuhren sich regelmäßig in der kleinen Stichstraße wo sie wohnte fest, bis mal die Kaserne bat, die Route nicht weiter zu wählen

harzliche Grüße

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.227
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#48 von Deutzfahrer , 06.08.2019 20:20

Moin Ulrich,



er hier wäre doch mal ein Kandidat für die kleine Stichstraße gewesen.......


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#49 von hu.ms , 01.09.2019 12:33

Bin gerade auf das thema hier gestossen. Schöne bilder.
Habe auch einen militärzug 6-achs. schwerlastwagen ep.III beladen mit M48 (mä 18720).
Die panzer müssen auf den waggons ja verzurrt werden.
Wie habt ihr das gemacht und wo bekommt man das material dafür ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.106
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM


RE: Re: Ein paar Militärmodelle

#50 von Deutzfahrer , 01.09.2019 19:32

Moin Hubert,

meine Panzer werden mit 4 Keilen gesichert und vorne und hinten mit Spannketten verzurrt.....

Keile und Spannketten gibt / gab es von ROCO - Zurüstteile



Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 17.05.2018


   

Ein paar Wikinger und Co.
BÜSSING

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 35
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz