RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#1 von pepinster , 16.11.2007 02:30

Hallo zusammen,

ich möchte hier mal einen meiner Pläne für eine Anfängeranlage vorstellen. Alle Gleise sollen in einer Ebene liegen, das Gelände liegt aber teilweise tiefer (Bachtal) bzw. höher (durchtunnelter Bergausläufer).



Unterbringen könnte man die Anlage z.B. als Klappanlage an der Wand. Als Züge wären Regionaltriebwagen und Übergabezüge (Nahgüterzüge) denkbar, die die Güterabfertigung des Bahnhofs und einen Holzverladeplatz bedienen.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#2 von Loadstefdn , 16.11.2007 03:08

Hallo Axel, das sieht echt einladend und verlockend aus.
Welches Gleisplanprogramm verwendest Du eigentlich?
Bevor man die Hölzer für diesen Plan herschneidet wäre noch zu prüfen, ob man nicht in L und B einige cm zugeben kann. Denn die Gleisstücke haben ja auch Breitenausdehnung und würden, so wie gezeichnet, die Ränder wohl tangieren?!?...
...vermutet Loadstefdn.


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#3 von pepinster , 16.11.2007 04:03

Hallo Loadstefdn,

der fein gezeichnete Aussenrahmen hat genau die Masse 128x118 cm², also könnte es gerade so passen mit den Gleisen. Ich verwende kein Gleisplanungsprogramm, da ich von deren Zeichenpräzision bislang nicht überzeugt bin. Ich habe mit einem handelsüblichen Zeichenprogramm im Massstab 1:10 alle Gleissymbole "auf Vorrat" gezeichnet. Gedreht werden die Teile per Winkeleingabe, das trainiert das Kopfrechnen... Verschoben wird in zwanzigstel Millimeter Schritten, entsprechend halben Milimetern in der 1:87 Realität.

Vor einer Realisierung (und dem Gleiskauf) käme bei mir noch das Rechnen, also mit Sinus und Cosinus die ganze Gleisfigur in ebenen Koordinaten durchrechnen, um zu sehen, ob es innerhalb der erfahrungsgemäss möglichen Toleranzen geometrisch "passt". Das habe ich bei diesem Plan noch nicht gemacht. Zusätzlich müssen natürlich die Winkel im Oval zusammengerechnet werden und 360° ergeben. Eventuell müsste man statt des 24188 im vorderen Bahnhofsgleis ein selbst konfektioniertes Stück verwenden, für alle anderen Anschlüsse reicht normalerweise die zeichnerische Genauigkeit.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#4 von Loadstefdn , 16.11.2007 04:53

Brav, Axel,

Zitat von pepinster
...das trainiert das Kopfrechnen...käme bei mir noch das Rechnen, also mit Sinus und Cosinus die ganze Gleisfigur...


dass Du mir aber ja nicht auf die Idee kommst, für die trigonometrischen Operationen einen Taschenrechner zu verwenden. Dafür gibt`s Winkelfunktionstabellen und Rechenschieber

Viel Spaß wünscht Loadstefdn


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#5 von voyage , 16.11.2007 13:00

Interessanter Plan für geringe Platzverhältnisse!
Man sieht auch, es geht fast ohne 360er!

Auf 140x130cm "gedehnt"(dann kann man auf 360er ganz verzichten) und gäbe es noch Bogenweichen von R2 zum R3 fürs C-Gleis, wäre sie vollkommen.

(bzgl. 360er denke ich nur an mich, da Loks in meinem Fuhrpark, die schon mit 430er-Radius ihre Problemchen haben)


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#6 von Bubikopf , 16.11.2007 15:51

Zitat von pepinster
Hallo zusammen,

ich möchte hier mal einen meiner Pläne für eine Anfängeranlage vorstellen. Alle Gleise sollen in einer Ebene liegen, das Gelände liegt aber teilweise tiefer (Bachtal) bzw. höher (durchtunnelter Bergausläufer).



Unterbringen könnte man die Anlage z.B. als Klappanlage an der Wand. Als Züge wären Regionaltriebwagen und Übergabezüge (Nahgüterzüge) denkbar, die die Güterabfertigung des Bahnhofs und einen Holzverladeplatz bedienen.

Gruss von
Axel



Hallo Axel,
bei mir wird - mit einer Ausnahme heute morgen - das Bild nicht angezeigt. Ich würde den Plan gerne mal mit Wintrack nachzeichnen, kannst Du mir das Bild mal so zu mailen?

danke und Gr.
Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.055
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#7 von E 70.2 ( gelöscht ) , 16.11.2007 16:19

Superb!!
So ziemlich das Optimum auf der Fläche!


E 70.2

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#8 von pepinster , 16.11.2007 18:12

Hallo zusammen,

nach dem Rechnen habe ich wegen Längenausgleich noch 2 Gleisstücke geändert, jetzt sollte er machbar sein:



Danke für Eure positive Reaktion.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#9 von Bubikopf , 16.11.2007 18:29

So, und hier als WinTrack-Plan:



(auch ein klein wenig geändert)

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.055
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#10 von pepinster , 16.11.2007 18:36

Hallo Uwe,

ich mag den Prellbock mit dem Schotterhügel nicht sonderlich,

wenn man vom K-Gleis Prellbock 7391 den Befestigungszapfen kürzt, lässt er sich mit einer feinen Selbstschneideschraube auch gut auf C-Gleis einsetzen. Es gibt dazu noch die tollen Endstücke für's Schotterbett 24001
Ob statt der Kreuzung 24640 die DKW benutzt wird, ist Geschmackssache, das habe ich absichtlich offen gelassen.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#11 von Walter ( gelöscht ) , 19.11.2007 14:15

Hallo Axel

wieviel Platz hast Du in der Höhe?
Mein Vorschlag: Wenn Platz da ist, dann eine Schleife einbauen - so als zusammengefaltete '8'.
Hab' ich schon mehrmals gesehen und funktioniert recht gut. Vorteil ist der längere Weg und ein kleiner Schattenbahnhof unten zum Kreuzen. Wird wohl auch mein erstes Projekt werden, wenn mein Zimmer nicht bald frei wird

Viele Grüße,
Walter.


Walter

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#12 von Bubikopf , 19.11.2007 18:35

Zitat von Walter
Hallo Axel

wieviel Platz hast Du in der Höhe?
Mein Vorschlag: Wenn Platz da ist, dann eine Schleife einbauen - so als zusammengefaltete '8'.
Hab' ich schon mehrmals gesehen und funktioniert recht gut. Vorteil ist der längere Weg und ein kleiner Schattenbahnhof unten zum Kreuzen. Wird wohl auch mein erstes Projekt werden, wenn mein Zimmer nicht bald frei wird

Viele Grüße,
Walter.



Hallo Walter,
da kämen auf der relativ kleinen Fläche Steigungen > 5% zu Stande. Ob das sinnvoll, schön, realistisch... wäre.

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.055
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#13 von pepinster , 20.11.2007 00:39

Hallo Walter,

wegen der starken Steigungen hätte ich wie Uwe auch so meine Bedenken. Da alle Steigungen und besonders die Neigungswechsel in recht engen Bögen liegen müssen, schafft man sich extreme Probleme in Sachen Betriebssicherheit. Ausserdem gewinnt man kaum mehr als ein verdecktes Abstellgleis für den Zugwechsel. Der Bau der Gleistrassen wird erheblich komplizierter. Ich hatte nicht umsonst geschieben: Anfängeranlage, alle Gleise auf einem Niveau.

Wenn ich die Anlage realisieren würde, würde ich ansetzbare Anlagenmodule (im einfachsten Fall landschaftlich ungestaltete Abstellgruppen) bevorzugen. Da würden die Züge nicht immer im Kreis, sondern richtig von irgendwo (FY1) nach woandershin (FY2) fahren und umgekehrt. So wäre sogar Betrieb nach Fahrplan möglich, geeignet für 2 Bediener, wobei jeder einen Abstellbahnhof "betreut", dort die Loks umsetzt und ggf. die Nahgüterzüge neu zusammenstellt.



Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#14 von hauhau ( gelöscht ) , 24.03.2008 15:22

Hallo axel!
Deine Idee ist wirkich gut!!!!
Ich würde das ganze auch gerne nach bauen nur das ich einen platz von 2m x 1,5m zur verfügung hätte!!!!
Was könnte ich da realisieren, du hast ja ein wenig schon mit diesen FiddleYard´s angedeutet was möglich ist, ich habe halt in der Breite 20cm und in der Länge 80cm mehr!
Was ist machbar und was zu verbessern??

Gruß


hauhau

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#15 von hauhau ( gelöscht ) , 24.03.2008 18:14

Hallo,
ich hätte noch eine Frage!
Bei dem Gleisplan mit WinTrack welche einstellung hat er genommen?
Ich meine das mit H0 Kunstoffgleise oder H0 Metalgleise (1956-2001)!

Gruß


hauhau

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#16 von pepinster , 24.03.2008 18:18

Hallo hauhau,

wenn Du mehr Platz hast und keine ansetzbaren Abstellbahnhöfe bauen möchstest, kannst Du vielleicht doch in die Tiefe gehen.

Ich habe den Plan erstmal mit Bleistift weiterentwickelt,



und noch einen schematischen Plan dazu gezeichnet.



Zu schlimme Steigungen werden vermieden, und die Anlage nach "Hundeknochen"-Prinzip erlaubt interessanten Betrieb. Wegen der Kehrschleifen ist der Plan natürlich am einfachsten im Mittelleitersystem zu realisieren. Zum Höhenstaffelung: die Strecke B-B läuft über der Zufahrt von der "Oberen Schleife" via "Mini-Paradestrecke" zur "Schattenbahnhofsschleife". Besser sollte man dann die Strassen-Zufahrt zum "Holzverladeplatz mit Kran" verlegen, den Bahnübergang ans andere Ende der Ladestation und die Strasse nach rechts zu Anlagenkante führen.

Vielleicht kommst Du ja jetzt mit Deiner Planung voran.

Österliche Grüsse (trotz weihnachtlicher Schneepracht) von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#17 von hauhau ( gelöscht ) , 24.03.2008 18:26

Hallo!
Danke das du dir die Mühe gemacht hast!!
Nur leider passt das ganz vorne nicht da da die Tür ist!
Ich werde aber etwas davon übernehmen!

Aber jetzt mal was ganz anderes, wenn ich bei wintrack ein anderes gleis nehmen will geht das bei mir nicht, dann kommt immer nur das vorherige gleis!

Danke!


hauhau

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#18 von pepinster , 24.03.2008 18:40

Hallo hauhau,

die Kehrschleife liegt natürlich höhenmässig unter der Schleife der Bahnhofsausfahrt, nur im schematischen Plan habe ich das wegen der Übersichtlichkeit daneben gezeichnet, die ganze Anlage wird nicht grösser als 1,5m x 2m, und so viel Platz hast Du doch?

Sonst zeichne mal den Umriss der grösstmöglichen Anlagenform.

Gruss
Axel

...vielleicht kann ja jemand aus dem Forum das mal mit 'nem Gleisplanungsprogramm zeichnen... in Ebenen...


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#19 von hauhau ( gelöscht ) , 24.03.2008 19:07

Hallo,
ich bekomme das gerade nicht rein bei mir säuft images. us immer ab!!
ich zeiche gerade sleber mit wintrack!


hauhau

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#20 von hauhau ( gelöscht ) , 25.03.2008 11:48

Hi!!!!
Also das hier ist die Fläche:


gruß[/url]


hauhau

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#21 von hauhau ( gelöscht ) , 25.03.2008 11:57

Hallo nochmal!
Also kannst du mal bitte kenzeichnen was eine Stufe tiefer ist?
Also SB

Ich meine hierzu:

http://img507.imageshack.us/my.php?image=eiplan6ewst5.jpg

gruß


hauhau

RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#22 von pepinster , 26.03.2008 00:40

Hallo Hauhau,

auf die Schnelle habe ich mal versucht, die Ebenen mit Farben und die Rampen dazwischen mit Farbverläufen zu kennzeichnen: hellgrün ist die Ebene Null, auf der der Bahnhof, der Holzverladeplatz und der obere Punkt B liegen.



Hellblau ist die Ebene minus 1, der Schattenbahnhof liegt auf Ebene minus 2 (pink).

Die Verbindung B-B habe ich seitlich versetzt gezeichnet, sie liegt über der anderen Zufahrt zum Schattenbahnhof.

Hoffe, jetzt ist alles klar.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: H0 Anlage C-Gleis mit Pukos in U-Form: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.895
Registriert am: 02.08.2006
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit C-Gleis

#23 von hauhau ( gelöscht ) , 26.03.2008 08:52

Vielen Dank!!!
Ich steige da jetzt endlich auch durch!

Thx


hauhau

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz