RE: Weichen schalten nicht ab

#1 von henrymaske , 27.10.2020 20:43

Hallo Freunde,

ich schalte meine Märklin K-Gleisweichen mit dem Keyboard und eigentlich sollte es doch so ein das nach dem Tastendruck - egal ob kurz oder lang - nur ein kurzer Impuls ankommt und die Weiche umschaltet.

Nun habe ich bei einer Weiche gemerkt, das wenn man den Taster nicht losläßt der Weichenantrieb weiter summt und brummt

Ist das normal ?

Grüße Rolf


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#2 von Michael Knop , 27.10.2020 21:36

Hi Rolf,

Ab Werk ist an der IB eine maximale [s]Schaltzentrale[/s] Schaltzeit von 5 Sekunden eingestellt - Danach sollte der Antrieb abschalten, auch wenn du länger drückst.


Sprich, wenn es länger als 5 Sekunden brummt, ist was nicht ok.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.065
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Weichen schalten nicht ab

#3 von henrymaske , 27.10.2020 21:50

Hallo Michael,

es brummt ja nur wenn ich den Taster gedrückt halte. Ich schalte nicht mit der IB sondern mit dem Märklin Keyboard

Grüße Rolf


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#4 von Michael Knop , 27.10.2020 22:11

Zitat

Hallo Michael,

es brummt ja nur wenn ich den Taster gedrückt halte. Ich schalte nicht mit der IB sondern mit dem Märklin Keyboard

Grüße Rolf



Hi Rolf,

Ja, es brummt während du drückst - „ewig“ oder hört es nach 5 Sekunden auf, auch wenn du länger drückst?

Und welche Zentrale? Stellpult ist klar, hat aber (wahrscheinlich) kein Einfluss auf das Verhalten der Zentrale - lt. Deinem Profil eine IB.

Wenn es länger als 5 Sekunden brummt, wenn du am 6040 drückst, was passiert wenn du die Weichen mittels der Taster auf der IB schaltest?



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.065
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Weichen schalten nicht ab

#5 von henrymaske , 28.10.2020 12:43

Ich möchte nicht länger wie 5 Sek. drücken

Zentrale ist die IB 1

Es brummt aber nur wenn ich die Weiche auf Grün stelle.

Über die Taster der IB müsste ich jetzt erst zuordnen und suchen wo ich die Weiche finde.....

Grüße


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#6 von Michael Knop , 28.10.2020 12:53

Zitat

Ich möchte nicht länger wie 5 Sek. drücken

Zentrale ist die IB 1

Es brummt aber nur wenn ich die Weiche auf Grün stelle.

Über die Taster der IB müsste ich jetzt erst zuordnen und suchen wo ich die Weiche finde.....

Grüße



Hi Rolf,

es sollte ja auch nur ein Test sein.

Aber andere Sache - ich schrieb ja oben, das max. 5 Sekunden der Standartwert in der IB ist - den kannst Du natürlich auch verringern, z.B. auf 2,5 oder 1 Sek.
Wie das geht, steht in der Anleitung!



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.065
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Weichen schalten nicht ab

#7 von 8erberg , 28.10.2020 16:07

Hallo,

wenn ich es richtig im Kopf habe ist das Verhalten normal bei Standardeinstellung.

Denn so kann man z.B. Entkuppler so lange in Betrieb haben wie nötig, da reicht ja meist 1 - 2 Sekunden nicht aus.

Die Sonderoptionen finden sich im Handbuch.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.483
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#8 von henrymaske , 28.10.2020 17:44

[quote="Michael Knop" post_id=2181801 time=1603886009 user_id=102]
Aber andere Sache - ich schrieb ja oben, das max. 5 Sekunden der Standartwert in der IB ist - den kannst Du natürlich auch verringern, z.B. auf 2,5 oder 1 Sek.
Wie das geht, steht in der Anleitung!
[/quote]

ich schalte aber mit dem Keyboard von MÄRKLIN !

Wenn man Rot drückt kommt nur der kurze Impuls, egal wie lange man draufbleibt, wenn man Grün drückt und nicht von der Taste geht brummt und summt es

Zitat

enn ich es richtig im Kopf habe ist das Verhalten normal bei Standardeinstellung.

Denn so kann man z.B. Entkuppler so lange in Betrieb haben wie nötig, da reicht ja meist 1 - 2 Sekunden nicht aus.

Die Sonderoptionen finden sich im Handbuch.



Wir reden aber hier über eine Weiche

Grüße Rolf


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#9 von 8erberg , 28.10.2020 18:18

Zitat

enn ich es richtig im Kopf habe ist das Verhalten normal bei Standardeinstellung.

Denn so kann man z.B. Entkuppler so lange in Betrieb haben wie nötig, da reicht ja meist 1 - 2 Sekunden nicht aus.

Die Sonderoptionen finden sich im Handbuch.



Wir reden aber hier über eine Weiche

Grüße Rolf
[/quote]

Der Zentrale und dem Decoder ist es völlig egal was er schaltet. Ich wollte nur die Standardeinstellung erwähnen.
Wie gesagt, die Sonderoptionen mit denen man das einstellt stehen im Handbuch.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.483
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#10 von Dreispur , 28.10.2020 19:11

Hallo !
Ist es dir möglich die Drähte der Weiche abzuklemmen und mit einen normalen Wechselstrom zu testen .
So müßte die Weiche mit kurz antippen am Strom normal schalten .
Ein langes drücken am Keyboaed sollte auch nicht zu langen brummen führen wenn der Antrieb mit Endabschaltung richtig schaltet . Den der Endabschalter sollte ja beim umlegen des mechanismus die Stromzufuhr unterbrechen wenn der Kontakt nicht klebt oder angeschmorrt ist .
In der IB läßt sich im Menüe Weicheneinstellungen die Zeit einstellen

Und so wird’s gemacht:

• [menu]-Taste drücken
• [mode]-Taste drücken
• Mit der []-Taste bis zum Eintrag „Weicheneinst.“ blättern
• Weiter mit der []-Taste• Mit der []-Taste bis zum Eintrag „Schaltzeiten“ blättern
• Weiter mit der []-Tastedsplay14

• An der ersten Eingabepostition wird unter „Min“ (Minimalzeit) dieZeit festgelegt, die ein Weichendecoderausgang mindestens vonder Intellibox durchgeschaltet wird; auch bei kürzester Betätigungder Weichenadresse durch die Tastatur oder den Computer.Wird der Wert „0“ eingetragen, so wird die Funktion außer Kraftgesetzt und der Schaltimpuls dauert tatsächlich so lange, wie dieTaste gedrückt wird.• Mit der []-Taste wechselt der Cursor zur rechten Eingabeposition.• Unter „Max“ (Maximalzeit) wird die Zeit festgelegt, die ein Wei-chendecoderausgang maximal durchgeschaltet wird, auch wennder Befehl zum Deaktivieren des Weichendecoderausgangs fehlt.Wird der Wert „0“ eingetragen, so wird die Funktion außer Kraftgesetzt und der Schaltimpuls dauert tatsächlich so lange, wie dieTaste gedrückt wird.• Mit der [menu]-Taste zurück zum FahrpultbetriebHINWEISDie eingestellten Schaltzeiten gelten gemeinsam für alle ange-schlossenen Weichendecoder.

Nun bleibt es dir überlassen zu prüfen ob der Weichantrieb leicht elektrisch schaltet und mechnisch leicht bewegt .
Obwohl ich auch die IB alt verwende ist mir eine Schaltzeit von O nicht passiert . Obwohl ich schon öfter verstellt habe um es mit WDP abzugleichen .

Nachtrag Frage :
Handelt es sich um einen Antrieb mit überbrückter Endabschaltung ? Dann wäre es wie beschrieben möglich .
Aber bei allen Weichenasugänge der decoder .

Was passiert wenn du diese Weiche an einen funktionierenden Decoder ausgang anschliesst.


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.960
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#11 von henrymaske , 28.10.2020 22:47

ok, aber bitte beachten, ich habe die Frage hier gestellt: Anfängerfragen !!!

Nochmals,, ich schalte mit dem Märklin Keyboard, NICHT mit der IB.

Warum reagiert die Weiche bei Rot anders wie bei Grün ?

Nein, die Endabschaltung ist nicht überbrückt

Zitat

Was passiert wenn du diese Weiche an einen funktionierenden Decoder ausgang anschliesst.


was meinst Du damit genau ?

Grüße Rolf


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#12 von Dreispur , 29.10.2020 00:06

Hallo !
Ist deinKeybord an die IB angedockt ?


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.960
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#13 von henrymaske , 29.10.2020 06:54

Zitat

Hallo !
Ist deinKeybord an die IB angedockt ?



Ja


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#14 von 8erberg , 29.10.2020 07:44

Hallo,

es ist egal ob Du von der IB oder vom Keyboard schaltest, die Umsetzung macht die IB.

Wenn es allerdings ausschließlich der eine Taster ist würd ich mit Tunerspray oder Teslanol Oszillin reinigen.


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.483
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#15 von Railstefan , 29.10.2020 14:21

Hallo Rolf,

mach dir doch bitte einmal die Mühe, die Weiche direkt über die Tasten der IB zu stellen, ob dort das gleiche Verhalten auftritt - das hilft ungemein beim Einkreisen des Fehlers, bei dem wir dir gerne helfen möchten, aber du solltest dann bitte auch unsere Empfehlungen / Anregungen einmal ausprobieren:
Wenn ja, liegt es vermutlich an der Weiche bzw dem Dekoder
Wenn nein, liegt es vermutlich an den Tasten vom Keyboard

Und noch einmal: die Weiche wird IMMER von der IB angesteuert - das Keyboard liefert nur einen Befehl an die IB, den diese dann in das entsprechende Signal Richtung Dekoder / Weiche umsetzt.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.082
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#16 von henrymaske , 29.10.2020 17:38

Zitat

mach dir doch bitte einmal die Mühe, die Weiche direkt über die Tasten der IB zu stellen, ob dort das gleiche Verhalten auftritt - das hilft ungemein beim Einkreisen des Fehlers, bei dem wir dir gerne helfen möchten, aber du solltest dann bitte auch unsere Empfehlungen / Anregungen einmal ausprobieren:
Wenn ja, liegt es vermutlich an der Weiche bzw dem Dekoder
Wenn nein, liegt es vermutlich an den Tasten vom Keyboard



ok hört sich logisch an, muss ich mich mal durchkämpfen bis ich auf der IB die richtige Weiche finde......

oder ich tausche mal eben fix den Weichenantrieb aus

Grüße


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#17 von Railstefan , 30.10.2020 08:48

Hallo Rolf,

ich habe es gerade mal an meiner IB 1 ausprobiert, wie man zu anderen Weichen als den Nummern 1-8 (= Starteinstellung / Weiche 1 = Tasten 1+4) wechselt:
Menü-Taste und dann einfach die Nummer der ersten Weiche eintippen + Enter-Taste.
Dann hast du auf dem ersten Tastenpaar die Weiche mit der eingegebenen Nummer.
Daher dort einfach deine Problem-Nummer oder eine Nummer kleiner eingeben und es geht los.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.082
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Weichen schalten nicht ab

#18 von henrymaske , 30.10.2020 19:46

Danke, das ersparte mir langes suchen in der Anleitung, aber es ist das gleiche.

Auch mein Amperemeter schlägt auf über 2 aus beim schalten und bleibt auch so hoch, so lange man die Taste drückt...

Länger wie 3 Sekunden nmöchte ich nicht drücken..

Grüße Rolf


Märklin K-Gleis IB 1 + Control 80f + 1 Uhlenbrock Booster + Märklin Signalmodule
Meistens ESU Decoder


henrymaske  
henrymaske
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 24.12.2008
Gleise K-Gleise
Steuerung IB 1 Control 80f 1 Uhlenbrock


RE: Weichen schalten nicht ab

#19 von Railstefan , 02.11.2020 09:35

Hallo Rolf,

wenn das gleiche Ergebnis jetzt auch mit einem anderen Knopf als Auslöser passiert, klingt es eher nach dem Antrieb als Problem.
Kannst du mit wenig Aufwand mal einen anderen an den gleichen Dekoderausgang anschließen und dabei natürlich den Problem-Antrieb abklemmen?
Was passiert dann?

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.082
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz