Willkommen 

RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#1 von ÖBB Taurus , 18.01.2021 18:15

Servus,
Mich würde Mal interessieren was so eure "Lieblingshersteller" für H0 Rollmaterial sind.
Viele Grüße
Jakob


Anlage Epoche 6 Brennerbahn + Innsbruck
Rollmaterial von Roco, Märklin und NMJ (ÖBB/FS/Lokomotion/Rail Traction Company/TXLogistik/DB/MRCE/BLS/Railpool/SBB/Mercitalia uvm)


ÖBB Taurus  
ÖBB Taurus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert am: 27.05.2020


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#2 von PhilippJ_YD , 18.01.2021 18:23

Bei mir dürfte die Verteilung etwa wie folgt lauten, mal grob geschätzt:

70% Roco
15% ACME & Piko
15% Verteilen sich auf Brawa, Rocky Rail und ein paar Andere


Gruß, Philipp


PhilippJ_YD  
PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.063
Registriert am: 20.06.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#3 von Emmentaler , 18.01.2021 18:38

Hallo

ganz grosser Fehler: NME fehlt in der Liste!

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
InterCity (IC)
Beiträge: 981
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#4 von ÖBB Taurus , 18.01.2021 18:59

Zitat

Hallo

ganz grosser Fehler: NME fehlt in der Liste!

Grüsse
Walter



Fehler behoben
Viele Grüße
Jakob


Anlage Epoche 6 Brennerbahn + Innsbruck
Rollmaterial von Roco, Märklin und NMJ (ÖBB/FS/Lokomotion/Rail Traction Company/TXLogistik/DB/MRCE/BLS/Railpool/SBB/Mercitalia uvm)


ÖBB Taurus  
ÖBB Taurus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert am: 27.05.2020


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#5 von DR POWER , 19.01.2021 09:47

Hallo zusammen

Im letzten Jahr lag bei mir der finanzielle Anteil von Piko bei ca.40%, Roco kam auch auf ca.40%.
Der Rest verteilte sich auf Brawa und NPE (fehlt leider in der Liste).
Die Anteile schwanken aber von Jahr zu Jahr, je nachdem was für mich an Rollmaterial interessant ist.

Liebe Grüße, Andre

PS: Gützold fehlt auch in der Liste.


>Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle<


 
DR POWER
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.099
Registriert am: 29.07.2018
Ort: Sachsen
Gleise Fleischmann
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#6 von UP4001 , 19.01.2021 12:09

Roco - noch immer "Hausmarke".
Piko - gewinnt aktuell preislich. Bislang keine Fehlkäufe zu verzeichnen (147/187 Silberlinge, Messwagen). Einfach, Günstig & Anlagentauglich.
Trix gerne, wird jedoch oft preislich geschlagen.
Brawa (3) - nur bei Bedarf an bestimmten Modellen (Hier Gravita & 426), bei den Güterwagen bin ich positiv überrascht.
ESU (2) - nur bei Bedarf an bestimmten Modellen (meist zu viel unnützen Schnickschnack), zwei Containerwagen zum günstigen Preis. Bei Decoder & Beleuchtung hingegen ganz vorne...
Rockyrail OK


LG

Horst


 
UP4001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.042
Registriert am: 17.11.2010
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#7 von Sepp , 19.01.2021 12:27

Hallo,
ist auch abhängig vom Vorbild und welche Modellumsetzung davon für mich am besten umgesetzt wurde bzw. von welchem Hersteller
es dieses Modell überhaupt schon zu kaufen gibt.
Hauptlieferant ist zwar nach wie vor Roco bei mir, aber wie gesagt: siehe oben.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 412
Registriert am: 16.02.2020


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#8 von Stadtbahner , 19.01.2021 12:45

Hallo Jakob,

danke für das Erstellen der Umfrage.
Von welchem Hersteller gekauft wird, entscheide ich individuell je nach Modell. Als DC-Bahner bin ich zwanglos, da mir alle Türen offen stehen.
Daher Piko, Roco, Trix, Fleischmann und Hobbytrain. Auch Märklin, wenn DC-Radsätze verfügbar sind.


Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Liliput 202 003 UmAn.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


 
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.289
Registriert am: 17.11.2014
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC | z21 | Rocrail | MultiMaus
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#9 von Stummilein , 19.01.2021 13:47

Hallo,

nun, 100% Lieblingshersteller und 0% andere Hersteller.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.355
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#10 von Muc1966 , 19.01.2021 14:23

Hallo,

die Frage ist aufgrund AC/DC falsch gestellt. Es ist für Gleichstromer nicht einfach ein Wechselstrom-Wagen-Modell auf der eigenen Anlage fahrbar zu machen - nicht nur wegen der zu tauschenden Achsen. Ein Märklin-Fahrer hat es da einfacher da es egal ist wo die Masse abgegriffen wird da der Strom über den Mitteilleiter eingespeist wird.

Bei den Wagen gehts einfach denn es gibt zumeist Tauschachsen. Bei den Loks lohnt sich ein Umbau nur selten es sei denn jemand hat ausgereifte technische Kenntnisse und das passende Material um einen Systemwechsel vorzunehmen. Klar gibts Modelle eines Herstellers für beide Systeme die Frage ist ob es dann auch qualitativ passt. Beispiel: ich liebe die Märklin Baureihe E18 - egal welche Epoche. Das Modell ist weitestgehend aus Metall, Hat daher ein gutes Gewicht und kann aufgrund des qualitativ hochwertigen Motors einiges ziehen. Auf einer Börse kaufte ich "blind" eine 118 von Roco die bereits auf Wechseltrom und digital ausgerüstet war. Es war ein professioneller Umbau oder schon von Werk aus derart ausgestattet. Auch funktionierte alles einwandfrei aber sachlich konnte sie nur schön auf einem der hinteren Abstellgleise stehen denn im Einsatz war sie unbrauchbar, wackelte beim fahren, der Motor kreischte auch in niederen Drehzahlen auch wenn nur vier Wagen dran hingen. Zudem ist der Aufbau aus Kunststoff und das Modell bringt es optisch nicht und versagt gegenüber der Märklin-Lok mit derselben Farbe und Epoche.

Einem Bekannten in Salzburg - eingeschworener Roco-Fan seit Kindertagen - bekam vor rund 10 Jahren von mir zum Geburtstag eine Märklin-Hamo-Lok der Baureihe 85 aus den Neunzigern, heute rund 25-30 Jahre alt. Erst Abneigung, dann Zweifel, Neugierde und im Test hat die Lok alles gerockt was bei ihm an Strecke zu fahren war.

Was will ich damit sagen? Es muss grundsätzlich unterschieden werden welches System gefahren wird. Märklin baut stabil und schwer um einen heftigen Spielbetrieb durchzuhalten. Das kann ich von Roco und gleichen Gesellen nicht verlangen da rauchts und stinkt es bald mangels Qualität der Produkte und der Spielspaß ist weg. Für den Schaukasten ist das ok, aber zum fahren und spielen eher ungeeignet.

Dennoch habe ich einiges an Rollmaterial von Brawa, Fleischmann und auch Roco da ein Hersteller alleine selten genügend Material für einen langen Ganzzug anbietet und bei mir gibts keinen Wagen doppelt!

Grüße

Bernd


Falls ich nicht antworte liegts sicherlich am Niveau des anderen Beitrages


Muc1966  
Muc1966
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 09.04.2019
Ort: München
Gleise Märklin K-Gleise auf der Anlage und C-Gleise für den Fußboden
Spurweite H0, G
Stromart AC, Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#11 von DR POWER , 19.01.2021 17:17

Hallo Bernd

Die Umfrage nach dem/den eigenen Lieblingslieferanten ist völlig unabhängig von AC/DC. Denn wenn ich von einem Hersteller nichts oder nur sehr wenig kaufe,aus welchen Gründen auch immer, dann gehört er halt nicht zu meinen bevorzugten Lieferanten.
Natürlich setzen Vitrinenbahner beim Kauf unter Umständen andere Prioritäten als ein Käufer dessen Modelle beim Bodenbahning von Kindern genutzt werden(dies nur als Beispiel).
Aber genau aus diesen unterschiedlichen Anforderungen der Mobafreunde entstehen doch bevorzugte Lieferanten.

Liebe Grüße, Andre


>Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle<


 
DR POWER
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.099
Registriert am: 29.07.2018
Ort: Sachsen
Gleise Fleischmann
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#12 von Frank 72 , 19.01.2021 19:33

Zitat

Was will ich damit sagen?


Da bist du nicht der einzige, der sich das fragt. Dein Beitrag ist nicht nur in der Aussage falsch, sondern hat auch mit dieser Umfrage so überhaupt nichts zu tun.

Zu meinen H0-Zeiten hatte ich das meiste von Roco, egal ob Triebfahrzeuge oder Wagen. Dahinter machten Wagen von Sachsenmodelle und Lima einen Großteil aus. Der Rest verteilte sich auf diverse Hersteller.


Gruß Frank


 
Frank 72
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.689
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Schwerin
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#13 von Dave2 , 20.01.2021 21:30

Hallo,
Ich denke, es wäre besser gewesen, die Frage für Lokomotiven und Personenwagen/Güterwagen getrennt zu stellen. Ich hätte diese beiden Fragen ganz unterschiedlich beantwortet.
Wie auch immer, ein weiteres interessantes Thema.
MfG,
Dave


Dave2  
Dave2
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 08.08.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#14 von Martin_K , 21.01.2021 00:23

Zitat

Hallo,

nun, 100% Lieblingshersteller und 0% andere Hersteller.



Danke für den Mehrwert dieses Postings.


Hans-Joachim Krohberger hat sich bedankt!
Martin_K  
Martin_K
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 14.01.2021


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#15 von Stummilein , 21.01.2021 10:33

Zitat

Zitat

Hallo,

nun, 100% Lieblingshersteller und 0% andere Hersteller.



Danke für den Mehrwert dieses Postings.



Hallo,

nun, Du bist neu hier im Forum und kennst meinen Hersteller wohl noch nicht. Aber das wirst Du sicherlich noch herausfinden.
Übrigens hat Dein Beitrag sicherlich keinen "Wert".


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.355
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#16 von vikr , 21.01.2021 11:40

Zitat

Zitat

Zitat

nun, 100% Lieblingshersteller und 0% andere Hersteller.



Danke für den Mehrwert dieses Postings.




nun, Du bist neu hier im Forum und kennst meinen Hersteller wohl noch nicht. Aber das wirst Du sicherlich noch herausfinden.
Übrigens hat Dein Beitrag sicherlich keinen "Wert".



Der bevorzugte Hersteller kann sich ja im Laufe der Zeit durchaus ändern, z.B. weil bei bestimmten Produkten die Qualitätsschwankungen zu groß sind oder die Entwicklung konkurrenzlos hinterher hinkt. Daimler war z. B. Mal der führende Fahrzeughersteller, ist aber bei Elektromobilität derzeit sicher nicht allererste Wahl.
Wer solche Entwicklungen bei der Produktwahl nicht berücksichtigt, hat sicher schnell das Nachsehen.

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.805
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#17 von K.Wagner , 21.01.2021 12:28

Hi,

gaaaaanz früher Märklin, dann immer mehr Fleischmann und seit deren Integration bei Roco wieder mehr Märklin. Letzte echte (neue) Fremdanschaffung war eine Roco 64 in AC - aus heutiger Sicht teures Vitrinengeld - Ersatz durch Märklin 64-er.
Ansonsten 2nd Hand "alte" Fleischmann Modelle wie 218 / 086 / 078
Beim Wagenmaterial waren die letzten Anschaffungen Brawa (Umbauwagen) - damit bin ich nicht wirklich glücklich - bis auf dem Omm52, der bei mir auch mehrfach fährt und die Behältertragwagen.
Der Tucher Siechen Bierkühlwagen war ein MUST - aber auch der hat mich beim Nachrüsten mit Decoder und fernsteuerbaren Kupplungen viel Schweiß gekostet - dazu muss man den Wagen halt zerlegen....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.491
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#18 von Stummilein , 21.01.2021 14:55

Zitat

Der bevorzugte Hersteller kann sich ja im Laufe der Zeit durchaus ändern, z.B. weil bei bestimmten Produkten die Qualitätsschwankungen zu groß sind oder die Entwicklung konkurrenzlos hinterher hinkt. Daimler war z. B. Mal der führende Fahrzeughersteller, ist aber bei Elektromobilität derzeit sicher nicht allererste Wahl.
Wer solche Entwicklungen bei der Produktwahl nicht berücksichtigt, hat sicher schnell das Nachsehen.

MfG

vik


Hallo,

das erzähl mal einem Sammler.

Und wenn es um "führende" Fahrzeughersteller geht, dann ist allein die Elektromobilität nicht das einzig bestimmende Kriterium.
Aber das gehört nicht in diesen Thread.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.355
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#19 von aschenz , 21.01.2021 17:00

Zitat


Beim Wagenmaterial waren die letzten Anschaffungen Brawa (Umbauwagen) - damit bin ich nicht wirklich glücklich



Interessant.
Ich hab mir letztes Jahr auch zwei Garnituren dieser Wagen zugelegt, und sie nach 5 Minuten auf der Anlage wieder
etwas verstört in die Packungen zurück gelegt. Selbst auf Roco R4 Radien springen die Wagen aus dem Gleis.

Warum bist Du mit diesen Modellen nicht glücklich ?


Grüße
Andreas


 
aschenz
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert am: 04.01.2019
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos
Stromart DC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#20 von BigDiesel , 21.01.2021 17:11

Hallo,

ich habe "andere" angekreutzt, weil die ganzen Hersteller für US-Bahn fehlen.
Ich kaufe von Atlas, Intermountain, Athearn, Walthers, Accurail, Kadee, Kato, Peco und weiteren.
Der Vorteil, es passt alles zusammen von der Kupplung bis zum korrekten Längenmaß.


Gruß
Hardy

Mein Baubericht Marengo Swamp
Baubericht WiFi-Messwagen


 
BigDiesel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 371
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Nordbaden
Gleise Peco Code83, Eigenbau
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#21 von Schroedjs , 21.01.2021 19:40

Ich habe mir Märklin meine besten Erfahrungen gemacht, daher kaufe ich nur noch dort.
Beispiel: Rollende Landstrasse vgl Fleischmann, oder Selbstendladewagen vgl Lima, usw.


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.488
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#22 von Schwanck , 21.01.2021 19:43

Moi zusammen,

ich bezweifle dass die Zulassung von 7 Optionen für den liebsten Hersteller bei dieser Umfrage noch eine Aussage zulässt.
Der Superlativ (höchste Steigerungsform - hier lieb, lieber, am liebsten) lässt logischer Weise immer nur ganau eine (1) Wahl zu.
Ich habe deshalb nicht abgestimmt.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.085
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#23 von Vietushund , 22.01.2021 18:02

Hallo Jakob,

ich sehe es genauso wie Stadtbahner.
Ich mache meine Entscheidung auch vom Modell abhängig.
Beispiel: Neuheit 2021 DSB-Vectron, Roco oder Piko? Entscheide ich mich für das Roco-Modell.
Warum? Hab schon drei.

Ich lasse mir auch gerne bei meinem Händler Ladenhüter zeigen.
Gefällt mir was, ist es egal ob Märklin, Roco oder Fleischmann etc. drauf steht.

Dabei sind schon ein paar, ich nenne es mal Gelegenheiten entstanden.

Gruß
Lars


Vietushund  
Vietushund
Beiträge: 9
Registriert am: 29.10.2020
Ort: Buxtehude
Gleise Trix C-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 2
Stromart DC


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#24 von K.Wagner , 25.01.2021 12:28

Zitat

Zitat


Beim Wagenmaterial waren die letzten Anschaffungen Brawa (Umbauwagen) - damit bin ich nicht wirklich glücklich



Interessant.
Ich hab mir letztes Jahr auch zwei Garnituren dieser Wagen zugelegt, und sie nach 5 Minuten auf der Anlage wieder
etwas verstört in die Packungen zurück gelegt. Selbst auf Roco R4 Radien springen die Wagen aus dem Gleis.

Warum bist Du mit diesen Modellen nicht glücklich ?




Hi,
bei den Wagen gibt es eine Beilagscheibe, die den Abstand des Wagenkastens zu den Drehgestellen erhöht. So laufen sie auch durch meinen Märklin R1 (360 mm).
Warum ich nicht zufrieden bin: Zur Montage der Innenbeleuchtung müssen die Dächer herabgenommen werden - nun habe ich da ziemlich Erfahrung, aber bei den Wagen gelang es mir nicht, ein Dach zumindest ohne Weißbruch an den Rasthaken zu entfernen - und ja - ich habe die Bedienungsanleitung und auch im Google gelesen.
Weiter wollte ich die Wageninnenseiten anmalen - die Fenstereinsätze waren eingeklebt! Im Gegensatz zu den Wagen, die bei MIBA gesupert wurden (Inneneinrichtung farblich aufgebessert, Innenwände bemalt). Vielleicht war das auch die Ursache für die Probleme beim Dach-Abklipsen.
Nun gut, ich habe von Brawa Dächer bekommen, eines auf Kulanz (hatten sie auf Lager). Die beiden anderen habe ich nach erneuter Lieferfähigkeit ca. 1 1/2 Jahre später gekauft. Der Preis war zwar nicht ohne, aber nicht exorbitant hoch.

Beim Tucher-Siechen-Kühlwagen war es beim Zerlegen übrigens ähnlich....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.491
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

#25 von aschenz , 25.01.2021 17:03

Klaus, vielen Dank für Deine Antwort.
Das mit den Beilagscheiben hatte ich bis jetzt nicht wahrgenommen, das werde ich
in den kommenden Tagen mal prüfen.


Grüße
Andreas


 
aschenz
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert am: 04.01.2019
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos
Stromart DC


   

Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?
Aufbewahrung/ Verpackung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 41
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz