Restart, mit Märklin auf Modulen

#1 von MichaSZ , 02.12.2021 21:49

Nach einem schmerzhaften Abriss und 10 Jahren Stillstand sollte das Modellbahnhobby zukünftig in Modulform weitergehen.
Die ersten selbst erstellten Module waren noch nicht 100%ig und zufällig fand ich zu den Hildesheimer Märklin-Stammtisch, mit ihrer Modulgruppe. Diese Truppe hat einen Tischlermeister, der verwindungssteife Module baut und weiß, diese auch gleich mit stabilen Füßen auszustatten. Andere Mitstreiter kannten sich mit Elektronik aus und Win-Digipet Experten gesellten sich auch hinzu. Die Modulzusammenkünfte machen immer Spaß, aber eine eigene Anlage fehlte.

Nach dem Modulbau ist vor dem Modulbau und so entstanden mit den Jahren einige Kreationen, mit denen sich nun auch ein Betrieb Daheim durchführen lässt. Nicht so üppig wie in der Gruppe aber ausreichend. Ein paar Beiträge hatte ich hierzu schon im Forum eingestellt.


Nun der Restart mit Modulen.

Abweichend von der Mist-Hi Modulbaugruppe verringerte ich den Gleisabstand meiner Module auf 64,5 mm. Die schlanken C-Weichen kommen auf den Hauptstrecken und dem Bahnhof zum Einsatz. Die größten C-Radien lagen bereits mit einer äußeren Erhöhung in den Kurven. Der Zuglauf sieht harmonisch aus.

Ein noch engerer Gleisabstand wäre mir lieber, passt leider nicht zu den vorgegebenen Märklin-Radien. C4 + C5 passen dabei auch recht gut auf die beiden in L-Form verbundenen Standardmodule.

Der Umbau der Gleisverlegung ging recht schnell von statten, auf den Standardmodulen waren nach einer knappen halben Stunde die Gleise wieder neu verlegt. Das neue Schottern und die Landschaftsgestaltung dauerte je Modul recht unterschiedlich. Anbei ein paar Aufnahmen vom Umbau eines Kurvenmoduls.

Ausgangssituation




Trennschnitt mit einem Vibrationsschleifer




dann ging es fix weiter






Hier noch ein paar Aufnahmen nach dem Umbau auf 64,5mm




Der Tierarzt fühlt nach, ob eine Kuh tragend ist.




Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


Thoralf, 101-Fan und klausvonhessen haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.12.2021 | Top

Restart, mit Märklin auf Modulen

#2 von MichaSZ , 06.12.2021 21:39

Umbau des Landhandels und seinen 5 Modulen

Der Landhandel wurde als nächstes Projekt in Angriff genommen.
In der ersten Version konnte der Landhandel, mit der dazugehörigen Kurve, nur an bestimmten Stellen beim Anlagenaufbau eingesetzt werden.
Hier die Ausgangslage:



Von vorher drei Streckensegmente mit einem 4. und 5. Kurven-Modul, als angeschlossene Kurve, wurden nur noch 4 geradeaus verlaufende Streckensegmente. Da die Kurve mit zwei Modulen herausgekoppelt wurde, bekam der Landhandel ein neues 4. Segment. Alle 25cm tiefen Ansatzstücke wurden nicht geändert und kamen wieder an ihren Platz. Der zukünftige Plan:



Wie alle Segmente, wurde auch der Landhandel mit den "IMT-Passhülsen und -bolzen" ausgestattet. Bei der Umgestaltung wurden nur das Südgleis auf zwei Modulen belassen, sonst wurden alle Gleise (C+K) komplett entfernt und mit C-Gleis neu bestückt. Fotos folgen.

Die rechten Seite hat mehrere Gleisanschlüsse, falls sie bei einem Aufbau nicht weiterführen, sorgen aufgesteckte Prellböcke für ein Gleisende.

Das 3. Gleis wurde mit einer LUX-Radreinigungsanlage (hatte das Reinigungsergebnis an der TU-Dresden bewundert) ausgestattet. So können Züge vom Nordgleis in das 3. Gleis abbiegen, über die Radreinigung fahren und wieder dem Nordgleis zugeführt werden.

Die weiteren Gleise dienen als Zieh- und Abstellgleise. Hier kann auch bei einem späteren Automatikbetrieb manuell (z.B. mit einer Mobilstation) ordentlich rangiert werden.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


101-Fan und ThiasThias haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


Restart, mit Märklin auf Modulen

#3 von MichaSZ , 08.12.2021 17:39

Kleine Stellprobe der neuen Gleise auf dem 1. Segment des Landhandels:



Dann folgte der Abriß:

Da die Zwischenräume der Gleise mit 5mm Styropor ausgefüllt waren, ging das Entfernen der alten Gleise mit einem Virbrationsschleifer recht schnell.


Scheint, dass Herr Preiserlein schlimmes befürchtet :-)

Die Neuverlegung:




Hier alle 4 Segmente beim Testlauf:




Nachdem die Rückmeldungen klappten und Weichen ordentlich umlegten, ging es an´s Einschottern. Hier kurz danach, die Flächen sind noch hell vom Leim.




Im Anschuss ging es noch ein paar Tage lang an das Gelände




Segment 2




Segment 3 mit der Radreinigungsanlage


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


Bodo, Joburg, UKR und Uegloff haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.12.2021 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#4 von Thoralf , 09.12.2021 22:01

Hallo,
Die Schienenrostfarbe und der Schotter sind super geworden! Leider stören die steilen Weichenwinkel den Realismus etwas ( und die Puko's, ja) . Willst Du nochmal elektrostatisch nachbegrasen? Grüße Thoralf


Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540


MichaSZ hat sich bedankt!
Thoralf  
Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 04.11.2018
Ort: bei Erding
Gleise Tillig Elite Profile, Schwellen-Resteverwertung
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#5 von MichaSZ , 10.12.2021 21:14

Hallo Thoralf,

danke für deine Kritik.Ich hoffe du meinst mit den steilen Winkel die der Rangiergleise. Mit den Pukos lebe ich schon mein Leben lang und sehe darüber hinweg. Anfangs hatte ich den Schotter auch zwischen den Schwellen angebracht, da waren die Pukos kaum sichtbar. Die unterschiedlichen Leimmischungen waren nicht ok, was sich im Betrieb als noch nicht so ausgereift entpuppte. Kann man vielleicht später noch einmal nachholen.
Die farbliche Behandlung der Gleise sieht leider auf einigen Fotos recht unterschiedlich aus. Mit der Färbung geh ich sehr pragmatisch mit einem Faserstift aus dem Baumarkt ran. Tipp aus einer Miba-Spezial.
Ein weiteres Begrasen zwischen den Gleisen ist geplant. Hier will ich erst mit beginnen wenn viele Module aufgebaut sind, dass Allgemeinbild soll passen. Mein HEKI-Bestand wird da schon was hergeben.
Hab noch ein schönes Wochenende.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


Thoralf hat sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#6 von MichaSZ , 11.12.2021 12:20



hier könnten noch einige Grassorten ausgesät werden


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


101-Fan und UKR haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#7 von MichaSZ , 14.12.2021 20:16

Das vierte Landhandelmodul.

Dieses Modul hat Zeit in Anspruch genommen, nicht nur, dass es komplett neu mit der Elektrik ausgestattet werden musste. Die beiden Gleisreporter (deLuxe von CAN) wie auch die Digitaldecoder für die Signale kamen hier unter. Ups, ja alle Weichenantriebe des Landhandels erhielten Antriebe von Viessmann. / ob die Antriebe so verlässlich schalten wie Antriebe von MP wird sich zeigen.

Vom Gleisplan her erfolgten, abweichend vom Zeichnungsplan, etliche Gleisaufbauten. Der erste Aufbau, ohne die jetzige Dreiwegeweiche zeigte beim Spielen, dass den Zieh- und Abstellgleisen etwas an Länge fehlt. Ich bin auch kein Freund von diesem 3er-Teil, durch den spärlichen Platz auf einem Modul und den gewünschten Längen von Zieh- und Abstellgleisen kam ich nach etlichen Aufbauten und Probeläufen, zu dem Entschluss, diese Weichenform einzubauen. Wie zuvor, soll ein kleiner Rangierbetrieb möglich sein und der vom Süd-Gleis kommende Gleisverlauf sollte weitergeführt werden.

Wird der Landhandel in einer längeren Modulstrecke mit eingebaut wirken die Stumpfgleise des 4. Modul ein wenig verloren. Aber mit Prellböcken ausgestattet, erhalten sie Funktion.
Bei einem Aufbau vor dem Bahnhof (so sollte es zukünftig stets werden) erhalten die Stumpfgleise vom 4. Modul ihre eigentlich angedachte Funktion. Die Weiterführung zu Anschließer, auf dem ersten Bahnhofsmodul und dem Güterverladegleis der Bahnhofsmodule.

Ein altes Reiterstellwerk aus früheren Zeiten fand wieder einen neuen Platz.


Schon bei den ersten Stellproben machte es eine gute Figur. Vor der inneren Ausgestaltung wurden außen Lichtsignale von Viessmann angebracht.



Als Publikumsschutz sorgt, wie an jedem Modul, 4mm starkes Plexiglas.


Der Golfi hatte falsch geparkt und wurde kurzerhand halbiert.




So, dass war es ersteinmal.


Die Ka-II hat auch nichts mehr zu schaffen und macht Feierabend.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


unserfa, 101-Fan, stammp und UKR haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#8 von stammp , 15.12.2021 23:06

Guten Abend Michael,
Danke für die BILDER und die Beschreibungen.
Du bist echt flott unterwegs

Zwischen Plan am 6. Dezember und Stand heute bzw. gestern. Uuui.
Das ging schnell oder ist der Bericht zeitlich gerafft?

Auf jeden Fall schön anzusehen.
Viele Grüße Peter


Peter aus Grevenbroich
Raus aus dem Schrank ... ab auf´s Gleis

Planung der Modulanlage NEULAND viewtopic.php?f=24&t=148094&p=1673047#p1673047
Bahnhof Wiedenest im Bau: viewtopic.php?f=170&t=154721


MichaSZ hat sich bedankt!
stammp  
stammp
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert am: 02.03.2012
Ort: Grevenbroich
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#9 von MichaSZ , 16.12.2021 19:37

Guten Abend Peter,

danke für die Blumen und ja, es ist eine richtige Zeitraffa abgebildet
Ich saß einige Wochen über dem Landhandel, allein die Aufbauten der vielen "echten" Gleisverläufe dauerten ein paar Tage. Der mehrmalige Testaufbau brachte beim Spiel doch einige Mängel an den Tag die im Gleisplanprogramm nicht so ganz durchdacht waren. Ein Gleisplanprogramm hilft aber enorm.
Z. Zt. sitz ich schon etwas länger an zwei Modulen, die im Winkel verbaut sind, die geraden Strecken sollen ein wenig unterbrochen werden.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#10 von MichaSZ , 16.12.2021 20:12

Wechselmodule

Ob die Bezeichnung richtig ist? Jedenfalls verlaufen die Gleise erst nach rechts und dann wieder links.

@ Peter, an diesen beiden Segmenten sitz ich (aus Zeitmangel) schon recht lang, eine kleine Zeitraffadarstellung wird es wieder geben.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


UKR hat sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.02.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#11 von MichaSZ , 18.12.2021 17:58

Befestigung der Module

Nach einigen Anfragen zu den Befestigungen der Module untereinander.



Die IMT-Hülsen werden leicht mit einem Hammer in ein 10 mm Loch geschlagen.

Die Stahlstifte "führen" die Module zusammen, Gewindeflügelschrauben halten die Verbindung.




Da die Module früher noch keine Norm für die Passhülsen hatten, ging ein nachträglicher Einbau nur in meinen "Segmenten".


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


Niki Frank S fan und UKR haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#12 von MichaSZ , 19.12.2021 18:18

Gleise verlaufen da, wie es die Begebenheiten zulassen.


Bei den Wechselmodulen musste die Gleislage zwangläufig von Rechts nach Links zwischen zwei Anhöhen verlaufen. Aufbauten auf den Anhöhen würden keinen Tunnelbau oder eine anderweitige Gleisverlegung zulassen.

Stellprobe rechts des Gleises:




Gut, dass noch einige Gebäude in der Kiste schlummern und eine kleine Burg war dann der Favorit.




Die Anhöhe wurde mit ordentlich Styrodur und Hagalit-Außen überzogen. Aus der Restekiste kamen noch ein paar Stützmauern dazu.




Auf der linken Seite wurde eine Anhöhe geschaffen, die über beide Module ansteigt. An den Kanten schaffen Multiplexbretter einen stabilen Übergang.



Da die Module versetzt sind, endet die Anhöhe hier mit einer Kante.


Natürlich sollte hier auch eine Burgruine oder Ähnliches stehen, im Internet wurde ich bei "Müllers-Bruchbuden" fündig.
Dieser Turm sollte sein. / hier im Forum ist der Turm mit einer sehr schönen winterlichen Szenerie zu finden



Ein Ansatzbrett soll auch hier wieder den Modulen mehr Tiefe geben, eine kurze Stellprobe aus dem Fundus:




Habt noch einen schönen 4. Advent.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


UKR und punch haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.02.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#13 von Johannes ODonnell , 22.12.2021 19:06

Hallo Michael,
gefällt mir sehr gut, was Du da baust. Die Reduzierung des Gleisabstandes ist optisch wesentlich ansprechender als der breite C-Gleis Parallelabstand. Ich schätze die Aktivitäten und Module des Mist Hi sehr, schaue auch gerne mal auf deren Seite/Thread vorbei und konnte die Module auf der IMA in Köln schon mal aus der Nähe betrachten. Die breiten Gleisabstände und das breite dunkle Schotterband, das sich durch die Module zieht, ist mir jedoch zu präsent - selbst der schmale C-Gleis Parallelabstand ist mir; sofern nur geschottert, auch noch zu dominant. So habe ich auf meinen Modulen das Schotterbett zwischen den Gleisen unterbrochen und lasse den Sand mit Bewuchs in der Mitte zum Vorschein kommen. Ob das jetzt vorbildgetreu ist, kümmert mich dabei nicht. Die Module mit dem Landhandel sind sehr interessant und bieten viel Spiel- und Rangierspaß und ich bin auch gespannt, wie die Module mit der Gleis-Verschwenkung rauskommen. Das ist ja bei der C-Gleis Geometrie immer ein leidiges Thema .... aber irgendwie muss man durch die Kurve kommen und nicht jeder hat ne Turnhalle als Anlagenraum zur Verfügung.

Viele Grüße
Johannes


Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


MichaSZ hat sich bedankt!
 
Johannes ODonnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.266
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#14 von UKR , 27.12.2021 11:20

Moin Michael,

so, da komm ich endlich dazu, mal bei deinem Neustart vorbeizuschauen. Das du inzwischen etwas schmaler baust, hatte mir Rüdiger schon bei der Ausstellung in Wathlingen berichtet, wo ich dich und deine Module bereits vermisst habe. Das was du hier aber gezeigt hat, gefällt mir ausgesprochen gut und ich hoffe, du bist damit im kommenden Jahr mal wieder live zu sehen.

Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für 2022, kommt gut rüber und weiterhin viel Spaß und Erfolg an den Modulen.

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


MichaSZ hat sich bedankt!
UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.685
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen

#15 von MichaSZ , 27.12.2021 19:24

Danke Ulrich,

ja, den Spass an den Modulen werde ich natürlich weiterhin haben.

Komm auch gut ins neue Jahr.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


UKR hat sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#16 von MichaSZ , 27.12.2021 20:09

Anbei der bereits fertig gestaltet Bereich der Modul-Nordseite



auf der Zuschauerseite komm ich nur sehr langsam voran, da wächst schon das Gras in den Fugen






Im Januar werde ich hoffentlcih vorankommen.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


101-Fan, UKR und Bruchi haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.02.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#17 von MichaSZ , 05.01.2022 21:35

Hallo zusammen,

den Ansatz für die beiden Module hab ich nun angebracht, hier mal eine Ansicht von der Unterseite



die zwei kleinen Alu-U-Winkel am Modul werden nur zum Halt bei der Anbringung benötigt, die beiden Flügelschrauben reichen aus.

Bis denne


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


UKR hat sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#18 von MichaSZ , 09.01.2022 22:34

Hallo zusammen,

hab am WE ein wenig Zeit gefunden und nach etlichen Stellproben verschiedenster Gebäude kam es nach der anfänglichen Planung doch etwas anders



Erst waren 8 Häuser + Nebengebäude in einer engen Dorfbebauung geplant, doch "weniger ist mehr" und so kommen nur ein paar Gebäude zum Einsatz.
Ein harmonischer Übergang zur nahen Burg sollte entstehen und so werden nur drei ländliche Häuser und zwei kleine Nebengebäude aufgestellt.



Die Arbeiten an der kleinen Siedlung lenken etwas von der Turmbaustelle ab und bringen mir Zeit über dessen Geländegestaltung nachzudenken. Step by step... langsam geht es dem Ziel entgegen.

Bis denne.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


UKR hat sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.02.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#19 von Johannes ODonnell , 11.01.2022 19:31

Hallo Michael,

mit dem Ansatzbrett hast Du natürlich bessere Möglichkeiten als z.B. ich selbst und damit etwas mehr Gestaltungsfreiheit. Dennoch ist bei Modulanlagen das Weniger Mehr, da die räumliche Tiefe fehlt und zuviele o. gar zu mächtige Gebäude direkt an die Gleise zu "klatschen" ist nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Daher ist die Entscheidung, das Dorf auszudünnen eine gute. Bei Industriegebäuden oder einer Landhandlung mit Gleisanschluss ist eine dichte Bebauung natürlich etwas anderes. Auf meinen eigenen Modulen (... ich habe bisher nur 2 fertige/bzw. fast fertige) habe ich eine gestaltungstechnisch gesehen, unvorteilhafte Mittellage und somit links und rechts davon nur wenig Platz. Darum habe ich nur kleine und sehr wenige Gebäude und der Rest ist Landschaft.

Viele Grüße
Johannes


Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


 
Johannes ODonnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.266
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#20 von MichaSZ , 12.01.2022 17:44

Hallo Johannes,

ja, der begrenzte Platz auf den Modulen, dass kennt wohl jeder hier. Ich wollte mehr Tiefe durch die Ansatzstücke schaffen und mir weitere Module (ohne Bahnbetrieb) parallel der Stecke ersparen. Da bei mir einiges noch im Aufbau ist, werden sich zukünftig bestimmt noch andere Möglichkeiten ergeben.


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


VT 11Punkt5, UKR, Badisch85 und ThiasThias haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.01.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#21 von VT 11Punkt5 , 12.01.2022 19:35

Hallo Michael,

da mich immer interessiert, wenn jemand mit Segmenten und eingeschotterten C-Gleis baut, habe ich mal ein bisschen bei dir hineingeschaut. Das gefällt mir gut, auch das letzte Segment mit der geschwungenen Gleisführung finde ich optisch sehr ansprechend. Ich vermute, die Radien sind mit 24912 gebaut?!
Das werde ich mir weiterhin anschauen und freue mich auf weitere Berichte von dir


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


MichaSZ hat sich bedankt!
 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.270
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#22 von MichaSZ , 16.01.2022 13:31

Hallo Torsten,

die Kurven bestehen aus den Radien 4+5, flachere Kurven ließen sich nicht so gut über beide Module anpassen. Das auftrennen der 36er-C-Geraden, um flixblere Radien zu erhalten, wäre wohl auch keine Lösung gewesen


Anbei ein kleiner Baufortschritt




Ich hatte zuletzt die Gleisenden mit Acryl verfüllt und die Gebäude befestigt. Nach der ersten Begrasung sieht die Siedlung endlich nicht mehr wie eine Baustelle aus.





Da die Aufbauten der kleinen Burg und des Turmhauses die Handhabung des Moduls behindern, wurden diese auf kleinen Holzplatten befestigt und werden zum Transport wie die Ansatzbretter gesondert transportiert.



Die Ränder der kleinen Grundplatten ließen sich bei der kleinen Burg gut kaschieren, bei dem, im Vordergund stehenden, Turmhaus muss ich mal sehen wie es wird ...

Jetzt wird erst einmal eine kleine Bastelpause eingelegt. Bis denne


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


UKR und VT 11Punkt5 haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.01.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule

#23 von VT 11Punkt5 , 16.01.2022 18:15

Hallo Michael,

... ahh okay, ich plane im bei mir auf dem nach Osten ( östlich der Bahnhofsausfahrt Bad Kiebitzsee ) anschliessenden Segment auch eine kleine Paradestrecke mit 24430/24530 , ich hoffe, ich bin mit meiner " Schotterorgie " bald durch, sodass ich mich dann endlich dem Weiterbau widmen kann.
Dein Arrangement mit Burg und Turmhaus ( sogar praktischerweise herausnehmbar ) gefällt mir sehr gut, das " Drumherum " entwickelt sich


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


MichaSZ hat sich bedankt!
 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.270
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Bäume basteln

#24 von MichaSZ , 19.01.2022 22:20

Hallo Torsten,

danke für die Blumen .

Zum "Drumherum" ....

Ein paar nette Bäume sollten auf der Siedlung stehen und nach einer kleinen Bestandsaufnahme kam ich zu dem Entschluss einige Stämme von Baumbausätzen mit dem bereits eingesetzten Heki-Material zu beflocken.

Nach ein paar kleinen Vorarbeiten kam Leim auf die kleinen Ästchen und Grün drauf.




Ich denke das Teil kann so aufgestellt werden.



Bis denne


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


Brumfda und Bruchi haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.02.2022 | Top

RE: Restart, mit Märklin auf Modulen - Wechselmodule begrünen

#25 von MichaSZ , 23.01.2022 01:19

Hallo zusammen,

nach ein paar Stellproben wurde ein wenig entlang der Gleise begrünt und die Siedlungshäuser erhielten ein paar Einfriedungen





Die zuvor gebastelten Bäume müssen noch ein wenig warten, bevor sie aufgestellt werden können. Eine kleine Bastelpause steht bevor und dann wird es mit dem Feinschliff langsam weitergehen.

Bis denne


Gruß Michael

Restart, mit Märklin auf Modulen


Brumfda und Uegloff haben sich bedankt!
 
MichaSZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 14.01.2012
Ort: im grünen Süden von SZ
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Juli 2022: Nachdem das Modul 3 fertig ist, geht es gleich mit dem Modul 4 weiter…
RE: Thomasing/Bay. - die Entstehung -

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 157
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz