Gleise schottern - befeuchten vor Kleber

#1 von Mrmcfly123 , 30.09.2022 08:34

Ich bin momentan dabei die ersten Metern Gleisen bei meiner Anlage am einschottern. Märklin K-Gleise und Schotter und Flex-Kleber von Koemo.

Beim einschottern habe ich gelernt, dass man am besten Schotter vor den Kleber befeuchtet, damit der Kleber keinen „Löcher“ verursacht. Dieses hilft sehr. Aber soll man mit Wasser oder Isopropanol aus der Sprühflasche befeuchten? Gibt es bei den einen oder anderen grösseres Risiko für Rost bei den Pukos oder andere Effekte wo man muss in Betracht nehmen?

Freundliche Grüsse,
Lars


Anno15 hat sich bedankt!
Mrmcfly123  
Mrmcfly123
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 24.02.2017


RE: Gleise schottern - befeuchten vor Kleber

#2 von Gelöschtes Mitglied , 30.09.2022 08:40

Zitat von Mrmcfly123 im Beitrag #1
Aber soll man mit Wasser oder Isopropanol aus der Sprühflasche befeuchten?


Hi Lars,

auch wenn ich es selbst noch nie gemacht habe......

Isopropanol aus einer Sprühflasche scheidet für mich augenblicklich aus.
Ein Funke, und du hast ein echtes Problem.
....und da reicht schon eine statische Entladung deines Pullovers......

Wenn es mit Wasser geht, nimm Wasser.
Das brennt nicht......

Doktor Fäustchen
aka
Stephan


zuletzt bearbeitet 30.09.2022 08:41 | Top

RE: Gleise schottern - befeuchten vor Kleber

#3 von Domapi , 30.09.2022 08:43

Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel ist perfekt, am besten mit einem Zerstäuber aufsprühen.
Richtig schön durchfeuchten!

Rostrisiko ist wie bei allen Wasser / Metallkontakten gegeben.

An heiklen Stellen evtl. Isopropanol einsetzen.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.643
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Gleise schottern - befeuchten vor Kleber

#4 von iwii , 30.09.2022 09:11

Bei Schotter kann man die Wassermischung auch auftropfen, wenn man Sorgen wegen der Gleise hat. Der Untergrund sollte aber solide sein, so dass er nicht gleich Falten wirft.

Gruss, iwii



 
iwii
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.998
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Gleise schottern

#5 von norbert1 , 30.09.2022 09:22

Hallo!

Das kommt auf den Schotter an und was der Hersteller empfiehlt. Weißleim verdünnt mit etwas Pril, oder Latexkleber.

Grüße


norbert1  
norbert1
InterCity (IC)
Beiträge: 695
Registriert am: 31.01.2019
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Gleise schottern

#6 von RichyD , 30.09.2022 09:43

Servus,
ich träufele Schotterkleber mit einer Pipette an den Rand des Schotters:
der verteilt sich dann durch Kapillarkraft und der Schotter wird (temporär!) etwas dunkler - hieran sehe ich, wann die Menge Kleber reicht.
Alles völlig ohne Sprühnebelfläschchen - hochwertiger Schotter ist gewaschen und enthält kaum Staub.

Ob das auch bei deinem Koemo-Schotter funktioniert? Probier's aus!

Beste Grüsse,
Richy

P.S.: wenn du doch nebeln willst (m.E. unnötig, aber es schadet ja nicht) und um rostende Gleise bange bist, dann nimm' gern Isopropanol, 70%ig oder so.
Da funkt überhaupt nichts. Dass man soetwas in gelüftetem Raum mit Atemschutz (Aerosol) machen sollte und nicht auf dem Bärenfell vor dem Kamin, erklärt sich wohl von selbst


RichyD  
RichyD
InterCity (IC)
Beiträge: 871
Registriert am: 02.11.2020


RE: Gleise schottern

#7 von mobaz , 30.09.2022 09:44

Moin, hast du die Anleitung von Koemo gelesen?
Zitat von der Website:
"Wir haben für Sie einen Schotterkleber, der keinen Fließverbesserer benötigt. Er besitzt ein sehr hohes Netzvermögen..."
Ich denke, das wässern kannst du dir sparen.
Schönen Gruß
Maik


faraway hat sich bedankt!
mobaz  
mobaz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.714
Registriert am: 21.10.2007


RE: Gleise schottern

#8 von Mrmcfly123 , 30.09.2022 13:38

Danke fürs Feedback.

Ich weiss dass ich für den Kleber von Koemo kein Fleissverbesserer benötigt. Der fliesst schon fein, ohne da etwas zu machen. Aber – wenn der Schotter schön aufgelegt ist und ich dann mit einer Pipette die winzigen Tropfen von Kleber aufbringe, passiert es manchmal, dass die Tropfen kleine Löcher in der Schotterwand machen. Ist der Schotter erst einbisschen mit einer Verdünsterspray nass passiert dieses nicht.

Frage ist also ob Wasser oder Isopropanol am besten ist. Es wird ja nicht viel Wasser verwendet, aber ich habe gedacht lieber vorerst versuchen abzuklären vor ich 100m Gleise einschottern um nachher zu sehen dass diesen verrosten. Ist das generell ein grosses Problem mit K-gleise?

In meiner Moba-Raum habe ich ein Lufttröckner wo Feuchtigkeit generell auf 50% haltet.


Mrmcfly123  
Mrmcfly123
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 24.02.2017


RE: Gleise schottern

#9 von mobaz , 30.09.2022 13:43

Moin, ich mache es so, dass ich am Rand des Schotters den Kleber aufbringe und ihn dann sich selbst den Weg durch den Schotter suchen lasse. Dann sieht man auch sehr gut an der Verfärbung, wo schon Kleber ist und wo noch ein paar Tropfen gebraucht werden. Wenn das bei dem Kleber nicht richtig funktioniert, einfach einen Tropfen Spüli einmischen.
Schönen Gruß
Maik


mobaz  
mobaz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.714
Registriert am: 21.10.2007


RE: Gleise schottern

#10 von RC-Flieger , 01.10.2022 12:02

Hi
Ich habe zum schottern meiner ROCO Flexgleise wasserfesten Holzleim ( 1:2 mit Wasser verdünnt ) und einem Spritzer Spühlmittel verwendet. Das ganze in einer kleinen Ponalflasche angemischt und auch mit der Flasche aufgetropft. Das hat gut funktioniert und kostet fast nix. Leim ist natürlich nicht von Ponal sondern günstiger aus´m Schnäppchenbaumarkt. Hält bombig und ist über Nacht komplett durchgetrocknet. Vorher gewässert habe ich da auch nichts.

Gruß Thomas


RE: " Einmal rund um die Werkstatt " Dioramen mit Verbindungsgleisen
Vorbildloser Eigenbau in H0
" Langenauer Museums Bahn "


 
RC-Flieger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.283
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis, Roco Flexgleis, Fleischmann Modellgleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC, DC, Analog


   

Unterschiede beim Flixtrain-Grün: Welche Modelle passen am besten zusammen?
Piko Expert Loks mit Geschwindigkeitssprüngen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz