Roco Lok mit Pufferspeicher auf ESU Decoder umbauen

#1 von FlorinM , 25.11.2022 13:37

Hallo,

Ich habe mal eine Frage an euch, und bis jetzt keine klare Aussage gefunden, auch von Roco nichts als ich die Frage dort gestellt habe.

Es geht um die Loks die ab Werk mit Sound ausgestattet sind, aber auch ohne (wie ÖBB 2106 aus dem Startset) und dazu einen Pufferspeicher haben.

Kann man den Zimo Decoder mit einem ESU 1:1 umtauschen oder muss man dazu die Lok mit einer Ladeschaltung ausrüsten? Ist es doch vorhanden oder nicht?

Danke euch und schöne Grüße

Florin


FlorinM  
FlorinM
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 26.09.2022


RE: Roco Lok mit Pufferspeicher auf ESU Decoder umbauen

#2 von Werner Guderlei , 25.11.2022 22:22

hallo Florin,
ist leider nicht so einfach zu beantworten, aber es gibt in youtube einen hervorragenden Film der die Sachverhalte erklärt, auch für ESU.
Zu finden unter dem Stichwort Pufferkondensatorverwirrung der Modellbahnwelt Schiltern.
https://www.youtube.com/watch?v=VNsjO7-dK0c&t=927s

viel Erfolg und schönen Abend
Werner


www.dampflok1970.de


 
Werner Guderlei
Beiträge: 7
Registriert am: 16.04.2022
Homepage: Link
Ort: Stuttgart
Gleise "Mein Gleis"
Spurweite H0
Steuerung Intellibox / DCC
Stromart Digital


RE: Roco Lok mit Pufferspeicher auf ESU Decoder umbauen

#3 von riedochs , 25.11.2022 23:46

Die Roco Loks haben keine Ladeschaltung. Die verbauten Zimodecoder haben schon alles nötige verbaut. Deswegen verbaut Roco auch nur 16V Kondensatoren. Willst du ESU verwenden solltest du auf jeden Fall den Kondensator gegen eine 25V oder noch besser 35V Variante tauschen. Zimo verwendet die in der Norm vorgesehenen Pins für den Kondensator, wenn das ESU unterstützt musst du an die beiden Lötpunkte auf der Platine deine Ladeschaltung + Kondensator anschließen.


gruß

Jochen


 
riedochs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.083
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco Lok mit Pufferspeicher auf ESU Decoder umbauen

#4 von FlorinM , 26.11.2022 00:43

Danke für euere Antworten.

Also wenn in einer Roco Lok mit Zimo Decoder schon einen ESU Decoder verbaut wurde, was könnte passieren oder ist schon passiert?


FlorinM  
FlorinM
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 26.09.2022


RE: Roco Lok mit Pufferspeicher auf ESU Decoder umbauen

#5 von WolfgangReder , 26.11.2022 11:24

Hallo !

Zitat von FlorinM im Beitrag #4
Danke für euere Antworten.

Also wenn in einer Roco Lok mit Zimo Decoder schon einen ESU Decoder verbaut wurde, was könnte passieren oder ist schon passiert?


Wenn die Gleispannung zu hoch ist/war (>16V) wird der Kondensator defekt. Das riecht man in der Regel sehr deutlich, und kann auch zu Beschädigungen der Lok führen.
Wenn du zuverlässig unter 16V bleibst (stabilisierte(!) 16V am Ausgang der Zentrale sind ok.) sollte nichts schlimmes passieren.
Mein Erfahrung ist aber die, dass nur wenige Zentralen wirklich eine gut stabilisierte Spannung liefern. Also besser 1-2V Reserve einplanen.
Ich selbst fahre mit stabilisierten 14V und alles läuft super.

Also aufpassen!

lg
Wolfi


WolfgangReder  
WolfgangReder
InterRegio (IR)
Beiträge: 230
Registriert am: 31.03.2020
Gleise Roco
Spurweite H0
Steuerung Zimo MX10
Stromart Digital


RE: Roco Lok mit Pufferspeicher auf ESU Decoder umbauen

#6 von FlorinM , 26.11.2022 11:54

Hallo,
Danke Wolfi, alles klar, genau das war meine Vermutung.

Danke Werner, es war für mich genau die Infos was ich lange gesucht habe. Vielen Dank, also mein Problem wurde gelöst.

Schöne Grüße

Florin


WolfgangReder und Werner Guderlei haben sich bedankt!
FlorinM  
FlorinM
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert am: 26.09.2022


   

Fleischmann H0 218er Zugschlussbeleuchtung
Lichtsignale mit nur einem Taster ansteuern

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz