Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#1 von UP4001 , 10.01.2023 21:00

Moin,

Ich habe die Doppelstockwagen von Roco mit der Artikelnummer 74150 erworben. Die Konstruktion (ehemals Hobbytrade) von Roco in Zusammenarbeit mit "hmb" hat leider keine schaltbare Innenbeleuchtung - nicht einmal beim mit Plux-Schnittstelle versehenen Steuerwagen. Immerhin sind schaltbare Fahrtrichtungsanzeiger und Fernlicht vorhanden. Also ist ein Umbau angesagt.

Der Umbau der innenbeleuchtung ist prinzipiell recht einfach:
Die Stromzuführung zur Innenbeleichtung muss von den Gleis-Kontakten isoliert und per Kabel an die Platine angebunden werden.
Bei meinem Umbau habe ich zudem noch eine Führerstandbeleuchtung eingebaut - Ausgänge sind bei Plux22 ja genügend vorhanden

Hier zunächst die Platine:
Bild entfernt (keine Rechte)
Die Farben sind frei gewählt. AUX4 ist auf der Platine schon vorhanden, während AUX5 direkt am Plux22-Sockel abgegriffen werden muss.

Der Umbau
Die weiße Leitung muss von rechen Anschlussblock getrennt (rotes Kreuz) und an der Platine (hellgrüner Pfeil) wieder angelötet werden.
Die rechte Bildseite zeigt die fertige Verkabelung; die dunkelgrünen Pfeile zeigen den jeweiligen Kabelverlauf:
[[File:Aenderung rechts.jpg|none|800px|400px]]

AUX4 ist auf der Platine vorhanden und so kann das Kabel direkt von unten durchgesteckt und verlötet werden:
[[File:AUX4.jpg|none||600px|300px]]

Gleichermaßen wird auf der linken Seite verfahren. Hier ist die spätere + vom Decoder. Das markierte Kabel wird am roten Kreuz getrennt. Ich habe das Kabel deshalb blau (+) mit Edding angemalt sowie auf der Inneneinrichtung die spätere Polung aufgemalt.
Das rechte Bild zeigt zunächst das getrennte - jetzt blaue - Kabel:
Bild entfernt (keine Rechte)

Als nächsten Schritt habe ich den Elektronikblock vom Wagen getrennt, um die LED für die Führerstandeinrichtung mit Heißkleber anzubringen:
Bild entfernt (keine Rechte)

Der Elektronikblock wird wieder aufgesteckt und die jetzt blaue Zuleitung (+) der Innenbeleuchtung von unten durch die Platine durchgesteckt und verlötet (Links: Blauer Pfeil Platine)
Die Führerstandbeleuchtung wird nun auf die Kontaktzunge der Innenbeleuchtung gelötet (geht dort am einfachsten )) Hier musste ich auf genaue +/- Zuordnung achten, da meine FS-Platine mit Gleichspannung versorgt werden muss.
Bild entfernt (keine Rechte)

Am Schwierigsten ist nun das Anbringen der Führerstandbeleuchtung am AUX5. Mit dem Löten habe ich es nicht so, aber irgendwie habe ich die Litze auf Position gebacken ohne eine Lötbrücke auf benachbarte Kontakte zu hinterlassen :
Bild entfernt (keine Rechte):


Programmierung
Die Programmierung war etwas ungewöhnlich, da die Ausgänge invertiert zu den Funktionstasten wirkten Bei gedrückter Funktionstaste war die Beleuchtung aus

Die Konfig der Funktioinsausgänge am ESU - LokPilot5 FX (#59212)

Funktionszuordnung:
Bild entfernt (keine Rechte)

Die Ausgänge F4 & F5 (Aux3 & Aux4) mussten invertiert werden um bei aktivem Fx eingeschaltet zu sein
Beim Einschalten springt kurzzeitig das Innenlicht an
Edit 07.06.2023: nach Aktivieren der Verstärkung in den Ausgängen AUX3 + AUX4 sind diese beiden "Probleme" geklärt!


Problem mit Traincontroller: als "Steuerwagen" angelegt, funktioniert die Abschaltung der Führerstandbeleuchtungs-Abschaltung während der Fahrt nicht Dem Steuerwagen wird zwar die Fahrtrichung für den Lichtwechsel, nicht jedoch die Fahrstufe übermittelt. Somit habe ich den Wagen doch als Lok angelegt
Beim ersten Einschalten wird die Beleuchtung kurzzeitig aktiviert und geht dann in Grundstellung (Aus)

Hier die Funktionen im Video:



P.S.: den Umbau der restlichen Wagen ist geplant jedoch aktuell aus gesundheitlichen Gründen zurückgestellt. Im Prinzip wird wie beim Steuerwagen verfahren: zwischen Gleis und Beleuchtung kommt ein kleiner Funktionsdecoder.
Im Weiteren könnten die Türbereiche noch beleuchtet werden (fehlt dort).
Eine weitere Option ist die Schaltung der Mittelwagen über den Steuerwagen und stromführende Kupplungen. Dann geht deren Beleuchtung jedoch nicht ohne steuerwagen und ein Kostenvoteil ist bei Verwendung einfachster Decoder nicht gegeben.

Die ESU-Datei (ESU - LokPilot5 FX / #59212) ist als Anhang beigefügt. DCC-Adresse 767 (Aktueller Stand: 07.06.2023)


LG

Horst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
| Ich behalte mir redaktionelle Änderungen (Rechtschreibung, Formulierungsverbesserung usw.) auch ohne Kennzeichnung vor! |
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MISSION IMPOSSIBLE – Vorstellung (meines Schattenbahnhofs)

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

TRAXXer, CR1970, Bodo Müller und BR151 haben sich bedankt!
 
UP4001
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.11.2010
Ort: zu Hause
Gleise ROCO-Line - mit und ohne
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 07.06.2023 | Top

RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#2 von TRAXXer , 11.01.2023 06:57

Hallo Horst,

Danke dir, ich habe mir auch gerade erst einen fünfteiligen Zug aus diesen Wagen gebildet und möchte diesen Umbau vornehmen. Das mit den invertierten Funktionsausgängen ist etwas befremdlich, weißt du woran das liegt? Ist das die Beschattung der Platine?

Schöne Grüße, Niklas


Schöne Grüße, Niklas


 
TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.321
Registriert am: 19.01.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#3 von UP4001 , 11.01.2023 07:19

Moin Niklas,

ja, ich vermute die Platinenlayout hat damit etwas zu tun, kann dies jedoch nicht wirklich ergründen. Mir ist lediglich aufgefallen, dass wenn ich die Funktonstaste gedruckt hatte, dass Licht aus war.
Scheinbar resutiert hieraus auch der Effekt, das die Beleuchtungen beim einschalten der Gleisspannung kurz aufflammen.

Ja, die Konstruktion ist "etwas spezial". Bin dennoch glücklich damit
Immerin konnten Probleme (Programmierung, durch Farbe angeklebte Gehäuse) bislang einfach gefixt werden
noch offen: Lichteinstreuung in die Zug-Ziel Anzeige, Inneneinrichtung Radabteil, TF-Führer, (ggf. LED im Türbereich)


LG

Horst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
| Ich behalte mir redaktionelle Änderungen (Rechtschreibung, Formulierungsverbesserung usw.) auch ohne Kennzeichnung vor! |
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MISSION IMPOSSIBLE – Vorstellung (meines Schattenbahnhofs)


 
UP4001
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.11.2010
Ort: zu Hause
Gleise ROCO-Line - mit und ohne
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 11.01.2023 | Top

RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#4 von WiBu , 11.01.2023 19:38

Wenn ich mich recht erinnere hatte bei mir der Effekt etwas mit Aux3/4 verstärkt/nicht verstärkt zu tun

(wobei meine Erfahrungen bezieht sich nicht auf das Roco Modell, sondern auf die Hobbytrade Version mit MTC Schnittstelle)


LG Wilfried


 
WiBu
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 01.10.2021
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 11.01.2023 | Top

RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#5 von ET 423 , 12.01.2023 13:47

Güß dich Horst,

dein Umbaubericht und Bilder sind genau beschrieben und alles makiert wie man es machen soll. Dann kann ich auch langsam anfangen dieses Umzubaun, aber um den ganz Innenbeleuchtung schalten zu können braucht man doch Stromführende Kupplung. Das man die den auch mit den Funktionstaste schalten zu können

Mit freundlichen Grüßen

Michael und aus dem Schwabenland


ET 423  
ET 423
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 18.07.2022
Ort: Stuttgart
Gleise Trix C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Z21 Schwarz
Stromart DC, Digital


RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#6 von UP4001 , 12.01.2023 15:43

Moin Michael,

Die LED-Beleuchtung von einigen Wagen sollten gleichermaßen zu schalten sein, also AUX4 auf die Kupplung legen.
Falls der Decoderstrom nicht reicht, wird noch ein Relais benötigt, um die Last auf der Kupplung zu stemmen (denke an den Pufferkondensator). Ich habe jedoch nicht gemessen, was die Wagen ziehen! Der ESU kann wohl bis zu 10*250mA/Max: 1500mA Gesamt - müsste eigentlich genügen)

Ich bin kein Freund davon, weil man dann den Wagen nicht ohne Steuerwagen nutzen kann:
Als 2-Leiterfahrer benötige ich zudem immer zweipolige Kupplungen und die kosten fast so viel wie ein Billig-Funktions-Decoder wie dem Dietz DSE F1 (<10€) Siehe z.B. Kostenguenstige Innenbeleuchtung ROCO-Lufthansa-Airport-Express

Daneben habe ich eher schlechte erfahrungen mit Lichtschaltung über Stromführende Kupplung:
Ich habe zwei TEE Wagen-Päärchen über einen Decoder und Stromführende Kupplung (Viessmann) geschaltet und hatte ständig Kontaktprobleme (habe nun auf Almrose-Magnetkupplung gewechselt). Die Weiterleitung werde ich jedoch wieder ausbauen und dem Wagen Decoder-LIchtleisten spendieren. Die Stromführende Kupplung dient dann als "Strom-Bus" zwischen den Wagen (siehe: Piko-Silberlinge zu tiefe Kulissen Umbau auf Almrose Magnetkupplung.
Ein weiterer Zug (Hechtwagen) wird über Kupplungen und einen Decoder im Postwagen gespeist. Auch hier sorgt die eher mäßige Stromabnahme für ständiges Flackern. So überlege ich, die Beleuchtung des Gepäckwagens zurückzubauen, um dessen Achsen zur Gesamtstromversorgung zu nutzen. Allerdings ist dann der Postwagen nicht mehr drehbar und bei falscher Richtung bestünde die Gefahr, den Decoderausgang über den Gepäckwagen aufs Göeis zu legen. Da ist die letze Entscheidung noch nicht getroffen

Die DOSTO haben hingegen eine so gute Stromabnahme, dass ich hier keine Stromführende Kupplung einbauen muss.


LG

Horst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
| Ich behalte mir redaktionelle Änderungen (Rechtschreibung, Formulierungsverbesserung usw.) auch ohne Kennzeichnung vor! |
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MISSION IMPOSSIBLE – Vorstellung (meines Schattenbahnhofs)


 
UP4001
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.11.2010
Ort: zu Hause
Gleise ROCO-Line - mit und ohne
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.04.2023 | Top

RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#7 von wolferl65 , 13.02.2023 18:47

Servus zusammen,

herzlichen Dank für die Anleitung, auch an @Knotenblech im Parallelthread. Ohne diese Hilfen wäre ich als Digitaltrottel sicher verzweifelt...

Die Innenbeleuchtung habe ich nicht getrennt, die leuchtet immer, der Rest funktioniert auf der Platte im Zug mit einer 111 ohne Probleme.

Die Verarbeitungsqualität wollte ich Euch aber mal zeigen, wenn ich da an alte Fleischmann-Konstruktionen denke...

Bild entfernt (keine Rechte)

Zum Glück wurde das Gehäuse von achtsameren Fingern auf den Rahmen geklebt, alle Rastnasen existieren noch... man...man...man...


Gruß in die Runde
Wolfgang


Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926


Knotenblech hat sich bedankt!
wolferl65  
wolferl65
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.943
Registriert am: 30.03.2016


RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#8 von Knotenblech , 14.02.2023 19:09

Hallo Zusammen,

Wie schon von Wolfgang erwähnt, hatte ich meine Wägen auch umgebaut. Allerdings habe ich das Problem mit den invertierten Ausgängen nicht, das dürfte hier am Anschluss von Aux5 liegen, auf der Platine ist ja so eine "komische" Diodenmatrix, die ich mal so auf die Schnelle als den bösen Buben deklariere. Deshalb hab ich bei meinem Umbau auch eine Diode dort aus gelötet, da sie ungewollte Beleuchtungseffekte verursachte. Ich habe allerdings Aux2 für die Führerstandsbeleuchtung genommen.

Gruß von Robert (Knotenblech)

PS: das Bild von der "Verarbeitungsqualität" ist noch harmlos, ich habe vor lauter "Staunen" das Fotografieren vergessen. Zu dick war der Hals. Auf dem ersten Bild von Horst mit der Draufsicht auf die Platine neben dem Schriftzug Aux4 sieht man auch, das die Platine oben an der Seite nicht einrastet, Dort spreizt es dann das Gehäuse. Genau wie bei mir. Rastnase maßlich nicht i.O.


Sinus-und MFX-Verweigerer, K-Gleis, R>500mm; optimierte, schlanke Mä-K-Weichen, Fahrzeuge verschiedener Hersteller, viele auf Glockenanker umgebaut.

Decoder: Esu, Zimo und Qdecoder

Die Gesetze der Mechanik, Elektrik und Physik gelten auch bei der Modellbahn


UP4001 hat sich bedankt!
 
Knotenblech
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 449
Registriert am: 30.03.2011
Ort: an den Alpen kurz vor
Gleise Mä K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200, rein DCC mit RC+
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.02.2023 | Top

RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#9 von UP4001 , 14.02.2023 20:01

Moin,

Zitat von Knotenblech im Beitrag #8
Auf dem ersten Bild von Horst mit der Draufsicht auf die Platine neben dem Schriftzug Aux4 sieht man auch, das die Platine oben an der Seite nicht einrastet, Dort spreizt es dann das Gehäuse. Genau wie bei mir. Rastnase maßlich nicht i.O.
Der Hinweis auf die Rastnase ist gut! Würde erklären, warum einige schwer zu kämpfen hatten.

Zu bedenken ist jedoch, dass mein Foto nach dem Zerlegen aufgenommen wurde. Bei mir ging dass Gehäuse - bis auf Farbverklebung - recht gut runter; es klemmte/hängte nirgends (bei mir ). Allerdings sind neben den Rastnasen auch 12 Kupferkontakte, die sauber verbunden sein wollen, damit das alles passt


LG

Horst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
| Ich behalte mir redaktionelle Änderungen (Rechtschreibung, Formulierungsverbesserung usw.) auch ohne Kennzeichnung vor! |
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MISSION IMPOSSIBLE – Vorstellung (meines Schattenbahnhofs)


 
UP4001
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.11.2010
Ort: zu Hause
Gleise ROCO-Line - mit und ohne
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Schaltbare Innenbeleuchtung ROCO Steuerwagen aus 74150

#10 von UP4001 , 07.06.2023 16:07

Moin,

anbei ein Nachtrag zur korrigierten Programmierung.

Auf Basis der Diskussion im Beitrag Roco Doppelstockwagen Set Steuerwagen Problem und dem dem Test von Michael (ET 423) habe ich auch meinen Steuerwagen erfolgreich umprogrammiert.


Wichtiger Hinweis:
Option "verstärken" ist für Ausgänge AUX3 und AUX4 zu aktivieren
Bild entfernt (keine Rechte)

Damit sieht die aktuelle Programmierung so aus:
Bild entfernt (keine Rechte)

Damit sind auch Besonderheiten der bisherigen Programmierung nicht mehr erforderlich.
Das korrigierte ESU-Programmfile ist unter dem Thread angehängt


LG

Horst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
| Ich behalte mir redaktionelle Änderungen (Rechtschreibung, Formulierungsverbesserung usw.) auch ohne Kennzeichnung vor! |
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MISSION IMPOSSIBLE – Vorstellung (meines Schattenbahnhofs)

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

 
UP4001
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.11.2010
Ort: zu Hause
Gleise ROCO-Line - mit und ohne
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 07.06.2023 | Top

   

Umbauten verschiedener Märklin-Loks u. Wagen
41 009 (DR) Reko - mit Tender 2'2'T32 (geschweißt)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz