Weiche schaltet nicht bis träge

#1 von Zugschubser , 08.06.2023 16:18

Tach,

eine Weiche schaltet nicht sofort, was sich bei automatischen Zugfahrten nun nicht so positiv auswirkt.
Im Gleisplan scaltet sie,- physisch nicht.
Schaltet man sie "manuell" im Gleisplan oder auch per MS2 muss man ein paarmal schalten, bis sie sich bewegt.
Bei den ersten Versuchen summt lediglich der Magnetantrieb, bis sie dann endlich nach mehreren Versuchen mit einen "Klack"
die Zunge umlegt.
Zu wenig Spannung?
Decoder ist hin?
Antrieb ist hin?

In was muss das Infrastruktur Unternehmen investieren?


Grüße aus Frankfurt
Matthias


Zugschubser  
Zugschubser
InterCity (IC)
Beiträge: 687
Registriert am: 23.02.2021
Homepage: Link
Ort: Frankfurt am Main
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Weiche schaltet nicht bis träge

#2 von dimitiger , 08.06.2023 16:47

Hallo Matthias,

du hast schon alle Möglichkeiten selbst angesprochen:

1. zu wenig Spannung. Je nach Antrieb sollte man aber min. 14V bereit stellen. Wenn ein Decoder es schafft, dann sogar 16V
2. Decoder kann auch in sofern hin sein, dass er nicht genug Spannung an diesem Ausgang liefert und so schaltet der Antrieb hier nicht kräftig genug.
3. Antrieb sollte eigentlich nicht hin sein, wenn er immer wieder schaltet. Du kannst aber schauen, ob dort die Kontakte eventuell extrem verdreckt sind.
4. Die Weiche selbst kann aber auch sehr schwergängig sein. Hier kann z.B. der Schotterkleber ein Problem sein, der die Weiche im Inneren verklebt bzw. verdreckt.


Gruß MoBa-Macher

Mein Youtube-Kanal


Andreas85 und Zugschubser haben sich bedankt!
 
dimitiger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 471
Registriert am: 04.10.2018
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU EcoS 2 & Train Controller 9 Gold
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 14.06.2023 | Top

RE: Weiche schaltet nicht bis träge

#3 von Zugschubser , 08.06.2023 18:26

Hallo MoBa Macher,

Zitat von dimitiger im Beitrag #2
Je nach Antrieb sollte man aber min. 14V bereit stellen.

Die Spannung direkt am Antrieb zu messen wird schwierig.
Es sollte doch die Ppannung zur Verfügung stehen, die ich an der Stelle auch am Gleis messe?
Klar sehe ich dann nicht, ob der Decoder was "klaut".


Grüße aus Frankfurt
Matthias


Zugschubser  
Zugschubser
InterCity (IC)
Beiträge: 687
Registriert am: 23.02.2021
Homepage: Link
Ort: Frankfurt am Main
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Weiche schaltet nicht bis träge

#4 von JanD , 08.06.2023 19:45

Hallo Matthias,
schreibe doch mal ein bischen zu deinem Aufbau, Gleissystem, die Einbausituation der Weiche (geklebt, geschraubt, fliegend).
Bei deiner Beschreibung muss ich an meine kindlichen Erfahrungen mit M-Gleis Weichen denken, die etwas zu fest auf den Grasteppichplatte geschraubt war.
Also war es da ein mechanisches Problem. Ansonsten einfach mal an der Stelle eine andere Weiche einbauen und gucken wie sich die verhält.
Grüsse
Jan-Dirk


Meine kleine H0 Anlage Nordfriesland


Andreas85 hat sich bedankt!
 
JanD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert am: 05.12.2020
Ort: Rastede
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC Gold
Stromart Digital


RE: Weiche schaltet nicht bis träge

#5 von Beschwa , 08.06.2023 20:51

Genau Jan-Dirk,

leider erfährt man sehr wenig..., ist irgendwie schwer

Kenne das von meiner einzigen C-Gleis Kreuzungsweiche.
Die hatte ich im Nebenbahnbereich etwas verkanntet
eingeschraubt und die lief dann zäh.
Einmal ausgebaut getestet und Problem erkannt.


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.056
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


   

Märklin 37061, BR E17, Motor defekt
CS2 will nicht ausgeschaltet werden

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz