BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#1 von Burkhard Ascher , 05.08.2023 15:03

Hallo

Meine Lok der BR 73 von Märklin 37135 von 2004 hat wohl ein defekten Motor.
Festgestellt habe ich es da sie nur noch 60km/h statt ca.100 km/h fuhr. Die fuhr sie aber sauber und ohne ruckeln.
Meine Befürchtung war der Decoder und nicht der Motor. Decoder getauscht aber das Problem war immer noch.
Jetzt habe ich den Motor ausgebaut komme aber leider nicht an die Kollektorspalten zum reinigen dran.
Den Motor gibt es bei Märklin nicht mehr (ET 313143).
Bei SB kann ich sie umbauen lassen für 113€ plus 2xPorto, da bin ich bei 125€ und dafür bekomme die Lok bei Ebay.
Das ist mir aber leider zu teuer, also wird sie im Lokschuppen abgestellt oder fährt als Doppeltraktion ohne Motor weiter.

Hat eine vielleicht eine Idee oder das gleich Problem schon gehabt?
Für Tipps bin ich offen.

Bild entfernt (keine Rechte)


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#2 von alexus , 05.08.2023 15:31

Hallo Burkhard

Das schaut mir nach einem Trix Konstrukt aus.

Bei dem Motor kannst du vielleicht die beiden Messing Scheiben seitlich abhebeln/drehen. Da sitzten die Kohlen darunter. Wenn das heraus ginge, kommst du bedingt an den Kollektor heran. Achte auf die Kohlen und die Andruckfedern, die springen gerne weg, beliebtes Futter vom Teppichmonster.

Hast du die Möglichkeit die Stromaufnahme des Motors alleine und in der Lok zu messen? Das wäre ein guter Hinweis auf einen Defekt. Wobei ich nicht an den Motor glaube wenn der gleichmäßig läuft.
Nur eine stark herabgesetzte Geschwindigkeit kann auch ein verschmutztes (verharztes) Getriebe sein wo dann die Kraft des Motors nicht mehr ausreichend ist.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.540
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#3 von Petz1 , 05.08.2023 15:39

Ich würde zuerstmal versuchen den Motor in Benzin unterzutauchen und dann etwa ne Minute lang die Welle händisch in abwechselnder Richtung durchzudrehen. Wenn Du Druckluft hättest ihn dann trockenzublasen oder bei einer Tankstelle mit dem Reifenfüller durchpusten.
Das Benzin löst Ölreste und den Abrieb in den Kollektorspalten auf und dann funktioniert so ein Motor normalerweise wieder.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.011
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#4 von Burkhard Ascher , 05.08.2023 17:45

Danke Alexander, danke Markus

Ich werde da morgen mal versuchen an die Kohlen zu kommen.
In Benzin tauchen? Lösen sich da die Kohlen nicht selber auf?


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#5 von Burkhard Ascher , 05.08.2023 18:07

Zitat von alexus im Beitrag #2
Hallo Burkhard

Nur eine stark herabgesetzte Geschwindigkeit kann auch ein verschmutztes (verharztes) Getriebe sein wo dann die Kraft des Motors nicht mehr ausreichend ist.



Hallo Alexander

Das hatte ich nicht kontrolliert, aber jetzt noch schnell nachträglich.
Getriebe ist leichtgängig. Hätte ich auch selber drauf kommen können, danke.
Ja ja langsam wird man alt.


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#6 von Petz1 , 05.08.2023 20:43

Zitat von Burkhard Ascher im Beitrag #4
DIn Benzin tauchen? Lösen sich da die Kohlen nicht selber auf?
Hallo Burkhard !

Keine Sorge denn die Kohlen sind gepreßtes Graphit (wie ne Bleistiftmine) und da passiert nichts. Der Graphitabrieb in den Kommutatorspalten wird deshalb ausgewaschen weil er dort ja nicht gepreßt wurde sondern sich nur anlagert und meist durch Spuren von Öl bissl verklebt.

Ich bin da normalerweise noch viel frecher (wegen Brandgefahr keinesfalls zur Nachahmung empfohlen) und schieß bei mittelschnell laufendem Motor mit der Düse einer Feuerzeugbenzinflasche kurz Benzin rein und blase mit Druckluft nach. Das wiederhol ich bis nur sauberes Benzin wieder aus dem Motor tropft.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Burkhard Ascher hat sich bedankt!
 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.011
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 05.08.2023 | Top

RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#7 von Ludwig47 , 05.08.2023 22:44

Zitat von Burkhard Ascher im Beitrag #1
Den Motor gibt es bei Märklin nicht mehr (ET 313143).

Hallo Burkhard,

den Motor gibts noch, inzwischen hat er die Bestellnr. E160648.
Ja, leider habe ich mich da geirrt bzw. nicht genau genug recherchiert. Danke an Dölerich. Beim SB-Modellbau Umbausatz ist der Motor ebenfalls um 180° gedreht eingebaut; allerdings weisen sie explizit darauf hin dass er nicht für andere/neuere Modelle geeignet ist.

Evtl. kann der Reparaturservice da noch weiterhelfen. Wenn ein Ersatzteil nicht mehr bestellbar ist heisst da ja noch lange nicht dass es das auch beim Reparaturservice nicht mehr gibt.

Gruß,
Ludwig47


MTB-Ontour, Petz1 und Burkhard Ascher haben sich bedankt!
Ludwig47  
Ludwig47
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.835
Registriert am: 29.05.2021

zuletzt bearbeitet 07.08.2023 | Top

RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#8 von Burkhard Ascher , 06.08.2023 09:22

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #7
Zitat von Burkhard Ascher im Beitrag #1
Den Motor gibt es bei Märklin nicht mehr (ET 313143).

Hallo Burkhard,

den Motor gibts noch, inzwischen hat er die Bestellnr. E160648.

Gruß,
Ludwig47



Hallo Ludwig

Danke für diese Info, aber wo hast du diese Info (Nummer) her?
Wenn ich wirklich nicht an die kollektorspalten komme, oder die Kohlen nicht rausbekomme ist das ja eine Alternative bzw. die Lösung.


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#9 von Dölerich Hirnfiedler , 06.08.2023 09:31

Hallo,

Nach Zeichnung ist E160648 ein anderer Motor mit der Schwungmasse auf der anderen Seite des Ankers. Ich bezweifle, dass man die gegeneinander tauschen kann: https://static.maerklin.de/damcontent/dd...51464785043.pdf

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.580
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#10 von Muggel , 08.08.2023 09:29

Hallo Burkhard,

ich würde da kreativ werden, mittlerweile gibt es verschiedene Umbausätze mit China Glockenanker Motoren.
Davon habe ich jetzt auch schon einige Verbaut.
Deine Trix Lok hat einen Spur N Motor von Minitrix, also entsprechend suchen. (Ebay Google, etc.)
Notfalls kann man bei Digitalbetrieb auf die Schwungmasse verzichten, ist ja nicht gerade sehr gross.

Gruss Jörg

PS: hier Beispielhaft das Angebot von Modellbahn Union
https://www.modellbahnunion.com/e-vendo....atz+glockenanke

https://www.ebay.de/itm/175431017332?_tr...675.c101224.m-1


ESU und D+H Lokprogrammer


Burkhard Ascher hat sich bedankt!
Muggel  
Muggel
InterCity (IC)
Beiträge: 733
Registriert am: 11.10.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 08.08.2023 | Top

RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#11 von K.Wagner , 08.08.2023 12:30

Hi,

habe schon ein paar vom Aufbau identischer Motoren gereinigt. Mit einem Steckschlüssel - oder wenn mechanisch nicht machbar einer sehr guten Flachzange die beiden Schrauben (die mit dem 6-kant-Kopf) vorsichtig herausdrehen. Vorsichtig deshalb, weil evtl. die Federn für das Anpesen der Bürsten sonst katapultartig herausspringen.
Wenn die Bürsten noch in Ordnung sind hast Du Glück - aber die müßte es auch als Ersatzteil geben. Jedenfalls kommst Du durch die Bohrungen dann an den Kollektor ran und kannst ihn reinigen.

Zum Reinigen selber verwende ich SR24 - bei Benzin oder Spiritus weiß man nie, was sie evtl. anrichten. Bei uns in der Firma gibt es zum BGR-Reinigen, bei denen z.B. Teile aus Polycarbonat verarbeitet sind - spezielle Reiniger. Spiritus modifiziert die Eigenschaften dieses Kunststoffs.....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.576
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#12 von Burkhard Ascher , 08.08.2023 13:19

Zitat von K.Wagner im Beitrag #11
Hi,

habe schon ein paar vom Aufbau identischer Motoren gereinigt. Mit einem Steckschlüssel - oder wenn mechanisch nicht machbar einer sehr guten Flachzange die beiden Schrauben (die mit dem 6-kant-Kopf) vorsichtig herausdrehen. Vorsichtig deshalb, weil evtl. die Federn für das Anpesen der Bürsten sonst katapultartig herausspringen.
Wenn die Bürsten noch in Ordnung sind hast Du Glück - aber die müßte es auch als Ersatzteil geben. Jedenfalls kommst Du durch die Bohrungen dann an den Kollektor ran und kannst ihn reinigen.

Zum Reinigen selber verwende ich SR24 - bei Benzin oder Spiritus weiß man nie, was sie evtl. anrichten. Bei uns in der Firma gibt es zum BGR-Reinigen, bei denen z.B. Teile aus Polycarbonat verarbeitet sind - spezielle Reiniger. Spiritus modifiziert die Eigenschaften dieses Kunststoffs.....


Hallo Klaus

Die Messingteile wo die Feder drunter ist, ist kein 6 Kant sondern ein rundes Rad was sich endlos drehen lässt.
Daneben ist ein Loch wo ich einen Minischraubenzieher reindrücken kann und vermute das dann die Scheibe raus kommt.
Es hat aber noch nicht geklappt, habe auch noch keine Kraft angewendet da wenn ich das kaputt gemacht habe verloren habe.
Die Lok ist ca. 20 Jahre alt da wird es nicht mehr alles top rausgehen.
Ich halte euch auf dem laufenden.


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#13 von 8erberg , 08.08.2023 13:24

Hallo,

vor ca. 20 Jahren fing Minitrix auch an "Closed Can"-Motoren zu verwenden, bei denen sich die Kohlen nicht mehr wechseln lassen.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


DiegoGarcia hat sich bedankt!
 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.357
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#14 von Burkhard Ascher , 08.08.2023 13:42

Zitat von 8erberg im Beitrag #13
Hallo,

vor ca. 20 Jahren fing Minitrix auch an "Closed Can"-Motoren zu verwenden, bei denen sich die Kohlen nicht mehr wechseln lassen.

Peter


Hallo Peter

Du machst mir Mut


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#15 von Burkhard Ascher , 09.08.2023 14:11

Hallo

Das Loch macht mir Kopfzerbrechen. Als wenn ich da was reinstecken muss damit der Halter rauskommt.
Ich habe es versucht, aber da tut sich nichts. Zuviel Kraft möchte ich nicht anwenden damit es nicht kaputt geht.

Bild entfernt (keine Rechte)


MfG
Burkhard
Mein Youtube

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#16 von alexus , 09.08.2023 14:26

Hallo Birkhard

Wenn es wirklich ein „Einweg“ Motor ist dienen diese Öffnungen vermutlich bei der Montage zum zurückziehen der Kohlen.

Zu einem möglichen Ersatzmotor, es dürfte schwierig sein einen mit so einer langen Welle zu finden. Ansonsten muß irgendwie ein Lagerblock für die Antriebsschnecke gebastelt und eine Zwischenwellen eingesetzt werden.
Einen anderen Weg sehe ich bei den Platzverhältnissen in der Lok nicht.

Tante Edit: Ich würde es wirklich mal mit dem durchspülen versuchen.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.540
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.08.2023 | Top

RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#17 von Burkhard Ascher , 09.08.2023 14:52

Hallo Alexander

Werde ich wohl auch.
Ich grüble noch.


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#18 von Stahlblauberlin , 09.08.2023 15:03

Würde mal versuche den Motor auf die Quick&Dirty-Methode mit Bremsenreiniger zu reinigen. Kräftig mit dem Zeug einweichen, ein paar mal durchdrehen, auspusten und das ganze drei-vier mal. Im Freien und von jeglichen Zündquellen fern halten!!! Gründlich trocknen lassen, die Lager sehr sparsam Ölen. Bremsenreiniger löst alles was mit Öl und Fett zu tun hat extrem gründlich, nicht mal die Kollektorspalten muss man freikratzen. Auch aus den Poren der Bürsten holt das Zeug Schmiermittel raus, das hat da nichts zu suchen.
So gereinigt läuft jeder Motor wieder sofern die Bürsten nicht schon komplett verschlissen sind oder sonstige Probleme vorliegen.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.471
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#19 von Petz1 , 09.08.2023 15:06

Mit Bremsenreiniger wär ich vorsichtig denn manche können auch den Kunststoff der Motorlagerschilde angreifen, deshalb für den Vorgang besser Wund-, bzw. Feuerzeugbenzin verwenden.

Bei ähnlich gebauten älteren Motoren von Bachmann (Lagerschild aus Kunststoff mit eingepreßten Messingkohlebürstenhaltern) lassen sich die mit Kraftaufwand raushebeln. Wenn also die Badeaktion keinen Erfolg bringt würd ich versuchen, einen Seitenschneider in Motorlängsrichtung so anzusetzen das er mit den Backenspitzen in die Rille des Bürstenhalters fasst und gegen den Motorkörper abgestützt den Bürstenhalter rauszuhebeln.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Michael Knop und Burkhard Ascher haben sich bedankt!
 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.011
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#20 von Stahlblauberlin , 09.08.2023 15:27

Zitat von Petz1 im Beitrag #19
Mit Bremsenreiniger wär ich vorsichtig denn manche können auch den Kunststoff der Motorlagerschilde angreifen, deshalb für den Vorgang besser Wund-, bzw. Feuerzeugbenzin verwenden.

Habe auf diese weise inzwischen Motoren verschiedenster Hersteller gereinigt, insbesondere die die sich nicht ohne weiteres zerlegen lassen und ansonsten ein Fall für die Tonne gewesen wären. Angegriffene Kunststoffe habe ich dabei noch nicht erlebt. Dafür dürfte auch die Einwirkzeit etwas kurz sein wenn man vorgeht wie beschrieben. Aber auch bei Motoren die ich in einem Schnapsglas länger gebadet habe zeigten keinerlei Auflösungserscheinungen.
Definitiv getestet ohne Schäden:
- Roco Alt (vollgekapselte Fünfpoler)
- FLM Piccolo-Flachmotor (Mabuchi)
- div. Mabuchi/Johnson "China"-Motoren (Piko....)
- Arnold N
- Minitrix
- Märklin Z (Komplette Fahrwerke wg. Märklin Getriebekleber)
- Rivarossi Topfmotor
- Bühler Liliput Wien
- Piko Topfmotor weil's schnell gehen musste, ansonsten wird der immer zerlegt, ist ja geschraubt..
- Märklin 3031 (BR 81, Ölsardine, komplette Lok. Nachlackierte Stellen wurden weich, Originallack unbeeindruckt)
- Märklin 3096, (BR 86, Ölsardine + Märklin Getriebekleber, komplettes Fahrwerk. Lack unbeeindruckt)
- FLM 4175 Tenderfahrwerk komplett (Ölsardine, Vorreinigung)
Bis auf nachlackierte Stellen hat nicht mal der Lack gelitten, wasserverdünnbare Acryllacke sind offensichtlich empfindlich. Lokgehäuse reinige ich aber trotzdem weiter mit Borstenpinsel und Spüliwasser.


Petz1 hat sich bedankt!
Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.471
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#21 von Burkhard Ascher , 09.08.2023 15:51

Hallo ihr Zwei

Ja die Ideen sind gut wenn ich da nicht so rankomme.
Ich hätte bloß erst gesehen wie weit die Kohlen runter sind und dann weiß ich ob es sich überhaupt lohnt.
Ich überlege ob ich die Aktion mit dem Seitenschneider mache, aber wenn kaputt dann kaputt.
Ich habe hier SR24 und Isopropylalkohol, SR 24 müsste doch auch gehen?


MfG
Burkhard
Mein Youtube


 
Burkhard Ascher
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 29.04.2005
Ort: Essen
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC 10 Gold / Tams MC / MS2
Stromart AC, Digital


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#22 von DGU , 09.08.2023 15:57

Zitat von Burkhard Ascher im Beitrag #21
Ich habe hier SR24 und Isopropylalkohol, SR 24 müsste doch auch gehen?
Damit machst Du auf alle Fälle nichts verkehr.
SR24 grift auch keinen Kunststoff an.


Gruß
DGU


Burkhard Ascher hat sich bedankt!
 
DGU
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.363
Registriert am: 24.10.2022

zuletzt bearbeitet 09.08.2023 | Top

RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#23 von Stahlblauberlin , 09.08.2023 16:29

Zitat von Burkhard Ascher im Beitrag #21
SR 24 müsste doch auch gehen?

SR24 geht, aber löst Öl und Fett nicht so gründlich wie Bremsenreiniger. Die übliche gesinterten Kohlebürsten sind porös, mit SR24 gelöstes Öl und Fett zieht da ein. Das sorgt für einen schnell wieder verkleisterten Kollektor. Bremsenreiniger schafft das besser zu lösen und vor allem spült man damit die gelösten Dreck gleich weg.


Petz1 und Burkhard Ascher haben sich bedankt!
Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.471
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#24 von Petz1 , 09.08.2023 17:18

Würd mich da Kollegen Stahlblauberlin anschließen wollen denn das SR24 ist als Reinigungs-, und Dampföl beschrieben und jedwede Art von Öl oder auch Ölresten ist am Kommutator kontraproduktiv.
Ich hab bei Mehano -, und Athearnmotoren erlebt das Bremsenreiniger begann den Kunststoff anzulösen; das war allerdings noch ein alter von der viel wirkungsvolleren und giftigeren Sorte - mit den heute noch erhältlichen dürft es eher keine Probleme geben so Du den Motor nicht stundenlang "einweichst"...
Wenn Zerlegung doch nötig und Du bei den Kohlebürsten Ersatzbedarf siehst, könnte man die auch aus einer weicheren Druckbleistiftmine "schnitzen" wenn man sonst keine passenden Exemplare fände.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Burkhard Ascher hat sich bedankt!
 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.011
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 09.08.2023 | Top

RE: BR 73 Märklin 37135 Motor defekt

#25 von Michael Knop , 09.08.2023 21:54

Hi,

Ein Wort zu den genannten Mitteln:

Sr24 ist als entfetter ok - trocknet aber zu langsam - ich würde es für Motoren nicht nutzen

Bremsenreiniger enthält in der Regel aceton, und andere Lösungsmittel, die an der Modellbahn nix zu suchen haben - sie greifen Kunststoff und Lack (Isolierung der Motorwicklung) an.

Isoproanol greift ebenfalls Kunststoff und Lack an - außerdem ist die Lösungswirkung für Öl und fett gering - ebenfalls nicht gut geeignet.



Gut geeignet ist normales Waschbenzin, aber nicht die Sorten die auch als Feuerzeugbenzin geeignet sind - deren Siedepunkt ist mit über 100 Grad Celsius zu hoch.
Ideal sind Waschbenzinsorten mit einem Siedebereich zwischen 50 und 80 Grad für allgemeine Anwendungen, speziell für die Motorreinigung würde ich eine Sorte mit dem Siedebereich von 30 bis 40 Grad Celsius wählen - es reinigt sehr gut, und ist ruckzuck verdunstet.


@ Burkhard - ich hab was zuhause, von dem 30/40er Waschbenzin - melde dich mal (WhatsApp), damit wir absprechen können, wie du dran kommst.





Viele Grüße, Michael


Burkhard Ascher, Petz1 und DiegoGarcia haben sich bedankt!
Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.334
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


   

Märklin 3159 - ÖBB 1020 - Ersatz Puffer
Demontage RocoLine Drehscheibe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz