Dampflok 99 6001 von LGB: Motor defekt?

#1 von Wimelo , 31.07.2022 19:37

Hallo an die Experten hier im Forum,

habe heute die analoge Lok meines Freundes untersucht, weil nur noch das Licht leuchtet, aber der Motor sich nicht dreht.
Nach Öffnen des Gehäuses kam ich an den vierpoligen Stecker für den Motor heran. An den beiden äusseren Anschlüssen waren ca. 70 Ohm messbar, beim händischen Weiterdrehen des Fahrwerks änderte sich der Widerstand von unendlich bis 20 Ohm.

Frage 1: Hat der Motor Kohlebürsten und könnten sie abgenutzt sein?
Frage 2: Wie bekommt man den Motor überhaupt heraus?
Frage 3: Mit welchen Kosten muss man ungefähr für einen neuen Motor und den Austausch rechnen?

Ich danke euch im Voraus für nützliche Antworten!


Grüße aus dem Tecklenburger Land von
Wilhelm


Wimelo  
Wimelo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 18.04.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Dampflok 99 6001 von LGB: Motor defekt?

#2 von volkerS , 31.07.2022 21:21

Hallo Wilhelm,
derMotor sitzt im Fahrwerk, bei der 6001 eine ziemliche Bastelei.
Deine Messswerte legen Verdacht nahe dass der Motor defekt ist.
Kosten >50,00€
Voolker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.956
Registriert am: 14.10.2014


RE: Dampflok 99 6001 von LGB: Motor defekt?

#3 von vohena , 31.07.2022 22:16

Hallo Wilhelm,

Der Motor kostet bei LGB/Märklin 52,50 zzgl Versand
https://www.maerklinshop.de/SpareParts/i...6801&iBrandId=7

Gruß Volker


 
vohena
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert am: 07.03.2010
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung CS2/CS3
Stromart Digital


RE: Dampflok 99 6001 von LGB: Motor defekt?

#4 von guido , 01.08.2022 12:03

Hallo Wilhelm,

Du hast ja das Gehäuse schon abgenommen.
Du wirst feststellen, dass zwischen Fahrwerk und Aufbau so eine Art "Zwischenebene" mit dem Gewicht ist, die muss ebenfalls entfernt werden, erst dann kommst Du an die Abdeckung des Fahrwerkes heran und damit auch nach deren Entfernung an den Motor.

Auf der Produktseite des aktuellen Modells bei LGB ist unter dem Link "Ersatzteilliste" eine Explosionszeichnung, die Dir helfen kann:
https://www.lgb.de/produkte/details/article/26801
Die Konstruktion stimmt auch mit älteren Versionen überein.

Noch zwei Dinge:
1) Wenn Du den neuen Motor einsetzt, wirst Du feststellen, dass die Stromübertragung mit mehreren Kontaktstreifen/Drahtfedern organisiert ist.
Das ist auch noch so eine anfällige Sache, da Korrosion, verirrte Schmiere und öliger Dreck auf lange Sicht hinderlich wirken. Und das Ganze regelmäßig zu reinigen, darauf habe jedenfalls ich bei meinem Modell bei dem Aufwand der Konstruktion keine Lust gehabt. Daher habe ich diese Stromabnahme gleich durch gelötete Kabelverbindungen ersetzt, als ich mein gebraucht gekauftes Modell grundgereinigt habe. Nur mal so als Tipp.

2) Und bei meinem Modell war nur einer der Vorläufer mit Stromabnahme versehen, obschon auch im zweiten die Hülsen für die Federkontakte vorgesehen waren - das Bauteil ist ja identisch vorn und hinten. Ich habe mir dann noch zusätzliche Kontakte besorgt und die eingesetzt und analog zum zweiten Vorläufer verkabelt:
https://www.modell-land.de/schleiferkohl...08-p-20601.html
Diese Maßnahme macht Sinn, wenn das Modell so wie meines nicht über Schienenschleifer verfügt, das hängt wohl von der Version/Baujahr ab. Jedenfalls war die Stromabnahme hinterher viel besser.

Viel Erfolg bei der Reparatur,
beste Grüße,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


RE: Dampflok 99 6001 von LGB: Motor defekt?

#5 von Wimelo , 01.08.2022 17:33

Hallo an beide Volker, hallo an Guido,

herzlichen Dank für eure Antworten!

Mein Freund hat sich entschlossen, die Lok zu einem Fachhändler zu bringen, weil sich der Motortausch auf Grund der komplizierten Konstruktion als nicht einfach erweist.

Leider habe ich auch kein Erklär-Video auf Youtube gefunden.


Grüße aus dem Tecklenburger Land von
Wilhelm


Wimelo  
Wimelo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert am: 18.04.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

LGB-Sachen geschenkt bekommen, was brauche ich noch?
DCC System für Spur 1, aber welches ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz