RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#1 von Ruhr-Sider , 24.11.2009 12:25

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt eine BR 23 001 bekommen habe, habe ich doch ein paar Fragen zur Optik an den Loks - die el. Schwächen wurden ja hier bereits ausführlich in diversen Threads diskutiert.

Auch über die falsch angebrachte Schwinge möchte ich mich nicht weiter auslassen, mir geht es um andere Dinge.

Wenn man Fotos von 23ern im I-Net anschaut hier ist mal eines:


fällt mir auf, dass die vorderen Rangiererhaltestangen an den Märklin-Modellen ganz anders sind. Neben der oberen Öse, sind sie m.E. auch deutlich länger und wirken einfach grober.
Gab also für diese Art der Modellumsetzung tatsächlich ein Vorbild - oder hat man bei Märklin einfach nur in die Kistegeriffen und die der V36 hier verwendet?

Außerdem haben viele Dampfloks - auch Märklin hat das schon so gemacht - gelbe Deckel für die Verteilerdosen der Fahrwerksbeleuchtung.
Die ist bei diesen Modellen auch nicht vorhanden, obwohl die Dosen ja am Umlauf angespritzt sind.
Gab es die gelbe Lackierung gar erst in der Ep. IV oder ist das eine aktuelle Spielerei für die sogn. musealaufbereiteten Maschinen ?

Über ein paar Antworten würde ich mich freuen - danke.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#2 von Werner Nettekoven , 24.11.2009 12:39

Hallo HGH,

von der V36 stammen die Stangen nicht, andere ET-Nr.

39230 = 111794 Haltestange mit Öse 0,79 €
3146 = 244140 GRIFFSTANGE 0,79 €

Die 111794 "Haltestange mit Öse" findet man auch bei der 39640 unter Position 21!



Gruß

Werner


Werner Nettekoven  
Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.858
Registriert am: 14.08.2005
Gleise M + T C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 + Trix MS 2


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#3 von pae58 , 24.11.2009 12:40

Auf dem Foto ist die 23105 (die letzte DB-Dampflok überhaupt). Die hatte, wie alle 23er ihres Bauloses, die Rangiergriffe ohne Ring. Die Märklin-Modelle 23001 und 002 stammen aus dem ersten Baulos und wurden mit Ringgriffen ausgeliefert. Gelbe Steckdosen gab's schon in Epoche 3. Ein weiterer Farbauftrag in gelb war wohl in der Märklin-Preiskalkulation nicht mehr drin . Aber es gibt ja gelbe Farbe und feine Pinsel ...

Gruß
Axel


Märklin H0 Epoche 3(b) am liebsten mit SDS und Sound. CS2, 100% mfx (inkl. 3 mfx+), Kleine Gartenanlage Spur 1 mit MS2 und mfx


pae58  
pae58
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 11.11.2008
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS2


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#4 von pae58 , 24.11.2009 12:44

Ergänzung zum Vorbildfoto der 23105: Eigentlich hätte die Stromverteilerdose fürs dritte Spitzenlicht auf der Rauchkammer auch gelb sein müssen. Haben sie bei der HU wohl einfach überlackiert ...

Gruß
Axel


Märklin H0 Epoche 3(b) am liebsten mit SDS und Sound. CS2, 100% mfx (inkl. 3 mfx+), Kleine Gartenanlage Spur 1 mit MS2 und mfx


pae58  
pae58
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 11.11.2008
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS2


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#5 von Ruhr-Sider , 24.11.2009 12:49

Zitat von pae58
Auf dem Foto ist die 23105 (die letzte DB-Dampflok überhaupt). Die hatte, wie alle 23er ihres Bauloses, die Rangiergriffe ohne Ring. Die Märklin-Modelle 23001 und 002 stammen aus dem ersten Baulos und wurden mit Ringgriffen ausgeliefert. ...



Hallo Axel,

danke für die Info.
Neue Recherchen bringen dieses Bild:



Demnach sind die Ösen richtig, aber die Stangen sind dann am Modell doch wohl " in der Mitte" zu lang.

@Werner
Unterschiedliche ET# - ok.
Aber die Dinger sehen den der V36 verdammt ähnlich.
Ich habe so welche auch schon mal auf dem Tender einer 50er verbaut. Aber die sind dafür damals eigendlich schon zu lang gewesen.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#6 von pae58 , 24.11.2009 12:53

Stimmt. Bei mir steht die Hälfte der Öse über den Umlauf hinaus. Auf dem Foto ist klar zu erkennen, dass sie unterhalb des Umlaufs enden müsste. Vielleicht kann man sie vorsichtig rausziehen und kürzen.

Gruß
Axel


Märklin H0 Epoche 3(b) am liebsten mit SDS und Sound. CS2, 100% mfx (inkl. 3 mfx+), Kleine Gartenanlage Spur 1 mit MS2 und mfx


pae58  
pae58
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 11.11.2008
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS2


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#7 von Iceman , 24.11.2009 13:45

Zitat von Ruhr-Sider
Demnach sind die Ösen richtig, aber die Stangen sind dann am Modell doch wohl " in der Mitte" zu lang.



Hallo,

nein, sind sie nicht. Die Pufferbohle liegt zu hoch. Aber auch das wurde in den vorherigen Br.23-Threads bereits erläutert.


Grüße

Matthias

Niemals eine Möchtegern-Dampflok ohne funktionierende Schieberstange und Treibstangen-Fangbügel auf meiner Anlage!

Bastelvorschlag: Röhrenladung selbstgemacht Teil 06 Stand 31-08-23


 
Iceman
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.228
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Rhein-Main
Gleise geoLINE (Testgleise)
Spurweite H0
Steuerung Roco multiMAUS
Stromart Digital


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#8 von Helmi ( gelöscht ) , 24.11.2009 14:14

hmmmmm, ich hab jetzt lange überlegt ob ich das schreiben soll und ich möchte auch bei allem Respekt für Eure Vorbildliebe und Detailliebe niemanden verletzen, aber ich (persönlich) freue mich über meine 23er so wie sie ist. Sicher kann man argumentieren, dass es für den Preis dann auch korrekt sein muss, aber ist es denn wirlich soooo störend. Wie gesagt nicht falsch verstehen und ein jeder muss wissen, wo bei ihm die Grenzen sind.

Liebe Grüße
Helmi


Helmi

RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#9 von pae58 , 24.11.2009 14:24

Mir gefällt meine 23001 auch. Das heißt aber nicht, dass man sie mit ein bisschen Farbe an den richtigen Stellen, gekürzten Griffen, Lokpersonal, ... nicht noch schöner machen kann.

Gruß
Axel


Märklin H0 Epoche 3(b) am liebsten mit SDS und Sound. CS2, 100% mfx (inkl. 3 mfx+), Kleine Gartenanlage Spur 1 mit MS2 und mfx


pae58  
pae58
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 11.11.2008
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS2


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#10 von CR1970 , 24.11.2009 15:55

Ich würde sie sofort kaufen, wenn die Schwinge nicht wäre
Es hat halt jeder seine Vorlieben, schaut über manches hinweg (muss ja sein, da nicht alles maßstäblich sein kann) oder toleriert einiges so grade noch. Aber vielleicht wird die Schwinge ja irgendwann mal richtig montiert. Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.389
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Mal ein paar Fragen zu Märklins 23ern

#11 von pae58 , 24.11.2009 16:06

Wenn ich nicht solche "Wurstfinger" hätte, wäre die Schwinge längst am richtigen Platz: 2 Nieten raus, Schwingen nach innen, 2 Nieten rein, fertig. Aber an solche Filigranarbeit traue ich mich nicht. Vielleicht bietet das AW Göppingen ja mal einen Umbau an.

Gruß
Axel


Märklin H0 Epoche 3(b) am liebsten mit SDS und Sound. CS2, 100% mfx (inkl. 3 mfx+), Kleine Gartenanlage Spur 1 mit MS2 und mfx


pae58  
pae58
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 11.11.2008
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS2


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz