RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#1 von Pauline , 23.07.2012 10:31

Hallo, liebe Kollegen!

Seit einiger Zeit bin ich von französischen Altbau-Elektro-Loks sehr angetan . Roco hatte vor Jahren einige Modelle
im Programm, die leider nicht für Mittelleiter-Betrieb angeboten wurden . Es handelt sich hierbei um folgende Fahrzeuge:

BB 300 (Nr. 43488/43474)
BB 4100 (Nr. 43576/43486)
BB 4600 (Nr. 43478)
BB 8100 (Nr. 63650)

Meine Fragen:
Hat jemand diese Loks schon mal umgebaut?
Wie wurde das "Schleiferproblem" gelöst (Abstand von Getriebeboden zu PuKo < 2 mm)?
Gibt es andere Hersteller der o.g.Fahrzeuge (mit ähnlicher Qualität)?
Auf sachdienliche Hinweise freue ich mich


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.136
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#2 von rhb651 , 23.07.2012 12:10

Hallo Jürgen,
habe schon mal bei einer Roco-Lok gesehen (umgebaut), dass Öffnungen für die Schleiferenden aus dem Getriebeboden gefräst waren.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.693
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#3 von etr , 23.07.2012 12:38

Hallo Jürgen

Auch immer eine gute Idee ist es, die extrem flach gebauten Schleifer von Liliput (neue Bestell-Nr. L938991) oder Brawa (2225) zu verwenden. Der Liliput ist jetzt gerade endlich wieder lieferbar. Mit diesen Schleifern kann man fast jede Lok umbauen, v.a. wenn man den Schleifer an den Getrieboden anklebt. Notfalls können die Schleiferenden noch mit einer Zange flach gedrückt werden, ohne dass die Schleiferfunktion wesentlich beeinträchtigt ist. Meistens braucht es das aber nicht.

Wenn du konkrete Fragen hast, kann ich dir gerne aus meiner reichen Umbau-Erfahrung noch den einen oder anderen Tipp geben.

Beste Grüsse und viel Spass mit den französischen Altbau-Loks

ETR


etr  
etr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.078
Registriert am: 31.07.2008


RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#4 von etr , 23.07.2012 12:53

Hallo Jürgen

Noch ein Nachtrag: Die BB 8100 habe ich vor Jahren auch mal umgebaut - noch bevor ich die beiden "Wunderschleifer" kannte. Es ging auch mit einem konventionellen Roco-Schleifer, wobei am Getriebeboden ziemlich viel Material abgefräst werden musste. Geht relativ einfach, da der Getriebeboden aus Kuststoff ist. Mit den "Wunderschleifern" ist diese Prozedur wohl nicht mehr nötig und der Umbau viel einfacher.

Ich glaube, dass die anderen Loks, die du erwähntest, relativ ähnlich aufgebaut sind. Von da her meine ich, dass sich dein Vorhaben ohne Probleme realisieren lässt.

Beste Grüsse & gutes Gelingen

ETR


etr  
etr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.078
Registriert am: 31.07.2008


RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#5 von Pauline , 23.07.2012 13:48

Hallo, Achim, hallo ETR!

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Im Vergleich zu meinen anderen Roco-Modellen hatte ich den Eindruck, dass der Platz zwischen Getriebeboden und
PuKo´s etwas geringer sei. Insgeheim habe ich schon gehofft, dass der Brawa 2225 oder ein ähnlicher Schleifer
drunter passt, ohne dass ein Antrieb stillgelegt werden muß. Fräsarbeiten am Getriebeboden sehe ich als harmlos an.

In diesem Sinne:


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.136
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#6 von etr , 28.07.2012 13:15

Hallo Jürgen

In neuerer Zeit wurden zumindest BB 300 von Roco auch in AC angeboten. Du könntest auch nach Ersatzteilen (meist geht es um den Getriebeboden) zu diesen Modellen fahnden, das würde den Umbau noch leichter machen. Aber du wirst bei einem solchen Umbau 1 - 2 Antriebsachsen verlieren, was eigentlich unnötig ist.

Pierre Dominique (http://www.pierredominique.com) bietet aktuell zum Sonderpreis ("promotions") zumindest eine BB 300 in AC-Ausführung an. Das ist ein grosser französischer Internethändler, der mich stets zuverlässig beliefert hat. Mit der Antwort auf Mails war man in letzter Zeit jedoch nicht immer ganz zuverlässig.

Beste Grüsse

ETR


etr  
etr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.078
Registriert am: 31.07.2008


RE: ? Umbau von Roco-Loks ?

#7 von Pauline , 30.07.2012 08:32

Hallo, ETR!

Vielen Dank für Deinen Tipp!
Ich werde mich dort mal umsehen.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.136
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz