Willkommen 

RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#1 von Schroedjs , 22.12.2012 00:14

Ich habe einen ESU V4.0 in eine meiner Loks eingebaut.
Diese habe ich auch mit LED versehen.

Funktion = Spitzenbeleuchtung
F1 Innenbeleuchtung
Diese sind mir nun beide viel zu hell

Nun steht in der Erklärung:
Standard für Glühlampen eingestellt,
muss für LED CV angepasst werden
und
Dimmen der Funktionsausgänge auf 50%

Leider finde ich keine CV-Liste.
In welchen CV muss ich den nun welchen Wert eingeben.

Für 3stellige CV habe ich auch eine ESU infrarot.
Aber was gebe ich ein?

Wer kann mir bitte helfen.
Danke


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#2 von Timothy ( gelöscht ) , 22.12.2012 00:51

Hallo,

ich arbeite sonst mit dem Lokprogrammer, habe mich eben mal mit der manuellen Einstellung befasst:

für Licht vorne:
- in die CV 259 den Wert 129 (dimmbares LED-Licht) oder 130 (dimmbares LED-Licht mit langsamen auf- und ablenden) speichern
- Helligkeit in CV 262 einstellen, Wertebereich 0-31

für Licht hinten:
- in die CV 267 den Wert 129 (dimmbares LED-Licht) oder 130 (dimmbares LED-Licht mit langsamen auf- und ablenden) speichern
- Helligkeit in CV 270 einstellen, Wertebereich 0-31

für die LED, welche am AUX1 hängt:
- in die CV 275 den Wert 129 (dimmbares LED-Licht) oder 130 (dimmbares LED-Licht mit langsamen auf- und ablenden) speichern
- Helligkeit in CV 278 einstellen, Wertebereich 0-31

Viel Erfolg

Tim


Timothy

RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#3 von moppe , 22.12.2012 07:25

Zitat von Schroedjs
Wer kann mir bitte helfen.



Du brauchen ein kleines tipp, und dann kannst du ihren selbst helfen

Download und installieren lokprogrammer von ESU

Neues decoderprojekt erstellen und ihren decoder auswählen.
Extras -> CV liste exportieren -> liste als "original.txt" speichern.

Dann ändern sie was sie wünschen zu ändern und nochmals ein CV liste exportieren (ändert.txt).

Dieser zwei textdatei öffnen sie in Excel um einer vergleich zwischen die reihen von CVs


Ich hab es mit LoPi4 gemacht:
CV31=16, CV32=0
CV262=15 (helligheit Licht vorne)
CV263=128 (LED modus)
CV270=15 (helligheit licht rückwärtz)
CV271=128 (LED modus)
CV278= 16 (helligheit licht aux1)
CV279=128 (LED modus)

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.451
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#4 von Schroedjs , 22.12.2012 10:28

Vielen Dank für die Antworten.
Gut das ich noch die ESU mit Infrarot habe.
Mit der 6021 fahre ich und da komme ich ja nur bis 80.

Was sind den
CV31 =16
CV32 = 0

??


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#5 von moppe , 22.12.2012 11:08

ESU V4 decoder bietet so viele einstellmöglichheiten das CV in bereich 0-1023 nicht reicht.

Zum Beispiel haben ein normaler Loksound V4 1150 CVs


Dafür ist CVs von 256 bis 511 mehrfach genutzt und mit CV 31 und 32 wählen sie welcher "index" sie schreiben in.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.451
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#6 von Schroedjs , 22.12.2012 11:22

Ok, bedeutet, ich muss zuerst 31 + 32 einstellen.
Dann komme ich an die
CV262=15 (helligheit Licht vorne)
CV263=128 (LED modus)
CV270=15 (helligheit licht rückwärtz)
CV271=128 (LED modus)
CV278= 16 (helligheit licht aux1)
CV279=128 (LED modus)

Super.
Schade nur, dass ich heute keine Zeit dies gleich zu testen.
Mach ich aber sofort morgen und zeig euch meinen Erfolg.

Super. Hoffentlich klappt es.
Danke.


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#7 von Timothy ( gelöscht ) , 22.12.2012 11:48

Hallo,

stimmt, meine Empfehlung oben ist nicht ganz richtig. In die CVs 263, 271, 279 muss natürlich der Wert 128 (LED-Modus) rein. Nur als Ergänzung zu dem was Klaus geschrieben hat: In die CVs 259, 267, 275 kann entweder der Wert 1 (dimmbares Licht, Standardeinstellung) oder der Wert 2 (dimmbares Licht mit langsamen Auf- und Abblenden) geschrieben werden.

Gruß

Tim


Timothy

RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#8 von moppe , 22.12.2012 19:55

Zitat von moppe
Neues decoderprojekt erstellen und ihren decoder auswählen.
Extras -> CV liste exportieren -> liste als "original.txt" speichern...........



Und so war es heute morgen - nun ist alles anderes.

ESU hat seiner Lokprogrammer V4.4.0 freigeben:
http://www.esu.eu/download/software/lokprogrammer/

Hier ist es möglich ein "geänderte CV's" liste zu haben, siehe "tipps und tricks":
http://www.esu.eu/support/tipps-tricks/l...ungen-anzeigen/

Mit der Version 4.4.0 kann sie auch ein Hörprobe machen, wo sie einzelne soundslots hören direkt auf ihren Rechner.
http://www.esu.eu/support/tipps-tricks/l...lot-simulation/

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.451
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#9 von Schroedjs , 22.12.2012 21:42

Zitat von Timothy
...... In die CVs 259, 267, 275 kann entweder der Wert 1 (dimmbares Licht, Standardeinstellung) oder der Wert 2 (dimmbares Licht mit langsamen Auf- und Abblenden) geschrieben werden....


Hi Tim,
versteh nicht ganz.
vorher hast du geschrieben, es müsste 129 oder 130 geschrieben werden und nun 1 oder 2 mmh???


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#10 von Timothy ( gelöscht ) , 22.12.2012 22:01

Hallo,

erst hatte ich es so verstanden, dass der LED-Modus und die Dimmvariante in einer CV eingestellt werden. Daher 128+1 bzw. 128+2. Richtig ist es aber, wie Klaus es beschrieben hat: LED-Modus und Dimmvariante werden in getrennten CVs konfiguriert. Für Licht-vorne z.B. so: in CV 259 den Wert 1 oder 2 schreiben, je nachdem, ob das Licht langsam auf- bzw. abgeblendet werden soll oder nicht (probier es mal, dann siehst Du den Unterschied). In CV 263 wird der LED-Modus aktiviert, indem Du dort den Wert 128 schreibst.

Ich hoffe, ich konnte nun alle Klarheiten beseitigen.

Viele Grüße

Tim


Timothy

RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#11 von Schroedjs , 22.12.2012 23:30

Ok, habs verstanden.
Werd morgen gleich alles Testen und berichten.


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#12 von lokhenry , 23.12.2012 00:20

Hi,

in der ESU Betriebsanleitung ist die Tabelle zum Dimmen mit einem Beispiel aufgeführt, da sind die CVs die verändert werden müssen eigentlich sehr leicht erklärt.

Siehe Lopi 4 Seite 47 und 51

http://www.esu.eu/download/betriebsanlei...digitaldecoder/


Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.753
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#13 von Schroedjs , 23.12.2012 08:49

Danke für den Onlinehinweis.
Aber ich habe ja das Büchlein.
Leider habe ich es nicht verstanden was da steht.
Nun, mit den Daten hier, also dem Ergebnis, kann ich dies nun lesen.
Aber ohne die Daten hier im Forum war das Büchlein ein Böhmisches Dorf mit 7 Siegel für mich.

Ich lese für und "F1":
31 = 16
32 = 0
259, 267, 275 = alle 1 (Dimmbares Licht)
262, 270, 278 = alle 25 (Helligkeit von 0-31)
263, 271, 279 = alle 128 (LED)


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#14 von lokhenry , 23.12.2012 10:45

Zitat von Schroedjs
Danke für den Onlinehinweis.
Aber ich habe ja das Büchlein.
Leider habe ich es nicht verstanden was da steht.
Nun, mit den Daten hier, also dem Ergebnis, kann ich dies nun lesen.
Aber ohne die Daten hier im Forum war das Büchlein ein Böhmisches Dorf mit 7 Siegel für mich.

Ich lese für und "F1":
31 = 16
32 = 0
259, 267, 275 = alle 1 (Dimmbares Licht)
262, 270, 278 = alle 25 (Helligkeit von 0-31)
263, 271, 279 = alle 128 (LED)






Hast recht,

ist manchmal dreieckig erklärt, ist bei Lenz eigentlich auch einfach aber sehr schwer erklärt.

Man kann auch zbs. extra ein CV einrichten für Lampen oder LED Verbraucher mit 1 - 0 und dann für jeden Ausgang wieder ein CV für das Dimmen 0 - 64 einrichten und fertig, aber dieses ganze Gelumpe an Möglichkeiten ist für den Anwender umständlich, für die die es brauchen kann man so belassen, das was bei 90 % der Mobaner gebraucht wird, ist nicht Stroboskop Licht oder weiß der Teufel was, sondern das anpassen der Beleuchtung.


Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.753
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#15 von hu.ms , 23.12.2012 13:12

Nachdem ich bei einem decodertausch schon mal die leds verbraten habe, baue ich jetzt grundsätzlich vor jeder led einen widerstand 1,5K ein.
Dimmen kann man dann wie hier beschrieben immer noch über die cv.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.142
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#16 von lokhenry , 24.12.2012 00:53

Hi,

habe heute eine Roco 215 auf r/w LEDs umgebaut und ein Lopi 3 der eingebaut war, mit den CV 113/ 114/ 115/ 116 zwischen 0 - 15 eingestellt und das warst, beim Lopi 4 geht das auch, aber wie man sieht, gibt es Probleme beim Verständnis der Betriebsanleitung.

MfG

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.753
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ESU V4.0 und LED dimmen

#17 von Schroedjs , 25.12.2012 22:38

Ich habe einen alten Schienenbus mit 2 Beiwagen als Service-Fahrzeug auf der Spielwarenbörse ergattert. Alle schon aus der Hobby-Packung mit neuem DB-Keks Epoche V in unbespielten Zustand.

Den nun mit 5 Sterne Motor und Esu V4.0 umgebaut.
Die Beleuchtung gegen LED getauscht und alle separat übe F-Tasten schaltbar gemacht.
Stromversorgung über einen Schleifer.
Die Beleuchtung ist gedämmt mit Einstellung „10“.

Mir gefällt die gleichmäßige Beleuchtung, die es mit Birnchen nicht gibt.
Da ist immer ein greller Punkt in der Mitte oder der Schraubenkanal als Schatten zu sehen.
Sieht sehr gut aus, auch wenn es auf dem Bild noch zu stark aussieht. Dies ist aber in echt nicht so.

Ich glaube, viel mehr ist aus dem alten Schienenbus nicht zu machen.
Kosten alles zusammen knapp 160Euro.


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.541
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 174
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz