Schwarzburg 2021 final

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modellbahnanlagen und Dioramen (alles, was in der Phase vor dem Rohbau an Themen anfällt).
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#176

Beitrag von Blacky67 »

Hallo Planungsforum,

nach gefühlten 10 Stunden Schneeschaufeln, jetzt wieder am Rechner... und weiter geht's :lol:

Ich habe mir lange überlegt, ob ich den letzten Post vom Wolfgang alias Harzroller überhaupt kommentieren soll.
In Anbetracht der stillen Mitleser und der doch erheblichen Seitenaufrufe (so um die 200 pro Tag) und auch der Tatsache geschuldet, dass ich hier weiter meine Planungsideen mit euch, liebe Stummiforianer(innen), teilen und optimieren möchte - muss ich meinen letzten Post hier ins richtige Licht rücken:

Harzroller hat geschrieben: Mi 13. Jan 2021, 21:10 ... irgendwie beschleicht mich das Gefühl, du bist wie das Wetter.
Heute so und Morgen so.
Anfangs hattes du mal geschrieben, dass du von Manfreds entwurf angetan warst.
Nehme an damit war das Gesamtkonzept gemeint.
Beantworte dir mal selber die Frage, welchen Sbf hatten wir hier.
Servus Wolfgang,
stimmt - und das ist hier ja nicht neu, ich bin für Überraschungen immer gut :D Spaß beiseite!

Manfreds Plan ist Ideengeber für meine Planung von Schwarzburg V2 - weil die Form passt, mir die Anordnung des Bahnhofs gefällt, die Höhen der einzelnen Ebenen, der SBH mit seinen Rampen, etc.
Welchen SBH wir da hatten? weißt du doch selbst -
  • einen um 30cm unter der Hauptebene liegenden SBH mit Wendel, Rampe, Kreisel und Wendeschleife.
Was haben wir hier bei meiner Planung aktuell?
  • einen um 30cm unter der Hauptebene liegenden SBH ohne Wendel, Rampe, Wendeschleife und sequentiellen Speichergleisen.
so viel anders ist der also nicht - und wir sprechen immer noch von der aktuellen Planung!
Harzroller hat geschrieben: ...Natürlich kannst du 2 Sbf vorsehen...
ja, das weiß ich. Auch 3 oder 4. Was du nicht weißt ist - ich habe Bernd gebeten (per PN) mir einen schnellen, alternativen Entwurf nach seinen Ideen zu zeichnen. Die Vorgaben waren mind. zwei sehr lange SBH Gleise für meine Ganzzüge und eine andere als die jetzige Rampenanbindung.
Genau das hat Bernd gemacht - und mir hats die Augen rausgedrückt, welch krasse Möglichkeiten man eigentlich alles hätte - wenn man denn die tischlerischen Fähigkeiten eines Baumeisters hätte - die ich nicht hab.
Drum hab ich ja auch gleich in den ersten Zeilen als Antwort geschrieben:
Blacky67 hat geschrieben: SUPER!!!!

Bernd, baust du mir das?
und drüber nachdenken um das Konzept zu verstehen darf man ja wohl noch!



Wolfgang, du hast dann noch Anmerkungen zum Zugverkehr getroffen - dies wohl Aufgrund Bernd's Bedenken über den ausreichenden Betrieb
bjb hat geschrieben: ...Dadurch hast Du einen Engpass, der es Dir kaum erlaubt mehr als einen Zug gleichzeitig zwischen der Unterwelt und dem sichtbaren Anlagenteil verkehren zu lassen...
Ich hab da schon angemerkt, dass ich ja bereits den nächsten Zug starten kann, wenn der erste aus dem SBH ausgefahren ist und sich auf der Rampe befindet:
Blacky67 hat geschrieben: wobei ja immer ein Zug neu ausfahren kann, wenn der erste wieder auf der Rampe ist Aufpassen muss man nur, dass im Bahnhof Platz bleibt für die nachrückenden, sonst gibt's Stau.
Harzroller hat geschrieben: Ein Bhf ist max. zu 50 % ausgelastet.
Wären in deinem Fall 3 Züge (2 Kreuzung, 1 Überholung), Rangiereinheit lassen wir außer acht.
Dann können zwei Züge gleichzeitig in entgengesetzter Richtung ausfahren.
Die Weststrecke ist kürzer als die Oststrecke, deshalb kommt ein Zug früher in den Sbf.
Außerdem hast du auf der Oststrecke noch die Möglichkeit einer Zukreuzung unterhalb des BW's.
du Wolfgang listest dies hier noch genauer auf als ich es in der Antwort an Bernd geschrieben habe.


so weit so gut - aber jetzt kommen deine "harten Worte" wie du selber zugibst:
Harzroller hat geschrieben: Anfangs wurde um eine OGA gerungen, jetzt streichst du diese komplett.
Anschließerbereich soll jetzt, so deute ich es Endbahnhof werden.
Über deine langschaftliche Ausgestaltung möchte ich erst gar nicht reden.
Dein Anspruch hier eine Modellbahn zu bauen sehe ich nicht - Spielbahn mehr ist dies nicht.
OGA: am Beginn dieser Planung wusste ich nicht mal was OGA heißt... Wer hat darum gerungen? Ich nicht. Ich habe die Stumpfgleise von Manfreds Plan übernommen und mehrfach versucht den Bahnhof vernünftig mit meinem C-Gleis hinzubekommen. Richtig gelungen ist dies erst dem Bernd, wofür ich ihm auch sehr dankbar bin.
Jede Planung wächst mit der Entwicklung und der Weiterentwicklung des Entwicklers. Die Entwickler seit hier ihr, mit euren und meinen Ideen wird hier weiter in Richtung eines komplett Konzepts gearbeitet.
Der Anschließer, der den südlichen Bereich der Anlage neben dem BW bereichern soll ist noch nicht definiert. Hier hab ich jetzt mal den zweiständigen Lokschuppen eingezeichnet - der soll ja auch wo hin. Aber ich hab doch auch geschrieben, dass dies noch nicht fix ist.
Blacky67 hat geschrieben: ...hier ist auch noch der Gleisverlauf nicht fix...
Wenn dir meine landschaftliche Ausgestaltung nicht zusagt, dann sag es - mit "drüber will ich erst gar nicht reden" ist niemanden geholfen.
Und dann kommt da noch die Anspielung auf Modellbahn versus Spielbahn...
hierzu (und zu manch anderer deiner harten Worte) hat sich auch Dirk schon geäußert:
djue6867 hat geschrieben: Was ist verkehrt an einer Spielbahn; alle unsere Anlagen sind doch letztlich ein Kompromiss und jedenfalls mein Ziel ist letztlich das "Spielen"; inwieweit sich jeder Einzelne dabei in Richtung Vorbild bewegt, ist doch letztlich reine persönliche Geschmackssache, oder?
Wolfgang, ich werd dir mal was sagen -> wenn sich jemand hinstellt, für sagen wir 3 Jahre, um eine Modelleisenbahn zu bauen die am Ende roundabout 50t€ verschluckt, dann sind wir wohl weit vom Thema einer Spielbahn entfernt.
Und was das Thema Vorbild angeht - das füllt ganze Bücher. Wollte ich nach Vorbild bauen, auch nur ansatzweise, so dürfte es gar keinen Bahnhof geben. Es sei denn, du hast einen Raum mit mind. 15 Metern Länge - anderes Thema, andere Baustelle.


Ich sehe das Forum als das was es ist - eine Plattform für alle die (wenn registriert) sich hier an den diversen Themen beteiligen können. Mit Wissen, Tipps, Vorschlägen und ja auch mit Kritik. In der Regel sehr hilfsbereit und freundlich wird hier kommentiert. Dies ist mir auch sehr wichtig!

Daher werde ich deine Aussage
Harzroller hat geschrieben: So macht planen keinen Spass.
gar nicht erst kommentieren :pflaster:


====================================================================================================================

So liebe Stummileins,

nachdem ich das jetzt klar gestellt habe, wie geht's weiter?

Ich würde mir wünschen, dass sich das hier weiter entwickelt, wächst und gedeiht, quasi.
Jedem hier wird klar sein, dass einzig und alleine ich der bin, der das hier am Ende irgendwann mal baut, auch ich bin der, der entscheidet was hier gebaut wird und wohin sich die Planung entwickelt. Schon komisch, dass dies überhaupt hier geschrieben werden muss.
Ich habe in den vergangenen 175 Posts immer auf eure Ratschläge gehört und versucht das für mich Beste daraus zu extrahieren.

Im Laufe der Planung habe ich feststellen müssen, dass meine ganzen Häuser keinen Platz hätten, würde die OGA am Bahnhof verbleiben. Alles kann man nicht haben, die Stadt hab ich aber schon - und die kommt da auch wieder hin.

bjb (Bernd) hat gefragt, was wir von seinem SBH Plan halten - nach dem Post vom Wolfgang hat sich wohl keiner mehr getraut... :roll:



  • Was habt ihr für Alternativen zu meinem vorübergehenden "Endbahnhof" ??
  • Was kann man beim BW noch verbessern?
  • Wie krieg ich den Berg besser hin - eigentlich sollte er Arkaden bekommen - wie macht man die?

In diesem Sinne wünsch ich euch ein schönes Wochenende - und die ganzen stillen Mitleser! -> ihr könnt euch auch beteiligen :D
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD

Matze aus Bayern
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 20:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 48
Deutschland

Re: Schwarzburg V2

#177

Beitrag von Matze aus Bayern »

Hallo Günther ,
ich weiß nicht so recht wo das Problem liegt,Wolfgang hat seine Meinung Kund getan und das ist sein gutes Recht.Zur Planung gehört nunmal Kritik, auch wenn er etwas harte Worte gewählt hat.Letztendlich ist es deine Sache ob du auf seine Vorschläge eingehst.
Kein Grund sich hier zu streiten, vertragt euch wieder und "gut ist der Lack" wie wir in Bayern sagen.
Gruß Matthias
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3333
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Schwarzburg V2

#178

Beitrag von histor »

Tja, lieber Günther,
dann zeichne doch mal deine Häuser ein in den letzten Oberflächenplan in Beitrag # 170. Detaillierte Lösungen kann es nur bei detaillierten Vorgaben geben.
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#179

Beitrag von Blacky67 »

Guten Morgen Matthias
Matze aus Bayern hat geschrieben: Fr 15. Jan 2021, 19:56 Hallo Günther ,
ich weiß nicht so recht wo das Problem liegt,Wolfgang hat seine Meinung Kund getan und das ist sein gutes Recht.Zur Planung gehört nunmal Kritik, auch wenn er etwas harte Worte gewählt hat...
Ich habe doch in keinster Weise angedeutet, dass Kritik nicht erwünscht ist - ich hab sogar mehrfach darum gebeten - hier nur ein Beipiel:
Blacky67 hat geschrieben: Mo 11. Jan 2021, 12:37 Hallo und einen schönen Wochenstart wünsch ich euch.

So, nun wieder 5 Stunden geplant - langsam werde ich mir die Stunden aufschreiben :D

......
Kritik gerne willkommen - Verbesserungsvorschläge natürlich auch!
Und ich bin ja darauf eingegangen - ich hab mich und meine Planung erklärt.
Es geht darum wie man Kritik anbringt!
Zum streiten hab ich keine Zeit, da tu ich lieber planen, das bringt mehr :idea:

Ich wünsche ein schönes Wochenende!
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#180

Beitrag von Blacky67 »

Guten Morgen lieber Horst
histor hat geschrieben: Fr 15. Jan 2021, 20:09 Tja, lieber Günther,
dann zeichne doch mal deine Häuser ein in den letzten Oberflächenplan in Beitrag # 170. Detaillierte Lösungen kann es nur bei detaillierten Vorgaben geben.

in Beitrag N°170 sind die Bausätze schon eingezeichnet - die Stadt mit Straßenbahn Anno 1970 schaut dann in etwa so aus:


Bild


Um die Stadt geht's aber nicht, nur um den südlichen Analgenschenkel wo das BW und der Anschließer, der jetzt wieder aus der Zeichnung entfernt wurde bestmöglich gestaltet werden soll.
Ich hab hier jetzt nochmals den Detailbereich rauskopiert - hier hätte ich gerne die Häuser (3D Namen eingeblendet) und einen passenden Anschließer Gleisplan als Vorschlag von euch :lol:


Bild

mit einem Klick aufs Bild und dann nur das Bild anzeigen/vergrößern - dann kann man die 3D Namen auch lesen. 8)

wie gesagt - Gleisplan vom BW, Anordnung der Gebäude, betriebstechnische Einrichtungen, frei Fläche für den Anschließer, hier braucht es noch Verbesserungen.

hier ein Bild vom derzeitigen ist Planungszustand

Bild


Und wenn mir wer sagt/zeigt, wie man einen Berg mit offenen Arkaden hinbekommt... :charles:
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#181

Beitrag von Blacky67 »

Guten Morgen liebes Forum,

nachdem uns das Wochenende mehr als einen Meter Schnee beschert hat, hatte ich zwischen den Räumarbeiten mal wieder Zeit neue Ideen auszuprobieren.

Ich hab mir die neue, noch nicht verfügbare C-Gleis Drehscheibe mal genauer angesehen - ehrlich, die gefällt mir so nicht - außerdem ist mir die Bühne zu kurz.
Darum hab ich mal versucht, ohne die Drehscheibe auszukommen und ein klein BW mit Lokschuppen zu gestalten.
Natürlich hat auch dieses Klein BW alles was man so braucht um die Dampflok zu beglücken :D

Sagt mir mal, was ihr davon haltet.

Bild

Oder die Variante mit Wendegleis...?


Bild



Beim Anschließer hab ich noch keine wirklichen Ideen - ich denke, zuerst muss das BW fix sein, dann könnte man den angehen. Oder habt ihr da andere Ideen?
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Benutzeravatar

djue6867
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 11:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: dicht bei Hamburg (Süderelberaum)
Alter: 54
Deutschland

Re: Schwarzburg V2

#182

Beitrag von djue6867 »

Hallo Günther,

zwei Punkte fallen mir auf Anhieb ein:

- Hast Du Dir mal die Drehscheiben von Hapo angesehen? Gibt es ja auch als 23m Version. Knacktpunkt: Automatisierung der Steuerung; manuell kein Problem, aber wenn Du mit Voreinstellung des auszufahrenden Gleises arbeiten willst musst Du ziemlich basteln; gibt zwar jede Menge Hinweise und Anleitungen, war mir dann aber doch zu viel, so dass ich darauf verzichtet habe; aber bei mir ist auch weniger Betrieb (möglich).
- Coole Umfahrung :fool: , ist das einigermaßen realistisch? Gibt es das im Vorbild, oder wurde da dann nicht eher mit einem Gleis-Dreieck gearbeitet?
Beste Grüße
Dirk

Anlage: Bad Diethersbach - Endbahnhof (inspiriert von (Bad) Wildbad); Epoche 2b
Planung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=185386
Anlagenbau: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=188337
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#183

Beitrag von Blacky67 »

Hallo Dirk,

Hapo - ja die kenn ich und aus genau diesen Gründen scheidet die auch aus. Aber danke für den Tipp - vielleicht kann ja wer anderer (der stillen Mitleser) hier was von profitieren. :)

Wendeschleife gab es auch bei der echten Bahn, wenn auch deutlich seltener als Drehscheiben oder dein genanntes Gleisdreieck. Auch ein Gleisfünfeck wäre möglich als Umsetzung von großer Bahn zur Modellbahn - allerdings gibt das Märklin Gleissystem das 5eck nicht her.

Ein Beispiel von einem Modellbahnclub findest hier: Bild
oder hier: in Basel

Eine Möglichkeit wäre noch (statt der Wendeschleife ums BW, die Wendemöglichkeit irgendwie in den Anschließer zu integrieren - dann müsste man zwar die Ebenen gleichsetzten, was ich derzeit nicht hab, aber das ginge ja am einfachsten - allerdings hab ich noch keine vernünftige Gleisgeometrie dafür gefunden...

Für den Anschließer hab ich derzeit folgende Idee - geht sicherlich noch viel besser :D


Bild
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#184

Beitrag von Blacky67 »

Hallo Planungsforum,

nachdem ich nun mehrere Wochen planungsfrei war, habe ich meinen "Geist" befreit und wollte hier nochmals eine andere Variante des Oberbaus mit euch zusammen entwickeln.
Der SBH ist ja schon perfekt geplant, der Bahnhof perfekt geneigt in die Konstruktion der Außengrenzen eingelassen.
Aber auch hier denke ich, brauch ich wirklich 7 Gleise?

Mein Problem, ich habe eine kleine Stadt, die in diesem 3D Plan hier unten auch eingezeichnet ist, zudem noch eine sehr aufwändige Straßenbahn, die ich auch in einem Video in meiner Signatur gezeigt habe.
Diese beiden Elemente müssen irgendwie auf die Neue Anlage - natürlich nicht 1:1 aber doch da mit drauf.
Welche Ideen habt ihr, die Stadt anders als hier gezeigt in die Anlage zu integrieren - ich erwähne hier nochmals, dass ich durchaus eine neue Variante des Oberbaus in Betracht ziehe, nur um auszufiltern, ob noch was besseres möglich wäre als das jetzt geplante.

Auf das Drehscheiben BW habe ich verzichtet, auf die Wendeschleife hinter dem BW auch, gabs zwar, gefällt mir aber nicht so wirklich. Die Drehscheibe wurde durch die Tatsache, dass es die nur als 23 Meter Variante geben wird wieder verworfen - die habe ich ja noch nicht und müsste besorgt werden, aber die neue C gefällt mir nicht, drum bleibe ich bei der kleineren Variante des Schuppen BW's.

hier die 3D Bilder, so wie das jetzt aussieht:

Bild


Bild


Generell muss man sagen, dass die Grundidee mit der verschlungenen Paradestrecke die eigentlich das maximal mögliche an Fahrstrecke rausholt schon sehr gut ist und mir auch sehr gut gefällt.

Es fehlt halt noch der "letzte Schliff" :D
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2

#185

Beitrag von Blacky67 »

Hallo Planungsforum,

da mein neues MoBa Zimmer noch nicht ganz frei ist, hab ich versucht den Plan nochmals von Grund auf zu überdenken.
Dabei ist er dem Ursprungsplan vom Manfred wieder sehr nahe gekommen, nur mit richtigem BW.
Die Stadt ist in den Hintergrund gerückt, die von mir immer genial empfundene Unterfahrung am Ende der Paradestrecke ist dafür wieder eingeplant worden.
Der riesen Berg ist verschwunden, so sieht man wieder die ganze Stecke mit ihren über 8 Metern.
Den Bahnhof hab ich von 7 auf 5 Gleise verkleinert, die OGA ist nun auch wieder da wo sie sein sollte :D
Eine Nebenstrecke gibt es nicht, die Straßenbahn wird nur mehr angedeutet.
Im Untergrund gibt es nun einen "normalen Sbf" mit Wendekreis und 7 Gleisen + einige Kopfgleise, darunter gibt es eine weitere Ebene mit einem sequentiellen Sbf mit 5 Gleisen + einem Monster Abstellgleis von knapp 10 Metern. Alles mit Rampen erreichbar.

Wer Lust hat, kann ja mal einen Kommentar dazu da lassen :wink:


Bild


Bild



Bleibt gesund!
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Benutzeravatar

Threadersteller
Blacky67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C
Wohnort: in der Nähe von Innsbruck
Alter: 53
Österreich

Re: Schwarzburg V2 Final

#186

Beitrag von Blacky67 »

Hallo zusammen,

nun wird das endlich zu einem Guss :D

die finale Datei wurde im Start Thread eingestellt.
Im Anlagenbau Forum werde ich zu gegebener Zeit die Fortschritte zeigen...

so looong - bleibt gesund!
_________________
Liebe Grüße, Günther

Link zur aktuellen Planung der neuen Anlage
einige kurze Videos von meiner bestehenden Anlage gibt's hier

TC 8.0 G2 Gold, Märklin CS2 4.2.9.0, Booster Märklin 60174, MS2, Remote CS2pro, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i7, 8GbRam, SSD
Antworten

Zurück zu „Anlagenplanung“