BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

el18
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 20:03
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Peco Code 55

Re: BR103 Türkis und andere

#6851

Beitrag von el18 »

Und 2 weitere Stromabnehmer für die Schweiz.


Magister
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 13:51
Nenngröße: H0
Alter: 42
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6852

Beitrag von Magister »

Bild

So Heute mal wieder was aus der Malkiste eine 218 Version in Grün/Blau/Kieselgrau und nur in Grün/Kieselgrau.

Vg Markus

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2029
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6853

Beitrag von Brumfda »

Moin Markus,

die obere ist'a, die mir am besten gefällt. Die zusammen mit der des privaten Anbieters, der sie in beige und dem DR grün lackiert hat, wäre eine absolute Show! Das Schwarze Räderwerk und ein dunkles Dach als perfekter Rahmen für die Inszenierung... meine Trinidad Waggons wären absolut passend gewesen, als sie noch keine dunkelgraue Fläche dazu bekommen hatten und ausschließlich das gelblichgrün am Fensterband war. In dem Fall natürlich mit dem Farbband unten. Die Vorstellung lässt mich gerade wieder ein wenig jauchzen innerlich und hoffentlich keine billige Lokomotive und Waggon Material über meinen Weg laufen :lol:

Moin Christian,

die 360 als BLS hätte wohl schnell irgendeinen Spitznamen weg und Richtung eines bunten Vogels. Kakadu ist ja nun vergeben. Aber sehr erfrischend. Irgendwie... JA :sabber:

Einen flauschigen Tag, Fel :fool: ix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5274
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6854

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo Leute

Mir gefallen diese Mal-Entwürfe alle nicht.
Am besten war immer noch die :

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2029
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6855

Beitrag von Brumfda »

Cyberrailer hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 12:02

Am besten war immer noch die :
...
ALter Schwede Mario!!!

Genial! Wundervolles Rot und immer wieder perfekt ausgeführt. Gratulation zu dam Schmuckstück!

Servus, Fel :fool: ix

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5274
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6856

Beitrag von Cyberrailer »

Ja ich finde auch, das Märklin die damals gut getroffen hat :mrgreen:
Sie hätten nur das Rot etwas heller machen können.

Gruß Mario

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2029
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6857

Beitrag von Brumfda »

Ähm... von Märklin? Ich dachte Du hättest :oops: . Trotzdem gut. Und für mich dürfte das rot sogar dunkler sein. What if halt :D


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6858

Beitrag von Thomas I »

Cyberrailer hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 12:02
Hallo Leute

Mir gefallen diese Mal-Entwürfe alle nicht.
Am besten war immer noch die :

Bild

Gruß Mario
Hallo Mario, von der würde ich ein zeitgemäßes Modell auch nehmen.
Roco, Piko??

Gruß
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5274
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6859

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo Thomas

Also von mir aus könnte Piko sich da ran trauen !

Gruß Mario


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6860

Beitrag von rale1966 »

Cyberrailer hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 12:02
Hallo Leute

Mir gefallen diese Mal-Entwürfe alle nicht.
Am besten war immer noch die :

Bild

Gruß Mario
Könnte man das Darbschema auf 103, 110, 151, 181, 181.2 und 184 sowie 218 adaptieren?
Bisschen nach arg viel Baureihen gefragt, aber es würde mich interessieren.

Grüße Ralf


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6861

Beitrag von d3lirium »

Guten Abend!

Frage aus reiner Neugier: Warum hat es den Knick im weißen Balken beim Designvorschlag der 111?

Und mal was anderes:

Die allseits bekannte Lugansker Wumme, auch bekannt als "Taigatrommel", hat nicht nur im deutschen Osten eine recht beeindruckende Karriere hingelegt. Sie wurde als M62 in mehr als 15 Länder exportiert. Was wäre, wenn der guten Ludmilla aus dem Produktportfolio ähnliches passiert wäre?

Ich war letztes Jahr in der Mongolei und habe die endlosen Steppen aus dem Zugfenster heraus genießen dürfen. Angelehnt an das dortige Design mal das Gedankenspiel einer mongolischen "Dschingis Luddi":

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco!

Loks dort zeichnen sich in der "einteilig blauen" Farbgebung durch den quietschbunten Schienenräumer unterhalb der Frontschürze und durch das Pferdelogo aus. Im Grunde gibt es fast mehr Farbvarianten als Loks :wink: und genauso vielfältig werden die M62UM und 2M62M als Doppelloks oder als einzelne Lok (dann aber nur mit einem Führerstand) eingesetzt...

(hat da wer "Doppellok" gesagt??? :lol: )

übrigens: manche haben rudimentäre Puffer, manche nicht ... alles kann - nichts muss ... aber beeindruckend ist es allemal 8)

nächtliche Grüße
Sascha


Ferkeltaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 07:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Saubere

Re: BR103 Türkis und andere

#6862

Beitrag von Ferkeltaxi »

d3lirium hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 23:07
(hat da wer "Doppellok" gesagt??? :lol: )

übrigens: manche haben rudimentäre Puffer, manche nicht ... alles kann - nichts muss ... aber beeindruckend ist es allemal 8)

nächtliche Grüße
Sascha
Doppelloks gab es, wenn auch nur 2 Päärchen die aber eher der BR130 entsprachen.
Loks für russische Industriebetriebe waren nicht so glatt vorn unten.

http://v300-online.com/0844_001.html
http://v300-online.com/0843_002.html


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6863

Beitrag von d3lirium »

Danke für die Links :)
Ferkeltaxi hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 03:00
Doppelloks gab es, wenn auch nur 2 Päärchen die aber eher der BR130 entsprachen.
Loks für russische Industriebetriebe waren nicht so glatt vorn unten.
Ich weiß, die hab ich dort gesehen... gibt es im Originalzustand, modernisiert und teilweise mit anderer Front... wollte damit nur ausdrücken, dass ich mir grad selbst die Vorlage für eine eventuelle fiktive Doppellok geliefert hab :lol: :lol: :lol:

Vorn unten beschreibt meine Version aber wirklich schon eine Spar-spar-spar Version, da hast du natürlich Recht (es war so wesentlich einfacher darzustellen :oops: ) manche Loks die ich vor Ort gesehen habe (und die sogar wirklich noch gefahren sind) hatten grad mal noch so die Kupplung ... Bremsschläuche beim Rangieren waren da schon Luxus :lol:

Viele Grüße
Sascha


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6864

Beitrag von bahngarfield »

Bleiben wir doch noch etwas bei den Großdieseln. Wie aus den berühmten gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, möchte ELL jetzt auch in diesen lukrativen Markt einsteigen und hat daher gleich einmal eine "deutschlandkompatible" Nachfolgeserie der ER20CF in Auftrag gegeben:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Mirko Schmidt

:fool:


Wenn ich etwas an dieser Wuchtbrumme mit Bison-Buckel bedauere dann nur, dass sie keine weitere Verbreitung gefunden hat. :(


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am Do 29. Aug 2019, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6865

Beitrag von bahngarfield »

Magister hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 11:06
Bild
Zumindest an der oberen ist die Brohltalbahn-218 396 aber mächtig nahe dran.
rale1966 hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 18:47
Könnte man das Farbschema auf 103... [...] und 218 adaptieren?
Natürlich - zumindest was die zwei betrifft: *Klick* und *klick* :wink:
d3lirium hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 23:07
Frage aus reiner Neugier: Warum hat es den Knick im weißen Balken beim Designvorschlag der 111?
Das frage ich mich auch. Dazu noch einen "langweiligen", rückwärtsfallenden anstatt einem vorwärtsstrebenden "Blitzknick", wie wir ihn von französischen Vorbildern beispielsweise her kennen. Ohnehin muss ich sagen dass bei all den damaligen Entwürfen etwas herrschte, was ich als gepflegte Subkreativität bezeichnen würde - und was bis heute im Design der DB AG-Flotte seine Fortsetzung findet. Vielen (nicht allen) privaten und ausländischen Eisenbahnunternehmen sei Dank die uns zeigen, dass es auch anders geht.


Grüße!


Christian


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6866

Beitrag von d3lirium »

rale1966 hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 18:47
Könnte man das Darbschema auf 103, 110, 151, 181, 181.2 und 184 sowie 218 adaptieren?
Bisschen nach arg viel Baureihen gefragt, aber es würde mich interessieren.
neben den von Christian gezeigten werfe ich mal folgendes in den Ring:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH

Ich weiß nicht so recht...es vermag mir nicht so wirklich zu gefallen... aber zum Glück kann man über Geschmack so herrlich verschiedener Meinung sein... :lol:

diesmal nicht ganz so nächtliche Grüße
Sascha


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6867

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus liebe Bastelgemeinde :-)

Heute kam die Frage auf: was gibt es neues von der Bastelfront??

hier mal ein paar schmankerl :fool:

ein 1937 Piaggio Streamliner Postwagen der FS (ist noch nicht ganz fertig)
ist eigentlich ein Bagagliaio / Posta Serie Duz also ein PwPost4ü. Kein reiner Postwagen wie ich ursprünglich dachte :roll:

Bild
Bild

ein Weinfasswagen mit 4x 12.500 Liter Fässern für ganz durstige :D :D

Bild

und ein Lokomotivprojekt aus den 1920er Jahren als geplanter Nachfolger der berühmten S3/6!! DIE S4/8 von Maffei
Bild
Bild

Liebe Grüsse

Der Eisenbahnbastler :fool: :fool:
Zuletzt geändert von eisenbahnbastler am So 1. Sep 2019, 17:31, insgesamt 2-mal geändert.


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6868

Beitrag von d3lirium »

Hey,

da ich ja auch nach "mehr" gerufen habe, erstmal ein "danke"!

Der Weinfasswagen gefällt mir - die Idee borge ich mir mal bei Gelegenheit aus :wink:

Frage zur S 4/8: Ich sehe eine amerikanische Lok in preußischer Lackierung mit bayerischer Bezeichnung :fool: was ist die Story dahinter?

Viele Grüße
Sascha


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6869

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus Sascha,

der Hintergrund dazu ist folgender: um 1900 hatte die Königlich Bayerische Staatsbahn mehrere Lokomotiven und Wagen aus den USA bezogen.
darunter die S2/5 und E1 von Baldwin mit jeweils 2 Stück. dazu mehrere Schnellzugwagen und Spezialwagen (z.B. Kranwagen)

daraus ergaben sich für Bayerische Firmen die möglichkeit Amerikanische Baugrundsätze auf deutsche (bayerische) Lokomotiven anzuwenden. z.b. der Barrenrahmen wie ihn die S3/6 hat.

und die Lackierung passt besser für die 1920er Jahre

ich habe das nur logisch weitergedacht :fool: :fool: :fool:

Der Weinfaßwagen ist wohl sehr beliebt :D den wollen wohl einige nachbauen :fool:

Liebe Grüße Helmut


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6870

Beitrag von d3lirium »

Hallo Helmut,

da sag ich nur "again what learnt" ... wusste nicht, dass die S2/5 auf einer amerikanischen Konstruktion basiert...

Grüße
Sascha


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6871

Beitrag von eisenbahnbastler »

d3lirium hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 18:16
Hallo Helmut,

da sag ich nur "again what learnt" ... wusste nicht, dass die S2/5 auf einer amerikanischen Konstruktion basiert...

Grüße
Sascha
Hi dazu gibt es einen Wunderbaren Artikel bei Wikipedia (siehe Links)
für die S2/5: https://de.wikipedia.org/wiki/Bayerisch ... (Vauclain)
für die E I (musst ein bischen runterscrollen): https://de.wikipedia.org/wiki/Bayerisch ... t_Vauclain

Liebe Grüße Helmut


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6872

Beitrag von d3lirium »

genau dort habe ich das auch nachgelesen - danke :clap:


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6873

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus ich nochmal :D :D

vor einigen Jahren las ich im Internet etwas über das englische Batchelder Projekt von 1914.

Hintergrund war die Elektrifizierung der Hauptbahnen zwischen London und Edinburgh, sprich über die London North eastern und die London, Midland & Scottish Railway.

Der erste Weltkrieg beendete dieses Vorhaben bevor es begonne wurde.
Allerdings hatten Englische Firmen bereits Konzeptionen für verschiedene Lokomotiven gemacht.

Hier nun meine Auslegung einer dieser Konzepte für die LMS

Bild

Grüße Helmut


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6874

Beitrag von eisenbahnbastler »

Dann noch eine Frage an Alle hier!

Ich suche teile eines Günther Umbausatzes für die BR 03 154 Teilstromlinien versuchslok.

Hat vielleicht jemand noch Abgüsse davon???? wenn ja PN an mich!!Ich melde mich wenn ich wieder Zuhause bin

Vielen Dank

Grüße Helmut
Zuletzt geändert von eisenbahnbastler am Fr 30. Aug 2019, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6875

Beitrag von d3lirium »

eisenbahnbastler hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 18:46
Hier nun meine Auslegung einer dieser Konzepte für die LMS
Wenn man mal davon absieht, dass die ehrwürdige E52 auf Grund der Unterschiede im Lichtraumprofil dort alles rasiert hätte, dann steht ihr rot/gold gut! :lol:

Grüße
Sascha

Tante Edit meint, ich solle so spät abends besser nochmal drüberlesen bevor ich posts abschicke :?
Zuletzt geändert von d3lirium am Sa 31. Aug 2019, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“