Lego-Eisenbahn in 8er Breite

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
SchmalspurFlo
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Feb 2017, 19:00
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung
Gleise: 160mm
Wohnort: Franken
Deutschland

Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#1

Beitrag von SchmalspurFlo » Do 25. Jan 2018, 19:51

Hallo liebes Forum,

Neben der Gartenbahn auf 160mm Spurweite habe ich noch ein weiteres Hobby. Und zwar baue ich sehr gerne Lego, da auch hauptsächlich alles rund um die Eisenbahn. Da hier im Stummiforum doch in letzter Zeit öfters was aus Lego vorgestellt wurde, dachte ich mir ich zeige euch auch mal ein paar meiner Modelle. Gerne dürfen auch andere Lego-Bauer hier in diesem Threat ihre Eigenbauten vorstellen, so lange sie ca. im Maßstab 1:47 gebaut worden sind. Aber warum 1:47 bzw 8W? Angefangen habe ich natürlich auch mit den normalen 6 Noppen breiten Zügen von Lego, die ersten Eigenbauten auf Schiene sind dann auch in dieser Breite entstanden. Irgendwann will man aber dann doch detailierter bauen, und vor allem passender von der Breite der Fahrzeuge zur Schiene. Deshalb habe ich dann umgestellt auf 8 Noppen breite. Klar sind 8W Loks bzw Wagen immer noch nicht Maßstäblich zur Schiene, aber dafür müsste man dann ca. 10 Noppen breit bauen, was aber einen enormen Teilebedarf und Platzbedarf nach sich zieht. 8W ist da wie ich finde ein gutes Mittelmaß um auch einige Details zeigen zu können und es ein bischen Stimmig aussehen zu lassen. Da 8 Noppen in der Breite bei einer Lok die in Echt ca 3 Meter breit ist entspricht dies eben ca dem Maßstab 1:47. Auf 1000steine.de bin ich auch schon länger unterwegs, dort unter dem Nick "Flogo". Einige bekannte von TS sind hier ja auch vertreten (Spontan fällt mir da MTM ein), somit dürften einige von euch ein paar meiner Modelle schon kennen. In nächster Zeit werde ich aber auch einiges neues vorstellen. So weit so gut, jetzt aber mal zu meinen Modellen:

Erst mal etwas kleines zum Anfang, ein VT98:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieses Modell war anfangs nur mit einem Standart Lego-Eisenbahnmotor des Powerfunktions Systems Motorisiert bzw Ferngesteuert.
Die Fotos sind schon etwas älter, mittlerweile kam noch ein Steuerwagen VS98 dazu und die Zierleiste wurde noch aufgeklebt. Der VT98 hat jetzt einen anderen Motor eingebaut bekommen der beide Achsen antreiben kann, da beim Eisenbahnmotor nur eine Achse angetrieben wurde. Da muss ich aber erst noch gute Bilder von machen.

Dann noch eine Nummer größer, und zwar ein kompletter Nahverkehrszug bestehend aus BR218, einem N-Wagen und einem Wittenberger Steuerwagen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

(Der Zug ist so lang dass ich keinen vernünftigen Platz daheim zum Fotografieren des ganzen Zuges habe)

Die Lok ist mit zwei Eisenbahnmotoren motorisiert und mit 3 PF-LED Strängen beleuchtet.
Dieser Zug war auch im Dezember am "Tag der Modelleisenbahn" im Deutschen Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt-Wirsberg auf der Lego-Gemeinschaftseisenbahnanlage zu sehen. Dort konnte ich dann auch endlich Fotos des kompletten Zuges machen.

Bild
Im nachgebauten Wörrstädter Bahnhof von Nick

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das war ein Super schönes Wochenende in Oberfranken! (Wenn auch etwas kalt im Ringlokschuppen, dafür eine Geniale Kulisse)



So, das war es so weit von mir für heute. Demnächst mehr, seit gespannt. Ich freue mich schon auf euere Meinungen!

Bis die Tage, Flo

Benutzeravatar

Stadtbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Deutschland

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#2

Beitrag von Stadtbahner » Do 25. Jan 2018, 20:28

Dein Schienenbus hat es mir angetan. :)

Nur selten sieht man in Lego maßstäblich lange Reisezugwagen. Deine sind etwas besonderes. Gibt es eine Möglichkeit, deiner BR 218 noch Fenstereinsätze zu spendieren?
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn... noch im Wachstum.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


MU5T4N6
EuroCity (EC)
Beiträge: 1031
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 & analog
Gleise: |:| & ||
Wohnort: Northamptonshire
Alter: 27
Kontaktdaten:
Großbritannien

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#3

Beitrag von MU5T4N6 » Do 25. Jan 2018, 20:35

:bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek:
Deine Modelle sind ja der Hammer! Ich habe ja schon viele Lego-Bahnen gesehen, aber deine sehen mit Abstand am Besten aus! Die Vorbilder sind sehr gut getroffen; ein Lesezeichen ist gesetzt.
Gruß, Max

Münchner in England.
Modellbahnen aus EU, UK & US:
Bild
Insider
Falls irgendwo Bilder von mir fehlen, bitte Bescheid sagen!

Benutzeravatar

msslovi0
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert: Di 14. Apr 2015, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax/PIKO Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 41
Kontaktdaten:
Australien

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#4

Beitrag von msslovi0 » Do 25. Jan 2018, 20:48

Für jemanden wie mich, der Lego ja nur nach Anleitung (primär die Modular Buildings Serie und Artverwandtes) baut, absolut faszinierend. Freue mich auf mehr.

Matt
Franconian & Western - ein YouTube-Channel zu KLV und mehr…

Benutzeravatar

B-B
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 09:19
Nenngröße: G
Stromart: digital
Wohnort: Waldbröl
Alter: 53

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#5

Beitrag von B-B » Fr 26. Jan 2018, 12:04

Hallo Flo,

zuerst dachte ich naja gucken und wech. Deine Modelle heben eine guten Wiedererkennungswert,
so werde ich doch mal öffters vorbei gucken.

LG
Bernd

Benutzeravatar

Uerdinger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:13
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 / Multimaus
Gleise: Roco geoLINE
Wohnort: Linker Niederrhein
Alter: 24
Deutschland

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#6

Beitrag von Uerdinger » Fr 26. Jan 2018, 13:52

Hi Flo,

die Modelle sind der Wahnsinn! Die sehen echt verdammt gut aus. :sabber:

Gruß,

Dennis
:prost:


Werner Mugler
InterRegio (IR)
Beiträge: 172
Registriert: Do 5. Mai 2005, 13:58
Wohnort: Bad.-Württ., Kreis Heilbronn
Alter: 70

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#7

Beitrag von Werner Mugler » Fr 26. Jan 2018, 14:03

Hallo Flo,
absolut großartig
Herzliche Grüße, Werner


Threadersteller
SchmalspurFlo
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Feb 2017, 19:00
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung
Gleise: 160mm
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#8

Beitrag von SchmalspurFlo » So 28. Jan 2018, 13:58

Hallo,

Erst mal Danke für euer super positives Feedback!!! Das erfreut mich :D

@Stadtbahner
Leider ist es wegen der komplexen Form des Fensters der BR218 nicht möglich aus transparenten Lego-Teilen da halbwegs schön Scheiben einzubauen.
Deshalb gehe ich da des öfteren diesen Kompromiss ein und lasse sie ganz weg :fool:

Heute möchte ich euch noch wie versprochen die zweiteilige Schienenbus-Garnitur und einige weitere andere Modelle von mir vorstellen.

VT98 mit VS98:

Bild

Bild

Bild

Letztes Jahr im Weihnachtsurlaub hab ich mich dann passend dazu an einem Bayerischen Agenturgebäude versucht. Dieses ist aber so noch nicht ganz fertig, es fehlt rechts noch der Schüttbahnsteig und einige Details ringsherum.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieses Gebäude wird nicht irgendeine Eisenbahnagentur sondern die leider schön länger abgerissene Agentur Alfershausen der teilweise rückgebauten Strecke von Roth nach Greding, also der Gredl-Bahn. Da ich in der Nähe der Strecke wohne und mein Opa sogar in Hilpoltstein im Bahnhof zeitweise gearbeitet hat ist da bei mir der Bezug dazu natürlich vorhanden. Mein Ziel ist es irgendwann einen kleinen Ausschnitt der ehemaligen Gredl-Strecke von Hilpoltstein nach Thalmässing nachzubauen, eben mit der Agentur Alfershausen und anderen Haltepunkten bzw Bauwerken. Deshalb gilt mein Interesse an Loks momentan auch hauptsächlich allen die früher auf der Gredl-Strecke unterwegs waren. Eben einmal der obige Schienenbus und einige weitere, von denen ich euch heute noch zwei Loks bzw Züge vorstellen möchte.

Das wäre zum einen die Nebenbahndampflok der Baureihe 64, die zwar nicht immer auf der Gredl verkehrte sondern die leistungsstärkere Lok der Baureihe 86 ersetzte falls diese mal in Reparatur oder ähnliches war. Passend zu der 64er habe ich noch zwei Donnerbüchsen gebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Lok ist mit einem L-Motor motorisiert, weiterhin ist eine AAA-Batteriebox und ein Empfänger zum Fernsteuern eingebaut.

Als das Teilstück der Gredl von Thalmässing nach Greding schon zurückgebaut bzw stillgelegt war und der Personenverkehr nur noch vom Bahnhof Roth nach Hilpoltstein fuhr wurde trotzdem zwischen Roth und Thalmässing noch regelmäßiger Güterverkehr durchgeführt und die Privatanschlüsse der ansässigen Firmen bedient. Hauptsächlich wurde dieser Güterzug von einer Diesellok der Baureihe V90 gezogen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Diese Lok ist mit zwei PF-Eisenbahnmotoren motorisiert, eine alte AA-Batteriebox zur Stromversorgung und ein Empfänger ist auch verbaut.

Zum Abschluss für heute zwar keine weitere Lok von der Gredl aber wie ich finde auch was sehr schönes, eine Köf III:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In dieser habe ich einen Eisenbahnmotor eingebaut. Der Batteriekasten ist einer von den seltenen roten 9V Block Batteriekästen.
Wieder ist auch ein PF-Empfänger untergebracht.

Von der Ausstellung im Dezember im DDM gibt es auch ein sehr schönes Video von unserer Lego-Gemeinschaftsanlage. Dort sieht man auch einige meiner Modelle in fahrt:
(Gemacht von einem Hobbykollegen der auch mit Ausgestellt hat)



Allen noch einen schönen Sonntag! Ich würde mich natürlich wieder über Feedback freuen und hoffe es gefällt!

Bis die Tage, Flo

Benutzeravatar

Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4846
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#9

Beitrag von Cyberrailer » Fr 2. Feb 2018, 09:41

Hallo Flo

Deine Modelle sind der Hammer :hearts:
Da kommen meine in 6-Wide nicht mit.

Die V90 hab ich auch noch auf dem Plan, nur halt etwas Schmaler.
Aber wenn ich deine so sehe, werde ich wohl doch ausnahmsweise etwas breiter werden ...

Gruß Mario

Benutzeravatar

TaurüsselN
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert: Di 7. Feb 2017, 17:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus
Gleise: Fleischmann Piccollo
Deutschland

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#10

Beitrag von TaurüsselN » So 4. Feb 2018, 16:07

Hallo Flo.

:gfm: , deine Modelle! Die 218 und der V90 GZ sind meine persönlichen Favoriten aus deinen tollen Eigenbauten.

MfG, Jan
Bekennender Teil des MoBa-Nachwuchses!

Bild
Mein Planungsthread:
viewtopic.php?f=24&t=157118


felixS
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 09:22
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: Kleinbahn Trafo und Roco z21
Gleise: Peco 009
Wohnort: Ammerswil
Alter: 48
Schweiz

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#11

Beitrag von felixS » Fr 9. Feb 2018, 10:47

Hallo

Schöne Modelle, gefallen mir sehr. Ich hab vor Jahren auch in dem Maßstab gebaut.

Bild
Bild
Bild

Oder auch noch ein bisschen grösser :D

Bild

Felix


FIEROSE
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:15
Deutschland

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#12

Beitrag von FIEROSE » Sa 10. Feb 2018, 19:39

Dachte auch erst Lego, na ja, die hatte ich früher auch. Aber dann sah ich deine Bilder und war mächtig überrascht was sich da in den letzten 30 Jahren getan hat. Sieht echt super aus. Ich habe übrigens gerade eine Thread unter 3D-Druck eingestellt. Ich drucke gerade eine Diesellok in Spur Lego. Aber weniger die Spur war für mich wichtig als der Druck an sich. Da kam mir diese Lok gerade Recht.


Onkele1970
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 16:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos und TC im Aufbau
Gleise: Märklin C-Gleise
Alter: 48
Deutschland

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#13

Beitrag von Onkele1970 » Sa 10. Feb 2018, 22:44

nabend Flo,
wauh das ist jetzt schon der zweite lego eisenbahn bericht den ich abonniert habe und bleide auch gerne dabei, bin auch ein grosser lego fan zwar bis jetzt nur auch lego technik modelle da habe ich so ca 40 bis 50 modelle rumstehen, und dann eben noch Modelleisenbahner HO märklin und vielleicht ja jetzt auch lego eisenbahn fan, früher hatte ich die mit batterie betrieb und mein patenkind hat eine die elektrisch ist der ist aber auch schon aus dem alter wo er damit noch spielt.

so gerne schaue ich wieder vorbei

gruss gerhard
Märklin Wechselstrom Bahner, Ecos 4.1.2,Esu Mobile Control II, C-Gleis, Alle Epochen, zur Zeit 45 Loks, davon eine von Roco, davon viele mfx-Loks

Benutzeravatar

Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4846
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#14

Beitrag von Cyberrailer » Di 20. Feb 2018, 18:08

Hübscher Bahnhof

Ich habe die Tage ein Lego Haus etwas modernisiert mit einem Reisenden Durchgang versehen, ein Bahnsteigstellwerk angebaut und in Betrieb genommen.
Einige Details muss ich noch ändern.
Auch werden die Bahnsteige noch 64 Noppen (2 Platten) länger.

Bild

Bild

Gruß Mario


Julius21
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: So 27. Okt 2013, 20:23

Re: Lego-Eisenbahn in 8er Breite

#15

Beitrag von Julius21 » So 27. Mai 2018, 17:31

Hey,
ganz große klasse... grade dein Schienenbus finde ich großartig!!!
Weiter so...
Bei den Waggen würde ein Dach aus Tiles nach meinem Geschmack besser passen, aber du wirst dir dabei schon was gedacht haben.

LG Julius


Threadersteller
SchmalspurFlo
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Feb 2017, 19:00
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung
Gleise: 160mm
Wohnort: Franken
Deutschland

Tag der Modelleisenbahn im DDM und neue Modelle

#16

Beitrag von SchmalspurFlo » Do 6. Dez 2018, 20:02

Hallo,

Nach langer Zeit melde ich mich hier auch mal wieder zurück. In der zwischenzeit ist viel passiert, wurde auch viel gebaut. Unter anderem entstand eine V100, eine Garnitur Silberlinge und der Bahnhof Hilpoltstein wurde auch endlich in ABS nachgebaut. Letztes Wochenende war ja der Tag der Modelleisenbahn zu dem ich wie letztes Jahr auch wieder mit meinen anderen Lego-Kollegen im Deutschen Dampflokmuseum Neuenmarkt ausgestellt habe. Diesmal gings dort richtig rund, unser Platz war gleich gegenüber vom Getränkestand und nicht am anderen Ende vom Ringlokschuppen. In diesem Jahr waren wir auch zu sechst, hatten eine Mega Fahrstrecke von zusammengerechnet ca 56m und sogar eine Brücke mit einer Spannweite von über 2m dabei, auch nur aus Lego Steinen gebaut.

Bild
Unser gesamtes Layout

Bild
Die mega Brücke von HoMa

Bild
Meine Stichstrecke mit der Agentur Alfershausen und dem Bahnhof Hilpoltstein

Bild
Bahnhof Wörrstadt, gebaut von Nick

Bild
HoMas super schöner VT11.5

Bild
Mein Bahnhof Hilpoltstein mit BR 64 und den zwei Donnerbüchsen

Bild

Bild

Bild
Mit V100 mit den Silberlingen und V90 mit drei Schüttgutwagen

Bild

Bild

Bild
Hier die V100 auf ihrem Platz bei mit daheim

Ein Highlight dieses Wochenendes für mich war außerdem dass ich meinen Zweiwege Unimog im Maßstab 1:16 welcher auch in der Zwischenzeit entstand endlich mal auf Schienen fahren lassen konnte :sabber:

Bild

Bild
Interessant war auch der Größenvergleich meiner BR 64 neben einer Spur 0 64er auf einer echten 64er
Hier sieht man schön dass Lego Eisenbahn in 8 Noppen Breite von der Größe her Spur 0 entspricht.

Ein fettes Dankeschön geht an meine Hobbykollegen Ben, Dennis, Sebi, Nick und HoMa!
Bedanken möchte ich mich auch bei allen anderen Ausstellern und Besuchern für ihr durchwegs positives Feedback über unseren Lego-Modellbau! Und nicht zu vergessen natürlich auch beim Orga Team des DDM für die super Organisation dieses Wochenendes! Bis nächstes Jahr!

Bis die Tage, Flo

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“