Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2019 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Märklin M Anlage 17 neu gestrickt Vol.2 Neuanfang

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Märklin M Anlage 17 neu gestrickt Vol.2 Neuanfang

#1

Beitrag von Schwelleheinz » So 4. Mai 2014, 19:21

Hallo Leute,

hier will ich mal meine Märklin HO Anlage vorstellen. Einige werden sie schon aus dem Nachbarforum kennen. Noch ein paar Daten dazu. Länge 3,60m, Breite 1,60, älteres M-Gleis und Oberleitungsmaterial, Fallerhäuschen aus den 60er und 70er Jahren, ein paar von Wiad, Kibri und Vollmer, dutzende Noch und Faller Bäume. Die Anlage ist in 4 Stromkreise unterteilt, die Oberleitung ist voll Funktionsfähig. So und nun was für die Bilderjunkies unter Euch :fool:
Die Keimzelle allen übels...
Bild
Der Rohbau
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hier ist noch Baustelle...
Bild

Falls weitere Bilder gewünscht werden, bitte melden :mrgreen:
Zuletzt geändert von Schwelleheinz am Mo 23. Okt 2017, 11:46, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

traminN
Beiträge: 7
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 20:22
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Peco, Arnold
Wohnort: WW
Alter: 55

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#2

Beitrag von traminN » So 4. Mai 2014, 19:27

Hallo,
mir gefallen diese M-Gleis Anlagen, auch wenn sie "Spielanlagen" sind... Ist eine Erinnerung an die Kindheitsanlagen. :)
Glückauf,
Theoretisch kann ich praktisch alles


florianfischer20

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#3

Beitrag von florianfischer20 » Mo 5. Mai 2014, 05:58

Eine schöne Anlage hast Du gebaut mir gefällt sie echt gut .

Lg Florian Fischer

Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 652
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 3 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 56
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#4

Beitrag von Lokzug62 » Mo 5. Mai 2014, 14:28

Hallo Hans-Dieter,

eine Anlage mit schönen Ausgangsmaßen hast Du da gebaut. Erinnert mich irgendwie an meine Kindheit und die Schaubahnen hinter Glas auf den Großbahnhöfen. Ach wie haben wir Kinder uns damals die Nasen platt gedrückt und um 50 Pfg. oder 1 DM gebettelt.
Bitte meinen Kommentar nicht als Abwertung sehen. Auch eine Bahn die als Spielbahn ausgelegt ist hat ihren bestimmten Reiz. Mir gefällt Die Anlage durch ihre ausgeglichene Gestaltung. Man sieht, hier kann Dampf gemacht werden auf den verschiedenen Streckenführungen. Und einen schöner Fuhrpark ist ja bereits vorhanden.
Ich wünsche Dir noch viel Spaß und möge der Dampf/Diesel mit Dir sein ...

Gruß
Markus


Link zu meiner Bah-N-Welt:
Bild
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103462
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#5

Beitrag von berndm » Di 6. Mai 2014, 17:33

Hallo Hans-Dieter,

fährt Deine E 71 auf Dreileitergleise?
Ist das eine umgebaute Roco Lok?

Vielen Dank, Bernd

Benutzeravatar

memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1060
Registriert: Do 15. Dez 2011, 22:30
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog (Roco ASC 1000)
Wohnort: Kölle
Alter: 43

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#6

Beitrag von memento » Di 6. Mai 2014, 17:52

Hallo Hans-Dieter,

danke für's Zeigen. Das ist eine schöne Anlage, auch von der Gleisführung her (wenn die Gleise ZU rechtwinklig liegen und alles mit Weichen vollgestopft ist, gefällt's mir dann meistens ja doch nicht mehr ganz so gut).

Genau wie meine Vorredner .... faszinieren mich die M-Anlagen auch nach wie vor ganz besonders.

Dabei geht es nicht mal NUR um das M-Gleis, sondern einfach die Art und Weise, wie man damals die Ausgestaltung gemacht hat. Seit ich mich in meinen Spur N Anlagen in jedem einzelnen Schotterkörnchen verliere, weiß ich irgendwie zu schätzen, daß man auch bei der Detaillierung 1-2 Gänge runterschalten kann und durch geschickte Gestaltung trotzdem so eine tolle, heimelige Bahn-Atmosphäre schaffen kann.

Ganz besonders schön finde ich auch vor allem M-Gleis Anlagen, wo das Gleis NICHT nachträglich eingeschottert wird (m.E. sinnlos weil man dann direkt ein besser dafür geeignetes moderneres Gleis nehmen könnte). So wie eben bei Deiner Anlage. Rings um das Gleis das Streumaterial in passenden Farben. Wirkt einfach prima.

Schade daß H0 so groß ist vom Platz her, sonst würd ich mir mittlerweile auch so eine nostalgisch angehauchte Anlage bauen. :) Es gibt aus derselben Zeit wie Deiner in den alten Gleisplanbüchern eine Anlage, wo in der Mitte ein großer Fluß und Hafen angedeutet ist. Damit das platzmäßig paßt, sind die Schiffe geschätzt im Maßstab 1:400, aber es sieht insgesamt trotzdem einfach toll aus! Habe davon irgendwann mal ein Foto gesehen. Das ist in meinen Augen die schönste M-Anlage überhaupt. Soll aber natürlich die Anlage Nr. 17 keinesfalls schmälern ;)

LG
Thomas

Benutzeravatar

Winterbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 728
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II + Rocrail
Gleise: C-Gleise
Alter: 46

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#7

Beitrag von Winterbahn » Mi 7. Mai 2014, 07:41

Hallo Hans-Dieter,

auch ich kann mich den Vorrednern nur anschließen und Dir sagen, dass das eine sehr schöne, im damals üblichen Stil ausgestaltete, M-Gleis-Anlage ist, sozusagen eine Nostalgie-Bahn in meinen Augen. Auch mich erinnert dies an die Anlagenträume meiner Kindheit, auch wenn ich selber immer nur auf ein paar Holzplatten auf dem Teppeich "fliegend" aufgebaut habe.
Sollte ich dereinst mal irgendwie mehr Platz in einem Eigenheim haben, würde ich mir vielleicht auch überlegen, nebenbei noch so eine "historische" M-Gleis-Anlage mit analoger Technik aufzubauen. Und dazu finde ich Dein Projekt eine schöne Anregung, selbst wenn ich das vielleicht gar nicht verwirklichen könnte...
Aber dennoch drängt sich mir eine Frage dazu auf.
Mir ist aus den Bildern bisher nicht aufgegangen, wie und wo die beiden Ebenen der Anlage miteinander verbunden sind, und wo die Züge von dem Rundkurs oben und außen herum nach unten in den Zwischenraum hinab fahren können und umgekehrt.
Kannst Du das bitte noch einmal schildern, bzw. ein paar Bilder von den Rampen/Übergängen machen, die sich ja irgendwo befinden müssen, falls die Ebenen miteinander verbunden sind?

Ich danke Dir im Voraus und wünsche weiterhin viel Spaß mit dem schönen Projekt.

Viele Grüße
Torsten
3L~ H0; Anlage in Planung; ESU ECoS 50000, SwitchPilot, LDT RM-88-N und Rocrail; DCC und MM; C-Gleis; Ep. III und IV (nur wenig Ep. V); Winterbahn - eine Bahn für den Winter

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#8

Beitrag von Schwelleheinz » Mi 7. Mai 2014, 09:00

Hallo Leute,

schön das Euch die Anlage gefällt. Ausschlaggebend zum Bau der Anlage war mein alter Herr :mrgreen: , nach einem Wasserschaden im Keller kam ein Karton mit den alten Blechgleisen zum Vorschein die ich damals nach meinem Auszug vergessen hatte. Also was tun damit, eine Nostalgieanlage zum Fahren und Spielen. Mittlerweile habe ich mehr altes Material als Digitalgedöns. Zum Fahrbetrieb: Vollautomatisch mit 3-5 Zügen im Blockverkehr oder mit 3 nur im Kreis. Die obere Strecke ist mit einem Gleis hinten mit der unteren verbunden. Hier noch der Original Gleisplan der zu großem Teil übernommen wurde.



Bild
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#9

Beitrag von Schwelleheinz » Mi 7. Mai 2014, 09:33

Hier noch ein kleines Video der Anlage

http://www.myvideo.de/watch/9077272/Maerklin_HO_NR6
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#10

Beitrag von Schwelleheinz » Mi 7. Mai 2014, 09:55

berndm hat geschrieben:Hallo Hans-Dieter,

fährt Deine E 71 auf Dreileitergleise?
Ist das eine umgebaute Roco Lok?

Vielen Dank, Bernd

Hallo Bernd,

ja ist die neuere von Roco auf AC umgebaut, in der Modellbahnschule 21 ist ein Superungsbericht von Jörg Chocholaty der mich dazu brachte das Maschinchen umzubauen.

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Schwelleheinz am Mi 7. Mai 2014, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Trommi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1189
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital im DCC Format
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#11

Beitrag von Trommi » Mi 7. Mai 2014, 11:09

...kann mich den Kommentaren meiner Vorschreiber nur anschließen. Diese Anlage lässt Eriinnerungen wach werden. Man darf auch nicht vergessen, dass diese Anlage in den 70ern schon eine der Größeren ihrer Kategorie war. So eine Anlage war früher der Traum eines (fast) jeden Zehnjährigen :)
Gruß aus dem Oldenburger Münsterland,

Thomas


Wilstein http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=104064
Wilstein Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=Xzj6hyG ... D8PYYaafPi


antenna
EuroCity (EC)
Beiträge: 1158
Registriert: Di 9. Apr 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: M-Gleis

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#12

Beitrag von antenna » Di 13. Mai 2014, 21:37

Hallo Hans-Dieter,

bin jetzt erst auf diesen Thread gestoßen. Viel hinzuzufügen gibt es nicht, aber das ist ein wunderbares Stück Historie, das Du hier präsentierst. Ganz große Klasse.

Allein das herrliche Geklapper und Geschepper im Video. Das funktioniert halt nur in dieser Kombination.

Gruß,
Axel


Elektroveteran

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#13

Beitrag von Elektroveteran » So 25. Mai 2014, 18:00

Mann, Hans-Dieter,

das hast du ja was Geniales geschaffen!!! Das Video habe ich mir mehrfach ansehen müssen.... Wenn man nur den Platz hätte. :bigeek: :bigeek: :bigeek:
Ich mag solche Retro-Bahnen mit viel Spielbetrieb. Es versetzt einen in die eigene Kindheit. Einfach nur herrlich!! Bei meinen Platzverhältnissen hat es nur zu einer Minitrix gereicht, die ich retromäßig gerade aufbaue. Gerade bin ich am überlegen, ob ich mein Brett ein wenig umbauen werde :mrgreen:

Grüße
Markus

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 599
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 58
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#14

Beitrag von Krokowei » So 25. Mai 2014, 18:18

Hallo Hans-Dieter

Ich schließe mich Axel an . Diese Kataloge habe ich damals von vorn nach hinten und zurück durchgeblättert und von den " riesigen Anlagen geträumt " . Mit Bleistift und Kugelschreiber wurden dann Phantasie-Anlagen erfunden und gezeichnet und geträumt !
Ja , so wars in der gulten alten Zeit der 60er und 70er Jahre . Es endete erst Mitte der 70er , als ich entdeckte das es 2 Sorten Menschen gibt .
Jetzt soll endlich eine der Traumanlagen davon entstehen und ich erfreue mich bis dahin an solchen kleinen Kunstwerken wie es bei dir zu sehen ist .
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77112

Neu : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=153632

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


Bremser47
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 17:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 reloaded
Gleise: M- und C-Gleise
Wohnort: ich wohne im Dorf an der Düssel
Alter: 64

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#15

Beitrag von Bremser47 » Mo 26. Mai 2014, 09:03

Hallo Hans-Dieter,

Deine Anlage gefällt mir außerordentlich gut. So in der Art hatte ich mir meine auch mal vorgestellt, aber leider hatte ich dafür keinen Platz. Außerdem finde ich es gut gelungen, wie Du die Anlage automatisch steuerst. Ich vermute mal mit Schaltgleisen oder Reedkontakten? Baust Du noch weiter oder um, auf Dauer ist es ja dann keine Herausforderung. Ich stelle mir vor, dass ich mich an einzelnen Szenen dann versuchen werde. Oder ich digitalisiere dann alles. Fertig wird man ja da nie.

Beste Grüße aus dem Rheinland sendet Dir
Michael


Hart in den Grundsätzen, flexibel in der Anwendung.

Bei mir könnt Ihr hier vorbei schauen!

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94523


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2980
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#16

Beitrag von steve1964 » Di 27. Mai 2014, 20:29

-
hallo Hans Dieter ,
spontan habe ich vor meinem geistigen -
und dann auch nach Graben in den Schubladen vor meinem realen Auge -
die herrlichen Bilder der Märklin - Anlagen in den Katalogen der späten 60er
und Anfang der 70er ,
die hatten irgendwie ein sehr ähnliches farbliches Erscheinungsbild ,
sehr schön leuchtend ...
Ich finde es großartig , wie du dieses Stück Modellbahngeschichte wiederbelebst !

übrigens -
bin ich wirklich der erste hier ,
dem der gelbe Metallkesselwagen auffällt mit den plastisch hervortretenden
" Büchsenrändern " ? Dazu die Fallhakenkupplungen ( zwinker ... )

Grüße
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#17

Beitrag von Schwelleheinz » Di 27. Mai 2014, 20:47

Hallo Steve,

gutes Adlerauge, es sind auch einige Fleischmänner auf der Anlage unterwegs :mrgreen: ,

Bild

Bild

Bild
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3144
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#18

Beitrag von saarhighländer » Di 27. Mai 2014, 21:18

Hallo Hans-Dieter,

nun hab ich mich auch mal an dein Oval gehängt :bigeek: Respekt, Herr Kollege! So auf Anhieb könnte ich mir Vorstellen, dass du und Axel (antenna) einen Märklin-Retro-Katalog mit euren Bilder gestalten könntet - herrlich.....hmmmmmm

Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4186
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#19

Beitrag von raily » Mi 28. Mai 2014, 03:25

Hallo Hans-Dieter,

willkommen im Club, hätte ich jetzt beinahe gesagt, Axel hat dich auch schon entdeckt und hier sind noch einige M-Gleiser,
sogar in der Ruhmeshalle mit ihren Werken, da gibt es noch viel zu entdecken.

Zur Anlage selbst kann ich mich hier auch nur wiederholen, daß mein Herz beim Anblick der schönen alten Modelle
natürlich mind. 5 Etagen höher hüpft :D :D :D

und ich wohl gleich in den Keller muß, das eine oder andere meine noch auszukramen ... :wink:

Dann doch noch was fachliches:
Hast du die Flm V200 selber auf AC umgebaut, oder gab es damals schon AC-Modelle ab Werk?


Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Vergleich BR 220.
___
wd.

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#20

Beitrag von Schwelleheinz » Mi 28. Mai 2014, 14:22

Hallo Dieter,

die FLM V200 ist selber umgepfriemelt, ich meine ich hab sie auf Heinis Forum mal vorgestellt :roll: finde aber den Fred nich mehr.

Bild

Bild

Bild
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Kohldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1141
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#21

Beitrag von Kohldampf » Di 10. Jun 2014, 22:42

Hallo Hans-Dieter!

Schöne Anlage im alten Stil. Da werden Erinnerungen wach .... der Bahnhof Holzhausen,
die italienische Lok (Du hast die heute teueren Wagen dazu!) ...usw.
:clap:
Umbau E 71 von Roco ... das hielt ich immer für nicht möglich :bigeek:
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels
_______________________________________
Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#22

Beitrag von Schwelleheinz » Di 10. Jun 2014, 22:48

Hallo Karl-Heinz,

schön das die Anlage gefällt, die Italienerin habe ich vorletztes Jahr komplett mit vier Wagen für 200 Euros aus der Bucht gefischt :mrgreen:
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Kohldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1141
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#23

Beitrag von Kohldampf » Di 10. Jun 2014, 23:01

Hallo Hans-Dieter,

die mir in alten Zeiten als häßlich vorgekommene Italienerin (E 424 105),
mußte ich mir vor einiger Zeit doch zulegen, sie ist schon urig.
Die Blechwagen brauche ich eigentlich sooooo nicht, bin aber auf der
gelegentlichen Suche nach etwas Adäquatem von irgendeinem Hersteller,
habe mich aber bislang nicht sonderlich angestrengt, weil andere Dinge
Vorrang haben.

Gratuliere Dir aber zu dem Preis! Das hat bestimmt viel Freude gemacht.
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels
_______________________________________
Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3332
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 15:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: Mä C/K, Tillig Elite
Wohnort: Berlin
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#24

Beitrag von Udo Nitzsche » Sa 21. Jun 2014, 12:12

Hallo Hans-Dieter,

was für ein Zufall. Anlage 17 aus dem Märklin-Gleisplanbuch war meine eigene Anlage 3!

Allerdings hatten mein Vater und ich diese zuerst nach Originalplan ausgeführt. Später habe ich in der Rampe hinten noch ein Ausweichgleis eingefügt.

Hast Du die Anlage gleich in den jetzigen Maßen gebaut oder später erweitert?
Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit bald 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8

Benutzeravatar

Threadersteller
Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

#25

Beitrag von Schwelleheinz » Sa 21. Jun 2014, 12:21

Hallo Udo,

die Anlage wurde schon so geplant, ein bisschen länger und breiter, das Grundkonzept ist geblieben.
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“