Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#1

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

mit diesem Thema möchte ich euch meine Anlage vorstellen. Ein kleines Projekt, welches immer wieder Herausforderungen mit sich bringt. Bericht und Bilder werden es zeigen was ich meine. Gewisse Elemente sind nicht veränderbar jedoch freue ich mich über weitere Tipps oder Anregungen, welche ich Umsetzen kann.

Seit über einem Jahr lese ich regelmässig hier im Forum oder konnte mir auch schon viele Tipps von euch besorgen bzw. abgucken... (hierfür vielen Dank)

Anlagegrösse: L 300 cm / Breite 180 cm / 4 Module / 3 Ebenen / Auf Rädern
Steuerung: CS2 mit 6021 und geplant RocRail (In das Thema RocRail muss ich mich noch einarbeiten)
Epoche: Epoche 5 mit kleinem Nostalgie BW
Fuhrpark: Bevorzugt Schweizer - Loks und Wagen und ein paar Andere
Allgemeines: Rechteckanlage, kein besonderes Thema, Spielbahn mit viel Betrieb und Abwechslung

Raster und grosse Module wurden vor 10 Jahren gebaut mit vielen und langen Pausen. Ich habe seit letztem Jahr die Technik ausgetauscht bzw. digitalisiert und fast alles neu verkabelt. Viel Zeit musste ich auch für den neuen Schattenbahnhof investieren, da er unter der Anlage eingebaut werden musste. Das kleine BW und Güterumschlag wurde als Test gebaut um die verschiedenen Ideen aus dem Forum zu testen.

Die bestehenden Gleise und die grösse meines Estrichs beschränkten viele Möglichkeiten und daher wurde die unten gezeigte Lösung verwendet. Ein kompletter Neuanfang wäre sicherlich einfacher gewesen aber ich möchte dieses Projekt einfach zu Ende bringen.

Der Plan:
Bahnhof / BW / Güterumschlag / Paradestrecke
Bild

Bild

Untere Strecke / Mittlere Ebene / Auf- Abfahrten
Bild

Bild

Schattenbahnhof 3 Ebene
Bild

Strecke / Paradestrecke / Auf- Abfahrten / Tunnel's werden Gleise verstecken
Bild

Bilder vom Schattenbahnhof
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Kopfschattenbahnhof 3 Ebene
Bild

Unterbau
Bild

Testbereich / Kleines BW / Güterumschlag / Hobbex - Oberleitung
Bild

Bild

Bild

Bild

Neue kleine Module in der Entstehungsphase
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Liebe MOBA - Grüsse Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

hans hirsch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1055
Registriert: Do 7. Mai 2009, 21:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Peco code 75/100
Wohnort: Basel
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#2

Beitrag von hans hirsch »

hallo oliver,

na endlich. bei deinem gestalterischen tallent eigentlich fast schade, dass du so ne gleiswüste baust.
aber ich freu mich auf's fahren. ich nehme dann auch noch zwei MS mit dann können wir mit fünf zügen auf's mal fahren. :D
ja aber dann bräuchten wir noch jemanden am stellwerk!

und zeig uns deinen hupac-zug bitte noch von der seite!

mfg ueli
SNCF EP III (&IV)
Jurabahn
Eisenbahn und Anderes: flickr


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#3

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

@Ueli - Vielen Dank. Ich freue mich auch und hoffe bis in einer Woche die obere Strecke verlegt zu haben.
Wenn ich es schaffe, wird man am Schluss die Gleiswüste nicht so extrem warnehmen als es momentan auf dem Plan der Fall ist.

Bild

Bild

Bild

Hobbex und Thema Oberleitung:

Hobbex schien für mich eine sehr gute Lösung zu sein. Kostengünstig und mit ein wenig Bearbeitung optisch akzetabel. Wobei man erwähnen muss, das die Panthos einfach unterhalb der Leitung fixiert werden sollten.

Die Leitungen habe ich mich Revell staubgrau mit dem Airbrush behandelt.

Bei den Masten handelt es sich um H - Profil Masten, welche ich mit Aluminium und einer Mischung "braun" behandelt habe. H - Profil Masten sind in der Schweiz anzutreffen und daher wollte ich eine ähnliche Optik.
Sowie sehe die Masten ab Werk nicht gerade ansprechend aus. Eine Nachbehandlung ist notwendig.

Hobbex bietet nur kurze und lange Ausleger Masten. Sonstige Masten darf man selber basteln. Ich hatte einen grossen Respekt von dieser Arbeit aber nach einem Masten, machte mir die Arbeit sogar Spass. Beim Hobbex Grundset erhält man eine gute Anleitung, welche eim während des Bau's sehr gut helfen kann.

Fazit: Wer kostengünstig eine Oberleitung möchte ist mit Hobbex sehr gut bedient! Zu diesem Thema werden sowieso noch weitere Bilder folgen

Grüsse Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.

Swissmetro
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#4

Beitrag von Swissmetro »

Hallo Oliver

Tolle Anlage hast Du da. Was mir besonders gefällt ist die farbilche Gestalltung der Gleise im BW. Ich finds einfach nur Klasse. :D

Kleine Frage: Wo bekommt mann die Hobbex Oberleitungen. Bei meiner Streckenführung sind die Oberleitungen von Sommerfeldt ein viel zu grosser Kostenfaktor. :(

Gruss
Peter


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#5

Beitrag von Olivier »

Halo zusammen,

@Peter
Vielen Dank! :-) Wie erwähnt ergeben sich einmal Besichtigungstermine?...
(Vielleicht möchte Hans Hirsch auch mit?)

Hier kannst du die Oberleitungen bestellen:
http://www.modelleisenbahn-haertner.de/ ... 6bced20555

Ich empfehle dir ein kleines Set um zu testen, ob Hobbex etwas für dich ist. Bei dem Set hast du gleich die Anleitung dabei und verschiedene Masten. Mit diesem Set findest du schnell heraus, ob Hobbex eine Lösung für dich ist oder nicht.

Kleine Bestellungen würde ich an eine deutsche Lieferadresse schicken. Gerne kannst du mich auch kontaktieren und du lässt das Set an meine Adresse schicken. Wenn du eine grosse Bestellung machst dann in die Schweiz direkt, da Härtner dir dann die MWST abzieht. (ab 150€)

Ich wünsche euch allen einen schönes Wochenende und hoffe Morgen neues berichten zu können.

Grüsse Olivier

Walter Zöller
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#6

Beitrag von Walter Zöller »

Hallo Olivier,

mehrstöckige Anlagen sind nicht mein Fall, aber das ist Geschmacksache.

Anders ist es bei der Oberleitung. Das von dir gewählte Fabrikat ist wohl ganz ordentlich, aber, entschuldige das harte Wort, beschissen aufgebaut. Die Fahrleitungen hängen wie Kraut und Rüben in der Gegend herum. An den Masten hast du Millimeter große Differenzen an der Unterseite der Fahrdrahtstücke. Auch ein sauberes Zickzack ist nicht zu erkennen. Die Lobgesänge der Kollegen im Forum, also Hirsch & Co, beweisen schlicht und ergreifend einen Knick im "verstellbaren Augenmaß". :roll: :roll: :roll:

Ich baue seit vielen Jahren eigene Fahrleitungen aller Art, hauptsächlich unter Verwendung von Sommerfeldt-Teilen und anderen Produkten (z.B. Gittermasten). Aber auch seitliche Stromschienen usw. Natürlich alle elektrisch funktionsfähig.
Durch den Eigenbau und den Einsatz branchenfremder Materialien kommt der Meter Oberleitung auf knapp 3,- € einschließlich Masten und Leitungen.

Aus dieser Sicht ist eine gute Oberleitung sicher kein Kostenfaktor, auch nicht bei einer großen Anlage. Ist eben nur ein bißchen Handarbeit. Und Beobachtung beim Vorbild.

Also bitte. Wenn du etwas sauberer arbeitest, sieht auch die Oberleitung deiner Anlage dann gut aus. In fast 50 Berufsjahren habe ich gelernt und es meinen Mitarbeitern beigebracht, daß es genau so viel Arbeit macht, ordentlich zu arbeiten wie etwas einfach so hinzupfuschen. Und überhaupt, wer drängelt dich denn? Nimm dir doch Zeit und arbeite ordentlich, auch bei der Oberleitung.

Die besten Wünsche
Walter


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#7

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

Walter Danke für deine Antwort. Ich möchte gerne Stellung dazu nehmen auch wenn das Resultat noch auf sich warten lassen wird.

Die Leitungen wurden im ZickZack verlegt, dies kommt auf dem Bildern schlecht rüber. Das grösste Problem sind die Plastik Masten, welche sich verbiegen durch die Spannung der Leitungen. Ich habe mir vorgenommen, zu einem späteren Zeitpunkt die Fahrleitungen manuel anzupassen und dann zu löten. Somit sollte dieses Problem gelöst sein.

Du hast recht Walter, ich möchte mir keine schlechte Arbeit mit der Oberleitung leisten, auch für den Testabschnitt habe ich viel Zeit investiert. Wobei der letzte Schlief noch fehlt.

Ich freue mich auf ein weiteres Feedback deiner Seite, wenn ich mit der Arbeit an der Oberleitung fortfahre.

Grüsse Olivier

PS. Jezt widme ich mich morgen zuerst dem fertigstellen der Strecke soweit möglich...


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#8

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

heute hat sich vieles getan - fast den ganzen Tag hatte ich Zeit an der Strecke zu arbeiten.

Schlussendlich fehlt nur noch die doppelte Strecke ansonsten sind alle Gleise verlegt. Die Konstruktion ist stabil, auch wenn optisch nicht perfekt. Wenn die Landschaftgestaltung irgendwann ihr Ende findet wird man davon sowieso nichts mehr sehen.

Am Sonntag ist grosses Testfahren - es juckt mich jetzt schon aber leider ist es zu spät und morgen muss ich wieder arbeiten. Jedoch habe ich schon einmal die Züge auf die Gleise gestellt und somit können Hans Hirsch und ich gleich loslegen... nur die Lok's fehlen.

Vor und bei der Arbeit ein riesen Chaos
Bild

Bild

Verschiedene Perspektiven mit den Wagen für Sonntag
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorerst habe ich die Stromkreise nicht getrennt - ich hätte noch einen Booster zur Verfügung bin mir aber nicht sicher, ob ich diesen wirklich brauche? Schätzungsweise 3 Züge fahren gleichzeitig maximal 4 mit rangieren.

Schönes Wochenende und bis bald
Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

hans hirsch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1055
Registriert: Do 7. Mai 2009, 21:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Peco code 75/100
Wohnort: Basel
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#9

Beitrag von hans hirsch »

hallo oliver

ein leichtstahlwagen AB der SBB und eine 141 R der SNCF sind zusammen die internationale verbindung Belfort - Bern (1968).

ich schaue mal was wir grenzwertiges rollen lassen können. mit der 141 R kann ich nicht dienen. bis dann.

mfg ueli
SNCF EP III (&IV)
Jurabahn
Eisenbahn und Anderes: flickr


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#10

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

ein frohes neus Jahr wünsche ich euch Allen.

Trotz den kalten Temperaturen habe ich mich heute in den Estrich gewagt. Es war eine grosse Freude nach langer Pause wieder weiter zu bauen bzw. um bauen. Eigentlich habe ich mich mehr aufs Fahren konzentriert :-)

Nachdem letzten Besuch von Hans Hirsch haben wir nochmals über eine Veränderung der Bahnhofsgleise gesprochen, die Idee hat mich sofort überzeugt und daher habe ich Sie heute umgesetzt. Die Gleisverlängerung ermöglicht es jetzt auf allen Gleise mit 4 Personenwagen zu halten auch mit längeren Güterzüge, wie Hupac ect.

Die Kabelfumelei war natürlich recht gross, da alle Kabel fix verlegt waren (Weiche, S88 und Entkuppler) Nach der Lötarbeit und dem neuen verlegen sieht es jetzt wieder gut aus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Verlegen der Weiche hat auch den Vorteil, dass ich wohl die Faller Bahnhofshalle verwenden werde mit auf jeder Seite einen Bahnsteig (Bonn) als Verlängerung.

Auf dem unteren Bild seht ihr mein Problemkind. Ich bin auf der Suche nach einer Brücke bzw. eine Skizze mit welcher ich eine passende Brücke bauen kann. Die Gleise überqueren die untere Strecke wobei die Brücke nicht tiefer sein sollte wie die Gleise das genug Freiraum bleibt nach unten. Höhenunterschied 12 cm.

Bild

Sollte Jemand einen Vorschlag haben bitte melden!

Liebe Grüsse Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

hans hirsch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1055
Registriert: Do 7. Mai 2009, 21:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Peco code 75/100
Wohnort: Basel
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#11

Beitrag von hans hirsch »

hallo oliver,

vieleicht musst du uns noch sagen, wie lange denn deine brücke etwa sein darf, und wo denn vieleicht ein oder zwei pfeiler stehen dürfen.
da noch ein haufen inspiration:
http://www.google.ch/images?hl=de&clien ... 20&bih=897

mfg ueli
SNCF EP III (&IV)
Jurabahn
Eisenbahn und Anderes: flickr


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#12

Beitrag von Olivier »

Guten Abend,

Die Länge misst 115 cm. Anzahl Pfeiler spielt keine Rolle. Vielleicht hat Jemand gerade eine passende Idee. Ansonsten werde ich sicherlich eine Lösung finden...

Grüsse Olivier

Dennis
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#13

Beitrag von Dennis »

Moin!

Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=29682

Ansonsten würde mir vielleicht noch einfallen, "aus zwei/drei mach eins", geht möglicherweise auch.

MfG

dm


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#14

Beitrag von Olivier »

Guten Abend zusammen,

es gibt wieder Neuigkeiten. Zuerst habe ich recht mit der Technik gekämpft und leider noch keine Lösung gefunden für mein blinken bei den S88 - Kontakten( sporadisch). Hier wird wohl die Verkabelung verändert, Dioden eingebaut oder Decoder gewechselt. Vorerst versuche ich es mit Patchkabel und den Dioden ansonsten radikal Verbesserung.

Um wieder einmal einen Baufortschritt zu sehen habe ich mit der Stadt angefangen, welche ich beenden möchte bevor ich mit dem Bahnhof weiter mache.

Innerstadt ist mit Noch römischen Kopfsteinpflaster und die sonstigen Strassen aus Gips und dem NOCH Strassenset, welche noch entstehen soll. Alles befindet sich noch im Bau. Folgende Situationen möchte ich gestalten:
- Lidl Parkplatz
- Kinderspielplatz
- Garage + Tankstelle
- Wochenmarkt
- Stadtleben

Verschiedene Lampen habe ich mir auch schon besorgt aber seht selbst :)

Meine Frage, wie verarbeite ich die Fugen bei den Noch Merkur Platten am besten? Die Platten haben auch Farbunterschiede, welche eine Farbliche Nachbehandlung fast nötig machen. Um einem Tipp wäre ich sehr dankbar.


Kabelsalat bei meinen S88
Bild

Stadtbereich
Bild

Faller Garage
Bild

Stellprobe für die Gebäude
Bild

Stellprobe für die Gebäude 2
Bild

Gips Strassenbelag gespachtelt nicht geschliffen :lol:
Bild

""
Bild

Unterlage für Kopfsteinpflaster
Bild

Kopfsteinpflaster
Bild

Bild

Wochenmarkt
Bild

Garage mit Tanksäulen
Bild

Stadtansicht
Bild

Spielplatz
Bild

Lidl
Bild

Hinterer Stadtteil
Bild

Bild

Bild

Bild

Freue mich auf Feedback und Grüsse Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

hans hirsch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1055
Registriert: Do 7. Mai 2009, 21:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Peco code 75/100
Wohnort: Basel
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#15

Beitrag von hans hirsch »

hallo oliver,

da werd ich ja grad neidisch, wenn du grad ne stadt aus dem boden stampfst.
zwei dinge:
>so viele mamis können gar nicht gleichzeitig ihren kinderwagen durch den lidl schieben, wie du autos auf den parkplatz gestellt hast. und der VCS hätte dem lidl niemals so einen grossen parkplatz bewilligt. haben die eine umweltverträglichkeitsprüfung gemacht?
>die benzinpreise solltest du der epoche anpassen sonst fahren meine jungs auch noch zu dir rüber zum tanken. so billig war es vieleicht vor 20 jahren.

qualitative antworten kann ich dir im moment leider keine geben. danke für die bilder.

bis bald.

ueli
SNCF EP III (&IV)
Jurabahn
Eisenbahn und Anderes: flickr

Benutzeravatar

Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#16

Beitrag von Dizzyboy »

Bin ich der einzige der die Bilder nicht sehen kann? :(

Edit: Serverproblem, ich war der einzige :D

Benutzeravatar

BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ CanDigital Bahn/ RocRail
Gleise: C, K und M-Gleis
Wohnort: Leverkusen
Alter: 52
Deutschland

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#17

Beitrag von BR dirk »

Hallo Olivier,

ich seh ganz fasziniert zu, wie deine Stadt wächst. Ich mache auch gerade die ersten Stellversuche und wäre froh soweit zu sein. Aber die Zeit ist im Moment knapp.

Ich bin gespannt wie es weiter geht, bitte viele Bilder.

dirk

Buddahmann
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#18

Beitrag von Buddahmann »

Hoi nach Basel,

das nennst du Kabelsalat??? Was ist dann das????

Bild

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

So sieht's bei mir aus.*lol*

Sieht geil aus deine Anlage.

Frage: Der Estrich, ist das der Keller??

Mach weiter so.Wird bestimmt super.


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#19

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

Danke für die Antworten.

@Klaus
Der Estrich ist der Dachboden. Leider sehr schlecht isoliert, dass heisst im Sommer zu warm und im Winter zu kalt für die Moba. Immerhin ein Vorteil der Klimaerwärmung :roll:

Die Kabel sind bei mir zu ordentlich. Meine Kontaktkabel wurde mit Kabelbinder in einzelnen Kanälen verlegt. Dies kann scheinbar zu Störungen führen bei den S88l.

@Dirk
Weitere Bilder werden folgen... Auf den Bilder sieht der Bauzustand besser aus als in Echt...

@Ueli
Habe nur getestet wie viel Platz auf dem Parkplatz ist, für die Parkmarkierungen. Kein Problem die Tankstelle ist offen für Jeden... Du siehst wirklich Alles! Nahja die Grösse des Lidl ist wohl der Realität abgeschaut...

Bis bald und Grüsse
Olivier


Eric 65
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 14:06
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin 6021
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 54

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#20

Beitrag von Eric 65 »

Hallo Olivier,

dein Problem mit den S88 wird noch schlimmer werden, wenn die Anlage die zusätzliche Verkabelung für die Beleuchtung, und, und, und bekommt.
War zumindest bei mir so, dass im Rohbau noch alles funktionierte, als aber die übrigen analogen Stromverbraucher dazu kamen, das 6043 Memory regelmäßig abstürzte und alle Fahrstraßen auf einmal durchschaltete.
Schuld waren die nicht geschirmten Flachbandkabel, die es von Tante M dazu gibt. Verlegt man die auch noch "sauber" gebündelt im Kabelstrang mit andere Kabeln, über die auch höhere Ströme fließen, so wird die Busleitung dermasen gestört durch Induktionen, dass die S88 Encoder und das Memory abstürzen. Deine Zentrale hat ja einen S88 Monitor, zeigt somit sogar Störungen an. Diesen Vorteil hatte ich nicht...
Abhilfe: Patchkabel SF/UTP, CAT 5e, das ist geschirmt. Mit Adapterbuchsen s88-A-SL dann das Patchkabel am S88 Encoder anschließen. Gibt´s alles beim großen C.

Du hast ja enorm viel Platz!! Warum verbaust du kein Car-System? Ist echt der Hit und ein wirklicher Hingucker, zumal du große, plane Flächen hast, wo die Fahrzeuge perfekt laufen.

Bei den Merkur Kopfsteinpflasterplatten ist Vorsicht geboten, die unterschiedlichen Grautöne sind aufgedruckt und wasserlöslich. Wenn man an den Stoßkanten mit einem feuchten Lappen vorsichtig reibt, kann man die unterschiedliche Tönung angleichen.

Ansonsten, schöne Anlage, vorallem dein kleines, feines BW gefällt mir sehr.

Gruß Eric
Eisenbahner im Betriebsdienst DB Schenker Rail AG

Buddahmann
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#21

Beitrag von Buddahmann »

Tja, der "Vorteil" von digital *hi,hi,hi* Als analoger kann ich mich da zurücklehnen. :mrgreen:

Ne andere Möglichkeit heißt nach Art der Kabel zu trennen. Stromeinspeisungen für sich, Beleuchtung für sich,usw.

Ja, ein nicht isolierter Dachboden ist nix.Sehe es bei meinem Kumpel, dort ist es genauso.Bin froh dass ich im 3.Zimmer bauen darf.*lol*


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#22

Beitrag von Olivier »

Hallo zusammen,

wieder gibt es Neuigkeiten. Endlich habe ich Ersatzteile für meinen ICE 2 erhalten und den Restaurantwagen - eine Freude den Zug so zusehen :D
Ansonsten hat sich vieles in der Stadt getan. Ich habe die Noch Kopfsteinplatten auf der linken Seite angebracht. Mit dem Strassenbau-Set von Noch habe ich die Strasse gestaltet.
1. Leim, Wasser und Seifengemisch aufgebracht
2. Strassenpulver streuen mit Pinsel und Hand angedrückt
3. Airbrush angemalt. Habe einen kleinen Teil mit Pinsel angemalt die Optik mit Airbrush ist einiges besser.

Die Mauern habe ich noch fabrlich behandelt und ein wenig gealter.
Platz vor der Tankstelle habe ich gestaltet.

Nächster Schritt sind, weiteres Material bestellen, Lampen installieren, Strassenmarkierungen anbrigen und bereits vorhandene Preiserlein einfügen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Das passiert, wenn man die Streudose verwendet (Der Deckel hält sehr schlecht)
Bild

Bild

Bild

Ohne Airbrush Behandlung
Bild


Bild

ICE
Bild

Bild

Umgestaltung Markplatz jedoch werden die Bäume noch ersetzt dur Pappeln
Bild

Am airbrashen

Bild

Bild

Vor der Tankstelle
Bild
Liebe Grüsse Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#23

Beitrag von Olivier »

Guten Tag und Hallo :-)

Wieder hat sich was getan. Viel Zeit aber wenig Resultat aber seht selbst. Leider sind die Lampen noch nicht angeschlossen. Das wird einige Zeit kosten :o) Die Strasse auf dem rechten Teil ist völlig anders geworden.
Warum - keine Ahnung?

Ich freue mich, wenn alles fertig ist. Wenn man sich den Rest vorstellt dann wird das toll aussehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüsse Olivier
Zuletzt geändert von Olivier am Fr 20. Feb 2015, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

hans hirsch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1055
Registriert: Do 7. Mai 2009, 21:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Peco code 75/100
Wohnort: Basel
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#24

Beitrag von hans hirsch »

hallo olivier,

sieht schon mal nicht schlecht aus! die strasse auf der linken hälfte finde ich top. hast du rechts anderen leim verwendet?

und wenn jetzt winter wäre, könnten wir beim kaffee-kränzchen zusammen häuschen altern, tee trinken und küchlein futtern. übrigens lässt sich viel atomstrom sparen wenn du im haushalt auf glühbirnen verzichtest! auch 1,5 watt summieren sich.

mfg ueli
SNCF EP III (&IV)
Jurabahn
Eisenbahn und Anderes: flickr


Threadersteller
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 36
Schweiz

Re: Baubericht: Olivier's C-Gleis Anlage

#25

Beitrag von Olivier »

Abend,

also eigentlich sollte es die gleiche Mischung und Technik sein, bis auf den Leim. Kommt aus einer andere Tube. Kann es wirklich an dem liegen? Muss es wohl. Nahja alte und neue Strasse und auf dem hinteren Plattenübergang kommt eine kleine Baustelle hin. Es nervt mich und ist Schade aber alles nochmals neumachen auf der rechten Seite bringt es auch nicht.

Du hast recht. Die meisten Lampen sind mit LED - Technik, nicht alle. Jedoch verfügen alle Lampen über einen einzelnen Trafo, welcher sowieso meistens aus ist. Vielleicht ändert sich das, wenn Mal alle Lichter brennen und die Häuser stehen, Auto und Preiser dabei sind.

Grüsse Olivier

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“